Tag suchen

Tag:

Tag filmkritik

Meisterwerke der romantischen Komödie: Von Annie Hall bis Ferris macht blau 21.04.2024 20:54:29

freundschaft 80er jahre filmgeschichte woody allen liebe romantische komödie humor jugendkultur dialoge zeitgeist film annie hall darstellung nostalgie charaktere filmkritik komödien-genre innovation identität existenzialismus beziehung magazin john hughes erzählstruktur ferris macht blau meisterwerk schulschwänzen
Film: „Annie Hall“ (1977) – Regisseur: Woody Allen Handlungsbeschreibung Beziehung zwischen Alvy Singer und Annie Hall „Annie Hall“ von Woody Allen aus dem Jahr 1977 ist eine romantische Komödie, die die Beziehung zwischen dem neurotischen New Yorker Komiker Alvy Singer, gespielt von Woody Allen selbst, und der be... mehr auf moviecash.club

Paprika (2006) | Filmkritik 21.04.2024 14:00:22

anime produktionsjahr filmkritik susumu hirasawa 2006 p bewertung 8 satoshi kon paprika sciene-fiction fantasy
Der japanische Regisseur Satoshi Kon schuf zu Lebzeiten vier Filme, die bis heute einen nachhaltigen Eindruck hinterlassen haben. 2006 erschien mit Paprika der letzte Anime, an dem er vor seinem… Der Beitrag Paprika (2006) | Filmkritik erschien zuerst auf ... mehr auf myofb.de

Der tödliche Freund (1986) | Filmkritik 19.04.2024 12:55:42

der tã¶dliche freund anne ramsey michael sharrett science fiction filmkritik horror produktionsjahr bewertung der tödliche freund 5 kristy swanson d matthew labyorteaux 1986
Dass die künstliche Intelligenz unser Leben vollkommen verändern wird und sich sogar zu einer Bedrohung entwickelt kann, ist keine Erkenntnis der Neuzeit. Es ist schwer, sich von einem guten Freund… Der Beitrag Der tödliche Freund (1986) | Filmkritik erschien zuers... mehr auf myofb.de

Blutzbrüdaz: Deutschrap-Träume 18.04.2024 13:59:00

traum von druchbruch major label oder indie? paul hartmut würdig aka sido klangbild bewegtbild paul hartmut wã¼rdig aka sido filmkritik aggro berlin bobby davis aka b tight
Aus dem Archiv ein „Musikfilm“, der aktuell mal wieder im TV rausgekramt wird: „Blutzbrüdaz“ von 2011: Zur Jahrtausendwende stehen die Zeiten für deutschen Hip-Hop ziemlich schlecht. Trotzdem lassen sich die Buddies Otis und Eddy ihren Traum nicht zerstören, mit ihrer Musik den Durchbruch zu schaffen. „Blutzbrüdaz“ erzählt keine neue Story und d... mehr auf brutstatt.de

Filmkritik: Civil War – eine Reise von James Nachtwey zum Heart of Darkness 18.04.2024 09:21:42

bã¼rgerkrieg lee miller robert capra film medienwelt bürgerkrieg sony alpha kino apokalypse now new york times james nachtwe boris yaro dystopie donald trump filmtipp alex garland filmkritik civil war james nachtwey
Der Trailer lockt den Zuschauer auf eine völlig falsche Fährte. Wer gedacht hat, bei Civil War von Alex Garland handelt es sich um einen klassischen Actionfilm im US-patriotischen Flair von Freiheit und Aufrechtigkeit, der hat sich vollkommen geirrt. Civil War ist für mich die bisherige Überraschung des Kinojahr 2024 und ein absolut lohnenswerter F... mehr auf redaktion42.com

