Tag suchen

Tag:

Tag mitleid

Kimberlee Ann Bastian – The Breedling & The City in the Garden 27.02.2019 09:00:43

halloween stammen erfassen eltern auslassen entwurf anfühlen stingy jack rezension unterhalten versuchen krümelchen aushöhlen momentaufnahme kulisse abwechselnd magier verdreht kern reihenauftakt himmel frage kraft bereit band 1 wiederfinden luft wild nordamerika strom debüt erreichen unerwartet rübe aufspüren traumatisiert riskieren entscheiden grundpfeiler szene rüberkommen herrschen hilflos abweisen historische fiktion figur ärgernis tür leid tun unausgereift entpuppen schreiben mutter treffen verknüpfen waisenhaus mögen magisch dauerhaft offenbaren klappentext keinen schimmer haben erhalten beispiel kostbar raten zu tun bekommen debütroman jahreszeit bogen bedürftig inhaltsangabe anders hölle ursprünglich inspirieren subtil inhalt argumentieren wesen legende erscheinen handlung in zusammenhang bringen gefangen element widerstand geblubber ertragen christlich verständnis wählen enervierend wahl retten kind ersparen kompliziert passend klein charlie reese realität genervt strafe verschwendung erwachsen geschichte an jeder ecke seelensammler schrecklich allerheiligen aufbewahren kopf kindlich jung uralt glaube chicago seelenfänger reaktion netgalley dahinsiechen goodreads vermitteln nicht fähig abfolge rezensionsexemplar meister erinnern menschlich rätsel aufgeben ziellos the breedling and the city in the garden schenken verschieden reihe wasser unzusammenhängend vermuten gefängnis wie vom donner gerührt schicksal vehement jahrhundertelang gespräch historisch geist vorstellung gesamtbild fragen lang und breit entscheidend dialoglastig vorsetzen 1 stern jack o'lantern autorin hoffnung geheimnis ganz zu schweigen vater geschehen keine ahnung goldrichtig absurd lesen vage erde schockierend unsterblich feuer hinweis von anfang an ort pfiffig grenze roh stetig widersprechen kürbislaterne gefahren 17-jährig verbindung filtern käfig unnötig kröte bestehen durcheinander zurückschicken lesezeit ableiten leser roman akteur auf ewig fantasy sensationell anstrengend lauern wandeln mitleid beanspruchen sperren teufel böse handeln kalt inferno in wahrheit persönlichkeit konsistent nebulös wissen gelangweilt kohle entscheidung parallelwelt schützen 8-jährig auftrag lektüre äußerlich unfokussiert bartholomew dunkel wirr vorstellen mission erfahren irisch volksglaube aufstellen erkennen atmosphäre freiheit langatmig stück beantworten kimberlee ann bastian spielen bewahren brennen führung finden sage überflüssig durchquälen sterben helfen urban fantasy austricksen zwielichtig flamme sterbliche öffnen seele junge entitäten kennen the element odysseys ungehorsam egal buch desorientiert wichtig konfus ehre kombinieren information berauben welt schemenhaft 1930er auftakt
Kennt ihr die irische Legende von Stingy Jack? Vielleicht kennt ihr ihn als Jack O’Lantern, zu dessen Ehren an Halloween Kürbislaternen aufgestellt werden. Der Sage zufolge trickste Jack den Teufel am Abend vor Allerheiligen aus, sodass dieser niemals seine Seele beanspruchen würde. Als Jack starb, wiesen ihn sowohl Himmel als auch Hölle ab. Er wur... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Voller Mitleid 31.01.2019 15:18:19

rosensteinpark mäusebussard feuilleton adler mitleid bussard
Und so kam es in diesen Tagen, dass der Mäusebussard voller... mehr auf freiburgbaerin.eu

Jahresrückblick 2018: Vom Spaß mit Statistiken, dem Kampf gegen die Durchschnittlichkeit und plüschigen Helden 28.01.2019 08:45:35

