Tag suchen

Tag:

Tag der_autor

12.05.21 – Werkstattbericht aus Stillblüten 12.05.2021 12:09:29

fasten cover phantastik stillblüten gedanken inhalt alltägliches stillblã¼ten künstlerroman schriftstellerwerkstatt meine weiteren werke der autor gedankensplitter tatendrang kolumne autorenalltag leben essen fortsetzungsroman autorenwerkstatt indieautor roman werkstattbericht gratzug horror fragen kunst sprache neuerscheinung gesellschaft über den roman selfpublisher literatur schriftsteller
Mittwoch, 12.05.21 Liebe Leserin, nach einigen Wochen melde ich mich mal wieder bei dir. Viel hat sich bei mir nicht getan in den letzten drei Wochen. Ich faste noch immer fleißig, und ernähre mich weiterhin von Wasser, ayurvedischem Tee und morgens mal einem Trinkjoghurt. Heute ist schon mein 31. Fastentag. Das ist für mich, der…... mehr auf klammerle.wordpress.com

Mein Frühjahr in Stillblüten – Erzählung (4-2) 07.05.2021 10:58:57

künstlerroman der autor meine weiteren werke e-mails erzã¤hlung erzählung autor fortsetzung folgt schreiben sprache corona schriftsteller literatur gesellschaft schriftstellerleben leben fortsetzungsroman
Endlich war dann auch diese schier endlose Viertelstunde vorbei. Sie erscheint mir im Nachhinein wie der Griesbreirand ums Schlaraffenland, durch den man sich zuerst hindurchfressen muss, um ins Paradies zu gelangen. Hasse übrigens Griesbrei – und Schnelltests. Nachdem die Ärztin mithilfe einer kleinen Taschenlampe eingehend meinen Teststreifen beg... mehr auf klammerle.wordpress.com

Mein Frühjahr in Stillblüten – Erzählung (4-1) 02.05.2021 13:01:40

autor fortsetzung folgt erzã¤hlung erzählung künstlerroman der autor meine weiteren werke e-mails fortsetzungsroman leben schriftsteller literatur schriftstellerleben gesellschaft schreiben sprache corona
»Da haben Sie aber Glück gehabt, Frau Rainer«, sagte Andrin. Zumindest vermute ich, dass er diese Worte gesagt hatte. Er spricht ein grausames Schwyzerdütsch. Es hört sich so an, als würde er beim Reden den Erstickungstod erleiden. Das meiste von seiner Ansprache musste ich mir zusammenreimen und erahnen. »Kurz nachdem Sie den Pass passiert hatten,... mehr auf klammerle.wordpress.com

Mein Frühjahr in Stillblüten – Erzählung (3) 27.04.2021 10:52:07

gesellschaft schriftstellerleben schriftsteller literatur schreiben sprache corona fortsetzungsroman leben erzählung erzã¤hlung e-mails künstlerroman der autor meine weiteren werke autor fortsetzung folgt
Es ist gerade zwölf Uhr vorbei. Ich sitze in meinem Leihwagen auf dem Parkplatz einer Autobahnraststätte. Das Lokal selbst hat selbstverständlich geschlossen. Es steht nur ein Kaffeeautomat vor der versperrten Tür. Aber zum Glück sind die Toiletten auf. Das kostenlose W-Lan-Signal ist hier so gut, dass ich dir eine kurze Zwischen-E-Mail direkt in d... mehr auf klammerle.wordpress.com

Mein Frühjahr in Stillblüten – Erzählung (2) 24.04.2021 10:17:53

fortsetzungsroman leben gesellschaft schriftstellerleben schriftsteller literatur schreiben corona sprache autor fortsetzung folgt erzählung erzã¤hlung e-mails künstlerroman der autor meine weiteren werke
Ab Stuttgart verlief der Rest meiner Zugfahrt reibungslos – und langweilig. Zuerst tippte ich meinen Text ab und sendete ihn ich dir als mein erstes E-Mail-Lebenszeichen. Ich schlief ein bisschen, versuchte vergeblich, ein wenig zu lesen. Ich habe ja den gesammelten Thomas Mann auf dem Reader und versuchte mich am ›Tod in Venedig‹. Vergebliche Mühe... mehr auf klammerle.wordpress.com

