Tag suchen

Tag:

Tag pankow

Die 11 besten Übergänge in andere Stadtteile 27.02.2021 08:00:00

raus aus'm wedding pankow nordbahnhof mitte europacity spaziergänge reinickendorf berlin umwelt und mobilität spazierwege prenzlauer berg spaziergang wedding moabit tegel grüner wedding
Inspiriert von unseren Tipps für Flaneure schickte uns Leserin Elsa einen ganzen Artikel, den ihr hier lesen könnt. Wer sich aus dem Wedding heraustraut, kann wirklich schöne und überraschende Übergänge zwischen unserem Ortsteil und den angrenzenden entdecken. Es sind insgesamt 7 Ortsteile, mit denen der Wedding seine Grenze teilt: Tegel, Reinicken... mehr auf weddingweiser.de

12(+)von12 im januar 21.02.2021 09:40:31

briefkasten brief unterwegs herzensmensch bus&bahn lebeninzeitenvoncorona naheregion bus&bahn schrat pankow schulgeschichten flugfreunde pause. mamuschka 12von12 unterfreiemhimmel frühlingskind tee sommerkind verpackunst kaffee&kuchen nahe kaffee&kuchen frã¼hlingskind
Ich genoß es überhaupt, jenseits aller Gewohnheiten zu leben. (Monika Maron: Endmoränen) am montag, den 11ten januar, schrieb mich ganz unerwartet die norwegencousine an und fragte, wie es uns geht. ich antwortete ‹uns geht es soweit gut, wir sind im corona-modus mit dem augustjungen zu hause und ich im fernunterricht. das ist manchmal herausforder... mehr auf dietauschlade.wordpress.com

Wer sind eigentlich die Pankgrafen? 19.02.2021 08:00:00

wedding kultur lokalgeschichte berlin pankgrafenstraße pankgrafen alte pankgrafen-vereinigung 1881 1381 pankgrafenstraãŸe kultur und geschichte pankow antipolitische vereinigung
In Pankow gibt es eine Pankgrafenstraße. Aber komisch, von einem Adelsgeschlecht dieses Namens hat man noch nie gehört. Ob es wohl in der Wiesenburg an der Panke residierte? Das denkt sich allenfalls ein oberflächlicher Betrachter. Wer das glaubt, kennt den Wedding schlecht. Und den sehr speziellen Humor der Berliner erst recht nicht. Graf Udo mit... mehr auf weddingweiser.de

Mosaik 25.01.2021 07:12:00

pankow
Bernburger Mosaik nennt man das traditionelle Kopfsteinpflaster auf Berliner Gehwegen. In Denkmalschützerkreisen hat man Sorge, dass die Verkehrssicherungspflichten dazu führen, dass diese Pflastertradition nicht mehr fortgeführt werden kann (die Steine kommen ohnehin nicht mehr aus Bernburg). Pankow hat Wege gefunden, den Denkmalschutz zu verär... mehr auf ackerbaupankow.blogspot.com

The trees don't know it isn't spring 24.01.2021 07:52:00

frühling frã¼hling pankow
Die Kirschen am Friedhof Pankow III, deren Blüte ja das Signal dafür sein wird, dass alles wieder gut ist, üben schon. ... mehr auf ackerbaupankow.blogspot.com

Die Fluchtfahrzeuge 18.01.2021 07:11:00

pankow schienenersatzverkehr
 ... stehen bereit.... mehr auf ackerbaupankow.blogspot.com

Der Weg zum Erfolg 17.01.2021 08:09:00

pankow
 ... mehr auf ackerbaupankow.blogspot.com

Rätselhafte Erscheinung vor dem Schlosspark 12.01.2021 07:13:00

pankow psi-phã¤nomen psi-phänomen
 ... mehr auf ackerbaupankow.blogspot.com

Searching for Rübezahl 10.01.2021 08:17:00

urfins holzkã¶pfe pankow urfins holzköpfe
In einem 100 Jahre alten Zeitungsartikel, der mir letzthin in die Hände fiel, stand etwas von einem Rübezahl-Baum im Pankower Schloßpark. Das fiel mir wieder ein, als wir heute durch den Park gingen, eine Platane, die auch schon vor 100 Jahren existiert haben mag, zeigt - wenn man viel guten Willen hat - ein Gesicht.... mehr auf ackerbaupankow.blogspot.com

