Tag suchen

Tag:

Tag lyrisches

Im April 10.04.2021 06:00:07

fundstücke neues leben bricht auf aufbruch lyrisches teppich mit krokussen hoffnung gerade aktuell der frühling im april aus berlin und brandenburg der frã¼hling im april
Im April Wolkenhimmel und Landschaft schön wie gemalt Gärten voller Blumen bunt wie ein Farbkasten leuchtende Farben frische Tupfer neuen Lebens das sich nicht unterkriegen lässt sondern sich hervorwagt aus dem Dunkel ins Licht © Beate Hannen Aus: »Zwischen gestern … ... mehr auf annalenaslesestuebchen.wordpress.com

„Herold, Prophet und Zeuge“ 07.04.2021 11:52:53

linkverweis europa ich bin guelfe, ich kann nicht anders die tagespost dante mittelalter italianità und deutschtum lyrisches
Das Apostolische Schreiben "Candor Lucis Aeternae" zu Dantes 700. Todestag.... mehr auf marcogallina.de

der schöne morgen 01.04.2021 09:51:09

lyrisches gefã¼hle poesie gedanken spontan freude gedicht humor welt gefühle lyrik
da die wiese und die blumen adam riese und bitumen kleine feste in der welt wohl das beste das gefällt kleiner mut wird endlich groß oh wie gut sieh da ein floß voller worte voller glück neue orte und zurück oh wie schön ist die welt und ein föhn der haaare wellt meine güte ist […]... mehr auf stadtzottel.wordpress.com

ohne zweifel 31.03.2021 07:48:48

gedanken poesie lyrisches gefühle natur allgemein gedicht
frühlingslicht am morgen über den bäumen der mond blass und zart darunter stimmen lachen und gebell singende vögel unmaskiert zeigt die natur uns dass es weiter geht © mp... mehr auf stadtzottel.wordpress.com

nach außen und nach innen 30.03.2021 12:14:18

ermutigung gedicht ruhezeiten gefühle lyrik lyrisches poesie gedanken
ruh dich aus wenn du dich müde fühlst finde deine inseln die dir kraft spenden bereise sie genieße die ruhe das bei-dir-sein schone dich sei gut mit dir und geduldig du bist es wert [ich] schicke dir liebevolles in den raum der du bist © mp... mehr auf stadtzottel.wordpress.com

pfade 27.03.2021 12:33:25

lyrisches wortspiele poesie gedanken gefã¼hl gedicht lyrik gefühl
der faden der sich in den tag legt sich hindurchzieht der faden den wir nicht verlieren wollen aus unseren augen der faden der reißt und wir wie ausgefädelt versuchen den faden wieder aufzunehmen wieder anzuknüpfen © mp... mehr auf stadtzottel.wordpress.com

vielleicht 24.03.2021 22:40:09

gedanken poesie gefã¼hle lyrisches lyrik gefühle gedicht
vielleicht war ich zu früh vielleicht war ich zu spät vielleicht war ich zu schnell vielleicht war ich zu langsam vielleicht habe ich zu viel gesagt vielleicht zu wenig vielleicht war ich zu laut vielleicht zu leise vielleicht war ich zu ungenau oder zu genau vielleicht war ich zu ungeduldig vielleicht zu zaghaft vielleicht war […]... mehr auf stadtzottel.wordpress.com

ein gedicht ist arbeit 16.03.2021 10:52:31

lyrisches liebe poesie lernen menschen über das schreiben allgemein humor gedicht schule gefühle lyrik welt
ein gedicht ist arbeit. mehr oder weniger. arbeit ist es immer, ist die frage, was es kostet. also außer zeit. herzblut vielleicht. sich in etwas vertiefen, das innerlich oder äußerlich ist. es ist immer etwas, das etwas erfordert. dazu gehört nicht nur das sich-hinsetzen, es gehört dazu auch das aufstehen, innen. dies zu beschließen reicht […... mehr auf stadtzottel.wordpress.com

Vom Frühling 12.03.2021 23:04:39

aus dem nachlass von judith kornev-rietmann gerade aktuell lyrisches fundstücke
Die Vögel singen den Frühling herbei, und tastend erinnert die Erde Farben und Formen und dehnt sich voll Atmen und spricht von neuem zu allem: Sei! Schwebend im Flug zwischen Hoffnung und Klage hör ich ihr Flüstern, und Träume, die … Weiterlesen ... mehr auf annalenaslesestuebchen.wordpress.com