22.04.21 – Ich werde wieder ich 21.04.2021 15:29:54

schriftsteller literatur selfpublisher neuerscheinung gesellschaft sprache kunst fragen werkstattbericht indieautor autorenwerkstatt blog-rewind fortsetzungsroman essen leben neugeboren autorenalltag kolumne heimat frau klammerle erzã¤hlung tatendrang erzählung gedankensplitter der autor meine weiteren werke künstlerroman schriftstellerwerkstatt alltägliches gedanken fasten
Mittwoch, 22.04.21 Liebe Leserin, ich will zuerst einmal ein Loblied auf das Fasten singen. Dessen Vorteile sind nicht nur, dass die zehn Kilo, die ich mir im Lockdown während der letzten 12 Monate zulegte, langsam wieder verschwinden (leider sehr langsam), sondern in erster Linie ist es auch ein geistiger, mentaler. Wenn man auf feste Speise,̷... mehr auf klammerle.wordpress.com

Mein Frühjahr in Stillblüten – Erzählung (1) 20.04.2021 09:20:49

leben fortsetzungsroman schreiben sprache corona schriftstellerleben gesellschaft literatur schriftsteller fortsetzung folgt e-mails künstlerroman meine weiteren werke der autor #autor erzählung erzã¤hlung
Ich bin so naiv! Stand ich doch heute Morgen extra früh auf und ließ mich von einem Taxi zum Bahnhof bringen! Ich hätte es besser wissen müssen. Der ICE war fast eine halbe Stunde verspätet. Ich fror mir auf Gleis 8 buchstäblich den Arsch ab und meine Füße waren Eisklötze. Entschuldige bitte meine Ausdrucksweise. Aber…... mehr auf klammerle.wordpress.com

Sommerliche Leseempfehlungen: Pavese und dieser Sommer 04.08.2018 10:13:50

leben sommerlektüre heimat über den tellerrand roman schreiben rezension sprache literatur kurzkritik gesellschaft cesare pavese wochenlese sommer blick über den tellerrand über den blog philosophie kurzgeschichte belletristik meine anderen werke meine weiteren werke der autor gelesene bücher alltägliches selbstmitleid erzählung
Es wird andere Tage geben, andere Stimmen werden sein. Ganz alleine wirst du lächeln. Cesare Pavese, The cats will know Manchmal brauche ich eben ein wenig Halt in diesem leeren Kosmos, dieser gleichgültigen, im wörtlichen Sinn Gott-losen Welt, in der … ... mehr auf klammerle.wordpress.com

Regen im Gemüt 05.09.2018 08:30:20

leben kolumne #wirsindmehr heimat über das schreiben aufreger schreiben sprache werkstattbericht schriftsteller literatur gesellschaft glosse autor herbst der autor meine weiteren werke kummer alltägliches herbstleid
Nein! Ich glaube nicht, dass es die unter den literarischen Bloggern so oft herbeigeredete „Angst vor dem leeren Papier“ unter Schriftstellern wirklich gibt. Eher das Umgekehrte, den horror vacui, der sie dazu zwingt, jede weiße Fläche mit ihren Worten zu … Weit... mehr auf klammerle.wordpress.com

Buchverlosung „Jahrmarkt in der Stadt“ 13.06.2018 15:55:51

belletristik der autor meine weiteren werke kleine lichter erzählung jahrmarkt in der stadt kurzroman verlosung werkstattbericht gratis literatur zyklus buchverlosung ein kleines licht lovelybooks gewinnen gewinnspiel
Ganz schlecht. Mies. Unterirdisch. Eigentlich nicht vorhanden. Das sind keine Kritiken, sondern die Verkaufszahlen meines Erzählungsbands „Kleine Lichter“, der „Pasenows Schöpfung“, „Die Lichtung“ und dem titelgebenden Kurzroman „Ein kleines Licht“ die ersten drei Geschichten aus meinem Zyklus „... mehr auf klammerle.wordpress.com

