Tag suchen

Tag:

Tag weblog

Tagebuch Montag, 25. Mai 2020 – Gröner, mit K 26.05.2020 08:55:56

weblog
Viel zu früh wach gewesen, die Aufregung! Endlich wieder ins große Hauptstaatsarchiv, für das ich letzte Woche einen Platz im Lesesaal beantragt hatte und nun auf fünf Akten wartete. In dreien wollte ich schlicht etwas nachschlagen, was mir in meinen eigenen Fußnoten als irgendwie halbgarer Beleg (aka „mies formuliert“) aufgefallen war, zwei waren ... mehr auf ankegroener.de

Skandal: Juden-Moslems verbreiten Virus!!! 26.05.2020 00:00:49

video fuãŸball ãœberwachung berlin street schã¶neberg linkspartei autonome gewalt night on earth jugendliche stasi charlottenburg ns-zeit senat geschichte sport nazis cdu 70er jahre spandau kultur typen gedanken gesundbrunnen rechtsextremismus west-berlin prostitution 80er jahre fahrgã¤ste juden buch 1988 asyl lichtenberg wedding ostbahnhof weblog polizei fernsehen mitte rassismus moabit kriminalitã¤t spionage friedrichshain politiker ddr grenze kirche ost-berlin grã¼ne holocaust bvg kreuzberg antisemitismus flã¼chtlinge gedenken stadtentwicklung widerstand musik mauer antifaschismus podcast andi 80 neukã¶lln tiergarten usa neonazis hauptbahnhof trauer slider kã¶penick wirtschaft gesellschaft krieg verkehr kunst prenzlauer berg politik nazizeit schule taxi
Es ist nicht zu glauben, was sich diese Fremden diesmal ausgedacht haben: Nicht nur, dass sie versuchen, uns in unserem wunderschönen Toitschland zur Minderheit zu machen – nun verbreiten sie auch noch das Corona-Virus! Wir [... mehr auf berlinstreet.de

Tagebuch Sonntag, 24. Mai 2020 – Fuppes, Diss, Hörtipps 25.05.2020 07:22:34

weblog
Ausgeschlafen, rumgelungert, ein bisschen an der Diss gearbeitet. Dann den Sieg von Augsburg über Schalke geguckt und weiterhin festgestellt, dass ich Spiele ohne Zuschauer problemlos gucken kann. Wenn ich ignoriere, wie sinnlos die ganze Idee der Fortführung der Spiele ist, während wir Nicht-Fußballprofis verzweifelt Abstand halten und Masken trag... mehr auf ankegroener.de

Tagebuch Samstag, 23. Mai 2020 – Nicht scharf, aber okay 24.05.2020 09:56:12

weblog
Am Freitag sabberte ich wie an jedem Wochentag beim Masterchef-Australia-Gucken meinen Rechner voll. Manchmal versuche ich sofort, Dinge nachzukochen, meistens genügt mir das Zuschauen und Lernen. Dieses Mal wollte ich kochen. Das hier. (Screenshot) Das ist Nasi Lemak, eine traditionelle Speise aus Malaysia. Generell wird bei Masterchef Australia s... mehr auf ankegroener.de

Tagebuch Mittwoch bis Freitag, 20. bis 22. Mai 2020 – Bürgerbüro, Deutsches Museum und NEW DISS ORDER 23.05.2020 09:40:20

weblog
Seit ein, zwei Wochen gucke ich auf mein Inhaltsverzeichnis und hadere. Es kommt mir irre langweilig vor, und wenn ich nicht wüsste, was sich hinter den Kapiteln und Kapitelabschnitten verbirgt, würde ich denken, die Arbeit bestünde aus einer Aufzählung von Ausstellungen. Dass ich an so gut wie jede Ausstellung noch etwas angedockt habe – die [R... mehr auf ankegroener.de

Nett: Blogger wird ein wenig aufgefrischt 22.05.2020 00:32:38

weblog blog google weblogs blogsoftware blogger social media
Google gönnt seiner Blogsoftware, die nach der Firma, die sie ursprünglich entwickelt hat und dann von Google aufgekauft wurde, ein Refurbish – zumindest hinter den Kulissen, also im Backend, meldet das Google Watchblog. Doch, es sieht jetzt aufgeräumter aus!... mehr auf log.netbib.de

