Tag suchen

Tag:

Tag werkstattbericht

Cyberpunk Grundregelwerk im Layout 06.06.2021 13:57:28

neuheit rollenspiele cyberpunk werkstattbericht rollenspiel-vorstellung allgemein truant spiele
Das Grundregelwerk von Cyberpunkt befindet sich im Layout. Anbei einige Musterseiten vorab. Das Buch wird über 400 Seiten haben.... mehr auf truant.de

Eriador-Abenteuer Beispielseiten 27.05.2021 08:28:03

werkstattbericht allgemein fabelhafte welten mittelerde truant spiele neuheit rollenspiele
Eriador-Abenteuer enthält sechs spielbereite Abenteuer für Abenteuer für Mittelerde, vollständige Szenarien, die einzeln oder als epische Serie über mehrere Jahre gespielt werden können. Alle Abenteuer spielen in den Jahren vor 2977 und finden in den Ländern rund um Bruchtal statt. Das Buch befindet sich zurzeit in der Fahnenkorrektur. Es wird im J... mehr auf truant.de

Werkstattbericht: Ironsworn– Übersetzung von System Matters 19.05.2021 15:00:17

vorbestellung übersetzung pdf system matters pen&paper - ideen & gedanken werkstattbericht ironsworn fantasy deutsch stefan droste
Mit der erfolgreichen Vorbestellaktion durch System Matters ist Ironsworn auch auf Deutsch erhältlich. Was aber passierte danach im Hintergrund und welche Steine müssen auf dem Weg zu einem übersetzten Rollenspiel aus dem Weg geräumt werden? Dies und noch einiges mehr beantwortet uns der verantwortliche Redakteur Stefan Droste im Werkstattberich... mehr auf teilzeithelden.de

12.05.21 – Werkstattbericht aus Stillblüten 12.05.2021 12:09:29

gedankensplitter tatendrang gedanken stillblüten stillblã¼ten alltägliches inhalt schriftstellerwerkstatt künstlerroman der autor meine weiteren werke cover phantastik fasten gesellschaft neuerscheinung selfpublisher über den roman schriftsteller literatur gratzug werkstattbericht horror kunst fragen sprache fortsetzungsroman roman indieautor autorenwerkstatt kolumne autorenalltag essen leben
Mittwoch, 12.05.21 Liebe Leserin, nach einigen Wochen melde ich mich mal wieder bei dir. Viel hat sich bei mir nicht getan in den letzten drei Wochen. Ich faste noch immer fleißig, und ernähre mich weiterhin von Wasser, ayurvedischem Tee und morgens mal einem Trinkjoghurt. Heute ist schon mein 31. Fastentag. Das ist für mich, der…... mehr auf klammerle.wordpress.com

22.04.21 – Ich werde wieder ich 21.04.2021 15:29:54

literatur schriftsteller selfpublisher gesellschaft neuerscheinung sprache fragen kunst werkstattbericht autorenwerkstatt indieautor fortsetzungsroman blog-rewind leben essen autorenalltag neugeboren heimat kolumne tatendrang erzã¤hlung frau klammerle erzählung gedankensplitter meine weiteren werke der autor künstlerroman schriftstellerwerkstatt alltägliches gedanken fasten
Mittwoch, 22.04.21 Liebe Leserin, ich will zuerst einmal ein Loblied auf das Fasten singen. Dessen Vorteile sind nicht nur, dass die zehn Kilo, die ich mir im Lockdown während der letzten 12 Monate zulegte, langsam wieder verschwinden (leider sehr langsam), sondern in erster Linie ist es auch ein geistiger, mentaler. Wenn man auf feste Speise,̷... mehr auf klammerle.wordpress.com

The Witcher Rollenspiel 31.08.2018 18:03:23

werkstattbericht truant spiele buch rollenspiele
Wir freuen uns, dass die amerikanische Ausgabe des Witcher Rollenspiels zum GenCon erschienen ist, bisher nur die amerikanische. Die deutsche... read more... mehr auf truant.de