Zu viel Gepäck 25.02.2021 06:00:46

blickwinkel verändern wir tragen zu viel ballast mit uns blickwinkel verã¤ndern richtung wechseln neubeginn licht statt dunkelheit aufbruch ins leben lyrisches ballast abwerfen
Zu viel Gepäck So manches Mal stelle ich fest: „Oh Schreck! Ich hab mich selber im Gepäck!“ Es geht nicht vor und nicht zurück, ich fühle mich total bedrückt. Fern unbeschwerter Leichtigkeit, kein Sonnenschein, nur Dunkelheit. Da finde ich das … Weiterlesen ... mehr auf annalenaslesestuebchen.wordpress.com

Geduldsfäden 22.02.2021 23:18:32

mal kritisch angemerkt... geduld geduld in coronazeiten fã¼r sich selber sorgen für sich selber sorgen "nerven wie drahtseile" gedulsfaden lyrisches
Geduldsfäden Geduld war nie mein 2. Vorname und wird es wohl auch nicht  mehr werden. Aber jetzt in der Fastenzeit, in der wir ohnehin vieles schon so lange entbehren, habe ich meinem Geduldsfaden versprochen, mich besonders um ihn zu kümmern. … Weiterlesen ... mehr auf annalenaslesestuebchen.wordpress.com

VER-LOCK-END 19.02.2021 15:13:06

fundstücke lyrisches auch die natur hat coronafrisuren das warten auf einen friseurtermin coronafrisuren aus berlin und brandenburg
„Corona-Frisur“ im Mai 2020 Foto: G. Bessen,  Schlosspark Oranienburg   Ver-Lock-end Endlich einen Termin! Nicht für die Impfung! Nein, für den Friseursalon! Ich zähle die Tage bis zu meinem ganz persönlichen „Haar-Lock-Down“ im März. Gott lob, „Haarleluja“: Schere und Rasierer … ... mehr auf annalenaslesestuebchen.wordpress.com

Der Schneeosterhase 17.02.2021 06:00:37

der winter zieht sich zurã¼ck schneereste der winter zieht sich zurück lyrisches fantasiegebilde aus berlin und brandenburg wie wird das wetter an ostern?
Ich hab’ den Osterhasen liegen seh’n, die Sonne auf ihn nieder schien. Ich fragte ihn: „Sag, Osterhase, bist du denn fit zum Ostertage?“ Er lächelte, zwinkerte mir zu: „Ganz sicher doch, was zweifelst du? Ich ruhe noch ein wenig aus, … Weiterlesen ... mehr auf annalenaslesestuebchen.wordpress.com

Über das Herz 15.02.2021 20:10:45

das herz als unsere mitte wo ist dein herz? ã¼ber das herz fundstücke lyrisches über das herz gerade aktuell herzschlag
Über das Herz Das Herz ist ein bewegliches Wesen, manchmal schlägt es bis zum Hals, manchmal rutscht es in die Hose. Es gibt Menschen, die es auf der Zunge tragen. Andere nehmen es in die Hand. Das Herz ist ein … Weiterlesen →... mehr auf annalenaslesestuebchen.wordpress.com

nullpunkt / wie im film 15.02.2021 08:39:44

poesie philosophie lyrisches neuanfang transformation gedanken loslassen film gedicht psychologie lyrik gefühle fight club
in fight club heißt es an einer stelle: du musst an deinen nullpunkt kommen eine szene in der brad pitt und edward norton im auto unterwegs sind auf nächtlicher straße diskutieren sie wichtige fragen des lebens während edward norton langsam panisch wird löst brad pitt die hände vom lenkrad lass los lass es los lass […]... mehr auf stadtzottel.wordpress.com

Winterfreuden 10.02.2021 06:00:22

schneemann bauen frauen tragen viele lasten lyrisches schneemänner und schneefrauen schneemã¤nner und schneefrauen winter mit schnee und eis
Winterfreuden Als Frau ist man geplagt im Leben mit Mann und oft auch Kindersegen. Familie, Haushalt und Beruf, wer das wohl alles einst erschuf? „Das bisschen Haushalt“, sagt der Mann, ist meist im Handumdreh’n getan. Wohl der, die einen Gatten … Weiterlesen ... mehr auf annalenaslesestuebchen.wordpress.com