Tagebuch Dienstag, 19. Mai 2020 – Vor einem Jahr 20.05.2020 07:54:10

weblog
Gestern morgen wollte ich beim Karstadt um die Ecke biometrische Passbilder machen lassen – das war der nächste Fotofix, den mir das Internet verriet, zu dem ich radeln konnte, ohne verschwitzt zu sein. Dort war allerdings der Fotodrucker im Eimer. Ich radelte wieder nach Hause und guckte mir die anderen Möglichkeiten an, denn die hatte […]... mehr auf ankegroener.de

Tagebuch Freitag bis Montag, 15. bis 18. Mai 2020 – Kurz mal sehr müde 19.05.2020 08:36:52

weblog
Ich brauchte ein bisschen Pause vom großen Internet (so nenne ich mein Blog, obwohl das weniger Leute lesen als meinen Twitter-Feed) und trieb mich nur beim blauen Vögelchen und Instagram rum. Jetzt geht’s grad wieder. Hello peeps! — Freitag und Samstag knüppelte ich das verdammte Abbildungsverzeichnis nieder. Ich habe jetzt eine schöne... mehr auf ankegroener.de

Tagebuch Donnerstag, 14. Mai 2020 – Abbildungsverzeichnis Teil 2 15.05.2020 08:59:36

weblog
Von morgens bis abends Bildchen gesucht, zurechtgeschnitten und sortiert abgelegt. Dazu das Abbildungsverzeichnis in Word vernünftig formuliert. Wenn das alles fertig ist, muss ich die Bildchen ins InDesign-Dok werfen und die Texte copypasten. Totale Vorfreude. Ich weiß schon, warum ich in der Werbung immer das Art-Department bedauert habe, das dau... mehr auf ankegroener.de

Tagebuch Mittwoch, 13. Mai 2020 – Abbildungsverzeichnis 14.05.2020 08:20:44

weblog
Eine Schablone in InDesign gebastelt, die ich jetzt 100 Mal kopieren werde. Anfangen, aus meinen diversen Ordnern, in denen ich diverse Bilder abgelegt habe, einen zu machen bzw. Bilder wild zu kopieren, umzubenennen und Dinge zu tun, damit ich die Schablone befüllen kann und sehe, wo noch Bilder fehlen. Mich selbst dafür gehasst, mir drei […... mehr auf ankegroener.de

Tagebuch Dienstag, 12. Mai 2020 – Zweiter Korrekturgang und Smashed Potatoes 13.05.2020 08:20:32

weblog
Zum zweiten Mal am Ende der Diss angekommen und dann doch zufrieden gewesen. Wie ich gestern schon schrieb: Hinten raus wird sie besser. Mpf. Okay, nochmal von vorn. Aber vorher werde ich den Abbildungsteil so weit wie möglich erstellen, um den Kopf wieder vom Text auszuklopfen. Beim zweiten Durchgang notierte ich nämlich endlich das Abbildungsverz... mehr auf ankegroener.de

Tagebuch Montag, 11. Mai 2020 – Sinnkrise 12.05.2020 09:27:54

weblog
Dusche, Flat White, Masterchef Australia. — Am Schreibtisch erstmal eine Dissertation einer Kommilitonin gelesen, in der zwei Ausstellungen vorkamen, mit denen ich mich auch beschäftigt habe. Die Diss hatte einen anderen Forschungsschwerpunkt, aber natürlich hat sie mich trotzdem in eine kleine Sinnkrise geschmissen. Ich habe im Bundesarchiv ... mehr auf ankegroener.de

18 Jahre Couchblog 12.05.2020 08:10:00

weblog
Heute vor 18 Jahren ging mit einem beherzten Back on the streets das Couchblog unter der Adresse couchblog.de online. Das ist zwar überhaupt nicht der Beginn meiner Bloggerkarriere, aber zumindest das erste archivierte Stück Text, was sowas wie den ersten Nennungen von Städten irgendwann im Mittelalter gleich kommt, in Internetjahren gerechnet h... mehr auf couchblog.de

Tagebuch Sonntag, 10. Mai 2020 – 1938/1939 11.05.2020 08:03:46

weblog
Die Kapitel zu den Jahren 1938 und 1939 korrigiert und das Abbildungsverzeichnis dementsprechend aufgefüllt. Die Menge an Gemälden wird mir allmählich unheimlich, aber da muss ich jetzt erstmal durch. Und dann erledige ich zeitgleich mit dem dritten Korrekturgang der Diss den ersten dieses Verzeichnisses, in dem ich mich dann endgültig entscheide, ... mehr auf ankegroener.de