Ach du liebe Zeit … 12.11.2015 10:22:51

werkstattbericht garten grimos abenteuer gartenfrust und -freud' autorenalltag gardening der neue roman buch saisonales pflanzen klönschnack und plaudereien überarbeiten kräuter herbst
ach du liebe Zeit, keiner hat mehr für … (1) – das Bloggen Zeit! Zumindest ich nicht. Im Moment. Wenigstens geht es mit Grimo (https://grimosteinklaue.wordpress.com/) voran und mit dem Polieren des Würmerfraßes. (Da war doch was? – Ja, genau.) Und im Garten sind immerhin schon Kräuter, Erdbeeren und Orientalischer Mohn eingelaubt, die letzten Spezi... mehr auf irenebulling.wordpress.com

Durststrecke? 23.09.2015 18:13:24

aus dem text-treibhaus zweifel werkstattbericht schreiben grimos abenteuer schweinehundzähmung trivialität innerer schweinehund autorenalltag der neue roman
Liebe Lesende, nun ist es ja nicht so, dass ich nichts in der „Pipeline“ hätte, wie es zuweilen so schön-bescheuert heißt. Nur dass solche Projekt-Pipelines immer ohne Endstück kommen und man jedes Mal erst einige Partien „Rohre verlegen“ spielen muss, ehe was rauskommt. Wenn es denn kein Rohrkrepierer wird und man am Ende bedröppelt in […]... mehr auf irenebulling.wordpress.com

Rückblick 2015 und Ausblick 2016 31.12.2015 12:14:10

blogparade premium-positionierung weg zum freedom business solo-unternehmer strategie signature system freedom business system werkstattbericht
Nr. 1: Jahr der Transformation Das Jahr 2015 stand ganz im Zeichen der Transformation und des Übergangs. Ich bin kein Neuling in Sachen Transformation.  In gewisser Weise suche ich sie immer wieder. Doch auch ich muss mich in bestimmten Situationen erinnern, dass manche Geschenke nicht von vornherein in Gold- und Silberpapier kommen:-). 1)  Neuposi... mehr auf blog.monika-birkner.de

Alle 12 Wochen ein Buch? 17.02.2016 18:38:40

schreiben werkstattbericht literatur autorenalltag haare raufen & sich wundern neues klönschnack und plaudereien vergänglichkeit
Liebe Lesende und Schreibende, der ideale Abstand zwischen zwei Büchern eines selbst publizierenden Autors, schreibt Katharina v. Haderer, liegt bei 3 Monaten. Danach verlieren ihn selbst begeisterte Leser/innen aus dem Blick, die Flut des Marktes löscht seine Spuren. 3 Monate, das sind 12 Wochen. 12 Wochen für ein neues Buch?! Lektorat, Cover, Dat... mehr auf irenebulling.wordpress.com

Pech im Spiel … 16.01.2016 11:18:08

klönschnack und plaudereien ausschreibung schweinehund schreiben absagen werkstattbericht schweinehundzähmung verlagssuche autorenalltag haare raufen & sich wundern
… Glück in der Liebe, heißt es ja so schön. Kann man das auch irgendwie ummünzen? “Pech in Ausschreibungen, Glück in …” – tja, was? Romanbewerbungen? Dann finge dieses Jahr wundervoll an! Zwei Wochen sind gerade mal vergangen. Und schon kam eine Absage für eine fast-sichere Sache, in die ich viel Zeit investiert hatte, und eine […... mehr auf irenebulling.wordpress.com

Blick zurück in den März 28.04.2016 13:01:58

saisonales kalender überarbeiten pflanzen klönschnack und plaudereien andreas hoppe wetterkerze krimi berlin frühling werkstattbericht politik schreiben politisch lied …! lesetipps und -topps garten gartenfrust und -freud' roman
Liebe Lesende, nichts gegen Kälte … – Gegen das ewige Grau spendierte ich meinen Tomaten- und Paprikapflänzchen auf der Fensterbank nun endlich ein Pflanzenlicht. War ja nicht mehr mit anzuschauen, wie die beim Haschen nach jedem Lux schier aus den Töpfen fielen! Mich beunruhigt, dass der „100jährige Kalender“, den mein Tageskalender präsentiert, b... mehr auf irenebulling.wordpress.com