grün verschlungen simon entgegenstellen anna stephens jeffrey toobin blood red road leise wrath a thousand pieces of you massaker hund besprechung tragweite dystopie vernachlässigen bescheiden aufregen alles für die katz moment widmen robert e. howard gefestigt abschaffen präferenz subjektiv die daumen drücken erlebnis leben konfrontieren explizit beteiligen stunde cover marissa meyer eskalieren ästhetisch brillanz dickköpfigkeit weinen vollständigkeit glück freuen basieren lustig fazit verbesserungsfähig nicht alle latten am zaun zusetzen vorherrschen trocken lone ranger high school einstellung prickelnd debüt sympathie erreichen lektüreauswahl dustlands behütet formulieren experiment tod eines gottes entscheiden realistisch aushalten challenge selbstmörder taff eva die volle wahrheit hervorragend frau heimatbezirk unterschied edel aufwühlend empfinden beeindrucken stark langfristig majestätsbeleidigung vorbereitet schreiben regeln besessenheit mutter leseverhalten ändern regel am liebsten erwachsene einschätzung qualität erwähnen zeugenaussage fesseln liebesszene faktisch entdeckung könig testen lesefortschritt verlag leserunde young adult gedächtnis bücherwurm problem opfer zahl triebgesteuert erleben manuskript haarschnitt ende blind situation reflektieren ungewöhnlich weltliteratur lehrer faszinierend regisseur verstörend without a doubt formvollendet formular begreifen auf die probe stellen sensibel grausam dokumentieren missverstanden wählerisch romantik meisterwerk beraten enttäuscht schleppen inhalt in verzug high fantasy entwickeln beantwortung zupfen conan the people v. o.j. simpson handlung die horde revolution überleben frauenmörder teddybär charakter buddy read bücherhirn fakt leidenschaft konzeption reichsadler privatleben überraschung mordprozess verständnis verfilmung mäkelig intellektuell wahl facette gefühlswelt ansprechend michael schreckenberg stottern hobby wahnsinnig john cleaver positiv machthungrig aktion die hexenholzkrone märtyrerin distanziert schreibblockade traumatisch rupture abschluss geschichte feind wahnsinn schwierigkeit schrecklich erschreckend herausfordern eindruck in den kram passen banause kniffelig begeistert sinnbefreit lesejahr fortschreiten monstrum a mother's reckoning gefühl abstoßend werwolf abschließen aussehen morden oliver dierssen gestaltung abhaken bevorzugen umfeld erzählstruktur filmisch marcia clark leseerfahrung katastrophe infografik wohlfühlgeschichte we are all completely fine o.j. simpson ausreißer tradition fühlen ultimativ ruin existenz informieren highlight besprechen brian mcclellan 1970er negieren schwester schwer ansprechen die schlacht von morthul verreißen the killing dance hand mitreißend schnitt bret easton ellis gemeinsam cliffhanger das geheimnis der großen schwerter the faithful and the fallen austreten weltsicht totalausfall botschaft leseziel feuilleton anstellen witwer kämpfen goldener löffel im mund hoffnungslos weiß kennenlernen jugendliche motto entscheidend sohn vordringen hoffnung schön versinken künstlerin schilderung besuchen charakterisierung bildschön ungeschlacht liebenswert vorliebe mr monster großartig sammelband ari marmell sorgen schwerfallen berauschend respektabel anita blake tochi onyebuchi ausnahme sexiest man alive komfortzone antiklimax verstümmelung fortschritt in tränen ausbrechen widersprechen n.k. jemisin zustimmen schonungslos heiß ehrlichkeit vision bluten annehmen erfolgreich danken tief kvothe entfaltung rezensieren überwinden verboten aspekt ungewissheit politisch teilen ad acta offenbarung rezensionspflicht berühren konsequenz überladung dominieren aufrichtig englisch vorsatz fehlgeleitet aufgabe wahrnehmung bewusst ungezwungen roman fritz honka 20. april 1999 mörder leserin elitär reise beeinflussen neuigkeiten & schnelle gedanken verbreiten fantasy ambitioniert toll erotisch fragmentarisch dröge identität nach hause kommen aufmerksam berührungsängste jugend unsinnig herausragend farbe unlogisch simon strauß themenkomplex laurell k. hamilton kontrast auge spitzenreiter pulpgeschichte sanft wünschen scheibenwelt wissen ärgern sue klebold held stürmisch gut und böse struktur unangemessen herausholen dramatisch daryl gregory wildern foltern entscheidung steven erikson an den nagel hängen flagge beinhalten aufarbeiten antonia michaelis kontakt beschränkt rolle lieben sas ziel scheitern bemerkenswert schlechtes gewissen vorhersehbar gigantisch träne martina bookaholic statistisch emotion befriedigung unsympathisch trilogie dimensionsreise powder mage serienmörder gefallen the broken kingdoms krise dramatik idee in verbindung erkämpfen königin victoria illustrieren literarisch liebesdreieck humoristisch schwächlich disziplin außerordentlich zufrieden abgefahren zeit verbringen moira young chronologie herz harmonisch entsprechen alles sense wohlfühlen schule erkenntnis cress das spiel der götter urban fantasy fragestellung schicksalsschlag kunststück amoklauf spaß verraten antesten gemeinschaft bloggen öffnen robert harris januar 2019 altlast klassiker kontrollieren henry n. brown entvölkert buch urteil unwesen treiben herangehensweise triebfeder patrick bateman ich-perspektive kultur abhacken itnensität verändern der finder porträtieren fortschrittlich hamburg supernatural lesechallenge bereitwillig überwiegend werk wütend vertrautheit brandenburger tor amüsieren konzentrieren saba reinigen partials kleinlich talent beasts made of night leinwand piktochart familie verfänglich footballspieler mord bombastisch älterwerden suizid the inheritance trilogy kollege rezension