Was schön war, Samstag, 9. Mai 2020 – Regen, Tee, Wein 10.05.2020 08:55:01

weblog
Morgens vom Regen aufgewacht. Ewig lange geschlafen, so dass ich meine Balkonpflanzen noch nicht hatte gießen können. Das übernahm dann der Regen. Perfekte Arbeitsteilung. Mir selbst erneut auf die Schulter geklopft, damals beim Einzug das Bett nicht an die dafür vorgesehene Wand geschoben zu haben, sondern an die gegenüberliegende. Denn so sieht m... mehr auf ankegroener.de

Tagebuch Freitag, 8. Mai 2020 – Hefemonster 09.05.2020 11:39:25

weblog
Morgens den wöchentlichen Einkauf erledigt. Dazu zuerst zum Karstadt geradelt, weil ich dort auf Tofu hoffen konnte, den mein Nebenan-Edeka immer nur in ungeraden Wochen in ungeraden Jahren und dann auch nur Dienstags hat. Beim Karstadt wollte ich auch Granny-Smith-Äpfel kaufen, die mein Nebenan-Edeka Sie wissen schon. Tofu war da, Großmütterchen S... mehr auf ankegroener.de

Protest gegen Flüchtlingspolitik 08.05.2020 16:42:20

fahrgã¤ste 80er jahre prostitution west-berlin gedanken gesundbrunnen rechtsextremismus kultur typen spandau cdu 70er jahre nazis sport geschichte senat ns-zeit charlottenburg stasi jugendliche night on earth gewalt autonome linkspartei schã¶neberg berlin street ãœberwachung fuãŸball video spionage kriminalitã¤t moabit rassismus mitte polizei fernsehen weblog ostbahnhof wedding lichtenberg asyl buch 1988 juden mauer musik widerstand stadtentwicklung flã¼chtlinge gedenken antisemitismus kreuzberg holocaust bvg grã¼ne ost-berlin kirche grenze ddr politiker friedrichshain taxi schule nazizeit politik prenzlauer berg kunst verkehr gesellschaft krieg wirtschaft kã¶penick slider trauer hauptbahnhof usa neonazis tiergarten neukã¶lln andi 80 podcast antifaschismus
Dass im Flüchtlingslager Moria in Griechenland unhaltbare und unmenschliche Zustände herrschen, ist schon seit Langem bekannt. Seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie hat sich die Lage dort noch verschärft. Wo Tausende auf engstem Raum zusammen wohnen, ... mehr auf berlinstreet.de

Tagebuch Donnerstag, 7. Mai 2020 – Fried Chicken und rote Haut 08.05.2020 08:47:25

weblog
Sehr unkonzentriert gearbeitet, nicht mal mit 1936 fertiggeworden, wobei das auch das dickste Kapitel ist und jetzt so langsam die ganzen Autobahngemälde kommen. Trotzdem erfreulich wenige Korrekturen gemacht, es ist inzwischen mehr ein kritisches Überprüfen von jedem Satz, jedem Absatz und jedem Unterkapitel und dem Check, ob auch alle Erkenntniss... mehr auf ankegroener.de

Tagebuch Mittwoch, 6. Mai 2020 – Zweiter Korrekturgang, 1933 bis 1935 07.05.2020 08:39:29

weblog
Was die Überschrift sagt. Wieso dauert das denn immer noch so laaaange? Mpf. Aber: Die staatlichen Archive öffnen auch so langsam ihre Türchen wieder. Ab nächste Woche kann man mit Voranmeldung (also wie früher) vorbeikommen, man kriegt nur keine Bleistifte mehr von der Aufsicht und die bestellten Akten liegen schon am Platz. Ist mir recht. […... mehr auf ankegroener.de

Tagebuch Dienstag, 5. Mai 2020 – Zweiter Korrekturgang, 1926 bis 1932 06.05.2020 08:17:26

weblog
Was die Überschrift sagt. Wobei ich kaum noch korrigieren muss, ich werfe nur Zeug raus oder in die Fußnoten. Außerdem entschlacke ich den Text, indem ich die ganzen Bildangaben auch in die Fußnoten verlagere. Ich freue mich jetzt schon darauf, diesen Absatz, der im Kapitel zu 1942 steht, zu entzerren: „Protzen zeigte in der Ausstellung […]... mehr auf ankegroener.de

