Tag suchen

Tag:

Tag lyrik

Schneerose 24.02.2018 13:53:37

leben zauber gefã¼hle lyrik trã¤ume träume liebe gefühle seele stimmungen
. . Im Winterlicht dieser eiskalten Tage wärmen sich Seelen am Frühling ihrer Träume und Gefühle spiegeln sich hinter Fensterscheiben spielend mit dem hereinfallendem Licht Liebe geht nicht einfach so dahin im Dunkel der Nacht und erstarrt nicht in bitterster … Weiterlesen ... mehr auf sternenseele.wordpress.com

In fünf Zeilen um die Welt. Limericks (CCCLXXXI) 24.02.2018 00:00:51

satire gelegenheitslyrik lyrik limerick limericks
Dass Stanisław sich in Waldkater beruflich bewegt als Berater, hat auch bei den Kunden kaum Anklang gefunden. Er fragt nämlich einfach den Vater. Wenn Ghulam putzt in Isa Khel, ist er weder gründlich noch schnell. Doch ist er meist willig und freundlich und billig. Das wiederum freut das Hotel. Alojzy, der Klempner in Bast, legt […]... mehr auf zynaesthesie.wordpress.com

John Williams, Stoner 23.02.2018 20:00:29

bücher essays doctotte amerikanischer film meine mutter ak stanley kubrick stoner av af lesen deutscher film umberto eco französischer film die andere bibliothek biographie bargfelder ausgabe serie ab am englischer film mein vater edgar allan poe drama as ae ah ag lyrik literatur aj philip k. dick al erzählung ap film aw ac john williams james joyce an filme haidnische alterthümer arno schmidt ad 2018 gelesen at der rabe ar
Williams war für mich Anfang 2017 eine sehr erfrischende Entdeckung. Im Nachwort von Augustus war u.a. das Buch Stoner empfohlen worden. Mit kleiner Verzögerung hatte ich mir das Buch nun besorgt und recht zügig durchgelesen. In diesem Werk, das (auch) autobiographische Züge enthält, schildert Williams das Leben eines Mannes, der aus einfachen V... mehr auf doctotte.de

frosttage 23.02.2018 13:49:36

hoffnung stadt/ land/ fluss fragmente lyrische prosa gedichte natur skizzen impressionen lyrik poesie liebe jahreszeiten
    dürre tage schlängeln sich durchs feld,  am himmel schmalwolken, als wüchsen finger aus den ästen der bäume, klirrende fragen, suchen, auf deinen lippen, honig     ©diana jahr 2018 Advertisements... mehr auf versspruenge.wordpress.com

Ein zerbrochener Schädel 22.02.2018 19:55:03

goethe expressionismus lyrik sturm und drang
Georg Heym: Die Irren (1910) Der Titan Prometheus soll für seinen Mut, den Göttern zu widersprechen, an einen dunklen Felsen im Kaukasus geschmiedet worden sein. So war er gewissermaßen unsichtbar geworden. Der titanische Feuerzünder war verschwunden und die Wahrheit über…... mehr auf deutschkurs.geroldpaul.de

Fotografie und Lyrik | Wenn tausend Farben… 22.02.2018 12:01:27

texte lyrik allgemein digitale kunst fotografie
Wenn tausend Farben, mit lautem Gebrüll, fröhlichem Lachen und lebenslustigem Tanz ganz wild den Tag begrüßen….. Advertisements... mehr auf ateliereinraum.wordpress.com

Warum ich „Tyger, Tyger“ (William Blake) behalte 22.02.2018 03:08:11

besonders uncategorized rezensionen lyrik behalten england klassiker
Seht mich an, ich lese Lyrik! Schon wieder! Und ich habe immer noch Gedichtbände in meinem Bücherregal stehen! Ich werde noch mehr Lyrik lesen. Wow. Ich bin von mir selbst ganz hin und weg. Gut, genug der halbwegs ernstgemeinten Selbstironie. Ich habe „Tyger, Tyger“ von William Blake gelesen und fand diesen kleinen Gedichtband aus der […]... mehr auf seitengeraschel.wordpress.com