anspruchsvoll graf dracula verlangen aussortieren bittersüß nennen epos vermissen teilnehmen risiko zwillingsschwester so la la m l rio fernhalten wachsen wiedertreffen richard wegsperren bücherkultur-challenge folterszene einheit abgewinnen entstehen vorbereitung zeitverschwendung durchschnittlich fledermausland gewissenhaft neukölln lieblingspulli referenz stimmen rechtzeitig aufmerksamkeit generation vergießen überraschen ratten-szene in den hintern kriechen flop neukölln ist überall verzaubern qualvoll lachen schmal monatsverteilung fixierung jean-claude bewertung komisch naomi alderman figur historische fiktion weitschweifig vaterland simon lelic hart dumm non-fiction diskutieren wolf marlene akzeptabel heiraten verzweiflung mögen zufriedenstellen maximum befriedigend aus dem herzen dauerhaft außer kontrolle gewaltfantasie beweisen beziehung entgegensetzen alt veränderung paar abscheulich vornehmen stocken sprachenverteilung konfliktherd reagieren verfilmen allerliebste schwester selbstbestimmt differenzierter unheimlich rotschopf papa unverdient spoiler schmerz dylan klebold godblind vampir trostlos desillusionieren deutsch angst der goldene handschuh wundervoll versnobt abel tannatek oberflächlich videokassette erscheinen tierisch schlosshund skyline erschütternd die vampire schwarz element ereignis lesespaß gods of blood and powder scharfsicht umdrehen frühjahrsputz erforschen beschreibung monatlich the run of his life großeltern veranstalten verhalten irritieren älter retten magie osten ard erfahrung samuel szajkowski passend anna leseprojekt zwillingsbruder geschmackvoll maßgebend columbine lust überdreht abverlangen realität das weihnachtswunder des henry n. brown weiblich austausch partnerschaft gewinnen abenteuer barbarisch die flucht ergreifen seltsam if i did it auswählen unaufgeregt komplex american psycho bedauernswert erzählen stereotyp tragödie schweizer käse seitenzahl tier teenagerromanze fertigstellung unmenschlich heulen romantisch psychologisch modern genreverteilung beleidigend mobbing weltenwanderer steigern motzen lenken heldin regenbogen 2018 jahresrückblick entgleiten mann the sacred lies of minnow bly schriftstellerin auf die beine stellen erlauben motivieren erinnern lohnend talentiert schlimm planen stressfreierr interessant charakterkonstruktion entspannen the kingkiller chronicle überprüfen firebird mental brutal schenken passen diagramm überzeugen antrieb altbekannt reihe spüren originell schicksal mumpitz badezimmer if we were villains miriamel erstaunlich ich will dich nicht töten interpretieren verwöhnt grimdark verteilung theorie dan wells protagonist emmi einfühlsam murks ausgeglichen tad williams autorin kuss armes würstchen zusammenwachsen druck the power the name of the wind thriller starten streng korrigieren terry pratchett nagend lesen verführerisch anlass kleinigkeit mit dem gedanken spielen zusammenstellung wohlwollend low fantasy gedankenwelt erwachsenwerden weihnachten autor übermitteln auf die palme bringen herausfinden trauern schluss cimmerian der letzte könig von osten ard der märchenerzähler manifest auswertung wunderbar erinnerung nerven sins of empire loyal sieben nächte 30 fragen 30 jahre hingabe patrick rothfuss präsentieren buchblogger montagsfrage enttäuschung wortmagie's makabre high fantasy challenge quote unterstellung festlegen ermüdungserscheinung star überdenken seite genre analysieren intelligent living in the aftermath of the columbine tragedy fatrasta abwechslungsreich besiegen haupthandlungslinie liebeserklärung hochkönigspaar assoziation eric harris ulk abwärtsspirale tragisch auf den ersten blick mitleid schuldgefühle vollbringen glaubwürdigkeit böse stephanie oakes fehlen drücken bedauern elend handeln kriterium zuneigung punktevergabe persönlichkeit wahr befürchten shakespeare die stadt des blauen feuers tobias quentin tarantino zweck übertreffen erfüllen oree schönheit ungünstig einfärben folgen literatur vorwerfen sternevergabe muttersprache wert schlicht lugh lektüre gerecht werden unreflektiert zutrauen barbar verrückt mitgliedschaft midlife-crisis heinz buschkowsky qualitativ thema verwandeln sprechen lesegeschmack claudia gray kategorie kritisch the conan chronicles animalisch blogplan the lunar chronicles sachbuch buchschnitt erwartung vorstellen egozentrisch nazi misslungen mission reifen ausborgen heinz strunk ktischig fürchten einmotten einzigartig erkennen erleichtern atmosphäre skrupellos daniel fürchterlich recherche durchleben schimpftirade verdienen wiebke lorenz bezaubernd john gwynne kaugummi verbessern i am bookish beleidigen running-gag standard missen umsetzung aquarell gegenspieler emotional zerstört ausführung liebe jugendbuch rückstau belegen verkommen maquin spannend überflüssig lernen neu anne helene bubenzer monster bemerken kim newman team begleiter empfehlen motto challenge analyse erstaunen geraderücken verhältnis worldbuilding rechtfertigen intensiv bestimmen statistik dick vorbeischrammen kuschlig zweiter weltkrieg trauer tetralogie kampf begeisterungsfähigkeit welt wälzer euphorie lesebingo strafprozess auftakt
Hallo ihr Lieben! Tatatataaaa! Es ist geschafft! Der Jahresrückblick 2018 ist endlich fertig! Die Zusammenfassung meines vergangenen Lesejahres war wie immer eine Mammutaufgabe, die mich wieder einmal viel länger in Anspruch nahm, als ich eigentlich plante. Jedes Jahr unterschätze ich, wie viel Zeitaufwand dieser Rückblick erfordert. Aber: es ist m... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Ich spreng' dein Gewissen! 06.11.2012 08:23:00

