Tag suchen

Tag:

Tag kulturtagebuch

Journal13062021 13.06.2021 21:11:01

kulturtagebuch pandemie demenz fühlen gedanken leben
Sommertag. Anne-Frank-Geburtstag. Alles friedlich und ruhig. Eine einzige dunkle SorgenWolke schwebt direkt über mir. Blitz und Donner hält sie zunächst für mich bereit. Nachdenken über das Vergessen und das Verschwinden. Krönchen richten, das sei wichtig, sagten sie mir. Meins sitzt immer sorgenvoll schief. Von Kindheit an. Sommertag. Die Flieger ... mehr auf claudiakilian.de

Journal12062021 12.06.2021 08:22:48

gesellschaft kulturtagebuch pandemie müdigkeit fühlen mã¼digkeit gedanken leben
Die Sammelmappe hat sich in ein seufzendes Müdigkeitsjournal verwandelt. Nach und nach schalte ich höhere Müdigkeitslevel frei. Aber es gibt auch Licht. Der Plan, sich in den Zug zu setzen für einen Tag. Zehn Stunden Reise, viereinhalb Stunden Aufenthalt. Ich freue mich drauf und hoffe, ich weiß noch, wie eine sich die Reisezeit gut einteilt. [R... mehr auf claudiakilian.de

Journal07062021 07.06.2021 21:38:10

demenz kulturtagebuch krankheit sterben trauer leben tod gedanken fühlen
Abschiednehmen. Wer nimmt da wem den Abschied? Wie lange ein Leben bröckeln kann! In sich zusammenfallen. Meine Aufgabe dabei ist es, aufrecht zu stehen. Ein Licht zu halten. Sanft zu sein. Respekt und Würde als Fahne hissen. Das Dunkle am Horizont zieht gnadenlos auf uns zu. Was es genau mitbringt, weiß keine von uns. So […]... mehr auf claudiakilian.de

Wilde Stille 05.06.2021 21:05:35

fühlen claudia lesen gedanken leben balkon kunst fotos krã¤he nur für mich kulturtagebuch vorsicht literatur! krähe literatur
Ein schöner Titel für ein lesenswertes Buch. Das erste Buch dieser Autorin ist irgendwie an mir vorbei gegangen. „Der Salzweg“. Ein Spiegel-Bestseller. Oft ist das eher ein Hinweis für mich, das Buch zu meiden. Aber eben nicht immer. Heute Morgen gab es wieder Besuch auf dem Balkon. Regen gab es auch. Ergiebig nennt er sich […]... mehr auf claudiakilian.de

Journal04062021 04.06.2021 13:50:43

nur für mich kulturtagebuch poesie literatur fundstücke vorsicht literatur! gedanken lesen fühlen tod schreiben leben kunst trauer lyriker
Friederike Mayröcker ist gestorben. Ich hätte gedacht, dass sie locker die 100er Marke nimmt. Oder ganz unsterblich ist, das hätte ich durchaus für möglich gehalten. Aber nun hat sie doch etwas früher ihren Abschied aus der Zettelhöhle genommen. Sie hinterlässt Worte und Poesie. Lyrik von ausgesuchtem Reifegrad.... mehr auf claudiakilian.de

Journal02062021 02.06.2021 22:31:14

kulturtagebuch fühlen sommer gedanken leben balkon
Die Bahnhofshalle heute morgen aggressiv aufgeladen. Aus jedem Winkel drang der Ärger und das Elend. Monatsanfang. Der bringt destruktives Leben mit sich und mischt die Sicherheitsleute auf. Hab den Specht aus Versehen vergrämt und bin jetzt sehr bekümmert. Er ist wunderschön und so schüchtern. Aber ich war zu forsch. Ach, ach. Es ist Sommer. Ich [... mehr auf claudiakilian.de

Journal31052021 31.05.2021 22:46:08

readon kulturtagebuch gesellschaft politik leben trauer fühlen gedanken
Wenn ich das richtig verstanden habe, wird Betrug und Korruption jetzt in der Kategorie Schlamperei abgespeichert. Zum Thema dann passend beim Vergrämer den Spruch des Jahres gesehen: Die Maden im Speck kündigen an, dass die nächsten Jahre hart werden. Was sie nicht sagen: Für die anderen! **************** Dann die Erinnerung an den Tag vor zwei [&... mehr auf claudiakilian.de