Kochen und essen im Wohnzimmer 09.03.2015 00:42:27

werkstattbericht 2015 restaurantkritik neustadt kochsternstunden raskolnikoff wohnzimmer im raskolnikoff dresden
Pop-up-Restaurants sind ja nichts Neues, sogar in Dresden gab’s schon mal die eine oder andere Aktion – irgendwann in den 90ern, erinnere ich mich, saßen wi... mehr auf stipvisiten.de

Grimo, Krimis, Würmerfraß … 20.05.2016 15:03:20

aus dem text-treibhaus schreiben werkstattbericht grimos abenteuer idris autorenalltag einfach fantastisch! fantasy publizieren sirt der neue roman
Liebe Lesende und ebenfalls Schreibende, Vögel und Garten (sprießend! blühend!) hin oder her, gelegentlich widme ich mich auch noch dem Schreiben. (Ja, doch!) Gerade habe ich Texte an Alea Libris und an den Noel-Verlag (Weltentor) geschickt. Ich habe mich darin weiter mit meiner einen Schreib-Welt »Idris« beschäftigt, die sich bisher noch ein wenig... mehr auf irenebulling.wordpress.com

Und nichts mehr zum Thema Schreiben? 21.01.2017 09:37:56

werkstattbericht schreiben garten erzählen gartenfrust und -freud' apfelmus publizieren self publishing cover
Ja, doch, liebe Lesende und Schreibende, die einen und anderen Gedanken mache ich mir noch zu diesem Thema, und die werde ich natürlich mit Euch teilen. Meine eigenen Geschichten schweigen inzwischen, und ich weiß nicht, ob sich das wieder ändern wird. Schon länger hatten sie ja keine Lust mehr, nur für die Schublade geschrieben zu […]... mehr auf irenebulling.wordpress.com

Blick zurück in den Februar 27.04.2016 12:56:17

krimi lesung lesestoff umberto eco kosmisches klönschnack und plaudereien saisonales essen & trinken sirt autorenalltag gartenfrust und -freud' essen & trinken seelen lesetipps und -topps idris garten frühling werkstattbericht
Liebe Lesende, nichts gegen Kälte, da helfen Socken und Pullover! Aber muss es dazu auch noch permanent grau sein? – Mir jedenfalls ging die gute Grille gleich wieder flöten. Angeblich sollen Bewegung und frische Luft dieselbe wieder zurück locken. Ohnehin stand der Apfelbaumschnitt an, also auf zur Gartenputzete! – Wonach sich durchaus Zufriedenhe... mehr auf irenebulling.wordpress.com

Hallo Herbst 01.09.2016 11:37:05

saisonales klönschnack und plaudereien vergänglichkeit sommer herbst raum und zeit werkstattbericht garten gardening
Liebe Lesende, da bin ich wieder – hab‘ ich hier irgendwas verpasst?😉 Da dachte ich, ich mache ein bisschen Urlaub – schon quengelte der Garten und fühlte sich vernachlässigt. Also ein bisschen Pflegeprogramm fürs Grün & Gemüse – da fühlten sich andere Projekte hintergangen. Kaum kümmerte ich mich um die, da wurde es richtig heftig, mit U... mehr auf irenebulling.wordpress.com

Die Zeitung von vorgestern macht kreativ 18.01.2016 10:26:41

schreibhilfen clemens j. setz lyrik tübinger poetik-dozentur schreiben werkstattbericht schreibtipps tipps vom handwerker poetik-dozentur
Liebe Lesende und Schreibende, nichts ist so alt wie die Zeitung von gestern, heißt ein bekannter Spruch. Aber nichts ist so anregend wie die Zeitung von vorgestern!Fand jedenfalls C. J. Setz in der letzten Poetik-Dozentur und gab gleich einige erheiternde Beispiele: Fehlt noch ein Titel für die neuste Kurzgeschichte? – Überschriften von Kleinmeldu... mehr auf irenebulling.wordpress.com