eltern fernsehen old terrorismus gewissen angst kind terror erziehung adhs verrückte welt mitleid medien
Wer kennt das nicht? "Du hast mich mit deinem Verhalten verletzt! Du hast meine Gefühle und meine Bedürfnisse durch deine Absichten untergraben! Wenn du nicht gewesen wärst, wäre ich jetzt in meiner Karriere viel weiter und mein Leben wäre besser!" Gut, das letztere ist zwar eine Art Atombombe unter den Gewissensattentaten, aber sie funktioniert na... mehr auf abqualifizieren.blogspot.com

Was 5 Sekunden Offenbarung in mir auslösen! 25.03.2013 22:26:00

wut hass verzweiflung mitleid
Ich kriege die Krise! Ständig bekommt man an den Kopf geschmettert:"Hör auf dich selbstzubemitleiden!""Was hast du doch für ein Selbstbewusstsein!""Was bist du doch scheiße sensibel!" "Mach dich nicht immer runter!""Sei nicht immer so verbittert!""Was bist du doch emotional!" "Änder dich endlich!" ... mehr auf motten-stube.blogspot.com

Geschützt: Vergeigte Prüfung & andere Baustellen – ich hasse dieses verdammte Leben! 07.07.2015 10:53:29

prüfungsangst scham probleme tagbuch freund beratungsstelle essstörung lügen schule ausbildung tagebuch hass chaos beziehung fassade angst maske versagt blog hilfe wahrheit arzt prüfung versager mitleid selbsthass
Es gibt keine Kurzfassung, da dies ein geschützter Beitrag ist.... mehr auf gedankenschmiedin.wordpress.com

Waldemar 13.03.2016 00:53:40

prosa kurzgeschichten hilflos ungemütlich fußgänger humor unwetter spannung berlin hilfeleistung natur traurig allgemeines erfahrung abenteuer unterhaltung enttäuschung gedichte mitleid lyrik geschichten
(Des einen Leid ist des anderen Freud) Zwei Tausendfüßler wanderten durch einen großen Wald. Es regnete seit Tagen schon und war empfindlich kalt. Der Adolar schritt kräftig aus und hofft auf besseres Wetter. Der andere jammert unentwegt. Denn Waldemar, sein … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Internetberatung 02.09.2015 20:00:00

internetseite migranten bürger plattform internetauftritt flüchtlinge experten kommunikation privatperson umfragen engagement möglichkeiten facebook vorschläge mitleid berater
Das Facebookthema reißt nicht ab. Jetzt ist ein Berater für Internetauftritte, den irgendjemand kannte, der irgendjemanden kannte und so weiter aufgetrieben worden. Ich soll da bei sein überraschenderweise und nicht Magda, die sonst immer überall dabei sein soll. Wenn es zu einer Internetseite kommt, dann soll ich mich darum kümmern. Wahrscheinl... mehr auf iamclerk.blogspot.com

Von Kindern lernen: Mitfühlen 06.08.2015 16:27:11

ausland empfinden europa deutschland schutz geben spende vorurteile flüchtlinge mitfühlen kinder flucht heimat angst verfolgung kleidung reaktion anders sein hilfe krieg mitleid lernen von kindern lernen [kinderkram]
Die Kinder in meinem Umfeld fühlen mit den Flüchtlingen, die ihre Heimat verlassen mussten, kein zu Hause mehr haben. Ohne Vorbehalt, ohne Zögern. Sie helfen in ihren Möglichkeiten, spenden etwas von ihrem Taschengeld, sind bereit, auf Kleidung und Spielzeug zu verzichten, um es denen zu geben, die nichts mehr haben. Nicht auf alles, aber das, R... mehr auf meinesichtderwelt.wordpress.com

