Tag suchen

Tag:

Tag medienkritik

Achtung Kultur-Propaganda! Eine neue Serie der Nachdenkseiten – Teil 1: Filme und Feindbilder 24.05.2018 09:50:53

hegemonie konfrontationspolitik audio-podcast kampagnen / tarnworte / neusprech usa sowjetunion kultur und kulturpolitik strategien der meinungsmache russland künstler medienkritik filmindustrie hollywood
Neoliberale und kriegerische Indoktrination wirkt nicht nur über die großen Nachrichten-Medien auf die Bürger ein – auch in Form von Kultur und Entertainment werden politische Botschaften und Kampagnen unters Volk gebracht. Dieser mehr oder weniger gut getarnten Propaganda-Technik widmen die Nachdenkseiten eine neue, unregelm&#... mehr auf nachdenkseiten.de

Was wolle Qualitätsjournalist? 23.05.2018 12:21:51

wahlen diäten lückenpresse spitzensteuersatz bürgergeld audio-podcast länderberichte staatsschulden spiegel rentenalter austeritätspolitik ntv italien russland movimento 5 stelle schulden - sparen faz lega (parteienbündnis) tagesanzeiger sz medienkritik welt populismus flat-tax
Leinen los für das Narrenschiff! Mit genau dem gesunden Maß an Überheblichkeit und Engstirnigkeit, für die wir Deutschen ohnehin weit über unsere Grenzen hinaus geliebt werden, versuchten Deutschlands Leitartikler die italienische Regierungsbildung in den letzten Tagen für ihre Qualitätsleser zu deuten. Der passen... mehr auf nachdenkseiten.de

Der Heilige Geist hat unsere Medien an Pfingsten nicht erreicht. Sie gaben sich einer Orgie von Manipulationen hin. In den Urteilen über Italien zum Beispiel. 22.05.2018 16:12:49

maas, heiko schwarze null austeritätspolitik heute journal italien venezuela strategien der meinungsmache russland medienkritik handelsbilanz populismus
Sie kennen keine Distanz zum Geschehen, um dann die verschiedenen Vorgänge einmal gelassen und nüchtern und sachlich einzuordnen. So könnte man angesichts der Schwierigkeiten der Regierungsbildung in Italien und angesichts der Erfolglosigkeit der von Berlin und Brüssel empfohlenen Wirtschafts- und Finanzpolitik in den ärmer... mehr auf nachdenkseiten.de

ARD-Dialog in Mittweida: Welche Themen sind für Sachsen wichtig? 22.05.2018 10:47:04

ard julia kuttner danko handrick hintergrund kai gniffke vertrauenskrise jan hofer hochschule mittweida medienkritik
Terminhinweis: Am 31.5.2018 um 18 Uhr findet in der Hochschule Mittweida eine offene Gesprächsrunde mit den Machern der ARD-Tagesschau statt. Bei dem Dialog soll erörtert werden, welche Themen den Zuschauern wichtig sind, welche Nutzungsgewohnheiten sie haben und wie sie sich die Tagesschau der Zukunft vorstellen. "Die Redaktion möchte sich der Dis... mehr auf flurfunk-dresden.de

Skripal, Giftgas, Hacking, Doping – Strategien der Spannung und das große Schweigen danach 15.05.2018 09:40:48

gifteinsatz lückenpresse audio-podcast harms, rebecca kampagnenjournalismus syrien doping fußball kampagnen / tarnworte / neusprech maidan cyberkriminalität skripal, sergej strategien der meinungsmache russland mh17 medienkritik
Bei vielen Affären in jüngerer Vergangenheit wurde durch mediale Wiederholung eine nicht von Beweisen gestützte Version der Ereignisse erzeugt. War das gewünschte Bild installiert, wurde die Berichterstattung – ohne neue Entwicklungen zu berücksichtigen – jäh abgebrochen und die erzeugte Botschaft im kollek... mehr auf nachdenkseiten.de

