Tag suchen

Tag:

Tag achtzigerjahre

von barbaren und spießern 09.04.2018 20:46:41

über mich achtzigerjahre karl may zum lesen fantasy cannon film ruggero deodato veranstaltungen
Dieser Tage ist Ruggero Deodatos von der Cannon produzierte Fantasyfim DIE BARBAREN als Mediabook bei Koch Media erschienen. Gemeinsam mit Pelle Felsch habe ich dafür mal wieder einen Audiokommentar eingesprochen und das Booklet beigesteuert. Wem das als Kaufanreiz noch nicht reich, den überzeugt vielleicht die Tatsache, dass Deodatos Frühwerk FENO... mehr auf funkhundd.wordpress.com

backfire (gilbert cates, usa/kanada 1988) 08.04.2018 09:12:58

keith carradine gilbert cates achtzigerjahre karen allen jeff fahey thriller bernie casey film
In den USA startete BACKFIRE gleich im Fernsehen, während er hierzulande auf Video ausgewertet wurde – und mir in Form eines schön reißerischen Trailers mehrfach über den Weg lief: In Deutschland reüssierte der Film als FINAL NIGHT. Der technisch über jeden Zweifel erhabene Neo Noir von Gilbert Cates gewinnt zwar garantiert keine Originalität... mehr auf funkhundd.wordpress.com

pik lik sin fung (parkman wong, hongkong 1988) 07.04.2018 21:21:55

stephen chow achtzigerjahre komödie danny lee parkman wong film action
Der internationale Verleihtitel FINAL JUSTICE klingt nach generischer Neunzigerjahre-DTV-Actiongülle (die Übersetzung des Originaltitels THUNDERBOLT VANGUARD hingegen wie ein Schwulenporno um Sprengstoffexperten), dabei ist Parkman Wongs Film mit Danny Lee und dem gerade 26-jährige Stephen Chow hochkarätig besetzt. Beide spielen, ganz nach der dama... mehr auf funkhundd.wordpress.com

lady stay dead (terry bourke, australien 1981) 07.04.2018 18:51:48

achtzigerjahre thriller serienmörder chard hayward film louise howitt terry bourke
In Deutschland erschien dieser putzige Serienmörderthriller, der deutlich weniger schmierig und billig ist, als ich es erwartet – und um ehrlich zu sein: erhofft – hatte, unter dem herrlichen Titel DIE NACHT DER APOKALYPSE mit einem toll reißerischen Videocover. Damit kann das Original zwar nicht dienen, aber Horrorfilme, die auf dem Co... mehr auf funkhundd.wordpress.com

flashdance (adrian lyne, usa 1983) 31.03.2018 09:13:13

achtzigerjahre michael nouri jennifer beals musikfilm film adrian lyne drama
Simpson, Bruckheimer, Lyne, Eszterhas. Man müsste gar nicht mehr über FLASHDANCE sagen. Er ist tatsächlich die Summe dessen, wofür diese Namen stehen: ein gelecktes, zielgruppenoptimiertes, hohles, sexistisches und quasipornografisches Nichts, das mit „Glaube an dich selbst“- und „Nutze deine Chance“-Mantra einen amerikanisc... mehr auf funkhundd.wordpress.com

desperately seeking susan (susan seidelman, usa 1985) 30.03.2018 20:34:30

madonna achtzigerjahre john turturro komödie film rosanna arquette aidan quinn susan seidelman
Die Achtzigerjahre gelten gemeinhin als ein oberflächliches Jahrzehnt, indem der stumpfe Materialismus grassierte und sich die Welt voller Begeisterung auf die neuen technischen Errungenschaften stürzte, ohne jedoch so recht zu wissen, was sie mit ihnen anfangen sollte. Wie nahezu jedes Jahrzehnt werden auch die Achtzigerjahre oder zumindest bestim... mehr auf funkhundd.wordpress.com

the sicilian (michael cimino, usa 1987) 27.03.2018 14:34:44

christophe lambert achtzigerjahre barbara sukowa john turturro gangsterfilm michael cimino film terence stamp joss ackland drama
Michael Ciminos THE SICILIAN zeigt vor allem, dass nichts Gutes entsteht, wenn Geldgeber und Filmemacher gegeneinander arbeiten. Die Verfilmung von Mario Puzos Roman, der die reale Figure des sizilianischen Banditen und Freiheitskämpfers Salvatore Giuliano mit seiner fiktiven Corleone-Biografie kreuzt, hätte eigentlich ein kommerzieller und künstle... mehr auf funkhundd.wordpress.com

