Tag suchen

Tag:

Tag wahnwitz

Ribéry und die Wut nach dem Steak 07.01.2019 11:01:11

sprache franck ribéry netzwelten houellebecq leibesübungen medien stilfragen steak kulinarisches wahnwitz gesellschaft soziale netzwerke ficken
Frooonkreisch macht mal wieder mehrfach von sich reden: Ist es Zufall oder Schicksals Walten, dass die Aufwallungen des rabiaten Bayern-Kickers Franck Ribéry mit dem Erscheinen des neuen Houellebecq-Romans „Serotonin“ zusammentreffen? Ist etwa Ribéry auch einer jener Wutbürger, wie sie im … ... mehr auf revierpassagen.de

Vom „Peinlich-Auftritt“ bis zum „erklärten“ Tattoo – ein paar Maschen und Macken von „Bild online“ 20.12.2018 10:31:09

sprache medien bild online boulevard bild stilfragen wahnwitz bild-zeitung
Den Teufel werde ich tun und die „Bild“-Zeitung lesen, nicht einmal im Netz. Um zu sehen, was da läuft, reichen in aller Regel die Online-Überschriften. Darin zeigen sich schon einige Grundlinien. Details sind unnötig, Feinheiten gibt es nicht. Es folgt … ... mehr auf revierpassagen.de

Dreifacher Besuch mit roten Rosen 09.04.2017 09:02:17

bekenntnisse der tod in dreigestalt polizei lottogewinn die apokalyptischen reiter literatur fahrkartenkontrolle kunst scherz, satire, ironie kommunisten rumäneninkasso warenwelt & werbung ksk rote rosen wahlkampf finanzamt glaubensfragen mafia deutscher galeristenverband wahnwitz direktmarketing spd politik und so jehovas gesellschaft alltag gez
Es klingelt. Ich mach auf. (Nein, das ist nicht selbstverständlich.) Vor der Tür drei Typen, zwei davon im schwarzen Anzug, der dritte, n Dicker, mit schwarzer Hose, dunkelblauer Windjacke und getönter Sonnenbrille, jeder mit nem Strauß roter Rosen. Sie haben … ... mehr auf revierpassagen.de

Jan Böhmermann ist zurück – Und? Hat er es etwa wieder getan? 25.08.2016 23:17:42

zdf neo fernsehen medien tourette erdogan scherz, satire, ironie türkei jan böhmermann wahnwitz wolfgang bosbach
Ach, du Schreck: Jan Böhmermann ist wieder da! Nach langer, langer Sommer- und Nachdenk-Pause hat er soeben mit dem „Neo Magazin Royale“ im Minderheitenkanal ZDF Neo seinen neuerlichen Einstand gegeben. Und? Hat er? Nein, nichts da. Keine Witze über die Türkei und ihren übergroßen Vorsitzenden; lediglich eine vage Anspielung auf gehabte... mehr auf revierpassagen.de

Wenn die Männer mit der Motorsense kommen… – ein bebildertes Panopticon 23.07.2015 23:11:40

bekenntnisse motorsense panopticon leibesübungen musik & konzert tanz bewußtseinserweiternde drogen aufsitzmäher arbeitswelt & beruf unruh geläut glaubensfragen pendel natur psychologie wahnwitz technik alltag gartennazi
Also eigentlich läuft das immer gleich: ich guck raus und denk, ah, endlich wieder ein paar Blümchen auf dem Scheißrasen hier und ein, zwei Tage später ist dann der Gartennazi mit seinen Hanseln da und fräst alles bis 1mm über der Wurzel runter. Seine Geräte setzen 65% der eingesetzten Energie in Krach um, 47% in Gestank, 15 in Wärme und mit den re... mehr auf revierpassagen.de