Von Taxi Driver bis Pulp Fiction: Meisterwerke der preisgekrönten Regisseure der 70er, 80er und 90er Jahre 17.04.2024 21:13:09

film annie hall ridley scott taxi driver klassiker auszeichnungen science-fiction martin scorsese steven spielberg blade runner woody allen rick deckard diane keaton 80er jahre quentin tarantino kultfilm regisseur kritik pulp fiction handlungsbeschreibung e.t. - der außerirdische magazin 90er jahre robert de niro independent-kino golden globe rezeption 70er jahre drama filmkritik
Einleitung Die Filmwelt der 70er, 80er, 90er und 2000er Jahre war geprägt von zahlreichen talentierten Regisseuren und Regisseurinnen, die mit ihren Werken die Kinoleinwände eroberten und das Publikum begeisterten. Im Rahmen dieser Golden Globe Analyse werden ausgewählte Filme von preisgekrönten Filmschaffenden dieser Jahrzehnte... mehr auf moviecash.club

Kultfilme der 60er Jahre: Meisterwerke, Musik und Visionen 16.04.2024 17:47:23

kultfilme 60er jahre kino science-fiction 2001: odyssee im weltraum sergio leone handlung visuelle gestaltung italowestern filmgeschichte kultfilm billy wilder spaghetti-western meisterwerk stanley kubrick ennio morricone filmmusik innovation filmemacher kultfilme der 60er charaktere filmkritik
Einführung in die Kultfilme der 60er Jahre Bedeutung der 60er Jahre für das Kino Die 1960er Jahre waren eine bedeutende Ära für das Kino, geprägt von tiefgreifenden gesellschaftlichen Veränderungen, kultureller Revolution und technologischem Fortschritt. Diese Zeit spiegelte sich auch in den Filmen wider, die in vie... mehr auf kultfilme.org

French Girl – Ein Tisch für Drei (2024) | Filmkritik 15.04.2024 18:32:07

french girl 5 bewertung f french girl - ein tisch für drei vanessa hudgens slider filmkritik produktionsjahr liebesfilm komã¶die komödie zach braff french girl - ein tisch fã¼r drei 2024
Die meisten kennen Zach Braff als liebenswerten Mediziner John Michael Dorian, J. D. genannt, aus der Dramedy-Sitcom Scrubs, die von 2001 bis 2010 lief. Mittlerweile ist Braff kurz vor der… Der Beitrag French Girl – Ein Tisch für Drei (2024) | Filmkritik... mehr auf myofb.de

Von Mafia bis Melancholie: Meisterwerke der 70er bis 2000er Jahre 14.04.2024 12:41:35

isolation charakterentwicklung mafiafilm 80er jahre filmgeschichte gangsterfilm inszenierung regisseur quentin tarantino darstellung sofia coppola 2000er jahre beziehungsdrama jane campion independent-kino der pate filmkritik drama 70er jahre francis ford coppola meisterwerk liebesfilm kritische analyse kultur handlungsbeschreibung lost in translation pulp fiction das piano menschliche beziehungen 90er jahre magazin
Filmkritik und Handlungsbeschreibung zu Filmen der 70er Jahre Regisseur: Francis Ford Coppola Film: „Der Pate“ (1972) Handlungszusammenfassung „Der Pate“ ist ein epischer Mafiafilm, der von Francis Ford Coppola im Jahr 1972 inszeniert wurde. Der Film basiert auf dem gleichnamigen Roman von Mario Puzo und handelt von der Gesc... mehr auf moviecash.club

Ein Mann namens Otto (2022) | Filmkritik 12.04.2024 12:57:08

mariana treviã±o 2022 mariana treviño bewertung filmkritik produktionsjahr tom hanks 8 ein mann namens otto e
Ein verbitterter Vorstädter, der versucht, sich nach dem Tod seiner geliebten Frau, umzubringen und nervige aber liebenswürdige Nachbarn, die das zu verhindern suchen. Warum alle diesen Otto mögen, ist ein… Der Beitrag Ein Mann namens Otto (2022) | Filmkritik ers... mehr auf myofb.de