all the marbles (robert aldrich, usa 1981) 25.03.2018 10:19:05

peter falk robert aldirch laurene lang achtzigerjahre sportfilm burt young komödie vicki frederick film drama
Man kennt das zu Genüge: Regisseure, die in ihrer Spätphase nur noch ein Schatten ihrer selbst sind, statt der bahnbrechenden, mutigen oder wütenden Wachrüttler ihrer frühen Jahre saturierte Langweiler drehen und es immer schwieriger machen, sie in guter Erinnerung zu behalten. Umso wertvoller ist ein Film wie ALL THE MARBLES: Robert Aldrich drehte... mehr auf funkhundd.wordpress.com

wu ming huo (bryan leung, hongkong 1984) 18.03.2018 11:23:37

bryan leung achtzigerjahre thriller film action
Dreckig, asozial, brutal: Leungs Regiedebüt ist ein finsterer, Rachereißer, der sich nicht lang mit langweiligem Scheiß wie „Charakterisierung“, „Differenzierung“ oder gar „Ambivalenz“ aufhält. Exploitation in Reinkultur – und wer sich im Hongkongkino nur ein bisschen auskennt, der weiß, dass die sich von i... mehr auf funkhundd.wordpress.com

8 million ways to die (hal ashby, usa 1986) 05.03.2018 20:41:12

hal ashby drogen achtzigerjahre thriller film rosanna arquette jeff bridges drama andy garcia
Hal Ashbys Filmografie in den Siebzigern kann sich mit denen der allergrößten Filmemacher messen: HAROLD AND MAUDE, THE LAST DETAIL, SHAMPOO, COMING HOME und BEING THERE zählen zu den Sternstunden des New Hollywood, zuvor hatte er bereits als Cutter Großes geleistet und etwa CINCINNATI KID, IN THE HEAT OF THE NIGHT, THE RUSSIANS ARE COMING! […... mehr auf funkhundd.wordpress.com

number one with a bullet (jack smight, usa 1987) 26.02.2018 20:05:04

jack smight polizeifilm buddyfilm achtzigerjahre robert carradine komödie cannon film billy dee williams action
In den Achtzigerjahren erfreute sich der Buddyfilm großer Beliebtheit. In Dutzenden von Filmen wurden ungleiche Paare – meist waren es männliche Polizisten – zusammengestellt und vom Drehbuch dazu gezwungen, sich gegen eine verbrecherische Übermacht zusammenzuraufen. Großes Vorbild war zunächst Walter Hills 48 HRS., MIAMI VICE setzte mi... mehr auf funkhundd.wordpress.com

[Snapshot] Ready Player One 20.09.2016 12:00:47

dystopie/ sci fi/ steampunk bücher auch für männer 3.5 points 3.5 punke jugendbücher world of warcraft jugendbuch legenden heyne verlag achtzigerjahre rezension dystopie it was okay fantasiebücher penhaligon ready player one kurz rezension computer erwachsene buchrezensionen buchrezension wade young adult buch blut i really liked it penhaligon verlag * deutsche rezis snapshot 3.5 herzen buchbewertung rezensionen ernest cline fremde welten sci fi
. .Snapshots sind kurz-Rezis zu gelesenen Büchern, die einen Einblick geben sollen, was mir an dem Buch gefallen hat und was nicht, oder ob es empfehlenswert ist. . . ‚Ready Player One‘ von Ernest Cline . Meine Meinung: Ich bin mit relativ hohen Erwartungen in das Buch gestartet, weil meine Freundin Anja so von dem […]... mehr auf martinabookaholic.wordpress.com

