Tag suchen

Tag:

Tag ptbs

Freeze, Fight, Flight … and then fawn on 21.08.2022 13:16:45

copingstrategien flight traumareaktion lauf der dinge innenansichten fawn traumafolgen überleben beschwichtigen trauma fight freeze ptbs ãœberleben
Mir ist ein Ende eingefallen. Ob es das Ende eines Males war, keine Ahnung. Sowieso irrelevant, eigentlich. Vielleicht. Es ist...... mehr auf einblogvonvielen.org

Rezension: „Der Fremde“ von Caitlin Wahrer 29.07.2022 14:48:56

rezensionen drama & schicksal justiz heyne krimi & thriller spannung ptbs familie 2022 vergewaltigung
Zum Inhalt: Julia und ihr Mann Tony leben ein idyllisches Leben mit ihren gemeinsamen Kindern. Doch dann wird Tonys jüngerer Bruder Nick Opfer einer Gewalttat. Tony kommt damit nicht klar. Nick entschließt sich, den Täter anzuzeigen. Doch das System hat Lücken und ein Ausgang des Prozesses ist ungewiss. Tony fühlt sich stellvertretend für seinen Br... mehr auf buchspinat.de

Überleben 12.08.2014 23:43:00

ptbs sexueller missbrauch klinik gedanken
Tagein tagaus...immer das gleiche Spiel. Ich wache auf und mein Körper brennt vor Schmerzen. Es fühlt sich an, als hätte ein Hinkelstein auf mir gelegen. Mühsam versuche ich mich zu bewegen. Ein dumpfer Schmerz durchzieht meinen gesamten Leib. Die Nacht steckt mir in allen Gliedern. Vor meinem inneren Auge sehe ich meine Peiniger. Kann fühlen, was ... mehr auf weinende-wolken.blogspot.com

Harry Potter und sein Täterintrojekt 20.12.2015 00:43:30

gewalt nach dem trauma dis? traumafolgen leben schutz posttraumatische belastunggsstörung innenansicht innenansichten reorientierung isolation nach gewalterfahrungen macht harry potter soziale interaktion täter- opferspaltung opferschaft täterintrojekte positive ressourcen täter_innenkontakt dis viele-sein miteinander therapie ptbs hilfe dissoziative identitätsstruktur multiple persönlichkeit helferinnen selbstverletzendes verhalten sprache sprachlosigkeit lebensrealität dissoziative identitätsstörung angst sicherheit trauma kommunikation vermeidung die helfer_innen und die hilfe kontakt
Harry Potter quält sich mit der Frage, ob er vielleicht so wird wie Voldemort. Er spürt Ähnlichkeiten, Verbindungen, bemerkt an sich fremdartig globale Aggressionen nachdem er Zeuge der Tötung eines seiner Mitschüler durch Voldemort wurde. Well, das ist die Stelle, in der ich meine Brille gerade rücke und mich frage, warum es in der Zaubererwelt [&... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

Kontrast 17.07.2015 13:06:04

zukunft medikamente ende depression uni ptbs trauma hoffnung
Was soll ich schreiben? Es ist still geworden, hier, und der letzte Eintrag, das 12 von 12, ist ganz bewusst so richtig heftig verzerrt. Ich habe ganz einfach alles negative herausgekürzt, einfach, weil es für mich nicht zur Aktion passt. … Weiterlesen →... mehr auf dieamy.wordpress.com

Vorbei? 28.12.2015 22:50:26

uncategorized ptbs familie
Ich frage mich, ob es jemals vorbei sein wird. Die Erinnerungen. Mir immer das Schlimmste ausmalen. Über alles, was ich sagen will, mindestens dreimal nachdenken. Es war eine denkbar banale Situation, die dazu geführt hat, dass ich heute Nacht lange wachgelegen bin. Emanuel hat mir eine Torte geschenkt, als wir uns zu Weihnachten getroffen haben. [... mehr auf fliegermaedchen.wordpress.com

Freitag 27.05.2015 21:14:57

dis dissoziative identitätsstruktur multiple persönlichkeit erkenntnis ptbs viele-sein dissoziative identitätsstörung kontrolle innere kommunikation traumafolgen assistenzhund nach dem trauma reorientierung täterloyale innenpersonen lauf der dinge erinnern flashback täterintrojekte
“Es geht um Kontrolle”, denkt sie und betrachtet die wachsenden Schaumberge im Waschbecken. “Jo – Kontrolle, die du nicht mehr hast. BÄM BÄM BÄM”, keift es ihr zwischen die Hirnhälften und drückt auf die Augäpfel. “Tja. Hatte ich denn überhaupt mal Kontrolle über irgendwas? Ich mein – hey hey ich habe nicht den Eindruck, aber […]... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