Tagebuch Montag, 4. Mai 2020 – Mit Büchern arbeiten 05.05.2020 09:13:42

weblog
Da konditioniert man sich wochenlang auf Datenbanken und PDFs und dann liegen da plötzlich wieder Bücher vor einem. Aus einer Bibliothek! Ich wusste gar nicht mehr, wie man mit denen umgehen soll. Aber hey, ich fand mich doch recht schnell in dieses Medium hinein und ergänzte weiter lustig Dinge in der Diss, hauptsächlich in den […]... mehr auf ankegroener.de

Kein Tag der Befreiung 05.05.2020 00:00:37

gesellschaft krieg verkehr wirtschaft schule taxi kunst prenzlauer berg politik nazizeit tiergarten neonazis usa antifaschismus podcast andi 80 neukã¶lln kã¶penick hauptbahnhof trauer slider gedenken flã¼chtlinge stadtentwicklung holocaust bvg kreuzberg antisemitismus musik mauer widerstand politiker ddr grenze friedrichshain kirche ost-berlin grã¼ne mitte rassismus polizei fernsehen kriminalitã¤t spionage moabit buch 1988 asyl juden ostbahnhof weblog lichtenberg wedding sport nazis 70er jahre cdu ns-zeit senat geschichte gesundbrunnen rechtsextremismus gedanken west-berlin prostitution 80er jahre fahrgã¤ste spandau typen kultur linkspartei autonome gewalt video fuãŸball ãœberwachung berlin street schã¶neberg stasi jugendliche charlottenburg night on earth
Der kommende Freitag ist bundesweit ein Feiertag. Einmalig nur, denn es ist der 75. Jahrestag der offiziellen Kapitulation Nazi-Deutschlands vor den Alliierten. In der Nacht vom 8. auf den 9. Mai wurde die Urkunde der [...]... mehr auf berlinstreet.de

Tagebuch Samstag/Sonntag, 2./3. Mai 2020 – Wochenende 04.05.2020 07:51:11

weblog
Das Motto war: ausruhen. Nichts erledigen, nichts müssen, nichts machen. Nichts gebacken, nichts gekocht, die gute TK-Pizza genossen, den Tee kalt werden gelassen, die Diss ignoriert. Viel gelesen und viel nachgedacht über Dinge, die ich hier im Blog nicht verhandele. Das war nötig und das hat sehr gut getan. Einzige produktive Tätigkeit: einen wei... mehr auf ankegroener.de

Tagebuch Donnerstag/Freitag, 30. April/1. Mai 2020 – Nähen und Nähe 02.05.2020 10:47:40

weblog
Donnerstag war Schreibtischtag, eher unkonzentriert, aber immerhin ist mir eine Sache fürs Abbildungsverzeichnis eingefallen, über die ich tagelang gegrübelt habe. Für den Rest des Lebens merken: vielleicht einfach mal Dinge machen anstatt ewig Pro-und-Contra-Listen im Kopf aufstellen und paralysiert rumsitzen. — Am Freitag habe ich dann Ding... mehr auf ankegroener.de

Links vom 1. Mai 2020 01.05.2020 08:59:45

weblog
Zwei Longreads für den Feiertag. — Pilgrimage Susan Sontag traf als 14-Jährige ihren literarischen Helden Thomas Mann und ich möchte jeden Absatz rauskopieren, weil es um so viel mehr geht: um die Faszination des Lesens, um die Suche nach Gleichgesinnten und die Suche nach sich selbst. „I considered telling him that I loved “The Magic […... mehr auf ankegroener.de

Tagebuch Mittwoch, 29. April 2020 – 49 Tage 30.04.2020 08:02:14

weblog
49 Tage durfte ich nicht in eine Bibliothek. So ganz darf ich immer noch nicht rein, die Lesesäle bleiben noch bis mindestens 4. Mai geschlossen, wenn ich gerade auf dem neuesten Informationsstand bin. Die Stabi denkt darüber nach, die kleineren Säle zu öffnen – also die, in die ich immer den Nazikram aus dem Giftschrank […]... mehr auf ankegroener.de

Corona verbrennt Hirn! 29.04.2020 16:49:23

spionage kriminalitã¤t moabit rassismus mitte polizei fernsehen ostbahnhof weblog wedding lichtenberg asyl buch 1988 juden 80er jahre fahrgã¤ste west-berlin gedanken gesundbrunnen rechtsextremismus prostitution spandau kultur typen nazis cdu 70er jahre sport senat geschichte ns-zeit charlottenburg jugendliche stasi night on earth gewalt linkspartei autonome ãœberwachung berlin street schã¶neberg fuãŸball video taxi schule prenzlauer berg nazizeit politik kunst verkehr krieg gesellschaft wirtschaft kã¶penick slider hauptbahnhof trauer afd neonazis usa tiergarten andi 80 neukã¶lln podcast antifaschismus musik mauer widerstand stadtentwicklung flã¼chtlinge gedenken holocaust bvg antisemitismus kreuzberg grã¼ne kirche ost-berlin grenze politiker marzahn ddr friedrichshain
Was wir in den vergangenen Wochen über das Coronavirus erfahren haben, ist schon bemerkenswert. Zum Beispiel, dass es offenbar verschiedene Arten davon gibt, denn während manche das Virus für absolut tödlich halten und überall Panik [...]... mehr auf berlinstreet.de