Journal27052021 27.05.2021 21:05:11

gedanken claudia fühlen leben balkon kulturtagebuch vã¶gel vögel
Sie bringen sie jetzt einfach mit auf den Balkon. Die großen Riesen-Flauschkugeln, so groß wie die eifrigen Eltern, die unermüdlich weiterfüttern. Der Fünf-Kilo-Futter-Eimer nähert sich dem Ende zu. Sie fliegen und füttern bis in die Dunkelheit.... mehr auf claudiakilian.de

Journal26052021 26.05.2021 11:37:47

kulturtagebuch nur für mich vögel vã¶gel fühlen claudia leben balkon
Während der menschenveranlasste Flugverkehr über meinem Balkon immer noch auf niedrigem Niveau verharrt, entwickelt sich der naturveranlasste Flugverkehr prächtig. Ich fülle die Futtersäule morgens und abends und erhöhte die Zahl der mit Vogelfutter gefüllten Kokosnüsse um 100%. Sie fliegen und fressen und fressen und fliegen und sortieren und fres... mehr auf claudiakilian.de

Journal24052021 24.05.2021 22:02:04

kulturtagebuch pandemie impfen leben covid19 gedanken fühlen claudia
Geduld, Geduld, Geduld. Ich fühle mich abgehängt und ungerecht behandelt. Ein Schmollkind, das über den Verstand nicht mehr zu erreichen ist. Zurück geworfen auf irgendein diffuses, dunkles Gefühlchaos. Angst. Panik. Zorn vielleicht auch. Dann wieder ist mir für Stunden alles scheißegal. Dabei war das von Anfang an klar: Mir gelingt es doch nicht m... mehr auf claudiakilian.de

Journal21052021 21.05.2021 21:47:37

kulturtagebuch nur für mich balkon gedanken fühlen
Sturmtief in Aktion. Der Wind braust um die Häuser und schüttelt die Bäume kräftig durch. Heute verstand ich endlich, warum der riesige schwarze Krähenvogel sich immer auf meinem Balkon setzt und sich reckt und streckt. Er geht an die gefüllt Kokusnuss! Vom Küchenfenster aus konnte ich die nie sehen, deshalb entging mir der banale Grund […]... mehr auf claudiakilian.de

Journal17052021 17.05.2021 18:30:55

leben gesundheit gemã¼t gedanken claudia fühlen gemüt kulturtagebuch
Seit März gibt es Aprilwetter. Heute vom Feinsten mit Gewittereinlage. Richtig genießbar ist es bei offener Balkontür, wenn der Regen prasselt. Ansonsten ist meine Stimmung getrübt. Der übliche Weltschmerz mit einem Schuss Bitterkeit versetzt. Hartnäckig und klebrig. Schlägt auf den Magen.... mehr auf claudiakilian.de

Unvorstellbar 16.05.2021 09:39:16

leben corona politik gedanken fühlen fundstücke kulturtagebuch pandemie gesellschaft
Das Unvorstellbarkeitsvermögen Die Pandemie zeigt, dass die Menschheit immer mehr Wissen hervorbringt – und nicht allzu viel damit anzufangen weiß. Der Artikel von Bini Adamczak fasst den europäischen Ablauf der Pandemie exakt zusammen. Alles lässt sich modellieren, rechnen oder gar abzählen. Nichts davon führt dazu, dass angemessen reagiert ... mehr auf claudiakilian.de

Journal13052021 13.05.2021 22:35:11

mã¼digkeit claudia fühlen gedanken leben fotos müdigkeit kulturtagebuch
Müde. Viel zu müde.... mehr auf claudiakilian.de

Journal12052021 12.05.2021 22:24:25

krieg kulturtagebuch zukunft leben gedanken fühlen
Die Tage sind lang und anstrengend. Ich laufe morgens in die Stadt durch den sanften Regen. Die Vögel schlagen Alarm und am Himmel leuchtet ein Silberstreif. Zähle die Tage, zähle die Impfungen, zähle jeden Hoffnungsschimmer. Kaum zu glauben, dass jemals alles gut gewesen sein soll. War es wahrscheinlich nie. Die Flieger fliegen wieder über Israel ... mehr auf claudiakilian.de

Journal07052021 07.05.2021 22:20:55

politik leben fühlen gedanken gesellschaft kulturtagebuch
Seit ein paar Tagen geht mir ein Gedanke durch den Kopf, der immer wieder kommt. Obwohl ich ihn jedesmal heftig und nachdrücklich verjage: Was wäre gewesen, wenn der Krankheitsverlauf von Covid zwar prozentual genauso tödlich verlaufen würde, aber keine Intensivbehandlung in Frage käme? Wenn es genauso viel Ansteckungen, Todesfälle und Longcovid-Sy... mehr auf claudiakilian.de