Die Welt der Independent Filme: Vermarktungsstrategien und Besonderheiten 11.04.2024 11:02:45

originalität vertrieb filmstil filmvermarktungsstrategie filmvermarktung filmverleih künstlerische qualität filmfinanzierung filmemacher filmbranche zielgruppenansprache filmgenre social media marketing filmkritik filmfans filmproduktion filmfestival filmfestivals nischenmarketing kreative freiheit online-präsenz filmkommunikation independent film community engagement fanbase marketingherausforderungen filmregisseur budgetrestriktionen filmthemen filmindustrie
Hintergrundinformationen zu Independent Filmen Definition und Merkmale von Independent Filmen Independent Filme sind Werke, die außerhalb des traditionellen Studiosystems produziert... mehr auf movieclips-for-you.de

Die Evolution des Jugendfilms: Von Woody Allen bis Amy Heckerling 10.04.2024 19:59:53

regiearbeit annie hall jane austen amy heckerling jugendkultur drehbuch humor romantische komödie coming-of-age emma woody allen high-school ferris macht blau john hughes clueless - was sonst! magazin 90er jahre anti-held feminismus ironie new york charaktere filmkritik
Filmkritik zu „Annie Hall“ (1977) von Woody Allen Handlungsbeschreibung „Annie Hall“ aus dem Jahr 1977, das von Woody Allen geschrieben und inszeniert wurde, ist eine ikonische romantische Komödie, die sich durch ihre unkonventionelle Erzählstruktur und ihren scharfen Humor auszeichnet. Der Film erzählt die Ge... mehr auf moviecash.club

Meisterwerke des Dramas: Von ‚Der Pate‘ bis ‚Inception‘ 07.04.2024 20:57:17

traumwelten rain man anthony minghella oscar marlon brando 90er jahre magazin autismus der englische patient der pate drama 70er jahre filmkritik kristin scott thomas al pacino francis ford coppola regie christopher nolan dustin hoffman tom cruise 2000er jahre schauspiel mafia barry levinson familie ralph fiennes liebe handlung 80er jahre filmgeschichte realität leonardo dicaprio kritik inception
Filmkritik und Handlungsbeschreibung von ausgewählten Dramen der 70er Jahre Film 1: „Der Pate“ (1972) – Regisseur: Francis Ford Coppola Handlungszusammenfassung In „Der Pate“ aus dem Jahr 1972, inszeniert von Francis Ford Coppola, wird die Geschichte der einflussreichen Mafia-Familie Corleone erzählt. Der alt... mehr auf moviecash.club

Saw X (2023) | Filmkritik 04.04.2024 12:07:58

jigsaw s 6 tobin bell saw shawnee smith saw x filmkritik produktionsjahr 2023 bewertung synnã¸ve macody lund synnøve macody lund
John Kramer meldet sich zurück, um ein weiteres Spiel zu spielen. Wer zuletzt nach Jigsaw (2017) und Saw: Spiral (2021) ein wenig die Orientierung bei der Reihenfolge des Franchise verloren… Der Beitrag Saw X (2023) | Filmkritik erschien zuerst auf Mind... mehr auf myofb.de

Meisterwerke des Kinos: Apocalypse Now, Blade Runner und Pulp Fiction im Fokus 03.04.2024 22:43:59

ridley scott dialoge humor chaos vietnamkrieg science-fiction blade runner visuelle gestaltung rick deckard gewalt kritik moral quentin tarantino meisterwerk apocalypse now pulp fiction captain benjamin willard kriegsfilm los angeles marlon brando kritikpunkte magazin zerstörung genres dystopie independent-kino replikanten colonel walter e. kurtz filmkritik francis ford coppola
Filmkritik zu „Apocalypse Now“ (1979) von Francis Ford Coppola Handlungsbeschreibung „Apocalypse Now“ ist ein epischer Kriegsfilm, der im Vietnamkrieg spielt und von Captain Benjamin Willard (gespielt von Martin Sheen) erzählt wird, der den Befehl erhält, den abtrünnigen Colonel Walter E. Kurtz (gespielt von M... mehr auf moviecash.club