Tagebuch Dienstag, 28. April 2020 – Erste Machetenkorrektur 29.04.2020 08:38:47

weblog
Am Wochenende bereitete ich mir bereits Darjeelingtee zu, weil mein gelieber Bünting Grünpack sehr zur Neige geht, und das ist mein Arbeitstee, der wird also für die Woche aufgespart. Bitte keine Zusendungen, ich möchte keine Päckchen empfangen. (Ich sage das nur, weil ihr in letzter Zeit damit recht freigiebig seid, was mich einerseits freut, mir ... mehr auf ankegroener.de

Tagebuch Montag, 27. April 2020 – Einleitung und Hefeteig 28.04.2020 07:39:51

weblog
Sehr gut geschlafen – aber nur bis 4 Uhr morgens. Dann rumgewälzt bis 6, den Wecker um 7 ignoriert und bis 9 geschlafen. Eher mies gelaunt in den Tag gekommen. Festgestellt, dass jetzt eine Baustelle unter meinem Schlafzimmerfenster ist, die ich leider auch im Arbeitszimmer höre, so lange die Fenster geöffnet sind. Den Tag verbrachte […]... mehr auf ankegroener.de

Afrika ist groß 28.04.2020 00:00:24

weblog ostbahnhof wedding lichtenberg asyl buch 1988 juden spionage kriminalitã¤t moabit rassismus mitte fernsehen polizei charlottenburg stasi jugendliche night on earth gewalt autonome linkspartei schã¶neberg berlin street ãœberwachung fuãŸball video fahrgã¤ste 80er jahre prostitution west-berlin gedanken rechtsextremismus gesundbrunnen kultur typen spandau cdu 70er jahre nazis sport geschichte senat ns-zeit kã¶penick slider trauer hauptbahnhof usa neonazis tiergarten neukã¶lln andi 80 podcast antifaschismus taxi schule nazizeit politik prenzlauer berg kunst verkehr krieg gesellschaft wirtschaft afrika grã¼ne ost-berlin kirche grenze ddr politiker friedrichshain mauer musik widerstand stadtentwicklung flã¼chtlinge gedenken antisemitismus kreuzberg bvg holocaust
Dass Afrika groß ist, das weiß man eigentlich. Aber wissen wir auch, WIE groß es wirklich ist? Denn gemessen an seiner politischen, wirtschaftlichen oder kulturellen Größe, ist es eher klein. Wenn man sich die wahre [...]... mehr auf berlinstreet.de

Tagebuch Sonntag, 26. April 2020 – Sofatag 27.04.2020 10:10:42

weblog
Fast. Ein paar Stündchen saß ich am Abbildungsverzeichnis, aber eher unkonzentriert. — Der Tag begann mit dem Nachschauen von Saturday Night Live. Dr. Anthony Fauci had said two weeks ago that he would want to Brad Pitt to play him on Saturday Night Live. https://t.co/ZiNhTEWRre https://t.co/DPMoJt7cOn — Arash Markazi (@ArashMarkazi) Ap... mehr auf ankegroener.de

Tagebuch Samstag, 25. April 2020 – Rosen und Kerzen (nein, nicht, was ihr jetzt denkt) 26.04.2020 10:17:24

weblog
Als total sinnvolle Vorbereitung auf den Krankheitsfall aka meine persönliche Beruhigung, IRGENDWAS zu tun, mache ich meine Lungenübungen wieder etwas regelmäßiger. Simpel ausgedrückt: gaaaanz tief durch die Nase einatmen, anhalten und gaaaanz lange durch den Mund ausatmen, noch länger, noch länger, noch länger, noch länger, jedenfalls sind das die... mehr auf ankegroener.de