Der April, der April … 29.04.2016 15:07:49

klönschnack und plaudereien aus dem text-treibhaus saisonales innerer schweinehund schweinehundzähmung werkstattbericht frühling winter schreibvermeidung tipps vom handwerker schreibtipps projektmanagement autorenalltag
… macht ja bekanntlich, was er will. Aber warum will er unbedingt den Winter zurück holen?! Einziger Vorteil: Da ich ohnehin kaum was im Garten machen kann, sitze ich brav vorm Rechner und schreibe. Oder versuche das jedenfalls. Mit einem ganzen Potpourri an Schreibvermeidungsstrategien im Hirnkästchen. Wenigstens so vielen und so unterschiedlichen... mehr auf irenebulling.wordpress.com

Der Weg, der in den Tag führt, Teil II: Pardais – 1. Kapitel (1) 05.05.2018 12:55:34

pardais brautschau phantastik der weg der in den tag führt meine weiteren werke romane belletristik der weg fantasy karukora science fiction fortsetzungsroman prolog der in den tag führt roman werkstattbericht teil 2 über den roman leseprobe märchen literatur
[Zum ersten Teil …] Der Weg, der in den Tag führt Teil 2: Pardais Kapitel 1 Eine Nacht in der Karawanserei »Auf diese Weise verdingte sich meine Schwester Irta schließlich am Hof des Namenlosen Herrschers und sie war eine niedrige … ... mehr auf klammerle.wordpress.com

Regen im Gemüt 05.09.2018 08:30:20

alltägliches kummer meine weiteren werke der autor herbstleid autor herbst werkstattbericht sprache schreiben glosse gesellschaft literatur schriftsteller über das schreiben #wirsindmehr heimat kolumne leben aufreger
Nein! Ich glaube nicht, dass es die unter den literarischen Bloggern so oft herbeigeredete „Angst vor dem leeren Papier“ unter Schriftstellern wirklich gibt. Eher das Umgekehrte, den horror vacui, der sie dazu zwingt, jede weiße Fläche mit ihren Worten zu … Weit... mehr auf klammerle.wordpress.com

Buchverlosung „Jahrmarkt in der Stadt“ 13.06.2018 15:55:51

erzählung kleine lichter meine weiteren werke der autor belletristik kurzroman jahrmarkt in der stadt zyklus literatur gratis werkstattbericht verlosung gewinnspiel gewinnen lovelybooks ein kleines licht buchverlosung
Ganz schlecht. Mies. Unterirdisch. Eigentlich nicht vorhanden. Das sind keine Kritiken, sondern die Verkaufszahlen meines Erzählungsbands „Kleine Lichter“, der „Pasenows Schöpfung“, „Die Lichtung“ und dem titelgebenden Kurzroman „Ein kleines Licht“ die ersten drei Geschichten aus meinem Zyklus „... mehr auf klammerle.wordpress.com

Eine kluge Frage und ein Jubiläum 01.05.2018 12:25:54

romane künstlerroman belletristik erzählungen meine weiteren werke der autor aber ein traum erzählung autor jahrmarkt in der stadt philosophie phantastik kurzgeschichte sprache werkstattbericht literatur leseprobe werkstatt glosse über den roman leben e-books 5 jahre kurzgeschichten fantasy jubiläum roman satire science fiction
EIN GRUND ZUM FEIERN UND UM ZURÜCKZUBLICKEN Ich gebe es zu: In den letzten Wochen habe ich meinen Blog ein wenig stiefmütterlich behandelt. Das liegt zum einen an meinem Brotberuf, der im Moment viel von meiner Zeit frisst, zum anderen … Weiterlesen ... mehr auf klammerle.wordpress.com

Gedanken zur Erzählung „crisis“ 02.09.2018 09:31:52

leben heimat kolumne über den tellerrand aufreger pegida afd bücher kunst schreiben sprache werkstattbericht caféhausgespräche literatur gesellschaft erinnerungen autor crisis kurzgeschichte gewalt der autor meine weiteren werke meine anderen werke nationalsozialismus gleichgültigkeit faschismus geschichte erzählung
hydria tam diu ad fontem portatur, donec vel tandem frangatur.* Ein brütend heißer, schier endloser Sommer; die abgestumpften Menschen leiden an Schlaflosigkeit, Depressionen und seltsamen Visionen. Ihre Begegnungen sind nur noch oberflächlich und zufällig. Doch etwas geht vor sich. Die … ... mehr auf klammerle.wordpress.com

