Tag suchen

Tag:

Tag marginalia

Liebe zu einem Stein… 13.06.2021 00:00:00

marginalia erdgeschichte fundstã¼ck fundstück poesie gedicht physik im alltag und naturphänomene stein
Was nützt mir Was nützt mir die Welt wenn die Sinne sich nicht öffnen die Augen verklebt sind und die Hand nicht loslässt Neues zu fassen mir Peking, New York, Granada wenn ich nicht entbrenn kann in Liebe zu einem einzigen Stein* Diesen Stein (5 cm lang), Rest eines Ammoniten, fand ich als Kind von … ... mehr auf hjschlichting.wordpress.com

Wege 19: Ein Weg braucht kein Wohin 09.06.2021 00:00:00

naturschön reflexion physik im alltag und naturphänomene stimmung sonnenaufgang wege naturschã¶n marginalia farbe
… fühlst du nicht, dunkel zwar, doch ebenso tief vielleicht wie ich, daß in diesen Begegnungen ein hoher Grad von Wirklichkeit sich manifestiert und gleichzeitig eine Art Durchlaß, ein Weg sich öffnet für unseren Blick? Es muß doch einen Grund geben für unser Glück unter diesen Bäumen. Für heute nur dieses Wenige noch, bis auf … ... mehr auf hjschlichting.wordpress.com

Ein scheinheiliger Heiligenschein auf dem Pflaster 08.06.2021 00:00:00

antisolarpunkt marginalia spektralfarben physikalisches spielzeug & freihandversuche glaskugel retroreflexion sonne physik im alltag und naturphänomene schatten reflexion heiligenschein dispersion
Kaum klingt die Häufigkeit der Coronen etwas ab, häufen sich schon die Heiligenscheine, auch wenn sie meist scheinheilig sind. Vor ein paar Tagen war es der Heiligenschein gepaart mit den gleichzeitigen Auftreten eines Doppelschattens und nun haben wir den Fall einer urbanen Glorie.Normalerweise zeigt sich ein Heiligenschein auf einer feuchten Wies... mehr auf hjschlichting.wordpress.com

Lebensräume 07.06.2021 00:00:00

baum tier marginalia physik im alltag und naturphänomene zufall pflanze pilz sporen
Viele Pilze fristen ihr Dasein im Schatten des Waldes auf dem Boden und zerfallendem Holz. Sie sind nicht unbedingt auf Licht angewiesen, weil sie anders als Pflanzen keine Photosynthese betreiben, und sich nicht auf diese Weise Sonnenlicht aneignen müssen. Sie machen es ähnlich wie die Tiere und ernähren sich von Pflanzen bzw. dem was von … ... mehr auf hjschlichting.wordpress.com

Kunst im Wald 05.06.2021 00:00:00

marginalia physik und kultur baum kunst farbe pflanze
Anstatt Landschaftsmalerei Malen in der Landschaft. Tote Objekte -zerfallende Baumwurzeln, abgehackte Bäume u. Ä. werden mit Farbe und künstlerischer Fantasie zu neuem Leben erweckt. Jedenfalls war ich auf einer Wanderung im Wiehengebirge, in dem diese Kunstwerke zu bestaunen sind, überrascht und erfreut zugleich. Auf eine Kunstausstellung war ich ... mehr auf hjschlichting.wordpress.com

Stütze in schwerer Zeit 04.06.2021 00:00:00

physik im alltag und naturphänomene umwelt pflanze kritik natur baum gefã¼hl gefühl marginalia
Diese Berührung berührt. Was sagt mehr über den Zustand der Wälder aus als ein Bild das menschliche Gefühle auslöst, die hier eigentlich gar nicht hingehören.... mehr auf hjschlichting.wordpress.com

Fundstück 9 – Holz mit Gebrauchsspuren 30.05.2021 00:00:00

marginalia naturschã¶n fundstã¼ck fundstück holz physik im alltag und naturphänomene naturschön
Ein etwa 15 cm langer Stab – ein Fundstück. Ich finde ihn nicht etwa im Wald, sondern am Meeressaum, angeschwemmt von Wer-weiß-woher. Das Leben hat Spuren hinterlassen und die lassen Geschichten erahnen. Ich lege es auf einen ebenfalls vom Zahn der Zeit geprägten Holzstücks, das vermutlich ebenfalls vom Meer hierher transportiert wurde. Wie schön e... mehr auf hjschlichting.wordpress.com