Journal04052021 04.05.2021 16:42:39

leben wetter fühlen gedanken wind poesie mai kulturtagebuch nur für mich
Der Wind schüttelt das Leben kräftig durch. Peitscht die Bäume. Lässt die Pollen tanzen. Und er singt. Wie er singt! Der Mai lacht uns aus und flüstert heiser: November. Aber wir kennen das schon. Lange macht ihm das selbst keinen Spaß.... mehr auf claudiakilian.de

Journal03052021 03.05.2021 21:27:49

fühlen claudia frühling gedanken politik corona leben fotos pandemie kulturtagebuch frã¼hling
Zu Beginn der Pandemie hab ich mit mir einen Deal geschlossen und mir versprochen, dass ich mich nicht über das Corona-Verhalten meiner Mitmenschen aufrege. Erstens, weil sie vielleicht Gründe für ihr Verhalten haben, die sich mir nicht gleich erschließen. Zweitens, weil ich auch nicht allwissend bin und meine Auslegung der Regeln vielleicht danebe... mehr auf claudiakilian.de

Journal02052021 02.05.2021 21:44:52

fühlen lesen bã¼cher gedanken bücher kunst leben kulturtagebuch nur für mich fundstücke literatur
Auf französisch heißt das Impfzentrum Vaccinodrôme. Hört sich gleich viel weltläufiger und freier an. Mir ist die Schutzzone von Nora Bossong über den Weg gelaufen. Ich lese wie gebannt in diesem Roman und denke mir: Wie gut kann eine schreiben! Und dann noch diese gewichtigen Themen. UN, Friedensverhandlungen, Bürokratie, Massaker, Liebesgeschicht... mehr auf claudiakilian.de

Journal30042021 30.04.2021 19:47:00

fühlen gedanken leben nur für mich kulturtagebuch
Mein Leben liegt aufgefächert in mir in Erinnerungsschubladen. Sortiert nach Lebensdekaten und allerlei Kategorien. Kindheit, Jugend, junge Erwachsene, Trennung, Zweisamkeit, Freundschaft, Urlaub, Büro Büro, Herkunftsfamilie und noch einigen anderen. Seit einiger Zeit ist die Kategorie Alter dazugekommen. Sie wächst sehr schnell an. In diesen Erinn... mehr auf claudiakilian.de

Märchenhaft 29.04.2021 06:44:00

fühlen gedanken leben mã¤rchen arbeit poesie nur für mich märchen kulturtagebuch weg wunsch
Heute Morgen ist ein Rotkehlchen vor mir hergehüpft. Von einem Pfosten bis zum nächsten. Immer wenn ich näher als 1m kam, flog es zum nächsten Pfosten. Kam mir vor wie eine Märchenprinzessin, die einen Wunsch frei hat.... mehr auf claudiakilian.de

Journal28042021 27.04.2021 21:08:15

nur für mich kulturtagebuch wasser fundstücke film gedanken fühlen leben kunst meer
Vier Tage schweigen in der Sammelmappe ist unüblich und nicht beabsichtigt. Liegt aber daran, dass mich die ewig gleichen Themen beschäftigen. Die ewig gleiche Ignoranz. Sie tritt jetzt gar in tausend verschiedenen Facetten auf. Es wird diskutiert und abgewogen, gefordert und zurückgerudert, aber der Kaiser ist immer noch nackt. Es hilft nichts, la... mehr auf claudiakilian.de

Journal24042021 24.04.2021 18:40:15

literatur kulturtagebuch gesellschaft leben kunst lesen claudia fühlen gedanken
Es wird vor gerudert und wieder zurück. Noch während die Aktion der Schauspieler*innen anlief, war abzusehen, dass sich am nächsten Tag einige entschuldigen und distanzieren. Es war ebenso abzusehen, dass das Feuer entfacht sein wird und sich nicht mehr austreten lässt. Die Regierenden wird es freuen. Keiner redet mehr über Pannen, Korruption und s... mehr auf claudiakilian.de

Journal23042021 23.04.2021 05:23:46

gedanken fühlen gesundheit leben kunst gesellschaft kulturtagebuch gewalt hass fundstücke
Ich hab seit ein paar Tagen das Gefühl, dass wir an einem Kipppunkt stehen und dass es gesellschaftlich brenzlig werden könnte. Jetzt habe ich eine Ahnung, wie so etwas in der Praxis aussehen kann. Brandstifter*innen, die hinterher unschuldig in die Wäsche schauen und mit der Gewalt, dem Hass  und dem Unglück, die sie auslösen, nichts […]... mehr auf claudiakilian.de