Wie ist die Stimmung? 09.01.2021 09:13:00

pankow
 ... mehr auf ackerbaupankow.blogspot.com

Kommunikations-Coaching oder Münzfernsprech-Challenge? 02.01.2021 08:13:00

pankow
 ... mehr auf ackerbaupankow.blogspot.com

juliFreuden (3) 31.07.2016 22:04:46

fundstücke alltagskunst herzensmensch erntedank johnberger pflanzen imgarten herzensmenschen pankow leben balkongärtchen handwerk unerwartet ausruhen kräuter glück voilà... sommer genießbar (un)kräuter augenblick geschenk berlin ernte
Ich habe immer ein Ei in Reserve, sinnierte Sven, für den Fall, daß ich mehr Farbe anrühren muß. (John Berger: Mann und Frau, unter einem Pflaumenbaum stehend) eine große freude war in diesem sich dem ende zuneigenden monat das balkongärtchen (in dem mir so manche tomatenpflanze schon über den kopf wächst [1o]), welches auch für […]... mehr auf dietauschlade.wordpress.com

erntedank [7] 14.10.2015 22:02:50

leben genießbar voilà... elfchen ernte glück farbenfroh erntedank toh!maten gedicht alltagskunst urbangardening pankow poetisch und nachdenkliches
allerlei tomaten erntete ich fast täglich. zwei wilde blieben für unbekannt.... mehr auf dietauschlade.wordpress.com

O, Tannenbaumquirl! 09.01.2016 13:26:08

upcycling weihnachten holz nicopaech subsistenz bäume herzensmensch pankow handwerk handarbeit neujahr geschenk voilà... subversion jahreszeiten
Moderne Subsistenz bedeutet Autonomie, insbesondere sich durch subversive Taktiken unabhängig(er) von Geld- und Industrieversorgung zu machen. Das Backrezept ist einfach: Industriegüter werden durch eigene Produktion ersetzt oder durch selbsttätige oder kooperative Subsistenzleistungen »gestreckt«, um das Potenzial der Bedürfnisbefriedigung einer v... mehr auf dietauschlade.wordpress.com

# 591 18.04.2015 09:32:21

bürgerpark i shoot film recesky tlr pankow believe in film lomo friedhof lofi # tagträume berlin
Wir wollen alles, liebst nehmen, selbst Leben!... mehr auf ronaldpuhle.de

12von12 12.06.2015 23:53:55

farbenfroh reinhardmey brief toh!maten herzensmensch alltagskunst imgarten skull dorotheesölle pankow blumen 12von12 wolle unerwartet rhabarber leben skulptur balkongärtchen genießbar voilà... augenblick berlin duft frühsommer glück
Nichts geht verloren, sagt er, alles, was du je gesehen hast, ist immer bei dir. (John Berger: Mann und Frau, unter einem Pflaumenbaum stehend) heute: *der garten in der frühen morgensonne [1], den ich ausnahmsweise nicht gießen muss, da es in der letzten nacht wohl geregnet hat. *die gurkenpflanze, die mich heute morgen mit geöffneten […]... mehr auf dietauschlade.wordpress.com

märzFreuden 31.03.2017 23:58:19

sammlung mitte herzensmenschen pankow bäume herzensmensch alltagskunst holz blüten christawolf upcycling pflanzen astridlindgren frühling picknick sommerkind ausstellung freude blätter schlosspark prenzlauerberg balkongärtchen galerie
Und hier war sie nun und hatte sich kopfüber in den Frühling gestürzt. So herrlich war er um sie herum, ja, auch sie selber war ganz erfüllt von seiner Herrlichkeit, und sie schrie wie ein Vogel, laut und gellend, bis sie es Birk erklären mußte. »Ich muß einen Frühlingsschrei schreien, sonst zerspringe ich. Hör doch! […]... mehr auf dietauschlade.wordpress.com