Christian Montag hält es nicht aus. 13.05.2018 11:59:10

christian montag soziale medien analoge uhren jugendliche spiegel konsensinterview fundstücke smartphones kristin haug pädagogik kinder spiegel online medienkritik old man muriel shakes his fist
Spiegel Online deckt mal wieder schonungslos einen besorgniserregenden Trend auf: in Großbritannien werden in Schulen immer mehr digitale Uhren angebracht, weil Schüler die analogen offenbar nicht mehr lesen können. Stellt euch das nur mal vor! (Mit dem sicherlich völlig irrelevanten Detail, dass im verlinkten Artikel steht: Wie viele Schulen in Gr... mehr auf ueberschaubarerelevanz.wordpress.com

Das Erste und insbesondere Tagesschau, Tagesthemen und sogar Monitor verkommen zusehends zu Propagandamedien 09.05.2018 10:45:46

außen- und sicherheitspolitik ard tagesschau konfrontationspolitik leserbriefe audio-podcast rüstungsausgaben erdgas kampagnen / tarnworte / neusprech zamperoni, ingo macron, emmanuel verheugen, günter russland krim tagesthemen medienkritik putin, wladimir restle, georg
Am 7. Mai war das mal wieder beispielhaft zu studieren. Kurz vor Mittag ein Kommentar aus dem ARD-Studio Paris: „Macrons Präsidentschaft. Für Frankreich ein Glücksfall“. Keine differenzierte Betrachtung des Widerstands gegen Macrons Politik. Keine kritische Betrachtung seiner bisherigen „Leistungen“. Dann kamen am Abend die Tagesthem... mehr auf nachdenkseiten.de

„Die Berichterstattung wurde faktisch zur Kriegsberichterstattung“ 08.05.2018 08:35:38

gifteinsatz audio-podcast kampagnenjournalismus syrien interventionspolitik interviews bürgerkrieg arabellion strategien der meinungsmache russland militäreinsätze/kriege medienkritik geostrategie
„Journalisten sollten an und für sich kein Interesse daran haben, irgendeine Seite zu dämonisieren bzw. zu entmenschlichen“, sagt Aktham Suliman im Interview mit den NachDenkSeiten. Der syrische Journalist warnt davor, dass Medienvertreter sich in Kriegen bewusst oder unbewusst selbst einer Konfliktpartei zurechnen. Dann, so der ehemalige... mehr auf nachdenkseiten.de

Die Zeit ist zu dumm für Marx 06.05.2018 13:09:55

marx unpolitisches grundeinkommen karl marx kapitalismus zölle fundstücke kommunismus welthandel globalisierung die zeit lisa nienhaus medienkritik zoll
Zu den journalistischen Genres, die ich trotz natürlich bereits eingetretener Gewöhnung immer noch als ein bisschen empörend und beleidigend empfinde, gehört neben dem Non- und Konsensinterview auch der Besinnungsaufsatz aus der siebten Klasse im Entwurfsstadium. Einen solchen durfte Lisa Nienhaus gerade in der Zeit veröffentlichen, unter dem nahel... mehr auf ueberschaubarerelevanz.wordpress.com

Tag der Pressefreiheit – Tag der Heuchelei 04.05.2018 10:57:42

zensur audio-podcast kampagnenjournalismus erosion der demokratie pressefreiheit reporter ohne grenzen alternative medien strategien der meinungsmache hate speech medienkritik fake news netzwerkdurchsetzungsgesetz meinungspluralismus vierte gewalt
Die Güte und Meinungsvielfalt einer Medienlandschaft bemisst sich nicht allein nach der „Freiheit“, die Medienunternehmen genießen. Und selbst am Tag der „Pressefreiheit“ trommeln Politiker für die Zensur des Internets. Derweil verabschieden sich immer mehr Menschen vom herkömmlichen Nachrichtenbetrieb. Von Tobias Riegel. Dieser... mehr auf nachdenkseiten.de