Mit dem Mond ist nicht gut Fische fangen… 29.05.2021 00:00:00

gedicht humor physik im alltag und naturphänomene mondphase marginalia physik und kultur
Die Mondkurre In der Himmelssee, muss man sich placken, damit es sich lohnt bei der Sternfischerei. Orion heißt mein Boot, Mars ist mein Topplicht, die Venus mein Lot, meine Kurre der Mond. Die Mondkurre soll zum Teufel versacken! Es tagt, und ich hab nicht einen Fingerhut voll* . . Um das Gedicht, insbesondere den Misserfolg … ... mehr auf hjschlichting.wordpress.com

Unter dem Pflaster liegt die Stadt 28.05.2021 00:00:00

marginalia pfütze spiegelnde reflexion pfã¼tze regen wasser physik im alltag und naturphänomene
Ich kannte mal einen, der ging bei Regenwetter und kurz danach immer gesenkten Hauptes durch die Stadt. Auf den ersten Blick sah ich darin eine Bestätigung für die Regel, dass Regenwetter traurig mache und man daher den Kopf hängenlasse. Aber dem war nicht so. Er blickte durch die nassglänzenden Pflastersteine und Pfützen in eine andere … ... mehr auf hjschlichting.wordpress.com

Nachwachsende Puzzles 27.05.2021 00:00:00

strukturbildung, selbstorganisation & chaos pflanze naturschön physik im alltag und naturphänomene naturschã¶n marginalia kunst baum
Wer hat das Puzzlespiel erfunden? Antwort: Die Bäume, vor allem die Platanen. Hier nahmen die Spielzeugmacher ihre Ideen her. Jedenfalls kann ich mir das lebhaft vorstellen. Und wisst ihr, was das Tolle an diesen natürlichen Puzzles ist? Sie sind nachhaltig, weil sie nachwachsen.... mehr auf hjschlichting.wordpress.com

Natürliche und naturschöne Wohnhöhlen 25.05.2021 00:00:00

ã„sthetik strukturbildung baum tier bauwerk naturschã¶n marginalia naturschön physik im alltag und naturphänomene strukturbildung, selbstorganisation & chaos pflanze ästhetik
Als ich endlich nach Jahren auf das am Gartenzaun gelagerte Kaminholz zurückgreifen will, erlebe ich eine große Überraschung. Von dem Holz ist nicht viel Brennbares übrig geblieben. Es ist teilweise verfault und vor allem stark durchlöchert, weist aber wie zum gerechten Ausgleich für den Frust an einigen Stellen eine große Ästhetik auf (oberes Foto... mehr auf hjschlichting.wordpress.com

Pfingsten – Frühlingsfest – Lichtfest 23.05.2021 00:07:00

chlorophyll feier leben marginalia jahreszeiten physik und kultur licht
Obwohl Pfingsten ein religiöses Fest ist, verbinde ich damit aus meiner Kindheitserinnerung das Frühlingsfest. Mit den Pfadfindern fuhren wir auf ein Pfingstlager, bei dem Lagerfeuer und Licht eine große Rolle spielten. Licht – wie es hier im Kölner Dom an Weihrauchdämpfen gestreut als VoLumen sichtbar wird und in der Natur in dem nunmehr all... mehr auf hjschlichting.wordpress.com

Den Kopf zerbrechen… 22.05.2021 00:00:00

steine literatur marginalia didaktik, geschichte, wissenschaftstheorie naturwissenschaft physik im alltag und naturphänomene humor
…vier Naturhistoriker treten mit blutrünstigen Köpfen auf; jeder hat einen Kieselstein in der Hand und sie sagen:Da haben wir uns ganz expreß mit diesen Kieselsteinen die Köpfe zerbrochen und können doch nicht herausbringen, was der sogenannte Finger ins Licht steckende Generalsuperintendent für ein Kerl ist! O! O! O!. Und einer von ihnen sag... mehr auf hjschlichting.wordpress.com