nebenbei berlin [188] 14.04.2016 22:03:42

unterfreiemhimmel elfchen nebenbei berlin regenbringtsegen frühling ohsonne! aprilwetter pflanzen unterwegs fundstücke gedicht pankow poetisch und nachdenkliches
regen am morgen. spätnachmittags funkelt ein letzter tropfen in der sonne.... mehr auf dietauschlade.wordpress.com

januarFreuden 28.01.2017 23:14:39

sommerkind winter getier glück eis&schnee ausstellung geschenk voilà... schlosspark flugfreunde freude spaziergang café trotzdem. galerie nadel&faden tinaflau pankow herzensmenschen stift&papier fundstücke küche stift&papier nadel&faden alltagskunst herzensmensch eis&schnee
Wer nicht sammelt, kann nicht leben. (Titel eines Farbtiefdruckes von Tina Flau) im ersten monat des jahres habe ich trotzdem viele kleine freuden gesammelt: die wunderbare ausstellung Im Kleinen und Ganzen. Miniaturen der Gegenwartskunst, die ich mit der unbekannten nachbarin in der galerie um die ecke besucht habe [1;5]; der besuch in der schule ... mehr auf dietauschlade.wordpress.com

Ra(n)dnotizen #79 26.02.2017 08:05:50

pankow lärm verkehrssicherheit fahrradstraße youtube radverkehr video tempo-30-modellprojekt bvg versuch vorrang vlb niedersachsen verkehrsfluss busbeschleunigung luftqualität berlin rache zebrastreifen
Heute geht es um Tempo 30 und ein entsprechendes Modellprojekt in Niedersachsen, ein Modellprojekt in Berlin, eine vermutlich aufgehobene Fahrradstraße, um Zebrastreifen...... mehr auf blog.dafb-o.de

februarFreuden 28.02.2017 23:15:45

voilà... ausstellung winter sommerkind frühling spaziergang schwarzehefte sprossen sterne herzensmenschen pankow dorisbewernitz papier&schere papier&schere mitte blumen kreuzberg farbensammlerin upcycling bäume herzensmensch alltagskunst
Ich möchte so gern mit allen Monaten befreundet sein. Das gelingt mir auch fast. Nur dieser eine, der Februar, treibt mich jedes Mal beinahe zur Verzweiflung. (Doris Bewernitz: Wo die Seele aufblüht. Warum ein Garten glücklich macht.) diese gedanken über den zweiten monat des jahres kann ich so gut nachvollziehen. dennoch haben sich ein paar [̷... mehr auf dietauschlade.wordpress.com

aprilFreuden [1] 30.04.2017 23:01:17

bäume herzensmensch alltagskunst mecklenburgvorpommern unterwegs brief farbenfroh blumen pankow überraschung herzensmenschen bloggerkolleg*innen schlosspark balkongärtchen bücher spaziergang unterfreiemhimmel froheostern! frühstücksglück frühling getier sommerkind
Das traditionelle japanische Haus kennt, anders als europäische Häuser, die einfache Trennung von Innen und Außen durch eine gemauerte Wand, in der sich eine Tür befindet, und die Aufteilung von Wohnen, Essen und Schlafen in eigene Zimmer nicht. Es gibt oft keine festgelegten Schlaf- und Wohnzimmer. Betten sind nicht zu sehen; sie werden über den [... mehr auf dietauschlade.wordpress.com

nebenbei berlin [181] 02.12.2015 15:00:31

pankow typographie mitte sbahn fundstücke berlin nebenbei berlin bornhomerstraße unerwartet adventskalender in der streichholzschachtel freude
fundstück an der bornholmer straße. inmitten von veranstaltungshinweisen.... mehr auf dietauschlade.wordpress.com