Filmkritik: Andrea lässt sich scheiden – Gin Tonic is ka Alkohol 03.04.2024 12:16:00

wilde maus andrea lã¤sst sich scheiden gin tonic is ka alkohol; filmgesprã¤ch andrea lässt sich scheiden stadt land film filmkritik witz filmtipp landmenschen josef hader gin tonic is ka alkohol; filmgespräch
Als ich mir „Andrea lässt sich scheiden“ im Kino angesehen habe, da hab ich mich fremdgeschämt. Ich wäre gerne unter dem Kinosessel gekrochen, denn Regisseur Josef Hader hat in seinem zweiten Spielfilm genau hingeschaut. Er hat so genau aufs Land geschaut und die Figuren und Charaktere ins Szene gesetzt, denen ich oftmals im wirklichen Leben [̷... mehr auf redaktion42.wordpress.com

Neulich im Kino … Filmbesprechung zu „Dream Scenario“ 02.04.2024 14:00:00

kritik a24 kristoffer borgli nicolas cage trã¤umen kino film neulich im kino filmkritik review dream scenario träumen julianne nicholson be careful what you wish for besprechung träume filmbesprechung trã¤ume movie
Die besten Ideen kann man in einem Satz erzählen, hat mir mal jemand gesagt. Das trifft auf Dream Scenario nach einem Drehbuch des norwegischen Regisseurs Kristoffer Borgli zu, der den Film auch selbst inszenierte. Darin taucht Paul Matthews (Nicolas Cage) plötzlich in den Träumen unzähliger Menschen auf. So weit so ungewöhnlich. Natürlich braucht ... mehr auf missbooleana.wordpress.com

Ein Blick auf zeitlose Liebeskomödie und rebellische Jugendkomödie: Annie Hall und Ferris macht blau 01.04.2024 16:55:17

teenager ferris bueller alvy singer woody allen jugendkultur highschool humor jugendkomödie 16 candles vergleich rebellion annie hall film identifikationsfigur freiheit dialoge the breakfast club filmische stilmittel liebeskomödie filmkritik chicago erzählstruktur john hughes musik magazin kameraarbeit beziehung schauspieler ferris macht blau
Film 1: „Annie Hall“ (1977) von Woody Allen Handlungsbeschreibung Liebeskomödie zwischen Alvy Singer und Annie Hall „Annie Hall“ von Woody Allen aus dem Jahr 1977 ist eine Liebeskomödie, die die Beziehung zwischen Alvy Singer, einem neurotischen Comedian, und Annie Hall, einer schlagfertigen, aber komplizierten Fra... mehr auf moviecash.club

Die Zeit der Wölfe (1984) | Filmkritik 31.03.2024 16:37:07

tusse silberg angela lansbury fantasy david warner 1984 7 sarah patterson d bewertung produktionsjahr stephen rea horror filmkritik die zeit der wã¶lfe die zeit der wölfe
Die 1980iger waren das Jahrzehnt der Werwölfe. Unter anderem erschienen die Klassiker American Werewolf (1981), Wolfen (1981) und Das Tier (1981). Die düstere Seite der Märchenwelt Auch Regisseur Neil Jordan,… Der Beitrag Die Zeit der Wölfe (1984) | Filmkritik ersch... mehr auf myofb.de

Gedanken zu Fritz Wepper in Die Brücke (1959) 28.03.2024 13:08:11

die brã¼cke fritz wepper loriot die brücke film antikriegsfilm vicco von bülow laserdisc kirschblüten cham vicco von bã¼low kirschblã¼ten bernhard wicke regen bienenkorb filmkritik bildplatte
Mein erster Anti-Kriegsfilm war meiner Erinnerung nach die Brücke von Bernhard Wicki. Ich hab den Film bei meinem Onkel auf Betamax gesehen und kaufte mir später eine Lasedisc von diesem erschütternden Film. Laserdisc hießt damals noch Bildplatte. Heute habe ich die Bluray. Der Inhalt des Films erschütterte mich: Jungs, vom Nazi-Regmie verblendete ... mehr auf redaktion42.wordpress.com