Von Katalonien bis Mexiko, von Kolumbien bis Brasilien – „Russen überall!” 29.04.2018 11:45:21

tagesschau deutsche welle russia today kampagnen / tarnworte / neusprech tillerson, rex mexiko russland medienkritik el pais katalonien brasilien
„Die Russen kommen, um uns unser Öl wegzunehmen”, sagt eine männliche Stimme in einer WhatsApp-Sprachnachricht von Anfang Februar dieses Jahres. Von Mobiltelefonen tausendfach zum elektronischen Flächenbrand potenziert, ist die angebliche „Nachricht“ in wenigen Stunden der absolute Trending Topic im größten Teil Mexik... mehr auf nachdenkseiten.de

Demokratie gab‘s (fast) nie. Es gab nie in der Geschichte der Bundesrepublik einen fairen Wettbewerb zwischen rechts und links. Und heute schon gar nicht. 27.04.2018 15:15:07

verteilungsgerechtigkeit wahlen geheimdienste adenauer, konrad audio-podcast ifd allensbach erosion der demokratie entspannungspolitik schwarzgeld alternative medien brandt, willy strategien der meinungsmache gniffke, kai wahlkampf kohl, helmut medienkritik fake news vierte gewalt
Fangen wir mit der aktuellen Situation an: Der Chef der Tagesschau, Dr. Gniffke, ist seit Januar Mitglied einer „hochrangigen“ Expertengruppe der EU, die Fake News in den alternativen (!) Medien beobachten soll. Da ist mit Dr. Gniffke der Bock zum Gärtner gemacht worden. Wörtlich steht über einem Bericht der EU, der gestern verö... mehr auf nachdenkseiten.de

Wehe dem, der gegen den Strom schwimmt! 26.04.2018 08:45:53

is/isis ard al-assad, baschar gifteinsatz transatlantiker audio-podcast kampagnenjournalismus reichelt, julian verschwörungstheorie syrien röpcke, julian zdf kampagnen / tarnworte / neusprech usa iran regime change huffington post bild focus militäreinsätze/kriege medienkritik restle, georg
„Uli“ Gack hat es getan. Der Leiter des ZDF-Studios in Kairo hat in einer Live-Schalte der ZDF-Nachrichten Augenzeugenberichte des vermeintlichen Giftgasangriffs auf die syrische Stadt Duma wiedergegeben, die der offiziellen Sprachregelung der Regierungen in Washington, London, Paris und Berlin widersprechen. Dieser kleine Ausflug in eine differenz... mehr auf nachdenkseiten.de

Nahles vs. Kramp-Karrenbauer? Bei diesem Duell gibt es nur einen Sieger – die Leitartikler 24.04.2018 10:16:24

kramp-karrenbauer, annegret einzelne politiker schuldenbremse audio-podcast spiegel cdu/csu opportunismus strategien der meinungsmache nahles, andrea medienkritik spd
Nun hat SPIEGEL Online „das Duell“ ausgerufen, das die nächsten Jahre die politische Debatte in Deutschland bestimmen soll: In der linken Ecke des Rings die neue Chefin der Sozialdemokraten, Andrea Nahles (47); und in der rechten Ecke des Rings die „heimliche Parteichefin“ der CDU, Annegret Kramp-Karrenbauer (55). Zugegeben – ein derartiges „D... mehr auf nachdenkseiten.de

Antje Vollmer: „Wer sich für Mäßigung im Umgang mit Russland einsetzt, muss sich warm anziehen“ 24.04.2018 08:05:57

außen- und sicherheitspolitik maas, heiko lückenpresse genscher, hans-dietrich transatlantiker konfrontationspolitik bahr, egon audio-podcast kampagnenjournalismus wirtschaftssanktionen interviews kampagnen / tarnworte / neusprech entspannungspolitik vollmer, antje regime change brandt, willy skripal, sergej russland bürgerproteste sz kohl, helmut medienkritik aufbau gegenöffentlichkeit kornelius, stefan
„Wir sehen eine ständige Aufrüstung – militärisch und mit Worten“, sagt Antje Vollmer im Interview mit den NachDenkSeiten. Die ehemalige Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages warnt eindringlich vor einer weiteren Zuspitzung des Konflikts mit Russland und kritisiert mit deutlichen Worten Politik, Medien, aber auch ihre eigene... mehr auf nachdenkseiten.de