Abscheulicher Sonntag: 17 Dinkelbrötchen und kirchliche Anwandlungen 18.07.2015 22:50:30

weltmeister-brot abendmahl gebenedeit warenwelt & werbung glaubensfragen wahnwitz ächz sonntag alltag
… ächz. 7:25 … 8:45 Kaffee beim Bäcker Zuverlässig die gleiche Klientel wie beim vorigen Mal. Am meisten verabscheue ich die jungen glücklichen erfolgreichen geldgepolsterten Jogger, die noch eben Brötchen holen gehen, die jungen glücklichen erfolgreichen geldgepolsterten Hundeausführer, die noch eben Brötchen holen gehen und die jungen glücklichen... mehr auf revierpassagen.de

The Adventures of Bellring Girls Heart Across the 6th Dimension 03.06.2015 21:10:59

jffh bunt wahnwitzig jun tsugita persiflage satire trash j-pop invasion bellring irre japan filmfest aliens absurd idol-band juri nakano mizuho asakura superstar butch wahnwitz science-fiction-filme entführung vergnügt jffh 2015 japan abgedreht aufgedreht irrsinn pop
... mehr auf scififilme.net

Rätsel des Alltags (5): Das Ungeheuer von Topf Ness 18.10.2015 17:22:22

loch ness fotografie ungeheuer scherz, satire, ironie schottland glaubensfragen natur wahnwitz
Länger nichts mehr für die lose Reihe „Rätsel des Alltags“ geschrieben. Jetzt aber drängt sich ein (Un)wesen geradezu auf. Oder was würdet ihr tun, wenn sich „Nessie“ quasi in eurer Küche zeigt? Das erschütternde Erlebnis schreibend zu verarbeiten suchen. Eben. Es begab sich also bei Verfertigung einer an sich harmlosen Tomatensuppe, dass urplötzli... mehr auf revierpassagen.de

Sie sind jung und schön und hören gerne Zaz oder Milky Chance 21.08.2015 08:19:05

krimi & kriminalität zaz utopien leibesübungen bio golden retriever latte smoothie jamie oliver manufactum designer craftbier warenwelt & werbung philosophie veggie burger glaubensfragen lecken psychologie wahnwitz blogger urban knitting stinken gesellschaft alltag pornodarsteller
…ok, Zaz hab ich sogar schon mal gehört. Das sind halt junge schöne glückliche Menschen, die sich freuen, dass sie ihren Platz in der Kultur-Industrie gefunden haben (hauptberuflich Designer, Fotografen, Foodblogger, Modeblogger, Techblogger, Pornodarsteller und Aufnahmeleiter bei Jamie Oliver etc.) und viele Fans auf Instagram und Twitter. Und sie... mehr auf revierpassagen.de

Familienfreuden XX: Die Spielzeug-Sekte 29.01.2016 13:23:53

bekenntnisse nadine albach eltern erziehung lebenswege familienfreuden bochum spielzeug scherz, satire, ironie kinder glaubensfragen wahnwitz gesellschaft ideologie alltag kinderzeiten
Kinder sind Ideologie pur. Und seitdem Fiona da ist, weiß ich: Die Kampflinie verläuft zwischen Plastik und Holz! Es war auf den Straßen von San Francisco, Fiona schlummerte selig in ihrem Kinderwagen, als uns eine Frau freundlich ansprach: „Sorry, are you from Germany?“ Normen und ich schauten uns erstaunt an: Wir waren es schon gewohnt, dass wir,... mehr auf revierpassagen.de

Sie sind jung und schön und hören gerne Zaz oder Milky Chance 01.08.2015 10:39:05

zaz bio golden retriever smoothie jamie oliver designer warenwelt & werbung philosophie veggie burger glaubensfragen kulinarisches psychologie wahnwitz blogger gesellschaft alltag
Ok, Zaz hab ich sogar schon mal gehört. Das sind halt junge schöne glückliche Menschen, die sich freuen, dass sie nen Platz in der Kultur-Industrie gefunden (hauptberuflich Designer, Fotografen, Blogger oder Aufnahmeleiter bei Jamie Oliver etc) und Fans auf Instagram haben. Und sie sind glücklich und schön, weil sie jung und schön und glücklich sin... mehr auf revierpassagen.de