Neues aus der Anstalt #40 12.10.2015 20:13:43

ptbs dbt uncategorized selbstverletzung
Der Tag fing denkbar schlecht an. Schlecht geschlafen, trotz Sicherheitsvorkehrungen nach der gestrigen Selbstverletzung das (frisch bezogene) Bett vollgesaut und die Wundflüssigkeit von der Verbrennung lief mir beim (angeblich flüssigkeitsdichten) Pflaster raus. Genau genommen sind es 3 der größten Pflaster, die die Schwester finden konnte. Ja, da... mehr auf fliegermaedchen.wordpress.com

Neues aus der Anstalt #34 06.10.2015 16:19:56

uncategorized ptbs dbt
Heute hatten wir wieder Kunsttherapie. Es war wie letztes Mal. Über eine Stunde Gerede und nicht mal eine Stunde Zeit etwas zu machen. Aber es war trotzdem gut, weil ich mich zumindest während dem Zeichnen von der Angst ablenken konnte. Ich saß den ganzen Vormittag wie auf Nadeln wegen der Einzeltherapie am Nachmittag… …und schließlich ... mehr auf fliegermaedchen.wordpress.com

Flüchtling und Kriegsenkel 15.10.2015 17:16:36

allgemeines gedanken alltag flüchtlingsdebatte kriegsflüchtlinge beziehung aktuell leben dies und das kriegsenkel blog ptbs angela merkel allgemein
Angeregt durch die große Zahl der Flüchtlinge, die in unserer Stadt sind, bzw. noch kommen und durch den Tod eines langjährigen Kunden, stieß ich auf das “Forum Kriegsenkel”. Ich bin zutiefst erschüttert, was ich dort lese und noch viel mehr erschüttert darüber, dass diese Geschichten auch ein Teil meiner Geschichte sind. Bis eben war m... mehr auf sweetkoffie.wordpress.com

inside Panik 15.03.2016 13:21:32

folgen sadistischer gewalt unterstützung reorientierung lauf der dinge innenansicht flashbacks traumafolgen dis? posttraumatische belastung hyperarousel die helfer_innen und die hilfe dissoziation kommunikation angst trauma sprache helferinnen dissoziative identitätsstörung hilfe bei flashbacks sprachlosigkeit hilfe ptbs multiple persönlichkeit panikattacken autismus und dis dissoziative identitätsstruktur viele-sein hilfe bei panikattacke miteinander sichtbarkeit dis reizoffenheit
Von Ende 2002 bis Anfang 2004 waren wir Patientin in einer Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie. Beziehungsweise: einer Fachklinik für Psychotherapie und Psychosomatik. Für Kinder und Jugendliche. Manches war gut, manches nicht. Manches war hilfreich, manches nicht. Gestern Abend habe ich mich daran erinnert, wie wir zu der Zeit Menschen verlet... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

Neues aus der Anstalt #37 09.10.2015 22:02:11

uncategorized selbstverletzung ptbs dbt
Ich hatte gehofft, dass heute alles besser wird. Aber meine Hoffnung war umsonst. Es war eher noch schlimmer. Erinnerungen ohne Ende. Als ich dann auch noch vom Physiotherapeuten zugelabert wurde, wäre ich fast explodiert. Aber eben nur fast. Dissoziation statt Explosion. Weder zum Frühstück noch zum Mittagessen habe ich es aus dem Zimmer geschafft... mehr auf fliegermaedchen.wordpress.com

Neues aus der Anstalt #41 13.10.2015 18:10:31

dbt ptbs selbstverletzung uncategorized
Der Tag heute hat einiges an Überraschungen bereit gehalten. Somit war die Tatsache, dass die Diagnose PTBS nun wirklich feststeht, schon fast nebensächlich…aber mal von vorne. Die Nacht war kurz. Bis halb zwei einfach nur sinnlos im Bett rumgelegen, überlegt, ob ich im Bad noch ein wenig schneiden soll, es dann bleiben gelassen. Um 5 […... mehr auf fliegermaedchen.wordpress.com