Unterwegs 21.09.2015 22:40:54

reisen flüchtlinge freiden lyrisches hoffnung menschen auf der flucht das leben aufs spiel setzen ungewisse zukunft
Dunkle Wolken umhüllen seine Seele, gewichen ist die Sonne der Hoffnung. Stumm die fragenden Augen seiner Frau, erschöpft die müden Augen seiner Kinder. Wohin geht die Reise? Hat sie je ein Ende? In ein Land, das Menschen wie sie empfängt, … Weiterlesen ... mehr auf annalenaslesestuebchen.wordpress.com

Ansprüche 04.02.2016 16:33:32

teppichboden roter teppich lyrisches fliegender teppich wortspielereien wortbilder teppiche teppichknüpfer präsentation rund um den teppich empfänge prominente suche nach anerkennung wolkenteppich flickenteppich teppichhändler auf dem teppich bleiben
Ansprüche So mancher flaniert über den roten Teppich und sonnt sich vor den Augen der Welt. Ich ziehe den bunten Wolkenteppich vor, vertiefe mich in ihm und lasse meine Seele streicheln. © G. Bessen Wenn jemand auf so einen roten … Weiterlesen ... mehr auf annalenaslesestuebchen.wordpress.com

Dienstags-Poesie #18 – Garaus! 14.02.2017 08:20:10

verlust gedankenschrott lyrisches [blog] dienstags-poesie liebe dienstags-poesie #18 versprechen mama garaus
Erst vor kurzem entdeckte ich eine Tonaufnahme auf meinem Handy – die mich zum Fortsetzen der Dienstags-Poesie gebracht hat. Diese Zeilen beschreiben den Verlust meiner Mutter – ohne jeden Zweifel. Aber sie sind nicht einfach nur „traurig“, sondern mehr ein uneingefordertes Versprechen, welches mich tatsächlich, jeden Tag wi... mehr auf k1von3.de

Einen Stern weben 10.12.2015 23:00:12

frieden einen stern weben zeit der beschaulichkeit zeit der besinnung uncategorized lyrisches vorweihnachtliche zeit zeit der ruhe fundstücke
Einen Stern weben Einen Stern weben aus Zeit und Ruhe den winterlichen Wolken nachschauen sie wandern lassen wohin auch immer Muße finden im Tag als Schau-platz © bmh, 2015 Einen Stern weben aus Ruhe und Zeit, ich bin nun dazu … Weiterlesen ... mehr auf annalenaslesestuebchen.wordpress.com

Deutscher Herbst 13.10.2016 21:26:00

lyrisches lyrik
Atmet nur leise … aus. Ein Hauch, nicht mehr, Der Wahrheit aus der berstenden Brust. ... mehr auf johannjunker.blogspot.com

2017 01.01.2017 00:30:54

jahresbeginn neues jahr lyrisches glücksschwein glückwünsche auf ein gutes jahr 2017 gerade aktuell neujahr
So ein kleines Schwein soll immer bei Dir sein, Dir Glück und Freude bringen, Zufriedenheit in allen Dingen. Nun pass gut auf und gib fein acht damit das Glück Dir täglich lacht. © G. Bessen Tagged: auf ein gutes Jahr … Weiterlesen →... mehr auf annalenaslesestuebchen.wordpress.com

Ich hätte gern… 28.03.2016 20:03:42

selbstvertrauen aus berlin und brandenburg selbsterkenntnis die eigene mitte ich sorge gut für mich lyrisches wünsche
Ich hätte gern… Ich hätte gern mehr Stille in mir, doch „das Draußen“ ist so laut. Ich hätte gern mehr Ruhe in mir, doch es gibt zuviel zu tun. Ich hätte gern mehr Frieden in mir, doch „draußen“ toben die … Weiterlesen →... mehr auf annalenaslesestuebchen.wordpress.com

Netter Unsinn – Limerick 06.10.2015 21:21:34

netter unsinn kurzgedichtetes limerick lyrisches
Tagged: Kurzgedichtetes, Limerick, Netter Unsinn... mehr auf annalenaslesestuebchen.wordpress.com

