Tag suchen

Tag:

Tag leben_mit_behinderung

der Notfall 14.07.2022 12:35:50

barrierefreiheit corona kptbs dis selbstfã¼rsorge die helfer_innen und die hilfe selbsthass traumafolgen assistenz leben mit behinderung selbstfürsorge innenansichten lauf der dinge tierarztpraxis pandemie ableismus
Es war spät. Wir waren nach draußen gegangen, um im letzten Abendlicht eine Gute-Nacht-Runde „Flügelschlag“ zu spielen. NakNak* kam auf...... mehr auf einblogvonvielen.org

Lieber P. 06.11.2015 16:58:38

leben mit traumatisierungen alltag kraft autismus armut suizid fundstücke respekt ausgrenzung schule menschen mit behinderungen asperger-syndrom political correctness hartz 4 gewalt leben mit behinderung leben selbstfürsorge ignoranz lauf der dinge innenansicht lebensrealität rant kommunikation die helfer_innen und die hilfe menschenrechte inklusion barrierefreiheit behindert sein - behindert werden dis kampf behinderungen behinderte miteinander autismus und dis komplexe traumatisierung stigmatisierungen rücksicht
Bitte sag mir nie wieder, ich würde mich selbst behindert machen. Bitte sag mir nie wieder, ich würde mich selbst komisch machen. Ich bitte dich nicht aus Gründen einer political correctness darum, sondern, weil mich diese dummen Worte von dir verletzen und dich zu einem Kontakt machen, der unerträglich ist. Du verstehst wohl nicht, warum […]... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

ping ping ping 04.12.2015 16:27:09

schule alltag autismus innenansicht innenansichten asperger-syndrom nach dem trauma dis? assistenzhund traumafolgen leben leben mit behinderung inklusion die helfer_innen und die hilfe freiheitspraxis lebensrealität dissoziative identitätsstörung sicherheit trauma viele-sein miteinander hilfe dissoziative identitätsstruktur autismus und dis multiple persönlichkeit momente mit glitzer drin berufsausbildung dis
Ich hatte gerade einen Ping- Moment und ja, der hat etwas damit zu tun, dass wir uns im Februar – wie alle anderen Menschen auch – um einen Ausbildungsplatz in einem Berufskolleg bewerben können. [Hier ist ist ein bisschen Platz für ihre Mitfreude. Das Konfetti dann bitte morgen früh selber wegfegen. Danke. ] Mein Ping […]... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

Vorstellungen 21.11.2015 12:35:46

inklusion die helfer_innen und die hilfe kommunikation lebensrealität dissoziative identitätsstörung multiple persönlichkeit dissoziative identitätsstruktur autismus und dis viele-sein miteinander dis behindert sein - behindert werden soziale interaktion reorientierung innenansichten lauf der dinge traumafolgen leben mit behinderung selbstfürsorge leben nach dem trauma
Gestern war ein Tag, von dem ich später sagen kann: “Ja, und dann war da “Tag der offenen Tür” und ich bin hingefahren, hab gesagt, dass ich die hundische Assistenz brauche und, dass ein ruhiger Ort gut wäre und dann hab ich mich noch ein bisschen umgeguckt und bin zurück nach Hause gefahren.”, als wäre […]... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

Lebenswert behindert sein 20.07.2015 12:23:01

auseinandersetzung sichtbarkeit die helfer_innen und die hilfe inklusion monica lierhaus lebenswert kommentar lebensrealität kritik behindert werden unsichtbarkeit von personengruppen lauf der dinge behindert sein leben leben mit behinderung diskurs sinn christine link schwerbehinderung dis chronisch krank wert diskriminierung
Monica Lierhaus sagte in einem Interview, dass sie heute verschiedene Entscheidungen anders treffen würde, als vor ein paar Jahren noch. Wäre Frau Lierhaus nicht behindert, würde diese Aussage angehört und wieder vergessen. Als Person aber, der eine Operation das Weiterleben ermöglichte und als Person, die in der Folge behindert ist, hat sie diese ... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