Ein Knopf auf dem Pranger 21.05.2021 00:00:00

marginalia hohlspiegel pareidolie humor physik im alltag und naturphänomene reflexion
Als sich der Knopf vom Hemd löste und trotz seiner Winzigkeit geräuschvoll über den Fliesenboden rollte, aber leider verstummte bevor er akustisch zu orten war und ich daher auf den Knien robbend den Winzling einzufangen versuchte, wusste ich noch nicht, auf was ich mich da eingelassen hatte. Denn eigentlich hatte ich besseres zu tun.Als ich …... mehr auf hjschlichting.wordpress.com

Der Paranusseffekt ohne Paranuss 20.05.2021 00:00:00

mischung physik im alltag und naturphänomene selbstorganisation segregation strukturbildung, selbstorganisation & chaos granulare materie marginalia
Es kullert, bullert, rollt und rüttelt,Wird auf und nieder durchgeschüttelt,Bis das geplagte ElementVor Angst in Groß und Klein sich trennt.frei nach Wilhelm Busch Der Paranuss-Effekt* geht auf die Erfahrung zurück, dass z.B. in einer Müslimischung die größten Bestandteile, wie Nüsse, Früchte… meist obenauf liegen. In amerikanischen Mischunge... mehr auf hjschlichting.wordpress.com

Die Schönheit eines verfallenden Baums 19.05.2021 00:00:00

naturschã¶n marginalia spalting naturschön physik im alltag und naturphänomene holz pilz
Wenn man ein Phänomen einmal gesehen hat, sieht man es immer wieder. Diese Erfahrung mache ich gerade mit dem „Spalting“-Phänomen, das ich vor einiger Zeit an einem abgesägten Baumstamm bewundert und kurz beschrieben habe. Dabei wird das tote Holz eines abgestorbenen oder absterbenden Baums von einem Pilz befallen. Die Spuren des Befalls, die auch ... mehr auf hjschlichting.wordpress.com

Jeder muss seine Rolle finden 17.05.2021 00:00:09

brauchtum marginalia schloss mensch spirale humor physik im alltag und naturphänomene
Hier rollt sich etwas ein.Drei haben sich dieser Bewegung angeschlossen, obwohl ihr Engagement sich darin erschöpft, ein modernen industriell gefertigtes Schloss an ein altes kunstvoll gefertigtes Gitter einer alten Kirche in Florenz anzuschließen.Ich muss zugeben, dass der Ort gut gewählt ist: Die Schlösser sind hier (noch) vereinzelt und ihnen um... mehr auf hjschlichting.wordpress.com

Statt vier Amseln vielleicht vier Eichen 16.05.2021 00:00:00

tier marginalia vogel physik im alltag und naturphänomene fortpflanzung
Wer mit seinen Vögeln im Garten auf Du und Du steht und ihre Entwicklung verfolgt, wird auch ihre traurigen Episoden mitbekommen. Nachdem ich vor zwei Jahren die Brut und die Aufzucht der Jungen eines Meisenpaares in einer Schwengelpumpe mit bösem Ausgang miterlebt habe, fand in diesem Jahr das Brüten eines Amselpaares in der Efeuwand unseres ̷... mehr auf hjschlichting.wordpress.com

Durchsichtige Zeiten 15.05.2021 00:00:00

zahlen mathematik zeit marginalia geburtstag erinnerung
Liebe Julia, heute ist dein 41. Geburtstag, zu dem ich dir ganz herzlich gratuliere. Ich hoffe, du erinnerst dich an die Situation, die auf dem Foto zu sehen ist. Ich habe sie noch sehr deutlich vor Augen. Da du deinen 40. Geburtstag nicht feiern konntest und es in diesem Jahr noch nicht anders ist, summiert … ... mehr auf hjschlichting.wordpress.com

Breitwegerich auf schmalem Weg 13.05.2021 00:00:00

weg marginalia physik im alltag und naturphänomene pflanze humor
... mehr auf hjschlichting.wordpress.com