Rutger Booß und seine ungebremste Seniorenbeschimpfung 17.03.2017 15:36:07

grafit schwarzkopf & schwarzkopf schwarzkopf & schwarzkopf medien krankheit rutger booß herdecke dortmund immer diese senioren scherz, satire, ironie grafit-verlag wahnwitz gesellschaft alltag buchmarkt
Mit Dr. Rutger Booß, Gründer und damals auch noch amtierender Chef des Dortmunder Grafit-Verlags (führend im Regionalkrimi-Fach), hatte ich für einige Jahre ein kleines Ritual. Kurz vor Abreise von der Frankfurter Buchmesse habe ich jeweils noch auf einen Kaffee beim … ... mehr auf revierpassagen.de

Ratlos in Hannover – und überhaupt 17.11.2015 22:31:03

krimi & kriminalität fernsehen leibesübungen medien länderspiele deutschland bundesliga hannover england frankreich thomas de maizière terrorismus wahnwitz politik und so fußball gesellschaft boris pistorius
Ich möchte kein Politiker sein. Ich möchte kein Polizist sein. Ich möchte kein… Ist Deutschland ein feiges Land? Das überaus gefährdete Fußballspiel England – Frankreich im Wembley-Stadion wird ausgetragen. Die Begegnung Deutschland – Niederlande in Hannover wird hingegen rund 90 Minuten vor Beginn abgesagt. Aber wer möchte verant... mehr auf revierpassagen.de

100 Jahre Dada-Bewegung: Richard Huelsenbeck und der Dortmunder Anteil 05.02.2016 12:10:33

dada literatur richard huelsenbeck lebenswege cabaret voltaire kunst spiegelgasse fritz hüser dadaismus berlin dortmund zürich bochum südwestfriedhof region ruhr hugo ball kultur an sich wahnwitz geschichte
Gastautor Heinrich Peuckmann erinnert an den Dichter Richard Huelsenbeck, einen eng mit Dortmund verbundenen Hauptakteur der Dada-Bewegung, die vor 100 Jahren entstanden ist: Der Dadaismus, jene revolutionär-avantgardistische Kunstrichtung um 1916, wird im Bereich der Literatur vor allem mit drei Namen verbunden: mit Hugo Ball, der in Zürich vor ge... mehr auf revierpassagen.de

Halloween – Aaaaargh! 31.10.2015 21:40:13

halloween kinder wahnwitz gesellschaft kinderzeiten
Es reicht! Ungelogen 17 (!) marodierende Kindergruppen mit cirka 90 bis 100 erschröcklich verkleideten Blagen haben heute zwischen 18 und 20 Uhr bei uns im Namen von „Süßes oder Saures“ angeschellt – einschließlich der wilden Horde unserer Tochter, die in der Nachbarschaft Halloween gefeiert hat. Der beste Spruch fing so an: ̶... mehr auf revierpassagen.de

Apps mit Adolf 30.03.2016 21:41:15

netzwelten app download icon scherz, satire, ironie hitler wahnwitz apple piktogramm
Hat das eigentlich noch niemand bemerkt und gegeißelt? Wie, was, wo, warum? Ja, was, ich werd‘ euch sagen, was: Immer dann, wenn man eine App herunterlädt und beim Vorgang warten muss, taucht zwischendurch unversehens ein Hitler-Piktogramm auf – mit stilisierter Andeutung des berüchtigten Haarschnitts und des widerlichen Schnauzbarts. W... mehr auf revierpassagen.de

Ein paar Erwägungen zur „Schande von Dortmund“ (Randale beim Spiel BVB gegen RB Leipzig) 07.02.2017 14:17:18

watzke krimi & kriminalität polizei medien gdp krawalle rb leipzig hoeneß dortmund randale bvb region ruhr wahnwitz gesellschaft schande von dortmund
Eigentlich wollte ich keine Zeile darüber schreiben, weil es sozusagen ums Gegenteil von Kultur geht. Aber: Man kann von den Dortmunder Fußball-Krawallen gar nicht absehen, wenn man hier lebt. Also, ganz klar: Dass so genannte BVB-„Fans“ am letzten Samstag die … ... mehr auf revierpassagen.de