Tagebuch Freitag, 24. April 2020 – Wiedersehen und Rotwein 25.04.2020 09:39:28

weblog
Ich habe nach fünf Wochen F. wieder von Angesicht zu Angesicht gesehen und nicht nur per Facetime und ihn auch gnadenlos umarmt, wobei wir allerdings beide Mundschutze trugen und vermutlich in unterschiedliche Richtungen geatmet haben. Fühlte sich gleichzeitig sehr gut und sehr doof an. Ich weiß selbst noch nicht, wie ich dieses Distanzieren mit de... mehr auf ankegroener.de

Tagebuch Donnerstag, 23. April 2020 – Letzter Satz 24.04.2020 08:27:16

weblog
Verschlafen, bei Flat White und O-Saft Masterchef Australia geguckt, interessiert festgestellt, wie DHL momentan bei uns im Haus Pakete zustellt, die ich nicht in die Packstation hatte kommen lassen können: Sie werden unten im Hausflur abgelegt, während oben mein Handy mit der Nachricht „Paket zugestellt“ plingt. Okee. Ist ein gutes Haus, hier komm... mehr auf ankegroener.de

Tagebuch Mittwoch, 22. April 2020 – Muffigkeit rausradeln 23.04.2020 09:14:22

weblog
Ausgeschlafen, traurig gewesen, Kaffee getrunken, die neue Folge Masterchef Australia gesehen, damit der Tag wenigstens halbwegs gut anfängt. Danach so genervt von der eigenen Muffigkeit gewesen, um nicht an den Schreibtisch zu gehen, sondern stattdessen in den Fahrradkeller. Mit dem Ziel Englischer Garten losgefahren, ohne Plan, ohne Zeitvorgabe, ... mehr auf ankegroener.de

Tagebuch Dienstag, 21. April 2020 – Mürbe 22.04.2020 07:58:08

weblog
Sehr doofer Tag. Um 7 Uhr den Wecker in meine Träume eingebaut und ausgeschaltet, um 8 die Gute-Morgen-DM von F. in meine Träume eingebaut und ansonsten nicht reagiert, um 9 aufgewacht und gleich traurig gewesen. Davon habe ich mich den ganzen Tag nicht erholt. Den verbrachte ich am Schreibtisch. Heute schreibe ich vermutlich noch ungefähr […... mehr auf ankegroener.de

Tagebuch Montag, 20. April 2020 – Entscheidende-Absätze-Formuliert-Haben-Depri-Loch #disslife 21.04.2020 09:32:53

weblog
(Fällt mir jetzt erst beim Tippen auf, dass gestern des „Führers“ Geburtstag war. Wie passend.) Seit September 2017 grabe ich an meinem Thema rum und habe diverse Schlenker gemacht, bis ich angekommen bin, wo ich jetzt stehe. Mit dem eigentlichen Schreiben begann ich im Februar 2019. Ich bin noch nicht ganz fertig, aber es fehlt […]... mehr auf ankegroener.de

Schnittlauchöl à la Nakamura 20.04.2020 09:39:07

weblog
Als F. und ich vor einem Jahr im Werneckhof tafelten, fand ich nicht nur das 2-Sterne-Zeug toll, sondern auch das simple Schnittlauchöl, das den ganzen Abend auf dem Tisch stand und in das ich ungefähr drei Laibe Brot getunkt habe. Netterweise hat Tohru Nakamura im Dezember 2019 dem SZ-Magazin das Rezept verraten und seitdem will […]... mehr auf ankegroener.de

Tagebuch Samstag, 18. April 2020 – Fast normal 19.04.2020 10:15:27

weblog
Morgens um 8.45 Uhr zur Packstation geradelt, wo ein winziges Päckchen mit Nähgarn und Stecknadeln auf mich wartete. Normalerweise würde ich diese Strecke zu Fuß erledigen, aber ich fühle mich auf dem Rad gerade wohler. Danach noch kurz zum Karstadt geradelt, der um 9 öffnete, wo ich in der Lebensmittelabteilung mein Lieblingsbrot erstand; ich wech... mehr auf ankegroener.de

Tagebuch Freitag, 17. April 2020 – 1943 bis 1945 und blauer Stoff 18.04.2020 08:28:51

weblog
Schreibtischtag. Nicht vor der Tür gewesen, Reste gegessen, ansonsten die Jahren 1943 bis 1945 korrekturgelesen. Etwas müde die Zeit des „Dritten Reichs“ vorerst hinter mir gelassen. Ab in die amerikanische Besatzungszone und zu den Kapiteln, die ich als letztes vor den Ausgangsbeschränkungen geschrieben habe: die ganzen Neu- und Wiedergründungen d... mehr auf ankegroener.de