Meisterwerke des filmischen Humors: Kultkomödien der 70er Jahre im Fokus 27.03.2024 20:49:56

charakterentwicklung woody allen komödie handlungsstruktur kultfilm 80er jahre schwarzer humor annie hall filmtechniken fantasy science-fiction ivan reitman robert altman filmkritik 70er jahre ghostbusters filmklassiker kritische analyse m*a*s*h ferris macht blau magazin john hughes
Filmkritik und Handlungsbeschreibung zu ausgewählten Komödien der 70er Jahre Film 1: „Annie Hall“ (1977) – Regie: Woody Allen Handlungsbeschreibung „Annie Hall“ aus dem Jahr 1977, unter der Regie von Woody Allen, ist eine ikonische romantische Komödie, die auch als eine der besten Filme in der Geschichte... mehr auf moviecash.club

Meisterwerke des New Hollywood: Analyse von preisgekrönten Filmen der 70er Jahre 25.03.2024 00:48:56

robert de niro corleone-familie der pate science-fiction-film francis ford coppola schauspielerleistungen al pacino charaktere filmkritik 70er jahre handlungsbeschreibung außerirdisches leben marlon brando e.t. - der außerirdische magazin steven spielberg familie preisgekrönt mafiafilm travis bickle emotionale tiefe romantisierung filmische techniken kriminalität freundschaft gewalt stilistische merkmale taxi driver geschlechterrollen psychologisches drama new hollywood-kino kritische auseinandersetzung martin scorsese
Filmkritik und Handlungsbeschreibung von preisgekrönten Filmen der 70er Jahre „Der Pate“ (1972) – Regie: Francis Ford Coppola Handlungszusammenfassung „Der Pate“ aus dem Jahr 1972, unter der Regie von Francis Ford Coppola, ist ein Meisterwerk des Mafiafilms. Der Film erzählt die Geschichte der Corleone-Famili... mehr auf moviecash.club

Neulich im Kino … Filmbesprechung zu „Dune: Part Two“ 24.03.2024 14:00:00

movie filmbesprechung filmreihe christopher walken besprechung zendaya rebecca ferguson austin butler javier bardem review usa filmkritik actionfilm dune: part two film florence pugh neulich im kino denis villeneuve timothã©e chalamet kino science-fiction 2024 epos timothée chalamet spielfilm kritik literaturverfilmung
„Dune: Part Two“. Faszinierend, dass man das im deutschen Kinostart hat stehen lassen. Ein sperriges (aber für alle verständliches) „Dune: Teil Zwei“ wäre nicht komplett abwegig!? Wie auch immer. Die Vorfreude war groß zu sehen wie Denis Villeneuve seine Verfilmung des Sci-Fi-Klassikers fortsetzt. Du kennst den ersten Teil n... mehr auf missbooleana.wordpress.com

Meisterwerke der Filmgeschichte: Apocalypse Now, Blade Runner & Pulp Fiction 21.03.2024 02:34:31

francis ford coppola filmkritik gangster replikanten gewaltdarstellung visuelle brillanz independent-kino new hollywood filmemacher visuelle ästhetik kameraarbeit magazin marlon brando kriegsfilm los angeles erzählstruktur pulp fiction soundkulisse apocalypse now kontroversen quentin tarantino gewalt vangelis künstliche intelligenz wahnsinn rick deckard soundtrack neo-noir captain willard blade runner menschlichkeit science-fiction vietnamkrieg surreal dschungel dialoge dystopisch colonel kurtz ridley scott
Filmkritik zu „Apocalypse Now“ (1979) von Francis Ford Coppola Handlungsbeschreibung „Apocalypse Now“ ist ein epischer Kriegsfilm aus dem Jahr 1979, der von Francis Ford Coppola inszeniert wurde. Der Film basiert lose auf Joseph Conrads Novelle „Herz der Finsternis“ und verlegt die Handlung in den Vietnamkrieg. D... mehr auf moviecash.club