Wolken – Gedanken des Himmels 12.05.2021 00:00:00

wolke freiheit verschiedenes metapher marginalia reflexion physik im alltag und naturphänomene unendlich gedicht
An die Wolken Und immer wieder,wenn ich mich müde gesehenan der Menschen Gesichtern,so vielen Spiegelnunendlicher Torheit,hob ich das Augüber die Häuser und Bäumeempor zu euch,ihr ewigen Gedanken des Himmels. Und eure Größe und Freiheiterlöste mich immer wieder,und ich dachte mit euchüber Länder und Meere hinwegund hing mit euchüberm Abgrund der Un... mehr auf hjschlichting.wordpress.com

Vulkanlandschaft von oben 11.05.2021 00:00:00

strukturbildung, selbstorganisation & chaos muster struktur physik im alltag und naturphänomene marginalia sinn abstrakt
Jedenfalls ist das der spontane Gedanke, der mir in den Sinn kommt, wenn ich diese Negativversion einer in der Sonne angeschmolzenen Asphaltschicht betrachte. Offenbar entspricht es unserem Bedürfnis, Strukturen ohnen erkennbaren Sinn einen solchen zu unterlegen. Selbst in Ausstellungen abstrakter Kunst erwische ich mich immer wieder dabei, sinnhaf... mehr auf hjschlichting.wordpress.com

Ein Wettfliegen am Himmel? 10.05.2021 00:00:00

wahrnehmung marginalia beobachtung kondensstreifen flugzeug wolken physik im alltag und naturphänomene visualisierung
Eigentlich interessierte mich nur die wellenartige Wolkenstruktur, bis drei Jets in das Blickfeld eindrangen. Es sah so aus als würden sie sich ein Wettrennen liefern, was in dieser Höhe von mindestens 8 km allerdings dramatischer aussieht als es in Wirklichkeit ist. Denn die Entfernungen und Höhenunterschiede zwischen ihnen sind möglicherweise vie... mehr auf hjschlichting.wordpress.com

Vom Umfall zum Unfall 09.05.2021 00:00:00

relativitã¤t fall marginalia gravitation didaktik, geschichte, wissenschaftstheorie schwerkraft bezugssystem humor bewegung relativität kraft physik im alltag und naturphänomene
Als Kind hatte ich Schwierigkeit zur Kenntnis zu nehmen, dass „Unfall“ mit „n“ und nicht mit „m“ wie „Umfall“ geschrieben wird, denn das Wort hatte ich in einem ganz konkreten Fall kennengelernt. Als unser Nachbar nach dem wöchentlichen, weinseligen Kartenspiel wie gewohnt mit der Schwerkraft hadernd nach Hause torkelte. Sein verbundener Kopf, den ... mehr auf hjschlichting.wordpress.com

Unheimlicher Sonnenuntergang 08.05.2021 00:00:00

himmel physik im alltag und naturphänomene farben naturschön sonnenuntergang marginalia naturschã¶n kontrast gefã¼hl gefühl
... mehr auf hjschlichting.wordpress.com

Durchblick mit Goldrand 07.05.2021 00:00:10

physik im alltag und naturphänomene fenster humor transparenz marginalia
Das künstlerisch gestaltete, mit Goldrand versehene Fenster fordert geradezu dazu heraus, durchschaut zu werden. Auch wenn der Erkenntnisgewinn sich dabei in Grenzen halten mag, kann doch der Eindruck mitgenommen werden, einen Durchblick gehabt zu haben – auch wenn man dabei nur durch Fenster blickt, die einem durch ihre transparenten Scheibe... mehr auf hjschlichting.wordpress.com

Frühling 02.05.2021 00:00:00

marginalia physik im alltag und naturphänomene
Der Frühling Wie wundervoll ist die Natur !Man sieht so viele Blüten,auch sieht man Schafe auf der Flurund Schäfer,die sie hüten. Ein leises Lied erklingt im Tal:der müde Wandrer singt es.Ein süßer Duft ist überall,nur hier im Zimmer stinkt es. Heinz Erhardt (1909 – 1979)... mehr auf hjschlichting.wordpress.com