Eine kluge Frage und ein Jubiläum 01.05.2018 12:25:54

aber ein traum erzählung romane künstlerroman belletristik der autor meine weiteren werke erzählungen phantastik kurzgeschichte autor jahrmarkt in der stadt philosophie literatur glosse werkstatt leseprobe über den roman sprache werkstattbericht roman satire science fiction leben 5 jahre e-books kurzgeschichten fantasy jubiläum
EIN GRUND ZUM FEIERN UND UM ZURÜCKZUBLICKEN Ich gebe es zu: In den letzten Wochen habe ich meinen Blog ein wenig stiefmütterlich behandelt. Das liegt zum einen an meinem Brotberuf, der im Moment viel von meiner Zeit frisst, zum anderen … Weiterlesen ... mehr auf klammerle.wordpress.com

Gedanken zur Erzählung „crisis“ 02.09.2018 09:31:52

sprache schreiben bücher kunst caféhausgespräche werkstattbericht literatur erinnerungen gesellschaft leben über den tellerrand heimat kolumne pegida aufreger afd der autor meine weiteren werke meine anderen werke nationalsozialismus faschismus geschichte gleichgültigkeit erzählung autor kurzgeschichte gewalt crisis
hydria tam diu ad fontem portatur, donec vel tandem frangatur.* Ein brütend heißer, schier endloser Sommer; die abgestumpften Menschen leiden an Schlaflosigkeit, Depressionen und seltsamen Visionen. Ihre Begegnungen sind nur noch oberflächlich und zufällig. Doch etwas geht vor sich. Die … ... mehr auf klammerle.wordpress.com

Diese Sommerlektüren (3) – F. M. Klinger 15.07.2020 16:11:09

philosophie blick über den tellerrand giafar gedankensplitter f. m. klinger geschichte gelesene bücher klinger der autor buch blog-rewind sturm und drang sommerlektã¼re roman kolumne gelesene bã¼cher lesen über den tellerrand sommerlektüre leben leseempfehlung e-books goethe wochenlese literatur faust essay blick ã¼ber den tellerrand rezension
„Man vergisst in Deutschland nichts geschwinder als gute, weise und verständige Bücher.“ F. M. Klinger Es passiert mir immer wieder. Manchen Fallen kann ich nicht entgehen und wenn ich ehrlich bin, will ich es auch nicht: Mit fast Arno-Schmidt’scher Lust stürze ich mich auf einen abseitigen vergessenen Autoren, entdecke ihn für mich persönlic... mehr auf klammerle.wordpress.com

Auf nach Weimar! 24.03.2018 08:30:33

grüße urlaub ferien schreiben über den roman wochenlese goethe literatur dr. geltsamers erinnerte memoiren leben alltägliches schiller der autor meine weiteren werke fotografie wandern wieland weimar ostern
Da der Herr Geheime Rat von Goethe mir absolut nicht den Gefallen tun möchte, mich in meiner schwäbischen Heimat aufzusuchen, werde ich es wie Mohammed mit dem Berg halten, dem Beispiel meiner Freunde Hoffmann, Tieck und Heine nacheifern, in meinem … Weiterlesen ... mehr auf klammerle.wordpress.com

Donnerstag, 21.03.19 21.03.2019 09:20:39

kolumne heimat leben roman fragen schreiben gesellschaft selfpublisher lunaewunia frühstück dr. geltsamers erinnerte memoiren geltsamer blog gespräch alltägliches der autor gastartikel gedankensplitter
Donnerstag, 21.03.19 Ein Gespräch, das ich bei meinen Söhnen belauschte: Sohn Nr. 1: Früher sind wir nachts um Drei noch aus der City bis nach Diedorf gelaufen. Das würde ich heutzutage nicht mehr machen. Sohn Nr. 2: Ich auch nicht. Was soll ich auch in Diedorf? * Das war eine Überraschung! Gestern hat meine liebe […]... mehr auf klammerle.wordpress.com