12von12 13.12.2016 23:32:33

pankow herzensmenschen paket papier&schere papier&schere upcycling advent keri smith erichfromm besuch! alltagskunst herzensmensch berlin voilà... licht spiel sommerkind alltag dunkelheit adventskalender in der streichholzschachtel spaziergang frühstücksglück dämmerung 12von12 bellesœur leben bücher sterne
Lebende Strukturen können nur sein, indem sie werden, können nur existieren, indem sie sich verändern. Wachstum und Veränderung sind inhärente Eigenschaften des Lebensprozesses. (Erich Fromm: Haben oder Sein) da wir bis heute spätnachmittag besuch hatten gibt es die zwölf photos des zwölften tages in diesem monat eben am dreizehnten. die nacht ende... mehr auf dietauschlade.wordpress.com

nebenbei berlin [161] 21.05.2015 00:26:29

pflanzen bart érikorsenna unterwegs wirkung pankow blumen poetisch und nachdenkliches skulptur berlin nebenbei berlin augenblick hoh!lunder duft frühling
Und er wartet ab. Wartet, wie man es besser nicht tun kann: ohne Ungeduld, ohne verzehrenden Neid, ohne genau zu wissen, worauf er wartet, in die tägliche Arbeit vertieft. Doch im Grunde seines Herzens wurzelt eine Hoffnung. (Érik Orsenna: Portrait eines glücklichen Menschen. Der Gärtner von Versailles.) frühling für frühling wartet, hofft und freu... mehr auf dietauschlade.wordpress.com

novemberFreuden 01.12.2016 00:21:11

handarbeit unterfreiemhimmel adventskalender in der streichholzschachtel spaziergang brot freude balkongärtchen lecker! flugfreunde voilà... entdeckung adventskranz ernte kochkunst sommerkind getier unterwegs alltagskunst monikamaron herzensmensch besuch! herbst herzensmenschen überraschung pankow poetisch und nachdenkliches
Die Wintersaat war ausgebracht. Natur und Mensch zogen sich zurück zum Winterschlaf und würden erst im Februar mit den Schneeglöckchen wieder erwachen. (Monika Maron: Endmoränen) auch ich habe heute gewissermaßen meine wintersaat ausgebracht und drei stoffbeutel voller adventskalender [4] zur post gebracht. ein guter abschluss eines schönen allerdi... mehr auf dietauschlade.wordpress.com

baumGeschichten 18.12.2016 00:34:05

alltagskunst nadel&faden bäume fundstücke upcycling nadel&faden poetisch und nachdenkliches jeangiono pankow hinweise bloggerkolleg*innen mundraub handarbeit adventskalender in der streichholzschachtel berlinerbaumscheiben voilà... nebenbei berlin schablone berlin
In den ersten Jahren meiner Krankheit hatte ich unzählige Stunden auf einer Bettcouch in meinem Bauernhaus verbracht, das in den 183oer Jahren erbaut wurde, und zu den von Hand behauenen Deckenbalken hinaufgeschaut. Ihre warmen, goldbraunen Farbtöne waren Balsam für meine Seele gewesen. Die Astlöcher erzählten Geschichten von Bäumen und einstiger W... mehr auf dietauschlade.wordpress.com

juliFreuden (2) 26.07.2016 23:58:38

toh!maten alltagskunst herzensmensch upcycling aussaat erntedank christawolf holz farbensammlerin poetisch und nachdenkliches papier&schere blumen papier&schere pankow imgarten herzensmenschen balkongärtchen bloggerkolleg*innen gemeinschaftswerk handwerk trotzdem. handarbeit frühstücksglück ernte sommer genießbar
Nicht sich selbst einbauen, sondern die Erde bewohnbar machen, ein Dach decken, ein Haus instand setzen, auch wenn man jeden Tag daran denkt, daß es in wenigen Jahren zerstört werden könnte. Nun gerade Blumen säen, dachte ich dieses Frühjahr, und säte viel mehr als sonst, nun gerade Bilder an die Wand hängen, sagten wir uns, […]... mehr auf dietauschlade.wordpress.com