Ein Herz für Hassende im Internet – „Flammende Köpfe“ von Arne Vogelsang im Dortmunder Theater 06.04.2017 09:20:44

wutbürger theater netzwelten haßprediger internet theater dortmund dortmund haß psychologie wahnwitz gesellschaft youtube
Theater ist das eigentlich nicht. In der „Video-Lecture“ mit dem Titel „Flammende Köpfe“ von und mit Arne Vogelsang, jetzt zu sehen im Dortmunder „Megastore“, sitzt der Nämliche in Bühnenraummitte hinter seinem Schreibtisch am Computer, erzählt (bzw., es ist ja eine … ... mehr auf revierpassagen.de

Sich in Faultiere und Birnen einfühlen – ja, selbstverständlich geht das! 19.12.2015 23:04:26

bekenntnisse bettpfosten mrrrrraauu! leibesübungen picasso lebenswege matisse kater christian schad kunst ruhejetztverdammtescheiße! verzweiflung stilfragen cézanne scherz, satire, ironie ziele 2016 faultier glaubensfragen philosophie birnen charles manson psychologie wahnwitz gesellschaft
Weckerbrüllt! Uff… nur… ne Viertelstunde noch… konzentriert schlafen (jawoll, das geht)… …wenn dann Kater Schorsch sein aggro-beleidigtes MRRRRRAAUU! MRRRRRAAUU! MRRRRRAAUU! raushaut ohne Luft zu holen, weil er der Meinung ist, daß er sogleich Hungers stirbt, wenn ich ihn nicht sofort fütter (Essenszeit für ihn in zwei Stunden!), hau ich mein 100% ... mehr auf revierpassagen.de

Die Schulzeit als Geisterbahn – ein paar skizzenhafte Erinnerungen 25.07.2016 22:34:07

bekenntnisse schule studienräte region ruhr schule, uni, bildung wahnwitz gymnasium lehrer alltag kinderzeiten
Vor wenigen Tagen hat unser Gastautor Heinrich Peuckmann an dieser Stelle einige prägende Begegnungen aus seiner Schulzeit skizziert. Lauter kultivierte Lehrer haben sich demnach in Kamen und Unna die Klinke in die Hand gegeben. Das klang – wenigstens im Rückblick – alles sehr zielgerichtet und schicksalhaft vorherbestimmt; ganz so, als... mehr auf revierpassagen.de

Ratlos in Paris 14.11.2015 00:08:58

fernsehen medien paris nationalmannschaft wahnwitz frankreich - deutschland terror
Fußball: Frankreich – Deutschland, aus Paris übertragen in der ARD. Zwischendurch hört man ein paar Detonationen. „Wieder diese elende Pyrotechnik“, denkt man zuerst. Doch es war lauter als sonst. Deutlich lauter. Furchtbar laut. Und dann erfährt man, nach und nach: Es hat Tote gegeben. Viele Tote. Furchtbar viele Tote. So dass ma... mehr auf revierpassagen.de

Wahnwitz bei der Telekom: Was der simple Transfer von Telefonnummern kostet 26.09.2016 17:13:44

ip-telefonie netzwelten telekom sprachbox telefonnummern faz sonntagszeitung daten telefon transfer wirtschaft dennis kremer smartphone speichern wahnwitz hotline technik alltag
Ja, Leute, ich weiß, dass man z. B. Telefonnummern, die man auf seinem Handy/Smartphone gespeichert hat, in einer Cloud, auf Karte, Stick, PC oder sonstwo auf diesem gottverdammten virtuellen Planeten aufheben und sodann in ein anderes Gerät rieseln lassen kann. Wenn man’s kann. Alles kinderleicht wahrscheinlich, wenn man so ein Nerd oder ein ständ... mehr auf revierpassagen.de