Neues aus der Anstalt #36 08.10.2015 18:23:55

dbt psychiatrie ptbs selbstverletzung uncategorized
Der heutige Tag war eindeutig für den Popo. Die Anspannung war schon nach dem Aufstehen grenzwertig, doch der Therapieplan kannte keine Gnade. Erste Station: Musiktherapie. Nach der üblichen “Rhythmusübung” am Anfang (um ins Hier und Jetzt zu kommen- im Hier und Jetzt war ich hinterher trotzdem nicht), hatte die Therapeutin die Idee, he... mehr auf fliegermaedchen.wordpress.com

die traumatisierte böse Königin 09.03.2017 10:52:41

frei-von-heit trauma bindungen ptbs böse königinnen once upton a time gewalt an kindern autismus märchen beziehungen lauf der dinge folgen von bindungstraumatisierungen traumafolgen dis? empowerment gewalt in der kindheit asperger-syndrom
Vorgestern habe ich angefangen “Once upon a time” zu schauen. Eine Serie, in der Märchenfiguren, durch einen Fluch der bösen Königin, als Menschen in einer Stadt der Menschenwelt leben und nicht erinnern, wer sie eigentlich sind. Üblicherweise finde ich böse Königinnen gar nicht mal so böse. In der Regel sind sie alleinstehende/verstoßene/ausgegren... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

Rezension: Komplexe Traumafolgestörungen erfolgreich behandeln von Barrett / Stone Fish 14.10.2017 16:00:00

fachbuch junfermann verlag ptbs psychologie und psychotherapie
... mehr auf papierundtintenwelten.blogspot.com

die Fragen zu “Täter_innen.kontakt” und noch ein bisschen mehr 02.06.2017 11:30:26

die helfer_innen und die hilfe trauma freiheitspraxis selbstverletzendes verhalten hilfe komplexe traumatisierung ptbs miteinander therapie erinnern täterkontakt abbrechen reorientierung neurodivergenz schutz selbstfürsorge traumafolgen nach dem trauma gewalt
“Täterkontakt” ist eines der Worte, die im Kontext komplexer Gewalterfahrung bzw. komplexer Traumatisierung nach Gewalt auftauchen und immer wieder Thema sein können. Einige Fragen dazu haben mich neulich erreicht und während ich darüber nachdachte, wie sie gut zu beantworten seien, entspannen sich darauf mehrere Aspekte, auf die ich nun näher eing... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

Gegenwart ist auch nur ein Abstand 15.03.2017 07:23:08

asperger-syndrom traumafolgen dis? innenansichten zeit und raum reorientierung autimus handwerk flashback positive ressourcen dis autismus und dis ptbs trauma
Die Erkenntnis der Abstände hat mir meine Lehrerin für Werken im Jahr 1994 ermöglicht, nachdem mein dritter Anlauf für ein Werkstück zerknüllt auf dem Tisch lag und ich zwischen Frustheulen und Frustummichhauen auf meinem kippeligen Stuhl vibrierte. Wieder hatte ich etwas falsch abgemessen, wieder passte nichts zusammen und die Bummelletzte war ich... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

Neues aus der Anstalt #35 07.10.2015 15:52:06

uncategorized dbt ptbs
Wider Erwarten habe ich ganz gut geschlafen. Eigentlich hatte ich gedacht, ich würde noch Stunden wachliegen und mir Gedanken über die Diagnostik machen, aber es war eher das Gegenteil der Fall. Am Abend war ich richtig fertig. Der Vormittag heute war vollgepackt bis oben hin. Nach der Trainingstherapie bin ich in Höchstgeschwindigkeit quer durchs ... mehr auf fliegermaedchen.wordpress.com

Der erste Tag in “Freiheit” 26.11.2015 22:56:15

arzt alltag uncategorized ptbs
Und wer denkt, ich wäre den ganzen Tag zuhause herumgesessen und hätte nicht gewusst, was ich tun soll, liegt falsch. Nach dem Aufstehen brachte ich mein Auto zur Überprüfung. 3 schwere Mängel. Juchu *hust*. Die muss ich in den nächsten 2 Wochen richten lassen und dann wiederkommen. Am Rückweg fuhr ich gleich bei meinem Hausarzt […]... mehr auf fliegermaedchen.wordpress.com