Leserbriefe zu: Die OPCW-Untersuchung zu Skripal – Fake News auf allen Kanälen 21.04.2018 11:45:08

gifteinsatz leserbriefe kampagnenjournalismus afp mdr kampagnen / tarnworte / neusprech skripal, sergej russland medienkritik fake news biochemische waffen
Auch der Artikel Die OPCW-Untersuchung zu Skripal – Fake News auf allen Kanälen von Jens Berger wurde von Nachdenkseitenlesern eifrig kommentiert und kritisiert. Einige dieser Kommentare und Ergänzungen nun in dieser Zusammenstellung von Moritz Müller. 1. Leserbrief Hallo NDS, sehr gut, dass Sie so schnell auf die Machenschaften unse... mehr auf nachdenkseiten.de

Am kommenden Dienstag 22:15 Uhr wieder mal die Anstalt vom ZDF. Eine Oase in einer sich ausbreitenden Wüste. 20.04.2018 14:47:49

lückenpresse agenda 2010 anstalt bertelsmann kuba medienkritik aufbau gegenöffentlichkeit lateinamerika brasilien
Wie zu hören ist, geht es um Hartz IV, und wohl auch um den Einfluss von Bertelsmann. Beides heiße Themen. Hier Informationen über die Gäste. – Dass sich ansonsten in unseren Medien, die manche irrsinnigerweise Qualitätsmedien nennen, die Lage dramatisch verschlimmert, stellen viele unserer Leserinnen und Leser täglich... mehr auf nachdenkseiten.de

der Unterschied zwischen Gefängniszelle und Akutpsychiatriezimmer 20.04.2018 18:29:14

autorität zeitgeschehen psychiatrigesetz saneism gewalt ideen - theorien psychisch-kranken-hilfegesetz macht medienkritik psychiatrie strukturelle gewalt antipsychiatrie
“Depressive sollen wie Straftäter behandelt werden” hieß es in dieser Woche mehrfach in großen Medien, als es um den Gesetzesentwurf eines neues “Psychisch-Kranken-Hilfe-Gesetz” ging. Die Kritik kam schnell und laut. Fachverbände, Interessenvertretungen und Parteien äußerten sich negativ dazu. Auf Change.org gibt es inzwischen sogar eine Petition. ... mehr auf maedchenmannschaft.net

Mathias Bröckers: „Weil von oben systematisch desinformiert und gelogen wird“ 18.04.2018 08:18:40

außen- und sicherheitspolitik gifteinsatz kennedy, john f. konfrontationspolitik audio-podcast kampagnenjournalismus völkerrecht interviews fußball kampagnen / tarnworte / neusprech kriegslügen bröckers, mathias kalter krieg trump, donald skripal, sergej russland medienkritik fake news röttgen, norbert
Wenn Journalisten „gegen ein Volk oder bestimmte Volksgruppen hetzen oder zum Krieg treiben, muss das Strafgesetzbuch greifen“, sagt Autor Mathias Bröckers im Interview mit den NachDenkSeiten. „Die Art und Weise, wie Russland im Fall Skripal an den Pranger gestellt und beschuldigt wurde, ohne dass bis heute irgendein Beweis vorliegt, steht da ... mehr auf nachdenkseiten.de

MDR Sachsen möchte freundlich über das N-Wort diskutieren 17.04.2018 14:22:03

mdr sachsen n-wort mdr radio medienkritik political correctness
Der MDR Sachsen möchte heute Abend über Political Correctness im Radio reden, darüber ob man denn heute noch das N-Wort benutzen dürfe. Eingeladen wurden dazu vier weiße Personen. Doch damit nicht genug: Eine dieser Personen ist Frauke Petry (ehemals AfD), eine andere Peter Hahne, der bereits ein ganzes Buch der Verteidigung rassistische Begriffe b... mehr auf maedchenmannschaft.net