Erbsenmomente 11.01.2016 20:38:44

dis positive ressourcen momente mit glitzer drin hilfe multiple persönlichkeit dissoziative identitätsstruktur autismus und dis viele-sein skills therapie erbsenmomente lebensrealität dissoziative identitätsstörung freiheitspraxis die helfer_innen und die hilfe "die löffeltheorie" selbstberuhigung leben mit behinderung selbstfürsorge innenansichten innenansicht stimming achtsamkeit schwerbehindert chronisch krank
Gerade habe ich einen Artikel gelesen, in dem die “Löffeltheorie” beschrieben wurde. Dieses Bild wird benutzt, um zu verdeutlichen, wie viel wovon man so für sich stemmen kann, ohne zu überreizen. Für mich eine sehr gute Idee – ich hab nämlich nur so mitteldifferenziert Ahnung davon, was genau mich wie viele Löffel kostet. Ziemlich viel […]... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

Fehler 18.03.2017 16:40:14

lebensrealität sprachlosigkeit angst kommunikation dis miteinander dissoziative identitätsstruktur autismus und dis fehler dissoziation als schutz autismus soziale interaktion leben mit behinderung traumafolgen innenansichten innenansicht reorientierung
Manchmal muss man mit sich ins Gericht gehen. Sich auf den Pott setzen. Erklärungen aus dem Inneren einfordern. Manchmal muss man streng mit sich sein. Mir wird oft gesagt, ich wäre immer zu streng mit mir. Perfektionistisch. Zu anspruchsvoll. Blabla – wer hört das denn nicht über sich, wenn es um Enttäuschung vor dem eigenen… ... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

„Ausbildung inklusive“ Episode 8 – es läuft schief 23.03.2017 19:59:28

lebensrealität inklusion kommunikation dis autismus und dis viele-sein miteinander soziale interaktion ausbildung autismus schule traumafolgen leben mit behinderung asperger-syndrom ausbildung inklusive innenansicht lauf der dinge
Donnerstage. Donnerstage sind nach Mittwochen inzwischen der schlimmste Tag. Und der beste Tag. Die Mittwoche vergehen unter dem schlechten Gewissen einer eigenmächtig entschiedenen Fehlstunde. Schlimm genug, dass wir das selbst entscheiden mussten und auch das ganze Schuljahr über so entscheiden werden müssen.  Denn wir können es nicht aushalten m... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

Fehler 18.03.2017 16:40:14

dis autismus und dis dissoziative identitätsstruktur fehler miteinander angst lebensrealität sprachlosigkeit kommunikation leben mit behinderung traumafolgen reorientierung innenansichten innenansicht autismus soziale interaktion dissoziation als schutz
Manchmal muss man mit sich ins Gericht gehen. Sich auf den Pott setzen. Erklärungen aus dem Inneren einfordern. Manchmal muss man streng mit sich sein. Mir wird oft gesagt, ich wäre immer zu streng mit mir. Perfektionistisch. Zu anspruchsvoll. Blabla – wer hört das denn nicht über sich, wenn es um Enttäuschung vor dem eigenen … ... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

in einem anderen Kampf 06.05.2017 22:12:18

arbeit kommunismus privilegien lebensrealität antikapitalismus leben mit behinderung lauf der dinge
… am Ende gehts dann doch immer wieder um die Demut, die man davor hat, überhaupt (noch) am Leben zu sein… Das ist das Ende eines Gedankenganges, den ich diese Woche hatte. Die Geschichte begann dort, wo mein Textteil bei der Mädchenmannschaft von jemandem verrissen wurde, weil ich schrieb, dass Arbeit für mich ein Privileg… ... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

“Guck wie gut es dir geht!” 06.02.2016 12:23:28

inklusion die helfer_innen und die hilfe barrieren miteinander behinderungen behindert sein - behindert werden #behindernisse inspirationporn macht lauf der dinge menschenwürde leben mit behinderung
Am Dienstag begannen behinderte Menschen auf Twitter unter dem Hashtag #beHindernisse über ihr Leben und ihren Umgang mit Behinderungen zu schreiben. Es gab so viele Tweets zu dem Thema, dass es in den Twitter Trends auftauchte. Mitten drin – nichtbehinderte Menschen, die andere zum Lesen des Hashtags aufforderten mit: „Guck, wie gut es Dir geht“. ... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