Ein Wechselspiel zwischen Tropfen und Blasen 30.04.2021 00:00:56

energie und entropie schaum marginalia energie oberfläche physik im alltag und naturphänomene dispersion blase oberflã¤che regenbogen tropfen lichtstreuung
Dieser Zufallstreffer einen Fotos hält die äußerst kurze Situation fest, in der ein Wassertropfen in eine Regentonne fällt und der Beobachter gerade so steht, dass das Licht im Regenbogenwinkel in seine Augen gelangt. Einige Farbtupfer werden im Foto festgehalten. Der Tropfen, der unmittelbar nach dieser Situation im Wasser verschwindet, reißt wie ... mehr auf hjschlichting.wordpress.com

Warum sind Löwenzahnblüten gelb? 29.04.2021 00:00:00

physik im alltag und naturphänomene gedicht blume frühling jahreszeit farbe marginalia frã¼hling
Warum sind Löwenzahnblüten gelb? Warum sind Löwenzahnblüten gelb?Das weiß jedes Kind.Weil LöwenzahnblütenBriefkästen sind. Wer hat die Briefkästen aufgestellt?Die grasgrüne Wiese.Sie steckt in die Briefkästenall ihre Grüße. Wem werden die Grüße zugestellt?Das weiß jedes Kind.Briefträger sindBiene und Wind.* Auch der verblühte Löwenzahn ist in minde... mehr auf hjschlichting.wordpress.com

Übergänge 4 28.04.2021 00:00:00

blüte übergang physik im alltag und naturphänomene physik und kultur jahreszeit frühling ãœbergang zerfall blã¼te marginalia frã¼hling
Die neuen Strukturen erwachenden Lebens werden begleitet durch die schöne Musterung der durch den Zerfall freigelegten Blattadern der Reste des vergangenen und nunmehr zerfallenden Lebens. Es ist eine Erinnerung daran, dass der Zerfall kein Ende und damit endgültige Vergängnis darstellt, sondern einen Übergang, bei dem die Zerfallsprodukte Ausgangs... mehr auf hjschlichting.wordpress.com

Meister Adebar ist wieder da 27.04.2021 06:00:00

landwirtschaft tier marginalia umwelt
Die Störche sind wieder im Kommen. Diesen glücklichen Umstand beobachte ich nun von Jahr zu Jahr nachdem die Störche, die in meiner Kindheit auf dem Lande fast in jedem Dorf heimisch waren, zwischenzeitlich sehr rar geworden waren.Dass Störche aber wie in früheren Zeiten nur die Krähen oder Möwen hinter dem pflügenden Bauern Kleintiere, vor allem &... mehr auf hjschlichting.wordpress.com

Gedanken zum Tag des Baumes 25.04.2021 00:00:00

physik im alltag und naturphänomene feier umwelt planze physik und kultur baum marginalia
Zum Tag des Baumes wollte ich zunächst einen schönen repräsentativen Baum zeigen. Aber dann ging mir durch den Kopf, dass wir eigentlich nichts zu feiern haben. Den Bäumen geht es insbesondere in unseren Breiten klimabedingt schlecht. Und dort wo die Bedingungen noch einigermaßen gut sind wie in den Urwäldern rückt der Mensch den Bäumen unnachgiebi... mehr auf hjschlichting.wordpress.com

Eine weiße Baumwurzel vor dem Osnabrücker Rathaus 24.04.2021 00:00:00

gedenken krieg perspektive marginalia literatur ausstellung physik und kultur installation
Vor dem historischen Osnabrücker Rathaus kann man zurzeit eine Ausstellung eines weiß gefärbten Wurzelstumpfes einer 200-jährigen Eiche sehen. Sie wird mit White Root bezeichnet und ist hier von dem Osnabrücker Künstler Volker-Johannes Trieb (*1966) platziert worden. Sie stammt von den Seelower Höhen, wo sich die letzten Kämpfe des zweiten Weltkrie... mehr auf hjschlichting.wordpress.com