Vorankündigung: Dr. Geltsamers erinnerte Memoiren – Teil 3 24.06.2018 10:51:20

der autor meine weiteren werke teil 3 belletristik geltsamer autor phantastik vorankündigung werkstattbericht schreiben fragen über den roman literatur dr. geltsamers erinnerte memoiren e-books editionsplan roman
Ich habe meine Arbeiten am dritten Teil meiner fünfteiligen Geltsamer-Trilogie zum größten Teil abgeschlossen. Nun sind meine Lektoren dran. Ich bin zuversichtlich, dass ich den Band bis Ende Juli als Taschenbuch und als E-Book in den Handel bringen kann. Ich … ... mehr auf klammerle.wordpress.com

Grüße vom Winterurlaub! 17.02.2018 10:38:59

leben dr. geltsamers erinnerte memoiren literatur über den roman wochenlese urlaub grüße schreiben winter toblach südtirol wandern fotografie der autor meine weiteren werke alltägliches
Diesmal hat es Frau Klammerle und mich nach Toblach im Südtiroler Hochpustertal verschlagen, wo wir unserer Leidenschaft fürs Schneeschuhwandern in der atemberaubenden winterlichen Dolomitenlandschaft des 3-Zinnen-Gebiets nachgehen, aber auch noch genug Zeit für das Langlaufen*, Winterwandern, Sauna-Wellness und gutes Essen … ... mehr auf klammerle.wordpress.com

So ist das Leben eben … 26.11.2019 08:05:51

november über den blog nebel blog jahrmarkt in der stadt alltag autor nachdenken die wahrheit über jürgen alltägliches gedanken plätzchen buch schreibwerkstatt der autor sucht roman aufreger mein dorf über das schreiben internet novemberdepression leben wochenlese über den roman werkstatt gesellschaft glosse literatur werkstattbericht kunst bücher fragen
Tja, lieber Leser, du hast es sicher auch bemerkt. Es ist November … deshalb verzeih mir diesen Text. Im November darf ich das. Omne animal post coitum triste, behauptet ein Aphorismus aus dem 18. Jahrhundert, der fälschlicherweise Aristoteles untergeschoben wurde. So weit würde ich zwar aus eigener Erfahrung nicht gehen, aber eines stimmt &#... mehr auf klammerle.wordpress.com

Die Verliese des elfenbeinernen Palastes – Was bisher geschah … 04.11.2019 08:39:43

literatur über den roman märchen leseprobe neuerscheinung sprache fragen schreiben arbeit werkstattbericht was bisher geschah die verliese des elfenbeinernen palastes roman prolog karukora leben fantasy zusammenfassung trilogie meine weiteren werke der autor meine anderen werke belletristik romane der weg der in den tag führt phantastik fortsetzung folgt autor
Wie ich gestern ausführte, werde ich in den nächsten Wochen intensiv an dem 2. Band meines Fantasy-Epos „Der Weg, der in den Tag führt“ arbeiten, damit ich den Roman bis zum Ende des Jahres abschließen kann. Deshalb gibt es heute schon einmal eine kleine Zusammenfassung des 1. Teiles „Karukora“, der auch am Anfang des Buches... mehr auf klammerle.wordpress.com