M. 18.05.2017 18:29:21

dis viele-sein autismus und dis dissoziative identitätsstruktur multiple persönlichkeit lebensrealität dissoziative identitätsstörung sprachlosigkeit trauma angst kommunikation dissoziation die helfer_innen und die hilfe inklusion asperger-syndrom leben mit behinderung traumafolgen dis? innenansichten innenansicht depersonalisation dissoziation als schutz autismus soziale interaktion schule
M. setzt sich aus der Erschöpfung nach einer Stunde Schulweg und der Hoffnung auf Verstehen zusammen. Schritt für Schritt, an der Seite von NakNak*, die sie sicher auf dem Bürgersteig hält. M.’s Kosmos ist eine Mischung aus Angst, Wahrscheinlichkeitsberechnung, Beobachtungsanalysen und Neugier. Sie will verstehen. Sie will Dinge können. M. ha... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

Bewerbungen nach Übersee 08.10.2017 20:11:50

traumafolgen leben mit behinderung lauf der dinge bewerbungen momente mit glitzer drin arbeitsmarkt inklusion
Merkwürdig ist es eine Bewerbung in englischer Sprache zu verfassen. Die meiste Zeit denke ich: “Ey, hör doch auf so zu übertreiben”. Den Rest der Zeit: “Christian Lindner würde noch eins draufgeben und die Stelle kriegen”. Also geb ich noch eins drauf und hoffe, dass die Leute, die meine Bewerbung lesen, mich dort, wo ich… ... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

*maunz* 22.03.2015 13:00:04

idealisierung armut todesangst unterstützung kraft traumatisierung leben mit behinderung leben mit traumafolgen dis? gewalt hartz 4 erwartung anspruch die helfer_innen und die hilfe abhängigkeit trauma angst dissoziative identitätsstörung lebensrealität dissoziative identitätsstruktur multiple persönlichkeit hilfe therapie miteinander viele-sein opferstatus dis kampf leiden
“Die mauzende Katze fängt keine Mäuse”, sagt eine Stimme aus Papier in meinem Kopf und wedelt sachte raschelnd den Zeigefinger. ”Über verschüttete Milch weint man nicht.”, schiebt eine andere nach. “Ja, aber…”, beginnt etwas über meinem Zwerchfell und verendet sofort. Ja, ja, man muss kämpfen und Niederlagen nehmen, wie sie kommen. Ja, ja, das Lebe... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

… und raus bist du 21.01.2018 12:48:18

schule ausgrenzung ausbildung autismus diversität klassismus lauf der dinge zukunft leben leben mit behinderung asperger-syndrom inklusion kommunikation arbeitslosigkeit freiheitspraxis lebensrealität miteinander behindert sein - behindert werden
Das Gefühl der Ausgrenzung kennen wohl alle Menschen. Das setze ich an den Anfang des Textes, um zu zeigen: Ich weiß das. Und um anzuzeigen, dass es entsprechend keinen Grund gibt, mir zu sagen, dass meine Gefühle und Gedanken allein deshalb schon nichts besonderes sind. Wie gesagt: Ich weiß das. Es ändert meine Gefühle und… ... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

“deine Behinderung ist dein Vorteil… 11.05.2017 11:22:21

miteinander normalität lebensrealität diskriminierungen inklusion leben mit behinderung kunst lauf der dinge kultur inklusionscamp dortmund inspirationporn
…“normal” gibts schon genug.” Einerseits ist so eine Aussage hochtoxisch. Sie setzt das Leben mit einer Behinderung in einen Wettbewerb, der aufwendig zu kompensierende Behinderungen gar nicht mitdenkt und negiert die Relevanz von Normalität bzw. die Relevanz, die es hat als “normal” gelesen zu werden. Andererseits gibt es aber doch Dinge, die ich ... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

Fundstücke #27 19.06.2016 12:03:41

lebensrealität dissoziative identitätsstörung inklusion dis arbeit autismus und dis dissoziative identitätsstruktur viele-sein miteinander fundstücke autistic pride day 2016 ausbildung autismus leben mit behinderung gewalt asperger-syndrom innenansicht innenansichten lauf der dinge
Da ist der “autistic pride”-Day und ein paar Artikel über die Stärken von Autist_innen. Und diese vertraute Verwirrung zwischen “Ja, Stärke – ich kann das – das ist, was ich von mir kenne” und “Nein, Schwäche – das ist eine “böse Mädchen”-Sache – niemand mag das”. Das unschlüssige Erstarren zwischen der Erkenntnis zu sein und […]... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