Die perfekte Horrornacht-Mischung 01.02.2016 22:39:01

uncategorized ptbs
Die perfekte Horrornacht-Mischung für ultimative Verwirrung: Man nehme einige traumatische Erlebnisse und ein paar wirr zusammenphantasierte “normale” Alpträume. Die beiden Zutaten gut verrühren, sodass eine homogene Masse entsteht, die es unmöglich macht, auseinanderzudividieren, was davon tatsächlich passiert und was zusammengesponnen... mehr auf fliegermaedchen.wordpress.com

Hätte, wäre, würde… 08.06.2015 17:46:57

job trauma ptbs uni freizeit depression alltag leben
Das Leben… geht weiter. Irgendwie. Ich gehe ins Freibad und an den Fluss, ziehe meine Bahnen, halte die Füße ins Wasser, esse Eis und lese Romane, die mich nur mäßig interessieren. Die Sonne – sie tut mir gut, wirklich und … Weiterlesen →... mehr auf dieamy.wordpress.com

A trip of stainless steel 02.02.2016 22:07:08

ptbs therapie uncategorized
Ich habe in letzter Zeit eindeutig zu viele Tripberichte gelesen. Heute in der Arbeit habe ich eine Checkliste für eine Kontrolle eines Flugzeuges durchgelesen. Darauf waren verschiede Ersatzteile vermerkt, die man im Rahmen dieser Kontrolle braucht. Ich lese und lese… und plötzlich: “A trip of stainless steel”. Häh? Seit wann wir... mehr auf fliegermaedchen.wordpress.com

Keine Motivation 23.02.2016 19:39:30

ptbs substanzmissbrauch zukunft uncategorized medikamente
Ich habe keine Motivation. Meine DBT-Mappe liegt seit bald 2 Wochen unangetastet, aber aufgeschlagen auf meiner Couch. Am 8. März habe ich Termin bei Dr. Hexe und ich muss einen Mittelweg finden zwischen “soviel erzählen, dass ich nicht aussehe als würde ich lügen” und “so wenig erzählen, dass sie mich nicht einweist.”. Zutr... mehr auf fliegermaedchen.wordpress.com

Initiative Phönix: “nach dem Fonds ist vor dem Fonds” 14.02.2016 10:42:52

ptbs petition dis die helfer_innen und die hilfe ddnos pressemitteilung bundesnetzwerk für angemessene psychotherapie komplexe traumafolgen trauma anforderungen traumatherapie traumafolgen psychotrauma behandlungsanspruch initiative phönix e. v. krankenkasse posttraumatische belastungsstörung komplextrauma
Initiative Phoenix – Bundesnetzwerk für angemessene Psychotherapie e.V. fordert eine Ergänzung der Psychotherapie-Richtlinie um einen Behandlungsrahmen für komplexe Traumafolgestörungen Frankfurt am Main, 13. Februar 2016. Die Mitglieder des gemeinnützigen Vereins Initiative Phoenix – Bundesnetzwerk für angemessene Psychotherapie e.V. t... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

Haunted 23.12.2015 00:44:29

uncategorized ptbs
Ich weiß jetzt, warum meine Augen wehtun. Zumindest mein Linkes. Hab mir wohl ein Gerstenkorn eingefangen. Es sieht absolut beschissen aus, und ich bin wütend auf meinen Körper, dass er sich erlaubt, einfach so etwas zu machen, ohne dass ich ihm irgendeinen Anlass dazu gegeben hätte. Erster Gedanke: “Dreckskörper. Dir werd ichs noch zeigen. H... mehr auf fliegermaedchen.wordpress.com

Trigger zum Frühstück 30.12.2015 17:49:55

ptbs zwischenmenschliches uncategorized
Die Trigger wurden mir heute förmlich am Frühstückstisch serviert. Habe mich so gut es ging hinter meinem Häkelzeug versteckt und versucht es irgendwie auszuhalten. An essen war nicht zu denken, auch wenn meine Mutter etwas skeptisch geschaut hat. Am Nachmittag war ich mit meiner ehemaligen Internatszimmerkollegin eislaufen und jetzt ist es wieder ... mehr auf fliegermaedchen.wordpress.com

Gegenwart ist auch nur ein Abstand 15.03.2017 07:23:08

flashback handwerk dis? traumafolgen asperger-syndrom reorientierung autimus zeit und raum innenansichten trauma dis positive ressourcen autismus und dis ptbs
Die Erkenntnis der Abstände hat mir meine Lehrerin für Werken im Jahr 1994 ermöglicht, nachdem mein dritter Anlauf für ein Werkstück zerknüllt auf dem Tisch lag und ich zwischen Frustheulen und Frustummichhauen auf meinem kippeligen Stuhl vibrierte. Wieder hatte ich etwas falsch abgemessen, wieder passte nichts zusammen und die Bummelletzte war ich... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