Diese Sommerlektüren (2) – Cesare Pavese 12.07.2020 08:59:03

blick ã¼ber den tellerrand schreiben rezension sprache werkstattbericht literatur kurzkritik gesellschaft ãœber den blog cesare pavese wochenlese leben sommerlektüre gelesene bã¼cher kolumne heimat über den tellerrand mein dorf roman sommerlektã¼re belletristik meine anderen werke meine weiteren werke der autor gelesene bücher alltägliches erzã¤hlung geschichte gedankensplitter selbstmitleid erzählung augsburg sommer blick über den tellerrand über den blog philosophie kurzgeschichte
Es wird andere Tage geben, andere Stimmen werden sein. Ganz alleine wirst du lächeln. Cesare Pavese, The cats will know Manchmal brauche ich eben ein wenig Halt in diesem leeren Kosmos, dieser gleichgültigen, im wörtlichen Sinn Gott-losen Welt, in der mich die Dinge nicht beobachten, mich nicht beachten, ja, nicht einmal ignorieren. Gut und Böse, [... mehr auf klammerle.wordpress.com

Meine Probleme mit der Lyrik 26.06.2018 19:13:21

literatur lyrik sprache schreiben kunst essay werkstattbericht malerei gedichte meine anderen werke der autor musik dichtung autor philosophie
«Eine erschöpfte Träne der Schattenblume deiner Gedanken bittert meine schlaflose Nacht. Eine Gedankenblume meiner erschöpften Nacht tränt den Schatten deiner schlaflosen Bitternis. Meine bitteren Nachtgedanken beschatten eine schlaflose Träne deiner blumenen Erschöpfung. Deine losen Schatten erschöpfen die Gedankentränen meiner schlafverbitterten ... mehr auf klammerle.wordpress.com

Das Wahr-Lügen und das Wahre lügen 14.07.2018 08:00:55

autor augsburg erinnerung biografie blick über den tellerrand geschichte wahr-lügen erzählung dostojewskij meine anderen werke meine weiteren werke der autor alltägliches malerei wahrheit blog-rewind leben autobiografie kolumne heimat über den tellerrand literatur dr. geltsamers erinnerte memoiren gesellschaft erinnerungen fragen schreiben kunst essay sprache lüge werkstattbericht caféhausgespräche
Ende nächster Woche geht mein Blog wie in jedem Jahr in die wohlverdiente Sommerpause und wird bis Mitte oder Ende September in einen tiefen Dornröschen-Schlaf fallen (1). Für mich ist dies die Gelegenheit, ohne PC und Internet Urlaub zu machen, … Weite... mehr auf klammerle.wordpress.com

Dieser eine, dieser verführerische, dieser erste Satz … 06.07.2018 17:59:04

blick über den tellerrand autor anfänge anfang grass beginnen belletristik der autor meine weiteren werke heinse nikolaus klammer roman werkstattbericht caféhausgespräche essay melville schreiben fragen sprache der erste satz über den roman literatur
Meine liebe Kollegin Luna hat sich eben auf ihrem Blog „Schreibmaschinchen“ Gedanken zu dem Eingangssatz gemacht, der einen Roman für den Leser aufschließt. Ich wollte ihr eigentlich in einem Kommentar antworten, aber meine Antwort ist dann doch etwas zu lang … ... mehr auf klammerle.wordpress.com

Freitag, 01.11.19 – Was macht man an Allerheiligen? 01.11.2019 09:52:34

erinnerungen über den roman neuerscheinung titelbild kruzifix literatur inri sprache kunst urlaub roman ein kleines licht nutzlose menschen lesen ausgabe heimat e-books leben allerheiligen erzählung gedankensplitter fotografie wandern die wahrheit über jürgen alltägliches buch der autor meine weiteren werke künstlerroman werbung november südtirol leser jahrmarkt in der stadt autor
Freitag, 01.11.19 Heute ist ein düsterer und grauer Tag – November eben und dazu auch noch Allerheiligen. Was macht man nach dem Friedhofsbesuch? Man kann sich natürlich wie ich die groben, frisch imprägnierten Wanderschuhe anziehen, durch das feuchte Laub stapfen und bei jedem Atemzug die klare, bereits nach Schnee und auch ein wenig nach Ve... mehr auf klammerle.wordpress.com