Yusuf Islam holte Steiger Award in Dortmund nicht ab – Eine Blamage aber war die Auszeichnung sowieso 05.10.2015 22:50:25

literatur yusuf islam sascha hellen steiger award dortmund stilfragen cat stevens region ruhr glaubensfragen wahnwitz
Wäre ich noch in jenem Alter, in dem Fremdschämen näher läge, weil man das Obszöne, das Peinliche an anderen geradezu körperlich fühlt, so versänke ich angesichts einer jüngst aufgeführten Ruhrgebietsposse stracks in den Erdboden, führe also ein in eine der aufgelassenen Gruben des Ruhrgebietes, die seit Jahren kein wachsames Aufsichtspersonal, kei... mehr auf revierpassagen.de

Trashiger Kirchen-Trip – Wenzel Storchs „Maschinengewehr Gottes“ in Dortmund 13.12.2015 18:00:21

theater wenzel storch pater leppich maschinengewehr gottes theater dortmund dortmund scherz, satire, ironie glaubensfragen katholisch religion wahnwitz gesellschaft
Die Geschichte muß man nicht glauben, aber sie erzählt sich gut: Nesselrodes Kaplan Buffo ist komplett ausgeflippt, hat sich in der Dorfkneipe betrunken, auf den Tischen getanzt und schließlich die Gemeinde samt Kirche und Schäfchen beim Knobeln an Bauer Hümpel verloren. Jetzt fehlt von ihm jede Spur, zurück bleiben im Beichtstuhl der Oberministran... mehr auf revierpassagen.de

„Das Lachen der Täter“: Klaus Theweleits Gedanken zur monströsen Mordlust 22.01.2016 14:02:56

wissenschaft breivik männerphantasien klaus theweleit blackbox dortmund schauspielstudio alexander kerlin psychologie wahnwitz gesellschaft das lachen der täter weite welt geschichte buchmarkt
Wir erinnern uns schemenhaft: Damals, ab 1977, haben praktisch alle links bewegten Leute Klaus Theweleits „Männerphantasien“ gelesen oder wenigstens darin geblättert und sich die Köpfe heiß geredet. Da ging es um soldatisch zugerichtete Männerkörper und ihre Panzerungen, um ihre psychophysische Angst vor Fragmentierung und Auflösung, die sie dann a... mehr auf revierpassagen.de

In den Iran und nach Syrien: Sonderbarer Journalisten-Verband lädt zu Pressereisen ein 16.09.2016 09:57:17

dju ulf froitzheim djv iran netzwelten medien südwestbuchverlag swb media publishing frank überall shams-ul haq stilfragen syrien dpv deutscher presseverband wahnwitz politik und so weite welt journalistenzentrum deutschland christian zarm pressereisen buchmarkt
Da erreicht mich doch dieser Tage eine Einladungs-Mail zur Journalistenreise in den Iran. Aber wer steckt dahinter? Mal schauen… Nun, mit der Nachfrage beginnen schon die Seltsamkeiten. Die etablierten Journalistenverbände DJV und dju (bei Ver.di) sind mir seit vielen Jahren aus beruflichen Zusammenhängen wohlvertraut, im DJV bin ich selbst M... mehr auf revierpassagen.de

Das Dortmunder Bombenattentat und der Zettel einer Siebenjährigen 22.04.2017 13:22:32

bekenntnisse börse geldgier spekulationen bombenanschlag bvb region ruhr wirtschaft wahnwitz gesellschaft
Zu diesem unsäglichen Bombenanschlag auf den BVB-Mannschaftsbus ist so ziemlich alles gesagt. Gottlob ist der Täter ganz offensichtlich gefasst. Und ja: Aus schierer Verachtung weigere ich mich, auch nur seinen Vornamen hinzuschreiben. Über die abgründig niederen Motive (kann es jedoch … ... mehr auf revierpassagen.de

Warum nicht gar auf die 2. Liga in Macau setzen? Vom Reiz und Irrsinn der Online-Fußballwetten 12.06.2017 22:17:46

bekenntnisse leibesübungen online-wetten wetten fußballwetten wahnwitz
Wie gut, dass jetzt erst einmal Sommerpause ist. Warum? Neuerdings bin ich zum Zocker geworden – allerdings auf ganz kleiner Sparflamme. Denkt euch nur: Bei einem Wettanbieter habe ich in jüngster Zeit online auf den Ausgang des einen oder anderen … ... mehr auf revierpassagen.de