Frühling ward’s und Sommer ward’s … 12.09.2017 13:00:43

im bilde herbst saisonales erntezeit klönschnack und plaudereien gartenfrust und -freud' tomaten schreiben werkstattbericht garten
… und nun ein neuer Herbst. Tomatenberge … … warten aufs Verspachteltwerden, und auf den brachen Salat- und Bohnenbeeten wächst zaghaft Gründünger heran. Auch auf meinem brachen Schreibbeet sollte ich wohl besser Gründünger ansäen, sonst schwemmt die nächste Herbstdepression den letzten Boden weg, aus dem noch etwas sprießen könnte. Immerhin will i... mehr auf irenebulling.wordpress.com

Vorankündigung: Dr. Geltsamers erinnerte Memoiren – Teil 3 24.06.2018 10:51:20

e-books editionsplan roman vorankündigung werkstattbericht schreiben fragen über den roman dr. geltsamers erinnerte memoiren literatur geltsamer autor phantastik belletristik teil 3 der autor meine weiteren werke
Ich habe meine Arbeiten am dritten Teil meiner fünfteiligen Geltsamer-Trilogie zum größten Teil abgeschlossen. Nun sind meine Lektoren dran. Ich bin zuversichtlich, dass ich den Band bis Ende Juli als Taschenbuch und als E-Book in den Handel bringen kann. Ich … ... mehr auf klammerle.wordpress.com

So ist das Leben eben … 26.11.2019 08:05:51

november autor alltag blog jahrmarkt in der stadt nebel über den blog nachdenken der autor schreibwerkstatt plätzchen buch gedanken alltägliches die wahrheit über jürgen mein dorf aufreger roman sucht leben novemberdepression internet über das schreiben literatur gesellschaft glosse werkstatt über den roman wochenlese fragen kunst bücher werkstattbericht
Tja, lieber Leser, du hast es sicher auch bemerkt. Es ist November … deshalb verzeih mir diesen Text. Im November darf ich das. Omne animal post coitum triste, behauptet ein Aphorismus aus dem 18. Jahrhundert, der fälschlicherweise Aristoteles untergeschoben wurde. So weit würde ich zwar aus eigener Erfahrung nicht gehen, aber eines stimmt &#... mehr auf klammerle.wordpress.com

Die Verliese des elfenbeinernen Palastes – Was bisher geschah … 04.11.2019 08:39:43

trilogie romane belletristik meine anderen werke der autor meine weiteren werke phantastik der weg der in den tag führt autor fortsetzung folgt neuerscheinung leseprobe märchen über den roman literatur was bisher geschah werkstattbericht arbeit schreiben fragen sprache prolog roman die verliese des elfenbeinernen palastes zusammenfassung fantasy leben karukora
Wie ich gestern ausführte, werde ich in den nächsten Wochen intensiv an dem 2. Band meines Fantasy-Epos „Der Weg, der in den Tag führt“ arbeiten, damit ich den Roman bis zum Ende des Jahres abschließen kann. Deshalb gibt es heute schon einmal eine kleine Zusammenfassung des 1. Teiles „Karukora“, der auch am Anfang des Buches... mehr auf klammerle.wordpress.com

Diese Sommerlektüren (2) – Cesare Pavese 12.07.2020 08:59:03

sommerlektüre leben über den tellerrand heimat kolumne gelesene bã¼cher roman mein dorf sommerlektã¼re sprache rezension schreiben blick ã¼ber den tellerrand werkstattbericht literatur wochenlese cesare pavese ãœber den blog gesellschaft kurzkritik augsburg philosophie über den blog blick über den tellerrand sommer kurzgeschichte der autor meine weiteren werke meine anderen werke belletristik alltägliches gelesene bücher geschichte erzã¤hlung erzählung selbstmitleid gedankensplitter
Es wird andere Tage geben, andere Stimmen werden sein. Ganz alleine wirst du lächeln. Cesare Pavese, The cats will know Manchmal brauche ich eben ein wenig Halt in diesem leeren Kosmos, dieser gleichgültigen, im wörtlichen Sinn Gott-losen Welt, in der mich die Dinge nicht beobachten, mich nicht beachten, ja, nicht einmal ignorieren. Gut und Böse, [... mehr auf klammerle.wordpress.com