Anne Will: „Objektiver“ Journalismus von der Atlantik-Brücke 17.04.2018 11:25:16

außen- und sicherheitspolitik lobbyorganisationen und interessengebundene wissenschaft transatlantiker audio-podcast völkerrecht syrien ndr transatlantische partnerschaft usa will, anne ischinger, wolfgang atlantik-brücke strategien der meinungsmache russland lüders, michael medienkritik röttgen, norbert eliten lambsdorff, alexander graf meinungspluralismus vierte gewalt
Albrecht Müller hat bereits gestern in seinem Artikel „Die politische Linie der ARD wird von USA und NATO bestimmt“ einen kritischen Blick auf die letzte Sendung von Anne Will geworfen. Einen Beleg dafür, wie tief die Redaktion von Anne Will bereits in die transatlantischen Strukturen eingebunden ist, zeigt auch die vertiefende Beobachtun... mehr auf nachdenkseiten.de

Bury Your Gaze Ep. 6: Von 90er-Nostalgie bis Lesbian Mainstreaming 16.04.2018 16:20:51

gilmore girls xena veronica mars the l word jane the virgin bury your gaze prinzessin fantaghiro medienkritik kultur mord ist ihr hobby
Nachdem Charlott Lantzschi für ein Date mit Sabine in Wakanda verlassen hatte, dauerte es eine Weile, bis sie den Weg zurück nach Berlin fand. Verständlich. Wer will schon gerne in Deutschland abhängen? Im März haben wir deshalb von unserem Gender Pay Gap Gebrauch gemacht und die Füße hochgelegt statt zu arbeiteneinen neuen Serienpodcast aufzunehme... mehr auf maedchenmannschaft.net

Die politische Linie der ARD wird von USA und NATO bestimmt. Der letzte Beleg: Anne Will von gestern. Diese Tendenz prägt auch die anderen Medien. 16.04.2018 11:17:13

ard tagesschau transatlantiker audio-podcast erosion der demokratie will, anne nowottny, friedrich strategien der meinungsmache medienkritik presseclub meinungspluralismus
Schon die Liste der Gäste zeigte eine eindeutige Tendenz dieser Sendung: Norbert Röttgen, Alexander Graf Lambsdorff, Golineh Atai, Wolfgang Ischinger und Jan van Aken. 4:1, und der eine, nämlich Jan van Aken von der Linkspartei, ist teilweise auch schon atlantisch eingenordet. Genauso einseitig die Besetzung des Presseclubs und die D... mehr auf nachdenkseiten.de

Sloterdijk verwildert, die NZZ ist obdachlos 14.04.2018 16:33:35

flüchtlinge unpolitisches rechts gesellschaft rassismus rené scheu peter sloterdijk fundstücke neue zürcher zeitung nzz links philosophie medienkritik old man muriel shakes his fist
Anlässlich eines recht unerfreulichen Austausches auf Twitter habe ich heute das Interview Peter Sloterdijk: «Die Sitten verwildern, die Gerechtigkeit ist obdachlos» von nzz.ch gelesen und möchte euch nun erzählen, wie ich es fand, obwohl es natürlich eigentlich nicht besonders interessant ist, aber ich bin es leid, dass dieser Fischer-Aprilscherz ... mehr auf ueberschaubarerelevanz.wordpress.com

Fake News und kein Ende – Der Fall Skripal wird zum Offenbarungseid einer Branche 13.04.2018 09:34:51

gifteinsatz dlf tagesspiegel spiegel deutsche welle zdf kampagnen / tarnworte / neusprech t-online skripal, sergej stern russland bild faz frankfurter rundschau sz rheinische post medienkritik fake news welt
Gestern berichteten die NachDenkSeiten von einem spektakulären Fall einer Falschmeldung, die von vielen selbsternannten Qualitätsmedien weiterverbreitet wurde. Es ging um die Meldung, dass die OPCW eine russische Herkunft des in Salisbury eingesetzten Gifts bestätigt habe. Dies ist nicht zutreffend. Ein Leser machte uns daraufhin dar... mehr auf nachdenkseiten.de