Wiglaf Droste, Nikolaus Heidelbach, Vincent Klink, Weihnachten 21.02.2018 19:30:23

bücher haidnische alterthã¼mer essays doctotte amerikanischer film meine mutter ak stanley kubrick av af lesen weihnachten deutscher film bã¼cher umberto eco die andere bibliothek biographie bargfelder ausgabe serie ab am mein vater englischer film edgar allan poe drama as ae ah franzã¶sischer film ag lyrik literatur aj philip k. dick al ap nikolaus heidelbach wiglaf droste anthologie film aw ac james joyce an filme arno schmidt ad 2018 gelesen vincent klink at der rabe ar
Ich muss ein durch und durch bösartiger Mensch sein. Warum sage ich das? Es ist ein Rückschluss von einer Aussage Christine Westermanns. Zur Erklärung: Von einer lieben Freundin bekam ich zu Weihnachten das im Titel genannte Buch. Aus terminlichen Gründen fand die Übergabe kurz nach Weihnachten statt, daher verzögerte sich auch meine Lektüre. Be... mehr auf doctotte.de

Wiglaf Droste, Nikolaus Heidelbach, Vincent Klink, Weihnachten 21.02.2018 19:30:23

bücher essays doctotte amerikanischer film meine mutter ak stanley kubrick av af lesen weihnachten deutscher film umberto eco französischer film die andere bibliothek biographie bargfelder ausgabe serie ab am mein vater englischer film edgar allan poe drama as ae ah ag lyrik literatur aj philip k. dick al ap nikolaus heidelbach wiglaf droste anthologie film aw ac james joyce an filme haidnische alterthümer arno schmidt ad 2018 gelesen vincent klink at der rabe ar
Ich muss ein durch und durch bösartiger Mensch sein. Warum sage ich das? Es ist ein Rückschluss von einer Aussage Christine Westermanns. Zur Erklärung: Von einer lieben Freundin bekam ich zu Weihnachten das im Titel genannte Buch. Aus terminlichen Gründen fand die Übergabe kurz nach Weihnachten statt, daher verzögerte sich auch meine Lektüre. Be... mehr auf doctotte.de

rasant 21.02.2018 08:00:22

begegnungen fragmente lyrische prosa reise natur skizzen lyrik poesie alltagslyrik liebe
  heute schnelle ich durchs gedicht wie ein pfeil den baum hoch bis zur krone höher noch und wieder zurück dann presche ich durchs feld über die straße auf den waldrand zu durch die mitte bis zum horizont weiter noch weiter bis mir der atem ausgeht dann halte ich inne und gehe langsam auf dich […]... mehr auf versspruenge.wordpress.com

Verwoben 19.02.2018 16:17:35

sterne fantasie weite zeit zauber lyrik melancholie träume ferne liebe sehnsucht stimmungen
. . jedes Mal wenn du gehst fällt ein Stern ins Bodenlose und Trauer zieht wie Nebel übers Land über den Rand der Zeit gebeugt halten sich Träume und warten bis jemand kommt und ein Netz ausspannt verwoben sind Stern … Weiterlesen →... mehr auf sternenseele.wordpress.com

Loving Vincent 19.02.2018 21:30:16

bücher essays doctotte amerikanischer film meine mutter polnischer film ak stanley kubrick av loving vincent af lesen deutscher film umberto eco französischer film die andere bibliothek biographie bargfelder ausgabe serie ab am mein vater englischer film edgar allan poe drama as ae ah ag lyrik literatur aj philip k. dick al ap film aw ac james joyce an filme haidnische alterthümer arno schmidt ad at der rabe ar
Die formidable Idee, aus van Goghs Bildern einen „Zeichentrick“ zu erstellen, der über das Ende des Malers Auskunft geben soll, ist zwar technisch grandios umgesetzt, fällt erzählerisch aber leider etwas flau aus. Fazit: ein Film, der ein neues Verständnis für Tiefe und Bewegung in van Goghs Werk erzeugt Der Beitrag ... mehr auf doctotte.de