Fundstücke #27 19.06.2016 12:03:41

asperger-syndrom gewalt leben mit behinderung lauf der dinge innenansichten innenansicht autismus ausbildung autistic pride day 2016 fundstücke arbeit dis miteinander viele-sein autismus und dis dissoziative identitätsstruktur lebensrealität dissoziative identitätsstörung inklusion
Da ist der “autistic pride”-Day und ein paar Artikel über die Stärken von Autist_innen. Und diese vertraute Verwirrung zwischen “Ja, Stärke – ich kann das – das ist, was ich von mir kenne” und “Nein, Schwäche – das ist eine “böse Mädchen”-Sache – niemand mag das”. Das unschlüssige Erstarren zwischen der Erkenntnis zu sein und […]... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

Themenwoche “Ableismus” 15.11.2017 20:48:50

dissoziative identitätsstörung vermeidung kommunikation behindert sein - behindert werden dis viele-sein miteinander multiple persönlichkeit autismus und dis dissoziation als schutz autismus soziale interaktion ableismus traumafolgen dis? leben mit behinderung innenansichten innenansicht
Seit NakNak*s Diagnose haben wir Themenwoche “Ableismus”. Und weil wir gerade niemandem all das sagen können, was wir sagen wollen, schütten wir unsere Worte mal wieder hier hin. Es begann damit, dass wir unsere eigene Behinderung und die damit einhergehenden Begrenzungen gespürt haben. Das informierende, beratende Gespräch mit dem Tierarzt war wen... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

in einem anderen Kampf 06.05.2017 22:12:18

leben mit behinderung lauf der dinge arbeit kommunismus privilegien lebensrealität antikapitalismus
… am Ende gehts dann doch immer wieder um die Demut, die man davor hat, überhaupt (noch) am Leben zu sein… Das ist das Ende eines Gedankenganges, den ich diese Woche hatte. Die Geschichte begann dort, wo mein Textteil bei der Mädchenmannschaft von jemandem verrissen wurde, weil ich schrieb, dass Arbeit für mich ein Privileg… ... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

… und raus bist du 21.01.2018 12:48:18

schule autismus ausbildung ausgrenzung diversität zukunft klassismus lauf der dinge leben mit behinderung leben asperger-syndrom inklusion kommunikation lebensrealität freiheitspraxis arbeitslosigkeit miteinander behindert sein - behindert werden
Das Gefühl der Ausgrenzung kennen wohl alle Menschen. Das setze ich an den Anfang des Textes, um zu zeigen: Ich weiß das. Und um anzuzeigen, dass es entsprechend keinen Grund gibt, mir zu sagen, dass meine Gefühle und Gedanken allein deshalb schon nichts besonderes sind. Wie gesagt: Ich weiß das. Es ändert meine Gefühle und… ... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

und dann? 17.06.2016 11:36:12

ziele leben mit behinderung lauf der dinge zukunft lebensrealität ambition ausbildung mit behinderung dankbarkeit motivation
“Und dann machst du da jetzt GTA – gut gut – und dann?”, fragte der Leiter der Kunstschule. “Wie: “und dann?””, fragte ich zurück, “Dann habe ich einen Abschluss und dann muss ich sehen”. “Wie “muss ich sehen” – du musst doch wissen, was du dann willst.”… “Wie alt biste jetzt – 30 – 3 […]... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

und dann? 17.06.2016 11:36:12

ambition ausbildung mit behinderung dankbarkeit lebensrealität motivation lauf der dinge zukunft ziele leben mit behinderung
“Und dann machst du da jetzt GTA – gut gut – und dann?”, fragte der Leiter der Kunstschule. “Wie: “und dann?””, fragte ich zurück, “Dann habe ich einen Abschluss und dann muss ich sehen”. “Wie “muss ich sehen” – du musst doch wissen, was du dann willst.”… “Wie alt biste jetzt – 30 – 3 […]... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

das mit dem Mitfühlen 24.03.2021 14:12:53

workshop mitfã¼hlen soziale interaktion autismus neurodiversität innenansicht lauf der dinge innenansichten leben mit behinderung gefühle alexithymie gefã¼hle neurodiversitã¤t mitfühlen dissoziative identitã¤tsstruktur kommunikation autismus und dis dissoziative identitätsstruktur empathie
Eine Frage einer Teilnehmerin hat mich berührt. Wir hatten gerade viel über Gefühle und Emotionen gesprochen. Sie fragte, wie das...... mehr auf einblogvonvielen.org