Unzufrieden 17.01.2016 12:45:40

prosa kurzgeschichten überraschung humor unruhe berlin natur hitze verzweiflung wünsche abenteuer unzufriedenheit unterhaltung wasser hilfe gedichte mitleid lyrik geschichten abkühlung
Frühmorgens war beim Starfriseur es im Salon noch ziemlich leer. Ein brauner Bär kam aus dem Zoo und fragte brummig; also wo kann ich mich niederlassen? Der Meister konnte es nicht fassen. Er war auf einen Stuhl gesunken. „Ja, hab‘ … Weiterlesen ͛... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Weihnachtstanne 01.12.2015 17:45:16

prosa güte kurzgeschichten harmonie humor abwechslung spannung berlin festtagsstimmung allgemeines unterhaltung schicksal weihnachten gedichte mitleid lyrik geschichten architektur erlebnisse
    Du armes Ding, du tust mir leid. Denn in der schönen Weihnachtszeit har man dich schnöde ignoriert….. (DER GUTE MENSCH VON FRIEDNAU…..) In einem Walde bei Berlin, da wuchsen Tännlein, alle grün und gerade, wie es sich gehört. … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Geheimnisvoll ist’s immer 04.02.2016 20:59:24

prosa kurzgeschichten unverständnis humor unruhe sorgen spannung berlin kummer allgemeines verzweiflung abenteuer pflichten unterhaltung beobachtung enttäuschung gedichte mitleid lyrik
 Geheimnisvoll ist’s immer wenn sich zwei etwas erzählen…… ob sie sich darüber freuen oder sich mit etwas quälen. Oft redet man nur so hin; meistens hat es keinen Sinn. Doch gibt es auch wicht’ge Fragen, die man wird zu … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Auch Chandler trauert mit euch 01.04.2015 12:40:17

hund tiere ärger inhalt leid text recht auf leben allgemein mitleid trauer flugzeug
Auch Chandler trauert mit euch.   Nicht nur ihr Menschen könnt trauern. Auch wir Vierbeiner spüren den Schmerz und die Trauer, wenn etwas Schlimmes passiert ist – so wie in der vergangenen Woche, als ein Flugzeug voller Menschen, darunter viele Kinder, über Frankreich abgestürzt ist. Einsortiert unter:Allgemein, Ärger, Hund, Inhalt, Leid, Mitl... mehr auf fechingerblog.wordpress.com

Rollentausch 09.09.2015 20:00:00

mitdenken arroganz ungeziefer vaterersatz bilder auftritt kritik bühne überheblichkeit kenntnisnahme mitleid information
Ich hoffe jetzt nicht auf Mitleid. Magda ist die letzte, von der ich mir auch Mitleid wünsche. Ich will sie nur informieren, wer weiß, ob Birgit sie nochmal ansprechen wird und wer weiß, ob die Kritik an mich die einzige bleiben wird. Wenn es nicht der Fall sein sollte, dann wäre es doch gut, wenn sie vorbereitet wäre. Es ist ja wie eine Informa... mehr auf iamclerk.blogspot.com

Es war längst Herbst 22.10.2015 15:54:52

tiere prosa appetit kurzgeschichten milde fußgänger humor unruhe hoffnung spannung berlin aufregung verzweiflung abenteuer unterhaltung notfall vorsicht beobachtung gedichte mitleid hunger lyrik geschichten
Es war längst Herbst, der Wind blie‘s kalt. Der Fuchs nun streifte durch den Wald und sah sich um mit wachem Blick. Mal blickt er vor und mal zurück. Es knurrte heftig ihm der Magen. Jedoch er hatte hier vor … Weiterlesen →... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Zu Ostern: Küken schreddern für die ganze Familie 31.03.2015 10:18:32

was tun ärger inhalt leid küken schreddern natur ostern recht auf leben mord ekel allgemein horror hilfe sauerei mitleid trauer
Zu Ostern: Küken schreddern für die ganze Familie.   Das ist eine Riesensauerei, was kann man nur tun ? wenn ich sowas sehe, bin ich nicht in der Lage irgendwas zu essen.Einsortiert unter:Allgemein, Ärger, Horror, Inhalt, Leid, Mord, Natur, Recht auf Leben, Trauer Tagged: Ekel, Hilfe, Küken schreddern, Mitleid, Ostern, Sauerei, was tun... mehr auf fechingerblog.wordpress.com