Eine Frage der Perspektive 15.12.2015 23:00:26

perspektive görlitz körperbeherrschung lyrisches eine andere sicht masken stiller beobachter disziplin
http://wortbilder.at/perspektive2.html Rezitation: Karl Miziolek Mitten im Geschehen sah ich Gestalten stehen. Die Augen starr und regungslos, der Körper aufrecht, bewegungslos, Masken im Straßenbild, bedeutungslos. Doch ein genauer Blick verriet, das ist ein Mensch, der lebt und fühlt. Er sieht die … ... mehr auf annalenaslesestuebchen.wordpress.com

Totes Land 22.03.2016 06:00:39

fundstücke kinder als opfer von naturkatastrophen das leben in trümmern klimaschutz für eine sichere welt lyrisches verseuchtes land menschen auf der flucht tote erde atomkraftwerke sein kind schützen reaktorunfälle japan 2011 reaktorunfall in fukushima erneuerbare energien naturkatastrophen
Fünf Jahre ist der Reaktorunfall in Fukushima her. Lange danach Verwüstetes Land und einsam grüßend ein Baumgerippe Ein Haus ohne Wände auf verseuchtem Gelände Fetzen trauernder Lieder lehmverkrusteter Schmerz Krumme Rücken, die sich arbeitssam bücken Reuevolle Tränen die endlich rinnen … ... mehr auf annalenaslesestuebchen.wordpress.com

Paradies auf Erden 27.09.2015 22:18:07

lyrisches verlust von werten nächstenliebe not und elend humanität menschen auf dem weg probleme aus der welt schaffen frieden
Paradies auf Erden Wenn Hunger und Durst ein Ende haben und jedem das Seine sein Eigentum bleibt, wenn Waffen keine Bedeutung mehr haben und Menschen, miteinander vereint, dem Anderen nicht nach dem Leben trachten, wenn Menschlichkeit ein Gesicht bekommt, dann … ... mehr auf annalenaslesestuebchen.wordpress.com

3. Fastensonntag 27.02.2016 23:05:21

flüchtlingspolitik gegen rechts 3. fastensonntag mitmenschlichkeit humanität fastenimpuls zum nachdenken lyrisches
Noch immer sehe ich die kläglichen Überreste meines Hauses, das, willkürlich zerstört, wie ein Kartenhaus zusammenfiel. Es begräbt auch mich, meine Vergangenheit, meine Zukunft, alles, was mein Leben und das meiner Familie ausmacht. Ich machte mich auf die Suche, nach … ... mehr auf annalenaslesestuebchen.wordpress.com

Valentin – ein Limerick 14.02.2017 06:00:47

tag der liebenden lyrisches limerick enttäuschung kommerz vertane liebe auf das falsche pferd gesetzt valentinstag 2017 verwirrung netter unsinn
Tagged: auf das falsche Pferd gesetzt, Enttäuschung, Kommerz, Limerick, Netter Unsinn, Tag der Liebenden, Valentinstag 2017, vertane Liebe, Verwirrung... mehr auf annalenaslesestuebchen.wordpress.com

Geranie und Kastanie 06.11.2016 22:20:35

naturbegebenheiten zufall lyrisches zusammenleben von geranie und kastanie ungewollte symbiose fantasy
Sanft plumpste sie in die Geranie, die braune, glänzende Kastanie, landete weich und unverletzt, samt Schale auf dem Blätternetz. Die Geranie irritiert, verwundert, wer sich da verirrt, beugt sich mit Vorsicht ganz nach unten, den Schrecken noch nicht überwunden. „Was … ... mehr auf annalenaslesestuebchen.wordpress.com

Abitur 30.06.2015 21:47:36

ende der schulzeit reifezeugnis berufsperspektiven abitur aus der schule geplaudert... gerade aktuell abiturzeugnis lyrisches hinaus ins leben
Abitur Die letzte Hürde ist genommen, ich fühle mich komplett benommen. Die Leere grenzenlos im Hirn, als hätt’ ich nichts hinter der Stirn. Von Angstschweiß ganz und gar durchnässt, zitronenartig ausgepresst. Das Beste habe ich gegeben zum Startschuss für das … Weite... mehr auf annalenaslesestuebchen.wordpress.com