4. mondo bizarr weekender: wong ga jin si (david chung, hongkong 1986) 07.02.2018 20:31:42

achtzigerjahre mondo bizarr david chung martial arts michelle yeoh film hiroyuki sanada michael wong action
1986 war die Welt des Actionkinos noch in Ordnung, in den USA und in Hongkong. Wenn man sich heute David Chungs international als IN THE LINE OF DUTY bekannten No-holds-barred-Brecher im Kino ansieht, wird man auf eine Art und Weise überrollt, wie man das gar nicht mehr gewohnt ist. Ja, heutige Actionfilme mögen größer, teurer […]... mehr auf funkhundd.wordpress.com

renegade (enzo barboni, italien 1987) 17.02.2018 20:39:55

terence hill achtzigerjahre robert vaughn komödie enzo barboni film action
Tatsächlich eine Erstsichtung: Damals im Kino habe ich ihn versäumt, später habe ich von einer Betrachtung Abstand genommen mit der Befürchtung, mit diesem Spätwerk nichts anfangen zu können. Was für ein Fehler: So toll, wie ich den heute fand, mag ich mir gar nicht ausmalen, wie er mich mit Nostalgiebonus gekickt hätte. Wobei: RENEGADE spricht [&#... mehr auf funkhundd.wordpress.com

killer klowns from outer space (stephen chiodo, usa 1988) 20.02.2018 20:57:35

stephen chiodo achtzigerjahre science fiction komödie john vernon horror film
Unter dem fürchterlich nichtssagenden Titel SPACE INVADERS erschien er hierzulande einst auf Video: Die Rede ist von KILLER KLOWNS FROM OUTER SPACE, einem quietschbunten, einfallsreichen Horror- und Science-Fiction-Film, der seine putzige Prämisse konsequent ausreizt – und den Anstand hat, zu Ende zu sein, bevor es langweilig wird. Der erste ... mehr auf funkhundd.wordpress.com

Ein Puppenhaus für Jungs 12.10.2017 16:07:40

leolausemaus mädchenspielzeug kleinkindzeit weihnachtsgeschenk kinderspielen achtzigerjahre jungenspielzeug kinderspielzeug wirerziehenzweifarbig lasstkinderspielen freiewahl spassamspiel genderfrage
Als ich drei Jahre alt wurde, bekam ich zum Geburtstag ein wirklich schönes Puppenhaus von meinen Eltern geschenkt. Ich erinnere mich nicht daran, wie lange ich damit spielte. Ich glaube mit sechs Jahren wurde es uninteressant, denn da erhielt ich mein Barbie Haus und war eh totaler Barbie Fan… Das Haus stand also somit knapp […]... mehr auf blog.connys-welt.com

zabou (hajo gies, deutschland 1987) 04.02.2018 21:10:28

drogen götz george eberhard feik claudia messner hajo gies achtzigerjahre krimi film action
Derzeit abeite ich mich durch die Schimanski-Tatorte. Leider kein allzu vergnügliches Unterfangen, stößt die Figur doch schnell an ihre Grenzen. Die Reihe erreicht ihren Höhepunkt nach einigen schönen, noch eher kleinen, aber auch etwas unspektakulären Filmen zu Beginn ca. Mitte der Achtziger, als die Autoren die richtige Mischung aus Ruhrpott-Real... mehr auf funkhundd.wordpress.com

the clairvoyant (armand mastroianni, usa 1982) 10.02.2018 11:33:40

mystery achtzigerjahre perry king thriller kenneth mcmillan serienmörder film armand mastroianni jon polito joe morton
Auch unter dem Titel THE KILLING HOUR oder, in Deutschland, als AMERICAN KILLING bekannt, handelt es sich bei Armand Mastroiannis Thriller um einen kleinen, wenig spektakulären, aber kompetent gemachten Film, der sich irgendwo zwischen den Polen „übersinnlicher Mysterygrusel“ und „dreckiger New-York-Copfilm“ einpendelt. Erst... mehr auf funkhundd.wordpress.com

supergirl (director’s cut) (jeannot szwarc, großbritannien 1984) 20.02.2018 20:28:32

achtzigerjahre faye dunaway peter o'toole jeannot szwarc science fiction helen slater film superhelden comicverfilmung
Es ist mal wieder Zeit für einen Megaflop: Produzent Ilya Salkind hatte große Pläne mit seinem SUPERMAN-Franchise und nach drei erfolgreichen Filmen stand ihm der Sinn nach Expansion und World Building. Wie sollte ihm das besser gelingen als mit einem Spin-off um Supermans Cousine Kara, besser bekannt unter den Namen „Supergirl“, die ih... mehr auf funkhundd.wordpress.com