Meine Probleme mit der Lyrik – Teil 2 29.06.2018 10:22:09

leben kolumne über den tellerrand satire essay schreiben kunst sprache werkstattbericht literatur glosse lyrik autor philosophie dichtung der autor meine anderen werke musik gedichte
Damit höre ich jetzt aber mit meinem Lyrik-Bashing auf. Versprochen. Diese Texte und einige weitere, die ich in nächster Zeit wieder aus den Untiefen meines Blogs bergen und nach oben holen will, sollen nächstes Jahr gesammelt in dem Essayband „Noch … ... mehr auf klammerle.wordpress.com

Kampf um Karukora – ein Werkstattbericht 03.11.2019 09:40:32

karukora leben der weg fantasy roman der in den tag führt sprache schreiben fragen arbeit werkstattbericht literatur über den roman neuerscheinung fortsetzung folgt autor der weg der in den tag führt meine anderen werke der autor meine weiteren werke belletristik romane trilogie
Bis Ende Dezember, also pünktlich zum Weihnachtsgeschäft und den Tagen zwischen den Jahren, in denen die meisten Literaturbegeisterten viel Zeit zum Lesen haben, wollte ich eigentlich meinen Roman „Die Verliese des elfenbeinernen Palastes“ fertigstellen, der der zweite Band der „Der Weg, der in den Tag führt“-Trilogie werden... mehr auf klammerle.wordpress.com

04.02.21 »Lasciate ogni speranza, voi ch’entrate!« 04.02.2021 11:17:39

video lesung phantastik brautschau website depression alltag geltsamer philosophie über den blog ebook mánis fall gedankensplitter erzählung dante leben im lockdown meine weiteren werke der autor buch alltägliches mein dorf aufreger autorenwerkstatt roman lockdown leben e-books heimat internet fantasy kolumne autorenalltag literatur dr. geltsamers erinnerte memoiren schriftsteller ãœber den blog gesellschaft neuerscheinung über den roman wochenlese fragen schreiben brot sprache autorenleid werkstattbericht winter caféhausgespräche erfolglosigkeit
Donnerstag, 04.02.21 Liebe Leserin, Dante Alighieri (1) hatte offenbar prophetische Fähigkeiten: »Ihr, die ihr durch mich eintretet, lasst alle Hoffnung fahren«, kann man in seiner Commedia als Inschrift über dem Tor zur Hölle lesen. Eigentlich sollten diese Zeilen auch erscheinen, wenn man den Browser öffnet und ins Internet geht, um seine soziale... mehr auf klammerle.wordpress.com

Ein Unfall auf Madeira 10.04.2018 15:38:58

glossen literatur zyklus neuerscheinung glosse foto noch einmal davon gekommen werkstattbericht roman satire madeira e-books leben ein kleines licht wandern erzählung fotografie buch erzählungen meine weiteren werke der autor belletristik unfall alltägliches kleine lichter
Auf den Tag genau ein Jahr ist es her, dass ich mir am 10. April 2017 den Südwesten der Insel Madeira wandernd erschließen wollte und leichtfertig von der vorgegebenen Route abwich, um ein Foto von einem Wasserfall zu machen, den … Weiterlesen ... mehr auf klammerle.wordpress.com

Der Hase rennt und der Igel spielt Fußball 17.06.2018 19:13:45

noch einmal davon gekommen literatur gesellschaft glosse leben kolumne heimat diedorf aufreger mein dorf blog-rewind satire fußball der autor alltägliches mann autor
Ein alter Artikel, aus verständlichen Gründen nach oben geholt: Der Hase rennt und der Igel spielt Fußball Bei meiner Geburt muss etwas schrecklich schiefgegan­gen sein. Ich kann niemanden nach dem tatsächlichen Geschehen befragen, denn meine Mutter hat den Kaiser­schnitt (Sonntagmorgen, … ... mehr auf klammerle.wordpress.com