Meine Probleme mit der Lyrik 26.06.2018 19:13:21

sprache essay schreiben kunst werkstattbericht literatur lyrik malerei der autor meine anderen werke musik gedichte autor philosophie dichtung
«Eine erschöpfte Träne der Schattenblume deiner Gedanken bittert meine schlaflose Nacht. Eine Gedankenblume meiner erschöpften Nacht tränt den Schatten deiner schlaflosen Bitternis. Meine bitteren Nachtgedanken beschatten eine schlaflose Träne deiner blumenen Erschöpfung. Deine losen Schatten erschöpfen die Gedankentränen meiner schlafverbitterten ... mehr auf klammerle.wordpress.com

Podcast-Interview zur Positionierung 05.09.2015 15:40:29

werkstattbericht podcast interview freedom business signature system woanders gelesen premium-positionierung
Ludwig Lingg hat mich in einer neuen Episode seines Story-Power-Podcast zur Positionierung, zum Signature System und anderen Fragen interviewt. Vor einiger Zeit hat Ludwig Lingg selbst sein Story-Power-Signature System kreiert. Es umfasst die Phasen: 1. Positionieren 2. Kreieren 3. Inszenieren 4. Verbreiten 5. Feedback einholen. In dieser Podcast-E... mehr auf blog.monika-birkner.de

Das Wahr-Lügen und das Wahre lügen 14.07.2018 08:00:55

augsburg autor blick über den tellerrand biografie erinnerung meine weiteren werke der autor meine anderen werke dostojewskij alltägliches geschichte erzählung wahr-lügen autobiografie leben über den tellerrand heimat kolumne wahrheit malerei blog-rewind lüge sprache essay kunst fragen schreiben caféhausgespräche werkstattbericht literatur dr. geltsamers erinnerte memoiren erinnerungen gesellschaft
Ende nächster Woche geht mein Blog wie in jedem Jahr in die wohlverdiente Sommerpause und wird bis Mitte oder Ende September in einen tiefen Dornröschen-Schlaf fallen (1). Für mich ist dies die Gelegenheit, ohne PC und Internet Urlaub zu machen, … Weite... mehr auf klammerle.wordpress.com

Dieser eine, dieser verführerische, dieser erste Satz … 06.07.2018 17:59:04

beginnen der autor meine weiteren werke belletristik anfang grass blick über den tellerrand autor anfänge der erste satz über den roman literatur caféhausgespräche werkstattbericht sprache essay schreiben fragen melville roman nikolaus klammer heinse
Meine liebe Kollegin Luna hat sich eben auf ihrem Blog „Schreibmaschinchen“ Gedanken zu dem Eingangssatz gemacht, der einen Roman für den Leser aufschließt. Ich wollte ihr eigentlich in einem Kommentar antworten, aber meine Antwort ist dann doch etwas zu lang … ... mehr auf klammerle.wordpress.com

Meine Probleme mit der Lyrik – Teil 2 29.06.2018 10:22:09

gedichte meine anderen werke der autor musik dichtung autor philosophie literatur lyrik glosse sprache schreiben kunst essay werkstattbericht satire leben über den tellerrand kolumne
Damit höre ich jetzt aber mit meinem Lyrik-Bashing auf. Versprochen. Diese Texte und einige weitere, die ich in nächster Zeit wieder aus den Untiefen meines Blogs bergen und nach oben holen will, sollen nächstes Jahr gesammelt in dem Essayband „Noch … ... mehr auf klammerle.wordpress.com

Kampf um Karukora – ein Werkstattbericht 03.11.2019 09:40:32

der weg fantasy karukora leben der in den tag führt roman werkstattbericht sprache schreiben fragen arbeit über den roman neuerscheinung literatur fortsetzung folgt autor der weg der in den tag führt meine anderen werke der autor meine weiteren werke belletristik romane trilogie
Bis Ende Dezember, also pünktlich zum Weihnachtsgeschäft und den Tagen zwischen den Jahren, in denen die meisten Literaturbegeisterten viel Zeit zum Lesen haben, wollte ich eigentlich meinen Roman „Die Verliese des elfenbeinernen Palastes“ fertigstellen, der der zweite Band der „Der Weg, der in den Tag führt“-Trilogie werden... mehr auf klammerle.wordpress.com