Geburtstagsfeier 17.01.2016 18:04:19

vergangenheit geburtstag familie ptbs uncategorized
Die Nacht war nicht schön. Der Abend eigentlich auch nicht. Als ich dann gegen halb 1 ins Bett gehen wollte, war ich plötzlich angespannt ohne Ende. Also mit Kirschkernkissen an den Füßen und Coolpack um den Arm ins Bett gelegt. Plötzlich hörte ich ein komisches Knistern. Natürlich weiß ich, dass ein Haus Geräusche macht. Aber […]... mehr auf fliegermaedchen.wordpress.com

Papa 07.11.2016 21:14:02

uncategorized ptbs familie vergangenheit
Ich stehe ein bisschen zwischen den Stühlen. Mal wieder. Das Jahr neigt sich dem Ende zu und der Geburtstag meines Vaters rückt näher. Ein Tag, vor dem mir jahrelang graute. Letztes Jahr habe ich zum ersten Mal etwas Anderes gespürt. Den Wunsch, ihm eine Freude zu machen. Den Impuls, ihm zu sagen, dass ich ihn […]... mehr auf fliegermaedchen.wordpress.com

Questions that haunt you at nights 21.12.2015 16:02:06

entzug schlafstörung uncategorized ptbs
Die Nacht war…äh…kann man das als Nacht bezeichnen? 23:30: Ich bin nicht müde. Ich lege mich mit Kirschkernkissen ins Bett und versuche zu schlafen. Ich will Benzos. 00:30: Das Kirschkernkissen ist kalt. Ich mache es wieder warm. Ich will noch immer Benzos. Ich überlege, zu dem Psychiater zu gehen, von dem meine “Quelle” sie... mehr auf fliegermaedchen.wordpress.com

11.01.2016 07:14:54

vergangenheit ptbs schlafstörung uncategorized
Die letzten 2 Nächte waren schwierig. Samstag Abend war im Veranstaltungsraum nebenan mal wieder eine Party. Austropop und Schlager in einer Lautstärke, dass ich noch im Schlafzimmer den Text mitsingen hätte können (obwohl das Wohnzimmer zwischen Partyraum und Schlafzimmer liegt). Um 1 habe ich trotzdem versucht zu schlafen, was dann irgendwann auc... mehr auf fliegermaedchen.wordpress.com

wie ich einmal meine Knie entdeckte und mich in einen Baum verwandelte 14.05.2016 21:14:41

therapie ptbs autismus und dis qigong positive ressourcen momente mit glitzer drin schwindel verspannungen körpergefühl trauma innenansichten lauf der dinge phobischer schwindel traumafolgen dis? posttraumatische belastung selbstfürsorge dissoziation als schutz
Und plötzlich gings. Der stabile Stand und das fluffig bewegliche Obenrum. Heute morgen – in der Dusche. Seit etwa 9 Jahren leben wir diffusem Schwindel. “Verspannungsbedingt” dachten wir und beendeten irgendwann die Auseinandersetzung damit. Manchmal mögen wir Schwindel sogar ganz gern, weil er uns hilft in veränderte Bewusstseinszustände zu gehen... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

“…für immer” oder: innere Wahrheiten 27.08.2017 10:32:31

trauma lebensrealität dissoziative identitätsstörung innenkinder im trauma die helfer_innen und die hilfe vermeidung dissoziation innere kommunikation dis multiple persönlichkeit dissoziative identitätsstruktur ptbs trigger therapie viele-sein dissoziation als schutz traumafolgen dis? reorientierung innere wahrheiten
Es gibt einen Gedanken, den wir uns, wann immer er sich auszuformen beginnt, zerlegen müssen. “ES hört nie wieder auf.” Oder: “Für immer wird …/werde ich…”. Dieser Gedanke ist in uns so fest und stabil gewachsen, dass er eine Wahrheit ist. War. Er ist so eng in unser Er_Leben gebunden, wie der Gedanke: “Der Himmel… ... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