Der „Hobbyautor“ und wie ich das hasse! 24.07.2018 08:30:18

kolumne leben blog-rewind aufreger werkstattbericht caféhausgespräche kunst schreiben fragen künstler sprache rezension gesellschaft glosse literatur hobby autor alltägliches der autor
Ein Schriftsteller ist eine Person, die sich der Illusion hingibt, es werde ein weiteres Buch von ihr erwartet. Reinhard Lettau „Und? – Was machen Sie beruflich?“ Jeder Künstler kennt diese Frage, die ihm immer wieder bei Lesungen, Vernissagen, nach Konzerten … ... mehr auf klammerle.wordpress.com

Rezension: Nikolaus Klammer – Dr. Geltsamers erinnerte Memoiren, Teil 1 14.07.2018 13:32:49

rezension sprache teil 1 schreibmaschinchen lunaewunia dr. geltsamers erinnerte memoiren literatur roman kritik der autor gastartikel phantastik
Ich muss natürlich darauf verlinken, denn diese Rezension ist so ausführlich, schmeichelhaft und lobend, dass ich mich wie ein kleines Kind an Weihnachten freue. Danke, Luna Rezension: Nikolaus Klammer – Dr. Geltsamers erinnerte Memoiren, Teil 1... mehr auf klammerle.wordpress.com

Die gute alte Inspiration 19.06.2018 15:09:58

philosophie autor wandern nagelfluh alltägliches belletristik der autor kolumne heimat berge leben bergwandern glosse literatur werkstattbericht inspiration schreiben fragen sprache
… sie stellt sich bei mir in der Hauptsache beim Wandern ein. Ich habe erst kürzlich erzählt, wie meine Texte Schritt für Schritt entstehen und sich aus den handschriftlichen Notizen (1) in Computerdateien, dann in Blogeinträge und schließlich in Bücher … We... mehr auf klammerle.wordpress.com

In the Summertime 17.07.2018 10:47:41

alltägliches terrasse der autor jerry cotton bieselbach sommer alltag dorf mücken noch einmal davon gekommen urlaub gesellschaft glosse erinnerungen literatur garten heimat diedorf kolumne leben abend satire lärm george gershwin mein dorf humor
SUMMERTIME In diesem Jahr kamen die Mücken spät, erst Mitte Juli. Wie die Wespen sind sie auffallend klein, aber aggressiv. Zielsicher finden sie die eine Stelle, die ich nicht mit Autan besprühte oder stechen gleich durch die Kleidung hindurch. Auch … Weiterlesen ... mehr auf klammerle.wordpress.com

crisis – Eine Erzählung (1) 30.08.2018 10:26:20

anfänge philosophie meine anderen werke meine weiteren werke der autor nationalsozialismus geschichte faschismus erzählung experimente leben heimat pegida aufreger sprache fragen schreiben wiedererstarken ekel literatur gesellschaft
Diese nicht ganz einfache Geschichte ist aktueller denn je. Sie beschreibt das Wiedererstarken der faschistischen und nationalsozialistischen Kräfte in einer gleichgültigen, nur am Konsum interessierten Gesellschaft – unserer eigenen Gesellschaft. Obwohl sie bereits vor vielen Jahren geschrieben wurde, ist sie … ... mehr auf klammerle.wordpress.com

Ein Dichter versucht sich als Denker (Zweiter Teil) 21.07.2018 10:01:11

philosophie autor zitat theorie kleine lichter meine weiteren werke der autor buch meine anderen werke schreibwerkstatt geschichte zitate kolumne über das schreiben ein kleines licht literaturtheorie leben nikolaus klammer e-books gedicht roman werkstattbericht caféhausgespräche essay fragen schreiben sprache gesellschaft leseprobe werkstatt über den roman goethe lyrik literatur schriftsteller
„Do I contradict myself? Very well, then I contradict myself, I am large, I contain multitudes.“ Walt Whitman   Was ich Gerade tue ich schreibe ein buch/ in dem ich beschreibe/ wie ich das buch/ das ich schreibe/ schreibe/ indem … ... mehr auf klammerle.wordpress.com