The Dive (2023) | Filmkritik 19.03.2024 16:06:12

t 2023 bewertung europäischer film the dive europã¤ischer film filmkritik produktionsjahr thriller maximilian erlenwein louisa krause sophie lowe 6
Wie oft hat uns der Film schon gelehrt, dass ein Tauchgang mit bösen Folgen einhergehen kann? Mal lauern in der Tiefe bedrohliche Hai, mal gibt das U-Boot den Geist auf… Der Beitrag The Dive (2023) | Filmkritik erschien zuerst auf Mind Your Own F* Bu... mehr auf myofb.de

Meisterwerk des Kinos: Apocalypse Now und Pulp Fiction im Vergleich 18.03.2024 12:51:44

wahnsinn nicht-lineare erzählstruktur martin sheen quentin tarantino gewalt gangsterfilm filmgeschichte kritik am film psychologische tiefe schwarzer humor psychologisches drama dialoge vietnamkrieg kritik am krieg herz der finsternis humor innere zerrissenheit schauspielerische leistungen francis ford coppola filmkritik joseph conrad colonel walter e. kurtz 1979 visuelle brillanz gewaltdarstellung pulp fiction kritik am humor apocalypse now darstellung von gewalt 1994 supergiant star meisterwerk magazin captain benjamin l. willard marlon brando los angeles kriegsfilm
Filmkritik zu „Apocalypse Now“ von Francis Ford Coppola (1979) Handlungsbeschreibung „Apocalypse Now“ von Francis Ford Coppola aus dem Jahr 1979 ist ein epischer Kriegsfilm, der lose auf Joseph Conrads Novelle „Herz der Finsternis“ basiert. Die Handlung des Films dreht sich um den US-amerikanischen Captain Benjam... mehr auf moviecash.club

Die Nacht der offenen Särge (1972) | Filmkritik 17.03.2024 08:14:34

paca gabaldón 1972 4 dennis price drã¡cula contra frankenstein paca gabaldã³n jesús franco die nacht der offenen sã¤rge drácula contra frankenstein d die nacht der offenen särge howard vernon europã¤ischer film produktionsjahr filmkritik horror jesãºs franco europäischer film bewertung
Schon klar, dass man bei billigen B-Pictures keine zu hohen Ansprüche stellen darf, aber etwas besser dürfte es schon sein als bei Die Nacht der offenen Särge. Gerade mit klassischen… Der Beitrag Die Nacht der offenen Särge (1972) | Filmkritik erschien zuer... mehr auf myofb.de

Mad Cats (2023) | Filmkritik 15.03.2024 07:00:03

2023 bewertung 2 filmkritik produktionsjahr yuya matsuura sho mineo so yamanaka m asianfilm mad cats action reiki tsuno michael aaron stone ayane
Es gibt Menschen, die mögen Hunde und es gibt Menschen, die mögen Katzen. Wahrscheinlich gibt es auch Menschen, die den japanischen Actionstreifen Mad Cats mögen. Allzu einfach macht es das… Der Beitrag Mad Cats (2023) | Filmkritik erschien zuerst auf ... mehr auf myofb.de

Creation of the Gods I: Kingdom of Storms (2023) | Filmkritik 14.03.2024 19:55:35

creation of the gods i: kingdom of storms c fantasy wuershan creation of the gods bewertung 2023 slider produktionsjahr filmkritik feng shen di yi bu asianfilm 7
Die Geschichte Chinas ist gespickt mit großen Kriegen, edlen Generälen und zahlreichen Mythen. Der epische Krieg zwischen Menschen, Monstern & Unsterblichen Eine solche Geschichte, ist die Creation of the Gods-Trilogie… Der Beitrag Creation of ... mehr auf myofb.de

Rock of Ages: Balladeskes Hard Rock Musical 14.03.2024 13:45:00

glam rock achtziger jahre ropck in los angeles filmkritik hair metal musikaladaption hard rock bewegtbild tom cruise als rockstar klangbild
Weil in dieser Woche gerade Musikfilme in die Kinos kommen, hier noch aus dem Archiv ein Hard Rock Musical von 2012: „Rock of Ages“. Mit der Verfilmung eines Broadway-Erfolgsmusicals kann man kommerziell gesehen eigentlich nicht viel falsch machen. Das gilt auch für “Rock of Ages”. Wenn dazu noch einige Stars in untypischen Rolle besetzt sind, [... mehr auf brutstatt.de