“deine Behinderung ist dein Vorteil… 11.05.2017 11:22:21

miteinander lebensrealität normalität diskriminierungen inklusion leben mit behinderung kunst lauf der dinge inspirationporn kultur inklusionscamp dortmund
…“normal” gibts schon genug.” Einerseits ist so eine Aussage hochtoxisch. Sie setzt das Leben mit einer Behinderung in einen Wettbewerb, der aufwendig zu kompensierende Behinderungen gar nicht mitdenkt und negiert die Relevanz von Normalität bzw. die Relevanz, die es hat als “normal” gelesen zu werden. Andererseits gibt es aber doch Dinge, die ich ... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

Anzeige: Stück zum Glück 22.03.2019 17:16:13

grenzenloses miteinander kinderglück spiel lifestyle spielplatz inklusive spielgeräte aktionen traumspielplätze magazin spendenprojekt charity 2019 green living green lifestyle pampers® procter & gamble gillette rewe spielen leben in münchen urban lifestyle p&g ziemlich unzertrennlich - stück zum glück film spielgeräte tag des glücks procter & gamble gesellschaft braun p&g leben mit behinderung barrierefreie spielgeräte glück inklusion kinderfreundschaften deutschland soziales traumspielplatz gesundheit spendenprojekte panorama miteinander freundschaft behinderte behinderung sport & spiel green urban lifestyle grenzenlos spielplätze stück zum glück familien barrierefreie spielplätze sport & spiel inklusive spielplätze barrierefrei kinder video aktion mensch
Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln. Lächeln verbindet, ist ein Stück zum Glück. Denn es stärkt Freundschaften und hält Beziehungen stabil und lebendig. Lächeln ist nicht nur die schönste, nein, es ist auch die einfachste Sprache der Welt: Lächeln ist universell. Kinder beherrschen die schönste Sprache der Welt besonders gut. Si... mehr auf bananenschneckerl.de

… und raus bist du 21.01.2018 12:48:18

die helfer_innen und die hilfe inklusion kommunikation freiheitspraxis lebensrealität arbeitslosigkeit autismus und dis miteinander oeg- ein drama in x- akten momente mit glitzer drin behindert sein - behindert werden schule ausbildung autismus ausgrenzung fundstücke aufgeschrieben diversität zukunft klassismus lauf der dinge innenansichten leben leben mit behinderung dis? asperger-syndrom
Das Gefühl der Ausgrenzung kennen wohl alle Menschen. Das setze ich an den Anfang des Textes, um zu zeigen: Ich weiß das. Und um anzuzeigen, dass es entsprechend keinen Grund gibt, mir zu sagen, dass meine Gefühle und Gedanken allein deshalb schon nichts besonderes sind. Wie gesagt: Ich weiß das. Es ändert meine Gefühle und […]... mehr auf einblogvonvielen.org

von Haien und Sardinen, Ausgrenzung und Selbstvertretung 11.02.2018 14:21:26

ausgrenzung soziale interaktion autismus selbstvertretung reorientierung innenansichten lauf der dinge leben mit behinderung asperger-syndrom inklusion lebensrealität dissoziative identitätsstörung multiple persönlichkeit dissoziative identitätsstruktur autismus und dis viele-sein anders miteinander dis behindert sein - behindert werden
“Euer Podcast gibt mir immer weniger.”, sagte uns eine Freundin am Samstag, kurz bevor wir den Film starteten, den wir uns ausgesucht hatten. Sie sagte, sie könne für sich immer weniger rausziehen, die Folgen seien zu lang und das Geplänkel zwischendurch wäre mal ganz nett, aber … Hm ja, dachte ich. Feedback ist wichtig, wir […]... mehr auf einblogvonvielen.org

Bewerbungen nach Übersee 08.10.2017 20:11:50

lauf der dinge leben mit behinderung traumafolgen inklusion arbeitsmarkt momente mit glitzer drin bewerbungen
Merkwürdig ist es eine Bewerbung in englischer Sprache zu verfassen. Die meiste Zeit denke ich: “Ey, hör doch auf so zu übertreiben”. Den Rest der Zeit: “Christian Lindner würde noch eins draufgeben und die Stelle kriegen”. Also geb ich noch eins drauf und hoffe, dass die Leute, die meine Bewerbung lesen, mich dort, wo ich… ... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