Mittwoch, 01.05.19 – Maimarkt 01.05.2019 10:11:14

der autor alltägliches wandern wörter geschichte gedankensplitter autor maria vesperbild freinacht religion fragen urlaub maimarkt leben essen kolumne heimat diedorf mein dorf
Mittwoch, 01.05.19 Tja, da bin ich wieder, nachdem der Blog drei Wochen Dornröschenschlaf hielt und ich in Südtirol und im bayerischen Altmühltal wanderte, mit dem Rad unterwegs war und – ich gebe es freimütig zu – durchaus Gar- und überhaupt nichts machte. Doch nun hat mich mein Alltag wieder eingeholt und es ist an der […]... mehr auf klammerle.wordpress.com

Diese Sommerlektüren (4) – Arno Schmidt 17.07.2020 09:09:15

blick über den tellerrand schwarze spiegel reemtsma gelesene bücher der autor fotografie arno schmidt kolumne gelesene bã¼cher über den tellerrand leben leseempfehlung e-books katzen kritik science fiction roman blick ã¼ber den tellerrand essay rezension sprache kurzkritik wochenlese genreliteratur literatur
Alle Dichter wollen weniger gelobt und fleißiger gelesen sein. Gotthold Ephraim Lessing Es widerstrebt mir, den scheinheiligen Tanz ums goldene Kalb und den Feuilleton-, Medien-, Verlags- und Buchhandelsrummel um runde Geburts- oder Sterbedaten unserer Dichter und Denker mitzumachen. Man lobt sie routiniert und wohlvorbereitet an ihren Jubiläen, um... mehr auf klammerle.wordpress.com

22.02.21 – Ich … ein weißer Mann, ein Rassist? 22.02.2021 10:51:33

nachdenken gedankensplitter geschichte alltägliches persönlich gedanken der autor ã¼berprã¼fung vorurteile gesellschaft rassismus privat persã¶nlich literatur überprüfung sprache essay fragen autorenwerkstatt aufreger autorenalltag gender kolumne leben
Montag, 22.02.21 Liebe Leserin, wie wir alle, werde auch ich ohne mein Zutun immer wieder in eine neue Gruppe eingeteilt. Was oder wer letztlich bestimmt, zu welcher Menschengruppe ich gehöre, bleibt dabei recht diffus und es ist für mich meist nicht durchschaubar. Dies wird in einem gesellschaftlichen Dialog entschieden, der nur allzu oft ein Mono... mehr auf klammerle.wordpress.com

NEU: Brautschau – Zeit muss enden 12.01.2021 15:43:47

fantasy leben e-books karukora science fiction blog-rewind die verliese des elfenbeinernen palastes roman werkstattbericht schreiben premiere zyklus ãœber den blog über den roman sage literatur pardais über den blog website der weg der in den tag fã¼hrt brautschau video der weg der in den tag führt phantastik romane buch der autor meine weiteren werke mánis fall gedankensplitter
Willkommen in den Überlebenden Landen, Wanderer zwischen den Welten! … und manchmal geht eben alles etwas schneller. Ich habe heute schon meine Domain Brautschau – Zeit muss enden wiedereröffnet. Der Schneesturm, der um mein Heim bläst, hat mich zum Homeoffice gezwungen, was mir die Gelegenheit gegeben hat, an der Site weiter herumzubas... mehr auf klammerle.wordpress.com

Vorgezogene Blogpause 22.12.2018 08:30:39

krankheit aufreger mein dorf heimat kolumne erkältung leben blogpause glosse literatur schreiben pause weihnachten augsburg autor weihnachtsgrüße alltägliches der autor
Eine schöne Bescherung Das ist der Nachteil, wenn man wie ich seinen Blog und seine literarische Arbeit als „Ein-Mann-Betrieb“ betreibt: Falle ich aus, ruht die Arbeit komplett. Das heißt in meinem Fall: Es wird vor Weihnachten keine weiteren Texte mehr … ... mehr auf klammerle.wordpress.com