Die Bäume schlagen aus… 22.04.2021 00:00:00

blätter anomalie physik im alltag und naturphänomene blã¤tter pflanze baum marginalia
Zwar ist der Mai noch nicht gekommen, aber einige Bäume haben es offenbar so eilig, endlich grün zu werden, dass sie dem alten Liedtext nicht folgen und voreilig die Blätterknospen sprießen lassen. In einer „erhebenden“ Perspektive erblickte ich die ersten neuen Blätter in einem Buchenwaldstück mit altem Baumbestand. Ich bin sehr erstau... mehr auf hjschlichting.wordpress.com

Knallroter Sonnenaufgang 21.04.2021 00:00:00

physik im alltag und naturphänomene rayleighstreuung sonnenaufgang marginalia physik und kultur horizont
Wie oft hatte ich mir vorgenommen, den Sonnenaufgang zu beobachten, zu sehen, was von seiner so häufig besungenen Inspirationskraft noch übrig war, aber immer war ich zu faul gewesen, extra dafür aufzustehen. Der rosige Rand hinter dem Eichenknick hob sich langsam auf Wipfelhöhe, wurde am Horizont über den Weiden kräftiger, satter, in die von Wolke... mehr auf hjschlichting.wordpress.com

Stutenschwänze aus Eiskristallen 20.04.2021 00:00:00

marginalia landschaft physik und kultur wetter wolken eiskristalle physik im alltag und naturphänomene
Der nächste Tag brachte blauen Himmel und Zirruswolken, die gezerrt und vom Licht verklärt eine Vorstellung von hoher Ferne erzeugten. Als Kind hatte er lange unter dem Blattwerk der Sommerbäume gelegen, neben Getreidefeldern, um den vorüberziehenden Wolken Formen und Gesichter zu geben.* Auf dem Foto sind klassische Cirruswolken zu sehen, die manc... mehr auf hjschlichting.wordpress.com

Schön gestocktes Holz 19.04.2021 00:00:48

physik und kultur marginalia naturschã¶n physik im alltag und naturphänomene spalting naturschön verfall pilz holz
Als ich kürzlich einen abgestorbenen Baum fällen musste, stellte ich mit Erstaunen und einer Spur von neugierigem Entzücken fest, dass das gestockte Holz eine naturschöne Strukturierung und Färbung angenommen hatte (siehe Foto). Diese wie eine abstrakte Naturmalerei wirkende Musterung konnte kaum ließ keine Beziehung zu den natürlichen Charakterist... mehr auf hjschlichting.wordpress.com

Landleben aus der Innenperspektive 18.04.2021 00:00:00

leben kunst physik und kultur wandern marginalia landschaft
Als ich vor einigen Tagen eine kleine Wanderung durch die nicht enden wollenden Wiesen und Weiden der Krummhörn (Ostfriesland) unternahm und die Einsamkeit genoss, wurde ich durch dieses Graffiti flugs darüber belehrt, dass es auch andere Meinungen dazu gibt.... mehr auf hjschlichting.wordpress.com

Bildwelt und Bildwirkungen 16.04.2021 00:00:00

physik im alltag und naturphänomene story abbildung physik und kultur sprache gefã¼hl gefühl marginalia
Bilder und Geschichten können den Menschen helfen, jenseits aller Begrifflichkeit in der Dichte ihrer Befindlichkeiten und Gefühle eine Ordnung zu finden, die ihnen Orientierung und Halt im Leben geben kann.Verbale Erklärungen sind dabei oft ungeeignet, weil Gefühlsmäßiges und Atmosphärisches kaum ohne entscheidende Gehaltseinbußen auf Begriffe geb... mehr auf hjschlichting.wordpress.com

Blumen der Nacht 15.04.2021 00:00:00

wärmekapazität erdrotation wã¤rmekapazitã¤t physik im alltag und naturphänomene marginalia didaktik, geschichte, wissenschaftstheorie eisblumen gefrieren sonnenbahn
Trotz der kalten Nächte der letzten Tage hat der Winter keine Chance mehr, so sehr er auch des Nachts mit kristallinen Blumen (siehe Foto) gegen die sich tagsüber allenthalben entfaltenden botanischen Blumen zu konkurrieren versucht. Denn objektiv wird der jahreszeitliche Wechsel vor allem in der Bahn der Sonne um die Erde oder der Erde um … ... mehr auf hjschlichting.wordpress.com