Die OPCW-Untersuchung zu Skripal – Fake News auf allen Kanälen 12.04.2018 14:50:04

gifteinsatz audio-podcast spiegel afp innere sicherheit zdf skripal, sergej russland faz sz medienkritik fake news welt
Die OPCW hat heute einen ersten Kurzbericht zu den Untersuchungen im Fall Skripal vorgelegt. Erwartungsgemäß stützt sie die britischen Untersuchungsergebnisse. Ein echter Paukenschlag ist jedoch, was zahlreiche deutsche Medien daraus machen. So melden SPIEGEL Online, Süddeutsche und WELT, die OPCW hätte eine „russische Herk... mehr auf nachdenkseiten.de

Lula da Silvas Verhaftung und das schwarze Loch des Tagesschau-Journalismus 06.04.2018 14:30:55

wahlen tagesschau länderberichte rousseff, dilma erosion der demokratie justiz lula da silva, luiz inacio wahlkampf bürgerproteste medienkritik brasilien
Es ist 10 Uhr abends an diesem verdammten 5. April. Vor dem Sitz und innerhalb der Metallarbeitergewerkschaft São Bernardo do Campos – Standort am Industriegürtel São Paulos der Montageanlagen hunderter deutscher Betriebe wie Volkswagen und Daimler-Benz – versammeln sich tausende Anhänger des Altpräsidenten Luís Inácio Lu... mehr auf nachdenkseiten.de

Fischer im potent 01.04.2018 12:56:39

silke burmester verdachtsberichterstattung meedia fundstücke sexuelle belästigung dieter wedel die zeit thomas fischer übermedien medienkritik
Tähä. Da hat die Frau Burmester es dem Herrn Fischer ja mal so richtig gegeben. Mit dem Gag, mein ich. Weil es ja schließlich das ist, worüber wir aufgeklärten Menschen uns bei Männern lustig machen, wie uns nicht feministisch genug sind: dass ihre Penisse nicht funktionieren.  Es fällt ja auf, dass es vor allem alternde […]... mehr auf ueberschaubarerelevanz.wordpress.com

„Gute“ Verschwörungstheorien, „schlechte“ Verschwörungstheorien 26.03.2018 08:49:07

gifteinsatz audio-podcast verschwörungstheorie lielischkies, udo maischberger, sandra kampagnen / tarnworte / neusprech maidan skripal, sergej strategien der meinungsmache russland medienkritik putin, wladimir
Verschwörungstheorien sind in den Medien nicht gerne gesehen. Doch es gibt Ausnahmen: Wenn die mutmaßlichen Verschwörer zu denjenigen gehören, die in der Berichterstattung der etablierten Medien die Funktion eines Feindbildes erfüllen, dann ist keine Verschwörungstheorie zu absurd, und man hält sich bisweilen soga... mehr auf nachdenkseiten.de

Alexander Grau »Hypermoral«: Diskussion und Lesung im Buchhaus Loschwitz (2) 25.03.2018 19:34:39

sprachkritik dresden dresdner blogger medienkritik persönliches
Im zweiten Teil der Lesung stellte Alexander Grau sein Buch »Hypermoral – Die neue Lust an der Empörung« vor und las aus einem Kapitel. Die Notizen zum Inhalt des vorgelesenen Kapitels würden den Rahmen dieses Beitrags sprengen, deshalb folgt hier zunächst die kurze Inhaltsangabe der 128 Seiten: Das Buch beginnt mit einem kurzen Vorwort und einer [... mehr auf stefanolix.wordpress.com