Journal22042021 22.04.2021 17:32:18

gesellschaft kulturtagebuch pandemie nur für mich leben politik gedanken fühlen
Feststellung zum Politikversagen während der Pandemie: Alles eine Frage der Macht. Sie machen es, weil sie es können und verhöhnen uns mit Trauerfeiern.Diese Demokratie hat ihre Glaubwürdigkeit verloren. Vielleicht wird dieser Vertrauensverlust schwerere Schäden nachsichziehen als die eigentliche Gesundheitskrise.... mehr auf claudiakilian.de

Journal20042021 20.04.2021 22:25:18

literatur kulturtagebuch nur für mich kunst bücher leben denken politik schlafen bã¼cher gedanken fühlen lesen
Seltsame Stimmung um mich herum. Die Energien sind komplett ausgelaufen und einzelne machen schlapp. Der Rest ist dünnhäutig. Die Twitter-Timeline überschlägt sich im Grünen-Sinnesrausch. Ich mag dieses Dunkelgrün nicht. Ist in Hochglanz verpackt und muffig innen drin. Ganz und gar nicht mein Geschmack. Seit Wochen höre ich vor dem Einschlafen R... mehr auf claudiakilian.de

Journal17042021 17.04.2021 18:20:49

vorsicht literatur! frauenzitate fundstücke literatur zeit kulturtagebuch schreiben leben kunst fühlen lesen zitat gedanken
„Von einem Ort kann man fliehen aus der Zeit kann man nicht ausscheiden, sie muß sich von selbst verflüchtigen. „ Ruth Klüger Spazierengehen in den Erinnerungen. Auf und ab. Hin und her. Geschenkte Leben in tausend Träumen.... mehr auf claudiakilian.de

Journal16042021 16.04.2021 23:16:17

claudia fühlen gedanken alltag leben kulturtagebuch
Der Wind schüttelt die Bäume durch und auf dem Balkon macht sich eine renitente Meise breit, die sich Futterzerstreuungsorgien hingibt. Der April zeigt sein kaltes Gesicht. Gestern wäre ich beinahe untergegangen und heute habe ich Oberwasser. Erfolgserlebnisse. Wer mag sie nicht.... mehr auf claudiakilian.de

Herzlich 10.04.2018 23:22:13

poesie seele lyrik nur für mich kulturtagebuch gemüt fühlen leben herz
das Herz klopft sich durch die Magengrube pocht und poltert erstickt zum Schein die Kehle um danach höhnisch durch den Bauch zu kullern... mehr auf claudiakilian.de

Rückbesinnung 27.02.2018 12:12:55

körper alltag gesundheit leben fühlen ruhe fotos kuba kulturtagebuch krankheit
Heute ungefähr so in Form wie ein nasser Waschlappen. Kondition gleich null. Vielleicht sogar leicht unter null. Aber dafür mächtig Freude über den Anruf aus Kuba zu nächtlicher Zeit. Anzeichen von Anhänglichkeit und sich nicht losreißen können. Vergnügt darüber, das richtige Geschenk ausgesucht zu haben. Glück. Das nennt sich wohl glücklich sein.... mehr auf claudiakilian.de

Unwetter 10.06.2018 19:20:12

hitze sonne kulturtagebuch leben gedanken sommer fühlen
Die Hitze macht mir schwer zu schaffen. Vor allem in der Kombination mit den schlechten Arbeitsbedingungen im Büro. Ein gewerblicher Arbeitgeber würde dafür Ärger bekommen, ein öffentlicher Arbeitgeber kann es sich über Jahrzehnte leisten, nichts an diesen Bedingungen zu ändern. Das ist rechtlich tatsächlich so. Keine Ahnung, warum mit zweierlei Ma... mehr auf claudiakilian.de

Nah und fern 21.07.2018 22:44:18

nur für mich kulturtagebuch poesie lyrik gedanken freundschaft fühlen leben liebe
Die Nähe hat sich als Irrtum herausgestellt Leider mit dem falschen Maßstab vermessen Keine Freude für die geschundene Seele So fern, so weit Im Traum dann doch Zum Greifen nah.... mehr auf claudiakilian.de