# 606 05.05.2015 06:27:13

believe in film pankow i shoot film fotografie analog berlin # tagträume
Faden, roter, den ich wohl verloren hab …... mehr auf ronaldpuhle.de

juliFreuden [1] 31.07.2017 23:00:04

imgarten bahnfahrten herzensmenschen postcart pankow schrat herzensmensch alltagskunst besuch! urbangardening kreuzberg erntedank prinzessinnengarten reise astridlindgren eis. kochkunst regenbringtsegen winter sommerkind frühling voilà... sommer berlin ernte balkongärtchen mundraub kompost mamuschka odenwald spaziergang sprossen heidelberg
»Einen verregneten Sommer haben wir«, sagte Birk. »Aber es wird wohl besser werden.« (Astrid Lindgren: Ronja Räubertochter) oh ja, einen verregneten und stürmischen juli, den hatten wir hier in berlin auch (auch wenn man es den photos gar nicht ansieht). doch regen bringt ja bekanntlich segen und brachte auch die ein oder andere julifreude mit [... mehr auf dietauschlade.wordpress.com

un.genutzt 17.05.2015 23:59:00

pankow imgarten herzensmenschen urbangardening stadtaspekte toh!maten pflanzen frühling urbanes nebenbei berlin berlin voilà...
Wir schrieben ein Manifest zu den vielen ungenutzten Ressourcen in unseren Städten: leer stehende Häuser, vergessene Orte oder weggeworfenes Essen. Wir riefen auf, dieses ungenutztes Potenzial als freies Spielfeld zu begreifen. Es existiert ein ganzes System von freien Ressourcen wie ein paralleler, versteckter Stadtteil – der Hidden Borough.... mehr auf dietauschlade.wordpress.com

nebenbei berlin [2o9] 11.03.2017 13:20:27

voilà... nebenbei berlin unterfreiemhimmel medizin christophschlingensief pankow poetisch und nachdenkliches krankheit christawolf unterwegs fundstücke ivanillich
…eine apotheke entsorgt und mir fallen drei zitate ein: Heute setzt sich ein neuer Typ des Fachmannes für angewandte Medizinwissenschaft durch: er befaßt sich zunehmend eher mit Fällen als mit Personen; er befaßt sich mit den Störungen eines Falls, nicht mit den Beschwerden des einzelnen Menschen; er wahrt eher die Interessen der Gesellschaft als d... mehr auf dietauschlade.wordpress.com

Akte X 02.11.2015 06:19:00

pankow the interwebz ist doof
... mehr auf ackerbaupankow.blogspot.com

Ra(n)dnotizen #64 31.10.2016 00:00:30

wien recht nummernschild indiegogo gericht bvvä rennradfieber fahrradschloss skunklock berlin youtube radverkehr kennzeichen video fahrradkarte radverkehrsanteil geschichte totenkopf-atlas film urteile groningen sicherung pankow crowdfunding fahrradstraße holland
Themen: (1) Mehr als 60% Radverkehrsanteil (2) Was ist denn eine Fahrradstraße? (3) Voll auf die Nase (4) Rennradfieber (5) Urteile zum Fahrrad- und Fußgängerverkehr (6) Mehr Fahrradstraßen gefordert (7) Berliner Totenkopf-Atlanten (8) Fahrradkennzeichen (9) Fehlende Fahrradbeleuchtung (10) Ein ganz... mehr auf blog.dafb-o.de