Golden Globe: Glamour und Glanz – Eine Hommage an preisgekrönte Filme 13.03.2024 19:52:20

new hollywood journalisten filmemacher dystopie filmkategorien filmgenre romantik filmhandlung drama 70er jahre filmkritik filmklassiker golden globe filmregie filmpreis schauspieler magazin 90er jahre thriller oscar filmkomödie hollywood foreign press association regisseur kritiker filmgeschichte filmindustrie 80er jahre filmproduktion science-fiction drehbuch filmcharaktere
Golden Globe: Bedeutung und Hintergrund Einführung in den Golden Globe Award Der Golden Globe Award ist eine renommierte Auszeichnung, die jährlich von der Hollywood Foreign Press Association verliehen wird. Er zeichnet herausragende Leistungen in der Film- und Fernsehbranche aus und gilt als einer der bedeutendsten Preise in der Unterhal... mehr auf moviecash.club

Neulich im Kino … Filmbesprechung zu „All of Us Strangers“ 12.03.2024 14:00:00

literaturverfilmung kritik spielfilm queer gay coming out familie kino trauer paul mescal verlust schwul neulich im kino all of us strangers film drama filmkritik trauerbewältigung review usa lgbtq+ uk 2023 andrew scott besprechung andrew haigh filmbesprechung trauerbewã¤ltigung movie
Ich hatte schon aufgegeben. Ausgerechnet in meiner Stadt läuft der nicht? „The heck, warum wohne ich dann in einer Stadt, wenn dort nicht die Filme laufen, die ich so gern sehen will?“ (Vorsicht, da spricht meine Kindheit.) Aber dann: eine Vorstellung tauchte im Programm eines meiner Lieblings-Lichtspielhäuser auf! Da gabs kein Halten m... mehr auf missbooleana.wordpress.com

Squaring the Circle – The Story of Hipgnosis: Das goldene Zeitalter der Musikindustrie 12.03.2024 09:29:00

splendid films storm thorgerson grã¼nder von hipgnosis movie review bewegtbild klangbild storm thorgerson gründer von hipgnosis plattencover fã¼r pink floyd filmkritik anton corbijn als dokumentarfilmer plattencover für pink floyd
Der renommierte Fotograf und Filmmacher Anton Corbijn hat nach einigen Musikvideos wieder einen Film gedreht. „Squaring the Circle“ erzählt in gestylten Bildern und mit prominenten Gesprächspartnern die Geschichte des Graphic Design Studios „Hipgnosis“. Die Agentur war verantwortlich für etliche der ikonischen Album-Cover großer Rockbands der 19... mehr auf brutstatt.de

Humor und Herzschmerz: Meisterwerke preisgekrönter Regisseur:innen der 70er bis 2000er Jahre 10.03.2024 18:30:27

juno selbstverwirklichung beziehungen annie hall liebesbeziehung ellen page romantische komödie 2000er jahre jugendliche humor woody allen liebesgeschichte preisgekrönt high-school ferris bueller familie mike newell regisseur komödie freundschaft vier hochzeiten und ein todesfall regisseurin diane keaton 80er jahre ferris macht blau handlungsbeschreibung schwangerschaft beziehung magazin schule 90er jahre identitätssuche john hughes matthew broderick adoption jason reitman chicago neurotisch filmkritik 70er jahre jugend
Filmkritik und Handlungsbeschreibung zu ausgewählten Filmen von preisgekrönten Regisseuren und Regisseurinnen der 70er Jahre Film: „Annie Hall“ (1977) – Regisseur: Woody Allen Handlungszusammenfassung „Annie Hall“ (1977) ist ein Film von Woody Allen, der als einer der bedeutendsten Regisseure seiner Zeit gilt... mehr auf moviecash.club