So spendet denn mit vollem Herzen 17.01.2016 18:39:44

winter prosa kurzgeschichten humor unruhe hoffnung vögel futtersuche berlin natur verlorenheit b unterhaltung gedichte mitleid hunger lyrik erwartung geschichten
So spendet denn mit vollem Herzen un d sorgt euch um die Kreaturen, die in all dem Weihnachtsrummel Aufmerksamkeit noch kaum erfuhren. Die kommen schon auf ihre Kosten, streunende Katzen, Waschbären, Füchse. Denn hinter vielen Restaurants speisen täglich sie de … ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Guten Morgen 16.01.2016 09:27:24

prosa kurzgeschichten humor arbeitsbeschaffung abwechslung berlin intelligenzprüfung abenteuer unterhaltung beobachtung mitleid karrieristen langeweile
Hallo ihr Lieben, ein weißer Fleck auf dem Rasen ist geblieben, damit man sich daran erinnert, daß ja Winter ist. Aber viel schöner und netter finde ich ja, daß gleich nach dem Aufstehen so viele Überraschungen auf mich warten. WordPress … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Frei von der Sorge über sich selbst 14.09.2014 22:19:41

umdenken ärgernis zufällig stärken _positiv_ sorge verantwortung achtsamkeit postschalter bösartig veränderung bewusstsein einfluss mitleid einflussbereich frustration gewohnheit zuhören
Es ist befreiend, sich akzeptiert zu wissen und zur Abwechslung um die anderen zu sorgen. Doch wie? Und warum zur Hölle? Dieser Text ist ein Gedankenspiel, dass zu mehr Gelassenheit und Ruhe im Alltag führen könnte. ... mehr auf tomoff.de

Lobgesang 16.04.2017 18:11:07

gut gemeint aufgabe verwandte familie einschränkung achtung missbilligung #elwiraszyca arbeit mitleid private sphären tätigkeit zutrauen behinderung
Vor kurzem habe ich mich mit einem Verwandten unterhalten, der ein Stück weit weg verwandt ist. Ja ich weiß, die lieben Verwandten und meine Verwandten sind besonders lieb. Wie fange ich am besten an? Vielleicht sollte ich ausnahmsweise mal gewollt … Weiterlesen ... mehr auf dasdenkeichduesseldorf.wordpress.com

Naturereignisse 01.07.2015 08:55:00

prosa erste hilfe kurzgeschichten überraschung rettung humor herzeleid unruhe berlin natur neugierde wald kummer verzweiflung erfahrung abenteuer unterhaltung spaziergang wasser vorsicht gedichte mitleid bedauern lyrik erwartung geschichten lyric
Nicht weit von einer alten Eiche wohnt in einem stillen Teiche tief im Walde, gut versteckt, damit man sie nicht gleich entdeckt, die Wassernixe Plitschmarie. Ganz selten nur mal sieht man sie, wenn sie ans Ufer sich dann hangelt und … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Altweibersommer 29.09.2016 13:11:05

pflichtgefühl prosa kurzgeschichten humor kameradschaft wetter unruhe aufgaben abwechslung spannung entspannung berlin übereinkommen unterhaltung forderung beobachtung enttäuschung gedichte mitleid lyrik erwartung geschichten
Der Herbst sagt nun zum Sommer: „Los – hau ab! Ich hab‘ mich jetzt um viele Dinge noch zu sorgen. Nun pfusch mir bitte nicht ins Handwerk rein. Wenn‘s geht, verschwinde lieber heut als morgen.“ Der Sommer sagt zum Herbst: … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Still ruht der See… 28.08.2016 17:51:57

schmerzen wetter pech entspannung sonnencreme risiko abenteuer enttäuschung unachtsamkeit gedichte mitleid leichtsinn
Still ruht der See, die Enten dösen am Ufer leise vor sich hin. Im Wasser sieht man ab und zu mal Wellen. Ein großer Karpfen schwimmt dort her und hin Still ruht der See, die Mücken stechen, Libellen fliegen durch … Weiterlesen →... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Mitgefühl leben 23.03.2015 09:54:17

unterschied empathie mitleid unterschied zwischen mitleid und mitgefühl mitgefühl mitgefühl mitleid unterschied mitgefühl statt mitleid ist mitleid schlecht mitgefühl ausdrücken allgemein mitgefühl aussprechen mitleid zeigen mitleid empathie mitleid mitleid psychologie heilen
Mitgefühl leben Um uns von den täglichen Sorgen, Ängsten und dem allgemein herrschenden Druck zu schützen, schneiden wir uns sehr häufig von unseren Gefühlen ab. Es gibt immer seltener Momente, in denen wir bereit sind, tiefe Gefühle zuzulassen. In den wesentlichsten Punkt... mehr auf sich-leben.com