TV-Nostalgie (36): „Stromberg“ und die Gipfel der Peinlichkeit 02.05.2017 15:22:27

fernsehen fernsehserie kleinkunst & comedy christoph maria herbst arbeitswelt & beruf ralf husmann prosieben comedy stromberg scherz, satire, ironie wahnwitz bjarne mädel alltag
Nanu? Fernseh-Nostalgie von anno 2004? Tja, das ist immerhin auch schon wieder 13 Jahre her. Und man muss nicht immer zwei bis fünf Jahrzehnte zurückblicken, um auf etwas zu stoßen, was man womöglich vermisst. Nehmen wir zum Beispiel „Stromberg“, die … ... mehr auf revierpassagen.de

Wahn zum neuen Jahr – ein paar Halluzinationen mitten in der Silvesternacht 03.01.2016 19:40:51

silvester lebenswege wahnwitz alltag feuerwerk
Am 31.12. 2015 bin ich um 23.30 zu Bett gegangen. Ich hatte mich entschlossen, mich den Feierlichkeiten zu entziehen und ganz normal einzuschlafen, um im Jahr 2016 erst wieder aufzustehen. Mein Wunsch war also, wieder aufzustehen. Draußen sind die ersten voreiligen Schüsse zu hören. All die, die Angst haben, um Mitternacht überhört zu werden, schre... mehr auf revierpassagen.de

Barfuß durch die Scherben: Armin Petras zerlegt in der Schaubühne Frank Witzels Roman zur „Erfindung der Roten Armee Fraktion…“ 13.04.2016 10:09:35

literatur theater frank witzel andreas baader rock & pop berlin raf schaubühne rote armee fraktion wahnwitz gesellschaft armin petra buchmarkt kinderzeiten
Für seinen Roman „Die Erfindung der Roten Armee Fraktion durch einen manisch-depressiven Teenager im Sommer 1969“ wurde Frank Witzel 2015 mit dem Deutschen Buchpreis ausgezeichnet. Der Autor vermischt die Geschichte eines Heranwachsenden in der hessischen Provinz mit der minutiösen Rekonstruktion der alten Bundesrepublik. Das Buch bewegt sich zwisc... mehr auf revierpassagen.de

Hilfe, die Zukunft ist da! Unser Science-Fiction-Leben 30.06.2017 11:43:49

"mondscheinsonate" fahrenheit 451 raumschiff enterprise utopien netzwelten medien zukunft aldous huxley schöne neue welt science fiction 1984 big brother warenwelt & werbung rilke smartphone ray bradbury wahnwitz technik gesellschaft orwell
Und, wonach greifen Sie nach dem Aufwachen zuerst? Nun gut, es gibt vielleicht ein Küsschen für den Menschen neben uns. Aber dann schnappt man sich dieses kleine flache Gerät, das, neben einem einstaubenden Rilke-Band, auf dem Nachttisch liegt. Hat es … ... mehr auf revierpassagen.de

Im Chaos der Gerüchte und Nachrichtenfetzen: Der Angst nicht noch mehr Raum geben 23.07.2016 11:56:16

bekenntnisse olympia-einkaufszentrum fernsehen netzwelten medien münchen attentat wahnwitz
Vom schrecklichen Münchner Amoklauf, Attentat (oder wie man es nun nennen soll) am Olympia-Einkaufszentrum habe ich erst gestern Abend erfahren und kann mich natürlich nur kläglich subjektiv äußern. Ein argloser Nachmittag Wieder einmal wurden Brechts berühmte Gedichtzeilen wahr: „Der Lachende / Hat die furchtbare Nachricht / Nur noch nicht ... mehr auf revierpassagen.de