nebenbei berlin [2o7] 01.02.2017 23:19:00

flugfreunde unterfreiemhimmel spaziergang winter voilà... menschenbrüder nebenbei berlin bäume unterwegs menschen johnberger poetisch und nachdenkliches pankow
Die Geschichten offenbarten allesamt, daß die Welt aus Menschen besteht, die wie Vögel in einem strengen Winter auf die eine oder andere Weise gefüttert werden müssen. Manche waren Krähen. Manche waren Finken. (John Berger: Mann und Frau, unter einem Pflaumenbaum stehend)... mehr auf dietauschlade.wordpress.com

berliner frühling 10.05.2015 15:04:28

alexandermitscherlich blumen poetisch und nachdenkliches herzensmenschen wirkung imgarten pankow alltagskunst unterwegs duft urbanes frühling jahreszeiten glück genießbar begeistert nebenbei berlin geschenk berlin leben bloggerkolleg*innen
Heimat ist gewiß kein objektiver Tatbestand. Vielmehr läßt mich eine Fülle von Empfindungen mit einem Ort, einer Landschaft heimatlich verbunden sein, weil ich in ihr […] mitmenschliche Erfahrungen gemacht habe, die mein Leben bestimmt – und waren es gute Erfahrungen oder wenigstens überwiegend befriedigende -, es glückhaft bestimmt haben. (A... mehr auf dietauschlade.wordpress.com

maiFreuden [2] 01.06.2017 07:07:13

kleinigkeiten (un)kräuter ernte duft sommerkind frühling schwanenwerder unterfreiemhimmel balkongärtchen schlosspark bloggerkolleg*innen imgarten überraschung pankow dorisbewernitz poetisch und nachdenkliches erntedank blüten brief alltagskunst bäume urbangardening gebäude briefkasten
Vielleicht bin ich als Gärtnerin einfach ungeeignet, das Wirtschaftswachstum zu befördern? Es muss mit der Zufriedenheit zusammenhängen. Ich […] frage mich, was eigentlich passieren würde, wenn die Menschen schon vor dem Einkaufen zufrieden wären. Vielleicht würden sie dann nur noch das kaufen, was sie wirklich brauchen? Butter und Salz zum Beispie... mehr auf dietauschlade.wordpress.com

nebenbei berlin [17o] 17.06.2015 19:10:36

wirkung pankow blumen farbensammlerin farbenfroh astridlindgren unterwegs fundstücke genießbar berlin nebenbei berlin augenblick duft glück leben wortschatz
In der Erinnerung – was schlummert da nicht alles an Duft und Geschmack, an Lauten und Bildern aus einer verschwundenen Kindheit. Ganz unversehens kann all das wieder erwachen und fast so sein wie eins … nein, jetzt habe ich geschwindelt, ganz und gar nicht wie einst! Aber noch habe ich nicht alles vergessen, noch kann […]... mehr auf dietauschlade.wordpress.com

nebenbei berlin [199] 13.07.2016 13:00:40

pflanzen motiv urbangardening fundstücke unterwegs pankow blumen spaziergang unterfreiemhimmel prenzlauerberg nebenbei berlin sommer elfchen mosaik
wer wissen möchte, was hier wächst, schaue auf den kübel: blumen.... mehr auf dietauschlade.wordpress.com

12von12 12.06.2017 23:56:19

schwarzehefte spaziergang handarbeit elisabethtovabailey balkongärtchen bücher ernte (un)kräuter voilà... getier sommerkind frühsommer regenbringtsegen erntedank christawolf alltagskunst nadel&faden herzensmensch arbeit&gebet pankow arbeit&gebet herzensmenschen hausarbeit kaffee nadel&faden
Ich räume ein bißchen auf, setze mich an die Maschine, um dies zu schreiben. Mir ist bewußt, daß dies meine liebste Art zu arbeiten ist, wenn die Arbeit sich in die Tage einmischt und sie auffrißt, eins vom anderen nicht zu trennen ist. (Christa Wolf: Ein Tag im Jahr. 196o-2ooo) auch an dem heutigen tag, […]... mehr auf dietauschlade.wordpress.com