Es ist nie vorbei 03.01.2016 13:21:56

nadine uncategorized ptbs familie
Gerade bin ich eine Stunde oder so bei meiner Schwester im Bett gelegen. Ich weiß nicht mehr, wie lange es genau war. In diesen Momenten ist die Zeit unwichtig. “Was willst du hier?” hat sie mich heulend gefragt, als ich hineingekommen bin. Ich bin wortlos zu ihr ins Hochbett geklettert und habe mich neben sie […]... mehr auf fliegermaedchen.wordpress.com

fliegende Tische 09.04.2015 14:14:31

dissoziation dissoziative identitätsstörung lebensrealität dissoziative identitätsstruktur multiple persönlichkeit psychotherapie therapie ptbs miteinander viele-sein dis soziale rollen gesamtgesellschaftliche kontexte verstehen depersonalisation perspektiven innenansicht wut lauf der dinge posttraumatische belastung traumafolgen gewalt
“Ich habs ihr gesagt”, sagt sie mit einer Stimme zwischen Sandelholz und Lavendel. “Ich hab ihr gesagt, dass wir zur Therapie gehen, um Dinge zu verstehen. Euch Menschen und diese Welt zu verstehen, nicht um irgendwas an uns zu verändern.”. Ich höre ihrem Telefongespräch zu und denke, wie seltsam dieser Gedanke ist. Obwohl – vielleicht […]... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

Mein Sorgenkind und die Sache mit der Zukunft 20.05.2015 23:36:44

ptbs uncategorized zukunft
Ich weiß nicht, ob es so gut ist, dass Melanie in der Psychiatrie ist. Als ich heute mit ihr geschrieben haben, meinte sie, sie wolle lieber nicht so viel schreiben. Als ich nachfragte, äußerte sie den Verdacht, das Personal könnte ja das Internet überwachen und ihre Nachrichten lesen. Rational gesehen völlig absurd. Warum sollte sich […]... mehr auf fliegermaedchen.wordpress.com

die traumatisierte böse Königin 09.03.2017 10:52:41

traumafolgen dis? empowerment gewalt in der kindheit asperger-syndrom beziehungen lauf der dinge folgen von bindungstraumatisierungen autismus märchen gewalt an kindern once upton a time ptbs böse königinnen frei-von-heit trauma bindungen
Vorgestern habe ich angefangen “Once upon a time” zu schauen. Eine Serie, in der Märchenfiguren, durch einen Fluch der bösen Königin, als Menschen in einer Stadt der Menschenwelt leben und nicht erinnern, wer sie eigentlich sind. Üblicherweise finde ich böse Königinnen gar nicht mal so böse. In der Regel sind sie alleinstehende/verstoßene/ausgegren... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

Flashbacks 14.06.2016 20:04:02

assistenzhund dis? traumafolgen selbstfürsorge schutz depersonalisation innenkinder reorientierung innenansicht innenansichten flashback soziale interaktion erinnern dissoziation als schutz dis positive ressourcen ptbs hilfe multiple persönlichkeit dissoziative identitätsstruktur autismus und dis viele-sein miteinander trauma helferinnen sprachlosigkeit lebensrealität dissoziative identitätsstörung die helfer_innen und die hilfe dissoziation
“Guck mich an.”, sagt sie. “Guck mich an – es ist vorbei.”. Während sie das sagt, torkelt mein Blick durch Raum und Zeit. Streift die optischen Inseln im Raum. Das Whiteboard mit unserem Wochenplan drauf. Die goldene Folie auf der Tobleroneschachtel vom Züricher Flughafen. Die Plastiknupse an den Enden der Schnürsenkel in den Schuhen der […]... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

Erwartungen haben 06.10.2017 16:00:34

reorientierung depersonalisation erwartungen lauf der dinge innenansichten innenansicht posttraumatische belastunggsstörung selbstfürsorge traumafolgen gewalt in der kindheit dissoziation als schutz multiple persönlichkeit dissoziative identitätsstruktur hilfe ptbs therapie miteinander viele-sein dis positive ressourcen die helfer_innen und die hilfe dissoziation kommunikation trauma angst dissoziative identitätsstörung lebensrealität helferinnen
Wir fuhren die Landstraße entlang und sahen das Auto, das uns keine 20 Sekunden später rammen würde, dem Fahrzeug vor uns ausweichen. Dann ein Knall. Rauch. Schmerzen, die sich vertraut und dennoch unangenehm ausbreiteten. Das war vor ein paar Jahren. Ein Autofahrer war zu schnell unterwegs und hatte die Kontrolle über sein Auto verloren, weil̷... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com