Überdosis 16.02.2016 22:33:04

die wir hinterlassen lyrisches zukunft zeichen der zeit ist-zustand unsere spuren
Überdosis Buchstaben tanzen vor meinen Augen. Bilder brennen sich in mein Gedächtnis. Menschenschicksale erdrücken mich. Inhumanität lässt mich frieren, Hass sogar erstarren. Wir hinterlassen unseren Fußabdruck Überall Weltumspannend Unauslöschlich © G. Bessen 2/16 Tagged: die wir hinterlassen, IST-Zustand, unsere Spuren, … ... mehr auf annalenaslesestuebchen.wordpress.com

Der Augen-Blick 08.01.2016 22:08:29

wortspielereien lyrisches 'körperwelten' das auge der blick liebesglück glück und unglück beziehungskrise
Der Augen-Blick Nur für einen Augenblick versank sie in seiner Augen Blick und sah in seine Seele. In diesem Augenblick begegnete er ihrem Blick und wusste, es gab kein Zurück. Dieser Augen Blick im rechten Augenblick war der Beginn zum … Weiterlesen ... mehr auf annalenaslesestuebchen.wordpress.com

Wehmut 19.03.2016 06:00:14

in den tag gedacht beständigkeit liebes-aus liebe im frühling trauer um eine liebe lyrisches lauf des lebens wechsel der gefühle
Wehmut Du kamst mit der Frühlingsbrise und verzaubertest mein Herz mit bunten Tupfen. Im Sommer trieben wir auf weißen Wattewölkchen und zogen in unser Luftschloss ein. Die Stürme des Herbstes trafen uns empfindlich und rüttelten an unseren Grundfesten. Mit dem … Weiter... mehr auf annalenaslesestuebchen.wordpress.com

Igel – ein Limerick 17.10.2015 12:00:41

igel im herbst lyrisches limerick netter unsinn sich paarend igel
Tagged: Igel im Herbst, Limerick, Netter Unsinn, sich paarend Igel... mehr auf annalenaslesestuebchen.wordpress.com

Limerick 09.01.2017 06:00:20

limerick gedichtform oldtimer netter unsinn lyrisches
DER GEISTERFAHRER AUS BRIESELANG BEMERKTE DEN IRRTUM, GOTT SEI DANK SCHNELL KEHRTE ER UM UND STELLTE SICH DUMM ER VERGASS SEINEN FAST LEEREN TANK. ©Text und Foto: G. Bessen 1/17 Tagged: Limerick Gedichtform, Netter Unsinn, Oldtimer... mehr auf annalenaslesestuebchen.wordpress.com

Scham 30.08.2016 19:39:38

prag momentaufnahmen bettler im straßenbild tschechien randgruppen demut scham lyrisches menschen am rande der gesellschaft reisen schamgefühl armut in prag integration
Schau bitte nicht in mein Gesicht! Schau bitte nicht auf mich herab, nur weil ich einfach nicht mehr hab’, als was ich auf dem Leibe trage, voll Scham und ohne, dass ich klage. Trotz Schicksal, Armut oder Pech, bin ich … Weiterlesen →... mehr auf annalenaslesestuebchen.wordpress.com

k1von3 Podcast #1: über Gedichte 12.10.2016 11:12:51

podcast gedankenschrott typisch kira - aus dem leben erzählt worte lyrisches kira warum gedichte
Kleiner Podcast Nummer Eins. Gedichte sind was feines. Ich sage immer, Gedichte sind „Worte, die ein Bild malen“ – aber vielleicht habe ich das auch einfach irgendwann einmal gelesen und für mich adaptiert. Ich muss gestehen, dass die meisten meiner Gedichte schon viele Jahre alt sind – weil sie mich treffen, meistens dann, ... mehr auf k1von3.de

Haiku – Gelbe Blätter im November 22.11.2016 22:37:51

haiku lyrisches erster frost kürzere tage herbstlicht japanische gedichtform blätter im november
Tagged: Blätter im November, erster Frost, Haiku, Herbstlicht, japanische Gedichtform, kürzere Tage... mehr auf annalenaslesestuebchen.wordpress.com

Hundewetter 13.01.2017 06:00:04

gassirunde schneefall mops wieder winter lyrisches hunde mögen nicht unbedingt schnee hundewetter gerade aktuell
Tagged: Gassirunde, Hunde mögen nicht unbedingt Schnee, Hundewetter, Mops, Schneefall, wieder Winter... mehr auf annalenaslesestuebchen.wordpress.com