Richtlinie 2001/29/EG und das Leistungsschutzrecht 05.01.2015 15:01:50

google günther oettinger thomas hoeren europa marcel weiss kennzeichnungspflicht suchmaschinen richtlinie 2001/29/eg gesetzgebung carlo corazzo julia reda harmonisierung christoph keese infosoc richtlinie verlage siegmar gabriel mathias döpfner jaron lanier leistungsschutzrecht deutschland eu-kommission aggregatoren spanien informationsgesellschaft gerechter ausgleich richtlinie 98/48/eg faz peter tauber axel springer se journalismus medienkritik aoife white binnenmarkt meinungspluralismus
Auf dem 31c3 nutzte ich die Möglichkeit den Vortrag von Julia Reda zur InfoSoc Richtlinie (Richtlinie 2001/29/EG) zu hören und anschließend am dazugehörigen Workshop teilzunehmen. Sie wurde vom Europäischen Parlament zur Berichterstatterin ernannt und beschäftigt sich daher mit der Frage, ob die durch die Richtlinie angestrebte Harmonisierung des U... mehr auf presseschauer.de

Alexander Grau »Hypermoral«: Diskussion und Lesung im Buchhaus Loschwitz (1) 25.03.2018 00:45:45

sprachkritik dresden dresdner blogger medienkritik persönliches
Der Autor Alexander Grau ist vielen Lesern aus dem Magazin »Cicero« bekannt. In seiner Kolumne »Grauzone« befasst er sich mit Pluralismus, Meinungsfreiheit und dem Niveau der aktuellen gesellschaftspolitischen Debatten. Seine Aussage »Denn Meinungsfreiheit, wirklich ernst genommen, ist nicht nur die Freiheit, eine Meinung zu haben. Meinungsfreiheit... mehr auf stefanolix.wordpress.com

Wie der Protektionismus der Verlage Googles Marktposition stärkt 05.11.2014 21:10:25

google günther oettinger wettbewerb marktkonsolidierung gelbe seiten legitimation geschäftsmodell ivw medienkonvergenz markteintrittsbarriere verlage aufmerksamkeit monopolrecht agof leistungsschutzrecht sigmar gabriel medienkritik eric schmidt der presseschauer fragt nach google-analytics
Sehr geehrter Herr Oettinger, zunächst möchte ich Ihnen zu Ihrem neuen Amt gratulieren und für die Ausübung alles Gute wünschen. Da Sie in den Medien schon angekündigt haben, das Urheberrecht in Europa harmonisieren zu wollen, was ich durchaus begrüße, wende ich mich an Sie. Seit Jahren begleite ich kommentierend den in Deutschland schwelenden Zwis... mehr auf presseschauer.de

Die ZEIT – Sittenwächter der Mächtigen …? 02.07.2015 16:54:17

kommentare sprache politik moral allgemein lesen gesellschaft zum nachdenken medienlandschaft aktuell ethik grundgesetz copyright urheberrecht medien internet bildung schreiben innenansicht die zeit die sicht von anderen wach auf deutschland keine satire kommunikation 5 werte für deutschland philosophie medienkritik kultur ideologie spionage
Hier noch einmal, zum besseren Verständnis beim Lesen; die blau hervorgehoben Texte können angeklickt werden. Diese Verlinkung geschieht zum besseren Verständnis des ursprünglichen Beitrags. Was mir so als erstes beim Lesen der Kommentare zu diesem Beitrag ins Auge fiel, war...... mehr auf freies-in-wort-und-schrift.info

Konsultation der EU-Kommission zum Leistungsschutzrecht für Presseverleger 14.06.2016 16:49:40

google infrastruktur europa meinungsfreiheit leistungsschutzrechtsinfektion christoph keese datacenter konsultation urheberrecht leistungsschutzrecht eu-kommission argumentation axel springer se medienkritik vg media presseverleger verlegerrechtsinfektion
Morgen endet der Zeitraum, in dem die EU-Kommission sich ein Feedback zum Leistungsschutzrecht für Presseverleger erbeten hat. Auf den Begriff Leistungsschutzrecht wird mittlerweile verzichtet, da er offensichtlich verbrannt ist. Jedenfalls hatte die VG Media bereits ihre Antworten zur Konsultation veröffentlicht. In meinen Antworten an die Kommiss... mehr auf presseschauer.de