04.02.21 »Lasciate ogni speranza, voi ch’entrate!« 04.02.2021 11:17:39

literatur dr. geltsamers erinnerte memoiren schriftsteller wochenlese über den roman neuerscheinung gesellschaft ãœber den blog autorenleid sprache fragen brot schreiben erfolglosigkeit caféhausgespräche winter werkstattbericht roman autorenwerkstatt aufreger mein dorf lockdown e-books leben autorenalltag kolumne fantasy internet heimat ebook dante erzählung gedankensplitter mánis fall buch meine weiteren werke der autor leben im lockdown alltägliches lesung phantastik video brautschau alltag depression website über den blog geltsamer philosophie
Donnerstag, 04.02.21 Liebe Leserin, Dante Alighieri (1) hatte offenbar prophetische Fähigkeiten: »Ihr, die ihr durch mich eintretet, lasst alle Hoffnung fahren«, kann man in seiner Commedia als Inschrift über dem Tor zur Hölle lesen. Eigentlich sollten diese Zeilen auch erscheinen, wenn man den Browser öffnet und ins Internet geht, um seine soziale... mehr auf klammerle.wordpress.com

In the Year Twenty-o-twenty-five … 23.05.2016 15:13:00

zukunft klönschnack und plaudereien autorenalltag richard norden publizieren writersworkshop werkstattbericht fragen an die autorin
… if man is still alive … (*) Wo, liebe Lesende und Schreibende, wollt ihr in zehn Jahren stehen? Auf dem Eiffelturm – auf Hawaii Beach – auf der Zugspitze – als Denkmal auf einem Podest (echt?!) – mit beiden Beinen auf dem Boden – … Aha. Und so generell im Leben und im Schreiben? Sich diese […]... mehr auf irenebulling.wordpress.com

Ein Unfall auf Madeira 10.04.2018 15:38:58

leben e-books ein kleines licht roman satire madeira foto werkstattbericht noch einmal davon gekommen literatur glossen glosse zyklus neuerscheinung unfall belletristik meine weiteren werke der autor buch erzählungen alltägliches kleine lichter wandern fotografie erzählung
Auf den Tag genau ein Jahr ist es her, dass ich mir am 10. April 2017 den Südwesten der Insel Madeira wandernd erschließen wollte und leichtfertig von der vorgegebenen Route abwich, um ein Foto von einem Wasserfall zu machen, den … Weiterlesen ... mehr auf klammerle.wordpress.com

Der Weg, der in den Tag führt, Teil II: Pardais – 1. Kapitel (2) 11.05.2018 08:00:01

teil 2 werkstattbericht literatur über den roman märchen leseprobe karukora der weg fantasy roman fortsetzungsroman prolog science fiction der in den tag führt meine weiteren werke romane belletristik pardais phantastik der weg der in den tag führt brautschau
[Zum ersten Teil …] Der Weg, der in den Tag führt Teil 2: Pardais »Doch der hochberühmte Koch war wie alle Küchenbeys dem von der Allerbarmerin verfluchten Laster der Trunksucht verfallen, das ihn dann nur wenige Zeit später vernichtete. Ein … ... mehr auf klammerle.wordpress.com

Der „Hobbyautor“ und wie ich das hasse! 24.07.2018 08:30:18

blog-rewind aufreger kolumne leben gesellschaft glosse literatur werkstattbericht caféhausgespräche kunst schreiben fragen künstler sprache rezension hobby autor alltägliches der autor
Ein Schriftsteller ist eine Person, die sich der Illusion hingibt, es werde ein weiteres Buch von ihr erwartet. Reinhard Lettau „Und? – Was machen Sie beruflich?“ Jeder Künstler kennt diese Frage, die ihm immer wieder bei Lesungen, Vernissagen, nach Konzerten … ... mehr auf klammerle.wordpress.com