Unzufrieden 01.03.2016 13:20:52

tiere prosa kurzgeschichten humor unruhe hoffnung spannung unternehmung berlin mißgriff einsicht trost abenteuer unterhaltung gedichte mitleid bedauern versuch lyrik erwartung geschichten freunde
Frühmorgens war beim Starfriseur es im Salon noch ziemlich leer. Ein brauner Bär kam aus dem Zoo und fragte brummig; also wo kann ich mich niederlassen? Der Meister konnte es nicht fassen. Er war auf einen Stuhl gesunken. „Ja, hab‘ … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Es war längst Herbst 21.04.2016 00:27:02

gelegenheit tiere appetit verständnis unruhe hoffnung spannung dankbarkeit natur erfahrung wehleidig hilfe beobachtung gedichte mitleid hunger erwartung
Es war längst Herbst, der Wind blie‘s kalt. Der Fuchs nun streifte durch den Wald und sah sich um mit wachem Blick. Mal blickt er vor und mal zurück. Es knurrte heftig ihm der Magen. Jedoch er hatte hier vor … Weiterlesen →... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Naturereignisse 14.10.2016 23:21:44

erlebnis prosa kurzgeschichten zufall überraschung rettung humor wetter unruhe abwechslung entspannung berlin trost kummer abenteuer unterhaltung hilfe beobachtung gedichte mitleid lyrik geschichten
Nicht weit von einer alten Eiche wohnt in einem stillen Teiche tief im Walde, gut versteckt, damit man sie nicht gleich entdeckt, die Wassernixe Plitschmarie. Ganz selten nur mal sieht man sie, wenn sie ans Ufer sich dann hangelt und … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Ein Trauerspiel 31.08.2016 20:03:35

erlebnis prosa kurzgeschichten humor beobachtungen spannung berlin natur aufmerksamkeit unterhaltung schicksal gedichte mitleid bedauern lyrik geschichten erlebnisse
Einakter Die Fliege flog schon eine Weile, zum Teil gemächlich, teils in Eile, zum Teil auch orientierungslos nun durch den Raum. Er war zu groß, um sich für einen Platz noch zu entscheiden. Sie mußte lange Anflugwege meiden. Sie war … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Die Suche nach Hitlers Volk (Geschichte) 31.3.2015, 20:15 Uhr | TELE 01.04.2015 09:40:33

ärger fernsehn inhalt leid the times männer foreign policy of the united states text mord suizid allgemein the holocaust unsinn adolf hitler united states mitleid jews jewish lobby
Die Suche nach Hitlers Volk (Geschichte) 31.3.2015, 20:15 Uhr | TELE. Georg Stefan Troller hat die Deutsche Mentalität angeblich ergründet, sagt, alle wären Hitler nachgelaufen. Andere Frage: was sollten sie denn tun, wenn sie nicht in Auschwitz oder in einem anderen Lager landen wollten. siehe Bericht, oben anzuklicken. Wie vereinbart sich di... mehr auf fechingerblog.wordpress.com

Nibelungen Sage 25/28 | Wie Kriemhild Feuer an den Saal legen ließ 23.06.2016 04:38:00

rache frieden nibelungen hunnen kriemhild blog saal feuer post mitleid flammen aventin tod kampf sagen
Endlich durften die Burgunden die Helme abbinden. Auf den Haufen der Gefallenen ließen sie sich zur Rast nieder. Wieder übernahmen Hagen und Volker die Wacht an der Tür vor einem neuen Angriff der Feinde. Sie brauchten nicht lange zu warten. Ein ganzes Hunnenheer zog heran. Schar auf Schar stürmte gegen den Saal, und den ganzen lan... mehr auf aventin.blogspot.com

Perspektiven von Darstellung 27.12.2015 20:00:28

fernsehen diskriminierung darstellung gesellschaftsthema übervorteilung mitleid sensationsgier inklusion castingshow medien behinderung
Immer wieder werde ich darauf angesprochen, dass man im Fernsehen einen Beitrag über Behinderung gesehen hat, wie überraschend. Was ich dazu für eine Meinung habe, ist ja wohl klar. Natürlich muss man Behinderte auch im Fernsehen zeigen, denn sie gehören … ... mehr auf dasdenkeichduesseldorf.wordpress.com