Themenwoche “Ableismus” 15.11.2017 20:48:50

multiple persönlichkeit autismus und dis miteinander viele-sein dis behindert sein - behindert werden kommunikation vermeidung dissoziative identitätsstörung innenansicht innenansichten leben mit behinderung dis? traumafolgen ableismus soziale interaktion autismus dissoziation als schutz
Seit NakNak*s Diagnose haben wir Themenwoche “Ableismus”. Und weil wir gerade niemandem all das sagen können, was wir sagen wollen, schütten wir unsere Worte mal wieder hier hin. Es begann damit, dass wir unsere eigene Behinderung und die damit einhergehenden Begrenzungen gespürt haben. Das informierende, beratende Gespräch mit dem Tierarzt war wen... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

12072020 13.07.2020 08:46:15

aspies lebensrealitã¤t autismus auties overload lauf der dinge leben mit behinderung traumafolgen asperger-syndrom inklusion dissoziative identitã¤tsstruktur lebensrealität dissoziative identitätsstörung selbstverletzendes verhalten autismus und dis dissoziative identitätsstruktur dis dissoziative identitã¤tsstã¶rung disability pride month
Ein Ausflug. S. hat mich gefragt, ob ich Lust dazu habe. Eine Führung durch einen Permakultur-Garten mit dem Naturschutzverein. Ich hatte Lust und dann den Salat. Ein Ausflug – jeder Ausflug – bedeutet: fremde Umgebung, ungewohnte Abläufe, Erwartungen, Erschöpfungen, keine gewohnten Möglichkeiten, damit umzugehen. Ich könnte auch schrei... mehr auf einblogvonvielen.org

deine Krise, mein Normal 19.03.2020 13:48:05

öffentliches leben leben mit behinderung solidarität lauf der dinge freiheit teilhabe am gesellschaftlichen leben solidaritã¤t corona ã¶ffentliches leben
„COVID-19 schränkt das öffentliche Leben in nie dagewesener Weise ein.“ las ich eben. Für mich weicht das öffentliche Leben gerade auf. Ich muss nicht mehr zur Arbeit fahren, niemand muss das mehr. Alle verstehen das. Die 100 % Leistungsfähigkeit der anderen, sind im Moment sehr nahe an meinen 100 %, denn gerade kompensieren sie alle [&... mehr auf einblogvonvielen.org

Jobcenter like its 2015 (and back into Hierjetztheute) 05.09.2019 12:11:16

autismus dissoziation als schutz depersonalisation innenansicht innenansichten lauf der dinge dis? traumafolgen leben mit behinderung gewalt jobcener lebensrealität dissoziative identitätsstörung dissoziative identitätsstruktur autismus und dis viele-sein dis
“Seit wann sind Sie denn im Leistungsbezug?” “Seit es Hartz 4 heißt, also 2005.” ”Ouh. Das ist lange.” Ja. Das ist lange. Und, jetzt, wo ich mit unserem neuen Sachbearbeiter beim Jobcenter rede, kommt das alles wieder bei mir an. Auf die Umzugserschöpfung, die Anpassungsanstrengungserschöpfung, die 3 Wochen ohne gesetzliche Betreuerin und die 2 Woc... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.de

der elektronische Schwangerschaftstest, die Barrieren, das Gleiche – #AbleismTellsMe 06.09.2020 11:09:32

barrieren inklusion behindert sein - behindert werden #ableismtellsme #behindernisse ableismus leben mit behinderung abled supremacy integration lauf der dinge
Kurz nach der #AbleismTellsMe-Welle, hatte ich den Thread einer Person in der Timeline, die elektronische Schwangerschaftstest auseinander genommen hat und...... mehr auf einblogvonvielen.org

31072020 – Ernte 01.08.2020 09:24:43

dissoziative identitã¤tsstruktur dissoziative identitätsstörung dissoziative identitätsstruktur viele-sein dissoziative identitã¤tsstã¶rung dis schmerz disability pride month overload autismus autie aspie innenansicht lauf der dinge erwartungen traumafolgen leben mit behinderung asperger-syndrom
Als wir noch in der Stadt gewohnt haben, war unsere Wohnung eine Insel. Manchmal auch ein Bunker. Ja, wir haben den Nachbarn telefonieren gehört und wenn das Müllauto durch unsere Straße fuhr, hat alles gewackelt, aber es war ruhig. Ja, die Grünflächenpflege wurde nie angekündigt und deshalb kam das stundenlange Dröhnen der Aufsitzrasenmäher und La... mehr auf einblogvonvielen.org