Loving Vincent 19.02.2018 21:30:16

bücher essays doctotte amerikanischer film meine mutter polnischer film ak stanley kubrick loving vincent av af lesen deutscher film umberto eco französischer film die andere bibliothek biographie bargfelder ausgabe serie ab am englischer film mein vater edgar allan poe drama as ae ah ag lyrik literatur aj philip k. dick al ap film aw ac james joyce an filme haidnische alterthümer arno schmidt ad at der rabe ar
Die formidable Idee, aus van Goghs Bildern einen „Zeichentrick“ zu erstellen, der über das Ende des Malers Auskunft geben soll, ist zwar technisch grandios umgesetzt, fällt erzählerisch aber leider etwas flau aus. Fazit: ein Film, der ein neues Verständnis für Tiefe und Bewegung in van Goghs Werk erzeugt Der Beitrag ... mehr auf doctotte.de

Schiffe kommen und gehen 19.02.2018 06:00:45

hafen lyrik fotomontage schiffe
draufklick = großes Bild – please click to enlarge Schiffe kommen und gehen hinein, hinaus der Hafen ein Moll – © Ulli Gau 02 2018... mehr auf cafeweltenall.wordpress.com

Gegen das Verhängnis 18.02.2018 14:49:36

surrealismus gedichte lyrik rené char essay
Am 19. Februar jährt sich der Tod René Chars zum dreißigsten Mal. Seine Erfahrungen in der Résistance machten ihn zum Dichter der Brüderlichkeit und Freiheit. Meine Würdigung von Leben und Werk auf dem Literaturportal Bayern. Zum Essay Für René Char (14. Juni 1907 – 19. Februar 1988)... mehr auf stefanwirner.wordpress.com

mit den fischen fliegen 18.02.2018 10:14:28

philosophisches gedankenlyrik gedichte meer notizbuch natur impressionen lyrik poesie
  wie flugzeuge das meer durchziehen fische den himmel ich stehe frei im bild und lausche den fischen den flugzeugen in mir   ©diana jahr 2018... mehr auf versspruenge.wordpress.com

Zum 90. Geburtstag von Hermann K. 18.02.2018 00:04:02

penne miniaturen gedichte gedicht verse hermanniade pauker hausmeister lyrik poesie wolfregens winkel dichtung esg schule hermann k.
Der ewige Hausmeister Die Namen kanntest du runter und rauf, Dir stellten wir dankend ein Standbild auf, Du machtest mit …Weiterlesen →... mehr auf wolfregensconstanze.wordpress.com

Meditation 17.02.2018 15:17:36

gedichte gedicht poesie lyrik
1000 Vögel schwirren wild Wellen schlagen brechen hart sanfter Luftzug kommt herein Stille – – wenn auch kurz ©Sandra Matteotti... mehr auf denkzeiten.com

Morgennebel 17.02.2018 06:00:21

lyrik
*** *** Noch liegt der Tag im Schweigen. Bald wird die Stadt sich zeigen. Sie wird sich schnell beleben, wenn …Weiterlesen →... mehr auf silberperlen.wordpress.com

In fünf Zeilen um die Welt. Limericks (CCCLXXX) 17.02.2018 00:00:11

satire gelegenheitslyrik lyrik limerick limericks
Als Luděk sein Auto in Pohlen einst kaufte, hat man ihm empfohlen, es nicht zu verschließen, dass würd ihn verdrießen – es wird ihm ja eh bald gestohlen. Als Aadu sein Geld in Easte für niedere Dinge verprasste, ließ er sich nicht hindern, den Ruf zu vermindern, so dass man ihn schließlich recht hasste. Wenn […]... mehr auf zynaesthesie.wordpress.com