Journal08052018 08.05.2018 21:51:42

nur für mich kulturtagebuch gedanken frieden fühlen leben
Sitzungstag. Da sind viele Dokumente zu unterschreiben. Jedes Mal setze ich zum Datum an und denke: der 8. Mai. Der 8. Mai. Der Tag des langersehnten Ende des zweiten Weltkriegs. Der Untergang des faschistischen Reiches der Größenwahnsinnigen. Geschichte wiederholt sich, heißt es manchmal. Sie wiederholt sich und bleibt trotzdem nicht gleich. Es is... mehr auf claudiakilian.de

Nichts zu verbergen? 06.04.2018 08:44:14

fundstücke privatheit vertraulich kulturtagebuch leben digitale selbstverteidigung geheimnis fühlen überwachung persönlich gedanken
Bei digitalcourage wurden ein paar Argumente zusammengetragen, die darlegen warum es naiv und gefährlich ist zu behaupten man hätte nichts zu verbergen.... mehr auf claudiakilian.de

Behagensminderung 20.06.2018 15:58:33

faschismus geschichte deutschland kulturtagebuch leben populismus fühlen gedanken
Eine schlimme Behangensminderung ist das unbegreifliche Fehlen eines heißen Getränks. Thomas Mann tut sich schwer im Exil. Allerdings nicht nur wegen dem Fehlen des heißen Getränkes im Zug. Ich lese wie gebannt in der Literatur bzw. den Selbstzeugnissen aus den dreißiger Jahren des letzten Jahrhunderts. Sie scheinen das alles noch einmal wiederhole... mehr auf claudiakilian.de

Journal12062018 12.06.2018 19:38:08

gedanken energie fühlen kraft arbeit leben alltag kulturtagebuch nur für mich büro gemüt
Ein Tag der bis oben hin vollgestopft war mit Kleinkram. Das ist zu tun und dies ist zu tun. Und noch was und nichts geht von der Hand. Die Strümpfe rutschen in die Schuhe, der Regenschirm verliert seinen Griff. Die S-Bahn steht und fährt nicht weiter, die U-Bahn fällt aus. Der Ausweis für die Bücher […]... mehr auf claudiakilian.de

Später Feierabend 24.06.2018 21:18:10

gedanken fühlen arbeit leben kapitalismus arbeitszeiten kulturtagebuch büro
Ich kann mir nicht erklären, wie ich zu dieser Hotelsuit gekommen bin. Im 8. Stock mit einer Fensterbreite von mehr als 5 m. Ungewohnter Luxus. Gegenüber die Großbank mit ihrem Bürohochhaus. Um Mitternacht ist noch Licht in einigen Büros. Der Kapitalismus schläft nicht, denke ich bei mir. Schon gar nicht an Freitagabenden. Ich sehe einen […]... mehr auf claudiakilian.de

Louise 29.01.2018 23:19:28

literatur kulturtagebuch nur für mich frauenleben leben briefe gedanken biografie lesen fühlen
Ungefähr die Hälfte habe ich jetzt gelesen vom Briefwechsel zwischen Astrid Lindgren und Louise Hartung. Sollte ich mein Empfinden dazu ganz kurz zusammenfassen, dann fällt mir kaum etwas originelleres ein als: Louise, Louise, Louise! Die Briefe der Astrid L. verblassen geradezu neben denen von Louise. Die von Louise sind so ziemlich das Beste, was... mehr auf claudiakilian.de

Journal 11032018 11.03.2018 13:25:11

gedanken fühlen leben alltag kulturtagebuch wochenende
Meine Lebenslautstärke ist schon aus Prinzip auf leise gestellt. Aber die letzten drei Tage habe ich den Ton fast vollständig gemutet. Je leiser, desto wohler ist mir. Mein Paradies wäre auf jeden Fall schallgedämpft. Ich sehe die Serie LOVE auf netflix an und hab die französische Tonspur eingestellt. Es kann nicht schaden, mich wieder auf […... mehr auf claudiakilian.de

Journal13032021 13.03.2021 22:10:52

gedanken fühlen claudia wetter leben alltag sturm kulturtagebuch
Aprilwetter im März. Regen, Sturm, Sonne, Regenbogen, Licht und Schatten. Der Himmel als Dramaqueen. So gut es geht ignoriere ich die Nachrichten zur Pandemie. Den Umständen entsprechend. Steuer muss ich dringend machen. So viele Jahre mit den Elsterformularen war das immer ein Klacks. Ich rechnete nicht damit, dass sich das mit der Umstellung auf ... mehr auf claudiakilian.de