was es macht, wenn man behinderte Menschen zu Menschen mit Behinderung macht 25.08.2020 10:06:43

menschen mit behinderung dis behindert sein - behindert werden autismus und dis ass autismus leben mit behinderung lauf der dinge innenansichten
Manchmal ist es für Freund_innen und Bekannte, für Lehrer_innen und Behandler_innen, die mit mir zu tun haben, gut und wichtig, dass ich ein Mensch mit Behinderung bin. Dann bin ich nämlich einfach da und die Behinderung, die ist nur eine Beigabe. Ein Merkmal wie ein T-Shirt, das man manchmal trägt, das grundsätzlich aber keine weitere […]... mehr auf einblogvonvielen.org

der Thread, in dem Hannah aufschrieb, dass Inklusionsaktivismus nur wie ein Serviervorschlag funktioniert 19.10.2020 11:28:18

behindert sein - behindert werden inklusion aktivismus lauf der dinge gewalt leben mit behinderung ableismus macht diskriminierung
Ich habe gestern diese Grafik von @PacingPixie bei Instagram entdeckt und sie bei Twitter ausformuliert. Lief nicht. War klar. Ist...... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

Gedankenkarussell – einer Autismusmama zur Schulöffnung in NRW 12.06.2020 13:30:28

gedankengewusel familienleben meinung einer mutter zur schullã¶ffnung schulã¶ffnungen in nrw fã¶rderschwerpunktwechsel coronaalltag #vergessenefamilien #autismusfamilie leben mit behinderung zurück zur normalität meinung einer autismusmama zur schulöffnung förderschule #coronaeltern kritik an schulã¶ffnung nrw nrw kritik an schulöffnung nrw autismus allgemein förderschwerpunktwechsel baby & kind schulöffnungen in nrw familiengeschichten kritik an schulöffnung corona nrw autismus spektrums störung kritik an schulã¶ffnung coronagedanken autismus spektrums stã¶rung alltagskonfetti leben mit autismus meinung einer autismusmama zur schulã¶ffnung gedankenkarussell meinung einer mutter zur schullöffnung zurã¼ck zur normalitã¤t fã¶rderschule
Ja, Hallo erstmal. Na, kennt ihr uns noch? Ich könnte es niemandem verübeln, wenn es nicht so ist. Erst erzählt die Muddi im Februar noch groß, was sich alles getan hat in ihrem Autismusfamilienleben …und dann kam Corona …und es war schon wieder, mehr oder minder Funktstille, (auf Facebook, Instagram und Twitter, gibt es immer [̷... mehr auf influswelt.de

der Thread zu sozialem Maskieren und Authentizität 30.11.2020 09:16:21

maskieren lauf der dinge innenansichten leben mit behinderung authentizität traumafolgen asperger-syndrom lebensrealitã¤t soziale interaktion vielesein autismus sozialer ausschluss echolalie dissoziative identitätsstruktur autismus und dis miteinander dis dissoziative identitã¤tsstã¶rung dissoziative identitã¤tsstruktur kommunikation soziale anpassung authentizitã¤t dissoziative identitätsstörung lebensrealität sprache
Disclaimer: Ich arbeite seit einiger Zeit an einem Comic über Alexithymie. Darin beschreibe ich, was bei mir passiert, wenn ich...... mehr auf einblogvonvielen.org

Buchrezension “I’m a queerfeminist cyborg, that’s okay” 15.05.2019 11:46:10

lauf der dinge "i'm a queerfeminist cyborg that's okay" leben mit behinderung edition assemblage behinderte menschen diskriminierung mika murstein mehrfachmarginalisierung buchrezension netzaktivismus menschen mit behinderung inklusion die helfer_innen und die hilfe
Dieser Text enthält unbeauftragte Werbung. Als Teil des Verlagskollektives haben wir das Buch als Freiexemplar erhalten, jedoch nicht an dessen Umsetzung und Veröffentlichung mitgearbeitet. Mika Murstein verwendet das Pronomen “mer” für sich, also verwenden wir es in diesem Text auch. ein Backstein In jeder Hinsicht ist die 462 Seiten mächtige Geda... mehr auf einblogvonvielen.org