4 Tage tot 14.11.2015 14:33:15

dissoziative identitätsstruktur trauma sprache helferinnen therapeutinnen sprachlosigkeit schutz innenansichten vermeidung überleben dis? hilfe miteinander lebensrealität multiple persönlichkeit traumafolgen heilung dis gewalt opfermythen macht innenansicht stark sein dissoziation therapie einsamkeit medienkritik dissoziative identitätsstörung viele-sein die helfer_innen und die hilfe
Die Tage in der Krisenstation sind als “5 Tage, in denen ich tot war” gespeichert. Dabei waren wir insgesamt nur 4 Tage und ein paar Stunden da. Mir ist das vorhin eingefallen, nachdem ich damit fertig war mich über ein E-Book zu ärgern, dass eine vollumfängliche Weisheit über “multiple Persönlichkeiten” für 4,99€ zu erzählen vermögen […]... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

Könnte Google sich das Leistungsschutzrecht leisten? 10.11.2014 23:11:01

google politikerverdrossenheit christoph keese gewinn leistungsschutzrecht deutschland rechnung medienkritik vg media patentamt
Vor etwas mehr als zwei Jahren vollführte Springer Vize Christoph Keese, unter dem Motto „Könnte Google sich wirklich nicht leisten, für Leistungen zu bezahlen?“, ein Rechenspiel. Da sich die Zahlen aktualisiert haben und andere Parameter nun bekannt sind, ist es an derzeit, diese Rechnung neu aufzumachen. Keese ging für 2011 von einem Weltumsatz v... mehr auf presseschauer.de

Werner A. Perger stellt gönnerhaft Angela Merkels Wandlung von der Mutti zur Staatspolitikerin fest 18.02.2015 09:19:11

werner a. perger mutti falter angela merkel medienkritik
Im aktuellen Falter (8/2015) kommentiert Werner A. Perger die politische Entwicklung Angela Merkels unter dem Titel Dem Mutti-Modus entkommen. Wir erfahren, dass Merkel im CDU-Milieu “Mutti” genannt wurde. Das sei nun aber vorbei. Die Lage ist ernster geworden. Merkel stehe vor sehr herausfordernden Situationen. Mit beschwichtigenden Bo... mehr auf feministmum.wordpress.com

Nato-Medienkriege: Die Welt als Gut und Böse 26.08.2015 11:03:17

office of strategic influence ttip medienkrieg conspiracy obama irak rotgrün gilbert perry querfront kosovo propaganda postdemokratie halliburton cnn islam rumsfeld balkan usa putins netztrolle al jasira bertelsmann-kritik medienindustrie rtdeutsch kanzler schröder nato dick cheney militarismus embedded journalism ukraine medienkritik pegida joschka fischer
Gilbert Perry Im Westen empörten sich Politik und Medien über russische Bestrebungen, mit englischen und deutschen Programmen in die Medienschlacht um die öffentliche Meinung einzugreifen. Aber war es nicht höchste Zeit dafür? Und war die Empörung nicht pure Heuchelei? Wie machen unsere Medien das Handeln von USA, EU und NATO den Menschen plausibel... mehr auf jasminrevolution.wordpress.com

Propaganda: Vom “Stürmer-Juden” zum “Spiegel-Griechen” 31.07.2015 10:14:17

bankensturm unsere griechen syriza merkel klaus brinkbäumer stürmer grexit spiegel nazi propaganda stürmer-juden hetze friede springer rassism prometheus griechenland rassismus athen bertelsmann-kritik tsipras medienindustrie satire bertelsmann spiegel-griechen liz mohn julius streicher medienkritik griechenhetze
Prometheus Bertelsmann schuf den “Spiegel-Griechen”, mit struppigem Schnauzbart, krummer Nase, buschigen Augenbrauen, langen, gebogenen Fingern, krummen Beinen und Sirtaki-tanzenden Plattfüßen, dazu hämisch: “Unsere Griechen”. Das spricht billige Ressentiments an, rassistische Vorurteile und niederste Instinkte -kurz: Es verkauft sich b... mehr auf jasminrevolution.wordpress.com