Des Einen Leid, ist des Anderen Freud 31.10.2016 23:00:41

prosa kurzgeschichten fußgänger humor wetter unruhe hochmut wald verzweiflung angeberei abenteuer unterhaltung wasser schicksal hilfe vorsicht enttäuschung unterschiede gedichte mitleid lyrik geschichten
Zwei Tausendfüßler wanderten durch einen großen Wald. Es regnete seit Tagen schon und war empfindlich kalt. Der Adolar schritt kräftig aus und hofft auf besseres Wetter. Der andere jammert unentwegt. Denn Waldemar, sein Vetter beschwerte sich seit Stunden wehleidig, müd … ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Spaziergang am Meer 25.04.2016 20:40:11

erlebnis hilföosigkeit mitgefühl unruhe hoffnung spannung natur abenteuer schicksal beobachtung gedichte mitleid bedauern
Stine ging am Meer spazieren; dachte dies und dachte das. Wollt‘ vom Alltag sich erholen. Ihre Füße wurden naß. Denn an einer Menge Stellen schwappten Wellen an den Strand. Die Natur hat‘s eingerichtet: dort lag eine Menge Sand. Nicht nur … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Der Schmarotzer 18.07.2017 08:49:17

fisch schmarotzer mensch auskommen eiche beten berg diamant bettler himmel dumm faul wolf parabeln achten gold leute silber gott mitleid aventin welt
Es war einmal einer, der war faul und dumm. Gar nichts nannte er sein Eigen, die Arbeit mochte er nicht. Bei dem einen bettelte er um Essen, bei dem anderen um einen Trank, bei dem dritten um etwas Anderes. So schlug er sich durch und kannte weder Ehre noch Scham. Er hatte gutmütige Nachbarn, die ihm halfen, wenn ihnen seine Bettelei auch nicht gef... mehr auf blog.aventin.de

Friends 02.04.2015 18:51:21

not lost but found erfolg charakter gönnen gedanken zum alltag fein begegnungen oscar wilde new york state mitleid freunde
Charakter... mehr auf ullakeienburg.wordpress.com

was ist Mitgefühl ? 03.06.2016 16:45:26

mitgefühl zen-geschichte augenblick erkenntnis zen-meister menschen achtsamkeit weisheit zen zengeschichten meditation 2016 zen-text mitleid kennet s. leong alltag
Ein Zen Schüler fragte seinen Meister,   „was ist Mitgefühl?“ Und wie kann ich es von Mitleid und Barmherzigkeit unterscheiden. „ Die Antwort des Meisters war folgende: “ Wer Mitleid oder Barmherzigkeit empfindet, der spürt noch einen Unterschied, zwischen sich und anderen. Bei echtem Mitgefühl, ist diese Trennung aufgehoben... mehr auf zentao.wordpress.com

Begegnung in der Morgenstunde 23.04.2016 22:00:22

dasein hilflosigkeit hoffnung spannung lebenskampf abenteuer vorsicht beobachtung gedichte mitleid
Ein Sprichwort macht ja gern die Runde, denn: Morgenstund‘ hat Gold im Munde. In diesem Fall: die Morgenstunde hatte gar kein Gold im Munde. Im Gegenteil: Spinne am Morgen bedeutet Kummer dir und Sorgen. Mein Gott, die war ja ziemlich … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Der Schmarotzer 18.07.2017 08:49:17

fisch schmarotzer mensch auskommen eiche beten berg diamant bettler himmel dumm faul wolf parabeln achten gold leute silber gott mitleid aventin welt
Es war einmal einer, der war faul und dumm. Gar nichts nannte er sein Eigen, die Arbeit mochte er nicht. Bei dem einen bettelte er um Essen, bei dem anderen um einen Trank, bei dem dritten um etwas... [[ Das ist nur ein Auszug. Besuchen Sie meine Webseite, um Links, weitere Inhalte und mehr zu erhalten! ]]... mehr auf aventin.blogspot.com

Erholungspause 24.03.2015 18:34:43

fütterung gedankenlosigkeit prosa kurzgeschichten fußgänger humor hoffnung spannung entspannung berlin natur neugierde tagesausklang erholung allgemeines abenteuer unterhaltung spaziergang wasser schicksal übertreibung vorsicht gedichte mitleid lyrik erwartung geschichten architektur lyric
Im Winter geh‘n, zumeist im Hafen, die Ausflugsschiffe erst mal schlafen. Die Mütter steh‘n im Abendwinde mit Vogelfutter und dem Kinde am Ufer. Fische, Schwäne, Enten füttern ist eine Manie bei Müttern. Die füttern nun mit so viel Resten, als … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

(46) 28.04.2015 09:02:43

ufer ertrinken tagebuch mangel angst mitleid
Meine Sprache, die an mir bricht, verborgen, begraben wird durch meine Überzeugungen, durch die Überheblichkeit, deren Zeuge ich bin. Wallace Stevens sagt: „Dinge, die wir sehen, sind Dinge, wie wir sie sehen.“ Das ist unsere Macht, die gleichzeitig unsere Ohnmacht ist. Ein kluges Verweilen in den Zuständen. Zwischen Mitleid und Angst. Zwischenräum... mehr auf muetzenfalterin.wordpress.com