Baby Assassins (2021) | Filmkritik 10.03.2024 21:25:50

fsk 18 2021 akari takaishi beibã® warukyã»re yugo sakamoto 2 bewertung mone akitani produktionsjahr beibî warukyûre filmkritik saori izawa masanori mimoto b yasukaze motomiya baby assassins asianfilm action
Die beiden Schulmädchen Mahiro (Saori Izawa) und Chisato (Akari Takaishi) haben es faustdick hinter den Ohren. Während sie eifrig auf der Suche nach einer Nebentätigkeit sind, haben die WG-Mädels einen… Der Beitrag Baby Assassins (2021) | Filmkritik erschien zuerst auf ... mehr auf myofb.de

Neulich im Kino … Filmbesprechung zu „The Zone of Interest“ 08.03.2024 20:13:25

kino polen film neulich im kino kritik milieustudie spielfilm basiert auf wahren begebenheiten genreã¼bergreifend the zone of interest sandra hüller besprechung sandra hã¼ller movie arthouse & indie jonathan glazer filmbesprechung review christian friedel usa filmkritik genreübergreifend 2023 arthouse & indie uk
„The Zone of Interest“ war jetzt nicht die leichteste Kost meines enthusiastischen Pre-Oscar-Filmschauens. Weiß man wenigstens ein bisschen was über den Film, ist man aber vorbereitet. Der Saal war voll. Die Antwort steht noch aus, ob wegen dieser Oscar-Atmosphäre oder wegen des Themas. Die Besprechung ist wie gewohnt spoilerfrei. TW/CW... mehr auf missbooleana.wordpress.com

Die Bartholomäusnacht (1994) | Filmkritik 07.03.2024 13:49:59

europã¤ischer film die bartholomã¤usnacht danièle thompson produktionsjahr drama filmkritik daniã¨le thompson europäischer film bewertung patrice chã©reau d 1994 die bartholomäusnacht patrice chéreau la reine margot alexandre dumas 10 biografie
Was unterscheidet dieses historische Drama von anderen Historienfilmen? Einen realen geschichtlichen Hintergrund, starke Darsteller, berauschende Kostüme, glaubhafte Kulissen, große Dramatik, Musik und jede Menge Intrigen haben doch auch einige andere… Der Beitrag Di... mehr auf myofb.de

Following (1998) | Filmkritik 07.03.2024 11:56:12

1998 krimi christopher nolan following bewertung f filmkritik produktionsjahr jeremy theobald 8 alex haw thriller
Wenn Regisseur Christopher Nolan in Hollywood ruft, scheint ihm jedes Budget gewährt zu werden. Nach Erfolgen wie Oppenheimer ($100 Mio. Budget), Tenet ($205 Mio. Budget) und Interstellar ($165 Mio. Budget)… Der Beitrag Following (1998) | Filmkritik erschien zuerst auf ... mehr auf myofb.de

Drive-Away Dolls: Lasst die Puppen tanzen 06.03.2024 09:50:00

geraldine viswanathan als madison matt damon als gouverneur ethan coen pedro pascal filmkritik mietauto nach florida destination tallahassee bewegtbild movie review margaret qualley als jamie tricia clarke
Wenn Beziehungen in die Brüche gehen, ist es bisweilen das Beste erst einmal Abstand zu gewinnen. Die lebenslustige Jamie, die bei ihrer Ex rausgeflogen ist, schließt sich der verstockten Marian an, die in Florida Verwandte besuchen will. Dusseliger Weise kommt es zu einer folgenschweren Verwechslung bei der Autovermietung und nun haben die beid... mehr auf brutstatt.de

Thanksgiving (2023) | Filmkritik 05.03.2024 14:00:32

eli roth addison rae patrick dempsey 7 rick hoffman filmkritik horror produktionsjahr bewertung t 2023 gina gershon thanksgiving fsk 18
Als 2007 Quentin Tarantino und Regisseur-Kollege Robert Rodriguez ein Doppel-Feature der besonderen Sorte planten, das mit Planet Terror und Deathproof ins Kino kam, haben sie außerdem eine Handvoll Fake-Trailer zu… Der Beitrag Thanksgiving (2023) | Filmkritik erschien zue... mehr auf myofb.de