Rauschen 16.02.2018 14:28:01

bücher gedicht inspiration lyrik literatur frühling
Alles will ich rauschen hören. Gefilde und Licht, Stille und Sprache. Den Blaumeisenflug unter dem Schatten des Kirschbaums. Mit allen Sinnen will ich an die Wurzel der Frühlingsluft vordringen. Ich will dem lauten Ruf der Amsel ein Bett in meiner Sehnsucht aufschlagen, ehe der Nachmittag dunkelt. Bis die Märzenbecher an hundert Stellen musizieren,... mehr auf lebensmelodie.wordpress.com

innehalten 16.02.2018 09:34:22

hoffnung philosophisches gedankenlyrik gedichte reflexionen natur inspirationslyrik zeit helles impressionen lyrik poesie liebe
          /… sich die zeit vertreiben mit einem gedicht/ und dann steh ich in der sonne und warte und warte auf eine reflexion auf den zufall, vielleicht eine blüte oder auf dich oder mich   ©diana jahr 2018... mehr auf versspruenge.wordpress.com

Klassisch 15.02.2018 17:42:09

autor lyrik
Winterabend Und so enden, nach und nach, die langen Winterabende und blau drängt der Tag in spätere Stunden hinein und länger fällt Licht in mein stilles Zimmer, als wäre nun sicher, dass Frühling soll sein. 02/18 PGF... mehr auf literaturfrey.wordpress.com

Vertrauen 15.02.2018 10:48:50

winter uncategorized lyrik
  gestern Frühlingsruf am blauen Himmel Kranichzug lässt Hoffnung wachsen heute starrt die Welt in Weiß ihr kaltes Antlitz macht mich frösteln morgen über morgen irgendwann gebrochen Winters Macht ich will vertrauen  ... mehr auf utatravel.wordpress.com

Stunde der Katzen - Hour of the cats 15.02.2018 12:53:00

katzen lyrik picstory
... mehr auf maschas-buch.blogspot.com

Bitterkalte Winternacht 14.02.2018 15:15:25

leben fantasie stille tränen erinnerungen verborgenes zauber lyrik nähe melancholie liebe herz gefühle seele sehnsucht stimmungen
. . Glitzernde Eiskristalle gefrorene Tränen mein Herz – ein Schmelzofen Lava fließt über den kalten Schnee eine rabenschwarze Seele flimmernd im gleißenden Licht Sehnsucht zieht vorbei wie verlorene Erinnerung hinterlässt Nähe und Spuren von Liebe in bitterkalter Winternacht Stille … ... mehr auf sternenseele.wordpress.com

Welt 14.02.2018 17:42:34

autor lyrik neue literatur
In leichten Wellen liegt das Land und atmet Licht und träumt ohne Zeit von Farben und Duft dem Himmel lauschend – und in das Blau steigt ein Flügelpaar allein und sucht in weiten Kreisen sein Zuhause und der Raum wird weit, den unsichtbare Kräfte, Welten haltend gebrauchen, und ich laufe schweigend – und staune. 02/18 […]... mehr auf literaturfrey.wordpress.com

Vom inneren Kind 14.02.2018 16:15:49

lyrik
Tief innen Aug in Aug mit mir umhüllt vom sanften Atem deines lichten Wesens … leben von Ausdruck zu Ausdruck …Weiterlesen →... mehr auf silberperlen.wordpress.com

Vom inneren Kind 14.02.2018 16:15:49

lyrik
Tief innen Aug in Aug mit mir umhüllt vom sanften Atem deines lichten Wesens … leben von Ausdruck zu Ausdruck …Weiterlesen →... mehr auf silberperlen.wordpress.com

Warum ich „The Night is Darkening Round Me“ (Emily Bronte) behalte 14.02.2018 09:12:22

verlust victorian leben uncategorized rezensionen lyrik behalten england tod liebe
Die Brontes – wie viele andere Leserinnen und Leser ihrer Romane, bin ich ziemlich beeindruckt gewesen, als ich mich an die Klassiker herangewagt habe. Dass die Schwestern auch Lyrik verfasst haben, wusste ich nicht, bis ich diesen Black Classic von Penguin in der Hand hatte. Ich war gespannt und freute mich, vor allem, weil ich […]... mehr auf seitengeraschel.wordpress.com

miniatur (58) 14.02.2018 08:42:47

miniaturen gedichte freundschaft lyrik poesie sprache liebe
  süß ist dein wort frei wie ein vogel und fliegt als metapher mir zu   ©diana jahr 2018... mehr auf versspruenge.wordpress.com