Nix zu Trump 09.11.2016 12:23:20

usa donald trump wahnwitz politik und so
... mehr auf revierpassagen.de

Games und Gaffer – das tägliche und manchmal tödliche Elend mit den Smartphones 16.04.2016 21:39:04

bekenntnisse krimi & kriminalität bad aibling handy gaffer smartphone wahnwitz hagen technik gesellschaft online videos alltag
Eigentlich sollte man alle „Smartphones“ in den Orkus werfen. Dann Deckel drauf. Fertig. Und keine Wiederkehr. Warum ich so wütend bin? Abwarten. Kommt gleich. Manchmal sind die Dinger nützlich, gewiss. Doch sie richten immensen Schaden an. Nein, es geht nicht in erster Linie zum 1000. Mal darum, dass so viele Zeitgenossen (nein: zeitabwesende, ge... mehr auf revierpassagen.de

Diktatur und Schnäppchen: „Aufregende Zeiten“ in der Türkei 30.07.2017 21:39:07

markt luxus & moden diktatur wirtschaft türkei wahnwitz politik und so immobilien
Wusstet ihr schon Folgendes: „Die Türkei geht durch aufregende Zeiten“. Luft holen. Tief durchatmen. Doch es nützt nichts. Man muss sich einfach aufregen. Da ich gestern zufällig den Wüterich Gernot Hassknecht („Heute-Show“) in Dortmund auf der Bühne gesehen habe, müsste … ... mehr auf revierpassagen.de

Routine der Empörung oder: Die seltsame Sucht nach Krawall in den Schlagzeilen 14.09.2016 21:40:30

petry netzwelten medien seehofer trump stilfragen söder wahnwitz politik und so gesellschaft
Wie kommt ein Polit-Promi der A-, B- oder C-Kategorie knackig in die Medien? Indem er etwas Vernünftiges sagt, was dann allseits ernsthaft diskutiert wird. Haha. Guter Gag. Nein, leider oft in erster Linie mit verbalem Krawall, Provokation und „Tabubrüchen“. Beispiele hatten wir jüngst zuhauf. Donald Trump ist in dieser Disziplin der Champion aller... mehr auf revierpassagen.de

Irrwitz zwischen Dortmund und Barcelona: Der BVB verkauft den (derzeit) zweitteuersten Fußballer aller Zeiten 25.08.2017 20:21:48

150 millionen euro borussia dortmund leibesübungen barcelona dortmund bvb region ruhr wahnwitz ousmane dembélé
Seien es nun 140 oder 150 Millionen Euro, die Borussia Dortmund vom FC Barcelona für den hochbegabten, aber noch keineswegs ausgereiften Spieler Ousmane Dembélé kassiert. Derlei pekuniäre Details sind schon beinahe zweitrangig. Dass der vorherige Verein Stade Rennes auch noch … ... mehr auf revierpassagen.de

Revierpassagen-Texte wurden bühnenreif: Rolf Dennemanns “Unterwegs mit meinem Körper” 29.03.2015 15:27:40

krankenhaus literatur theater unterwegs mit meinem körper kleinkunst & comedy dortmund scherz, satire, ironie klinik wahnwitz gesellschaft rolf dennemann depot
Wenn ein gelegentlicher Mitarbeiter der “Revierpassagen” ein Bühnenprogramm entwickelt und aufführt; wenn noch dazu sehr lesenswerte Textvorlagen zu diesem Projekt als Beiträge in den Revierpassagen gestanden haben – dann, ja dann machen wir umso lieber ein bisschen Reklame dafür. Die Rede ist von Rolf Dennemann und seiner szenisc... mehr auf revierpassagen.de

Mutter, Tochter, Spüli 17.02.2018 20:58:36

hormonchaos suchen und finden familie töchterlein fleischlappen mutter spüli ziehendes und gezogenes trum glaubensfragen pubertät plastikcontainerchen schule, uni, bildung psychologie wahnwitz gesellschaft einkaufen alltag kinderzeiten
Eben bei Edeka: eine Tante, entnervt, schwer beladen, aus ihrem Korb quillt schon sehr viel Wohlfeiles, auf den Armen balanciert sie auch noch Zeugs und angelt grad nochmal in die Kühltruhe nach Plastikcontainerchen mit Fleischlappen. Hinter ihr: das Töchterlein. Blühendstes … ... mehr auf revierpassagen.de