Valentinsblüte 14.02.2018 00:01:11

gesang der blüten rose liebeslied valentinstag winter gedichte gedicht verse lyrik poesie dichtung liebe constanzes alkoven herz winterklang
~♥ Rosenherz ♥~ Des Winters dürftiger Gesang bin ich aus tiefsten Seelensaiten, die ich dehne, du bist der Sommerklang, den ich …Weiterlesen →... mehr auf wolfregensconstanze.wordpress.com

Achterbahn 13.02.2018 17:57:54

autor lyrik neue literatur
Es hat getäuscht! Mir war die Zeit mit dir nie zu lang. Es war nur, wie bei einer Achterbahnfahrt: ich brauchte, nach ein paar Runden, Pause, weil ich keinen klaren Gedanken mehr fassen konnte. Ich genoss die Zeit. Es fühlte sich richtig an, wenn ich bei dir war. Aber, wie beim Freitauchen am Korallenriff, wo […]... mehr auf literaturfrey.wordpress.com

Streetart mit Herz und Wupper-Wippchen 13.02.2018 14:21:38

nrw elberfeld schwebebahn wuppertal lyrik literatur joachim ringelnatz wupper-wippchen streetart
Wusstet ihr, dass der Dichter Joachim Ringelnatz ein Gedicht über eine Fahrt mit der Schwebebahn geschrieben hat? Ich liebe seine Verse mit dem Titel „Wupper-Wippchen“. Schon diese Wortschöpfung passt so... Der Beitrag Streetart mit Herz und Wupper-Wippc... mehr auf meikemeilen.de

miniatur (57) 12.02.2018 09:59:29

miniaturen gedankenlyrik gedichte natur lyrik poesie sprache liebe
  worte im kopf schmetterlinge beflügeln dich   ©diana jahr 2018... mehr auf versspruenge.wordpress.com

Fundworte #245 12.02.2018 08:13:45

zitate zukunft leben & lieben leben hören fundworte lyrik zuversicht hörmal menschsein
»Wenn die Menschheit sich komplett vergisst, und Du das einzig Wahre bist, ich bleib‘ Opitimist.« [Fundort: "Optimist" auf dem Album "Optimist" ... mehr auf fundwerke.de

Wohnzimmerlesung mit viel VINO 11.02.2018 14:47:00

petra flick nico feiden frankfurt niederrad sebastian bender lyrik wohnzimmerlesung der lyriker als geschichtenerzähler frankfurt klangteppiche
... mehr auf schmerzwach.blogspot.com

11.02.2018 00:25:23

dunkelheit flucht nacht barfuß hideaway lyrix textcollagen fotos politiker lyrik collagen allgemein karneval text alpen fotografie barfu㟠kinder textcollage pappnasen
  Hideaway, 2012 Textcollage (Zeitungsausschnitte, -papier, Pappe)... mehr auf genetteblog.wordpress.com

paradiesvögel 10.02.2018 15:21:17

gedankenlyrik gedichte natur helles traum impressionen lyrik poesie sprache liebe
  im augenblick kurz vor dem schlaf ploppen bilder auf wie im kino oder in einem fantastischen buch grimnase erschien mir und (ich erinnere mich nicht) worte, bunte paradiesvögel schwer einzufangen (wäre auch zu schade) und doch der wunsch sie dir zu zeigen du, traumtänzer   ©diana jahr 2018... mehr auf versspruenge.wordpress.com

Ding-Gedicht 11.02.2018 00:00:08

satire gelegenheitslyrik hallo welt! lyrik philosophie
Abstrakt, zugleich poetisch ist das Ding, ein nahe der Natur als Reimgeflecht, das sich ganz konstruktiv darin verfing, Gewobenes, und das nicht einmal schlecht. Die Dichter, manchen war das Ding bewusst, doch lag das Wortgeklingel andern nah, sie schrieben literarisch mit Verlust, für ihre Ansicht war das Ding nicht da. Wo nun ein Hund des […... mehr auf zynaesthesie.wordpress.com