Tag suchen

Tag:

Tag literarische_spielwiese

Der Eisregen 12.12.2019 22:55:27

literarische spielwiese ruth
Als ich nichts mehr zu sagen hatte. „Nein, ich entschuldige mich nicht. Ich erkläre dir, was du ohnehin längst weißt. Das ist der Grund, weswegen wir hier sind. Du brauchst eine Bestätigung für die Dinge, die du bereits weißt, du willst sie aus dem Mund einer anderen Person hören, und ich muss diese Person spielen.“ […]... mehr auf joeladami.net

Die Idylle 11.12.2019 21:59:53

literarische spielwiese ruth p.
Als ich durch Dörfer fuhr. Das Lachen hört nicht auf. Ich erkenne, wie merkwürdig meine Feststellung geklungen haben muss, wie selbstverständlich sie war. Natürlich die die Person, die wir einst Ruth nannten, nicht P. Sie tut jetzt so, als habe sie das nicht selbst in den Raum gestellt, als hätte sie nicht von einem großen […]... mehr auf joeladami.net

Das Lachen 10.12.2019 22:24:07

literarische spielwiese ruth p.
Als ich ausgelacht wurde. „Du bist nicht P.“, sage ich, ungewohnt mutig. Während ich das ausspreche, wird mir leicht schwindelig, als hätte sich irgendeine Drüse in meinem Gehirn übergeben und mein Nervensystem geflutet. Ich wanke von einem Bein auf das nächste, als müsste ich der Adrenalin-Brandung entgehen. Es kommt keine Reaktion. Ihr Gesicht is... mehr auf joeladami.net

Die Filterkaffeemaschine 09.12.2019 23:40:50

literarische spielwiese ruth p.
Als ich den Blick zuwandte. „Schau mich an.“ Ich blicke stur weiter in den Himmel, der tatsächlich lila wurde. Ich möchte meine Gedanken darauf konzentrieren, mich zu fragen, ob das heißt, dass die Sonne bald aufgeht. „Na los. Trau dich.“ Ich weiß ganz genau, dass ich mich nicht trauen sollte. Aber der Himmel ist so […]... mehr auf joeladami.net

Die Versenkung 08.12.2019 23:35:57

literarische spielwiese ruth p.
Als ich mein Schweigen brach. „Dein Schweigen wird dich nicht retten.“Die Worte der Person, die wir einst Ruth nannten, sind wie gewohnt hart. Sie genießt es sichtlich, mich vorzuführen. Ich weiß nur nicht, wer das beobachten soll, denn wir sind alleine an diesem merkwürdigsten aller Orte. Es ist immer noch so kalt, ich kann gar […]... mehr auf joeladami.net

Das Schweigen 03.12.2019 22:24:59

literarische spielwiese ruth p.
Als ich nichts sagte. „Hat das eigentlich aufgehört, mit den Menschen, in denen du P. wiedererkennst?“ Ich schweige nur. Fast möchte ich sagen, dass ich mein heiliges Recht, die Aussage zu verzweigern, wahrnehme, aber das muss ich nicht. Ich denke an Marshmallows und daran, was für ein komisches Wort sie sind. Wenn ich nicht darüber […]... mehr auf soulzeppel.in

Das Wiedersehen 02.12.2019 23:41:33

literarische spielwiese
Als ich einen guten Abend hatte. Alles ist wie immer. Auch nach Jahren. Eigentlich ein Wunder. Ich verstehe es selbst nicht ganz, niemand eigentlich. Aber es ist so. Sprichwörtlich, eigentlich. Oder halt diese Erzählung, dass es nach all den Jahren immer noch so ist wie immer. Das Bier hilft natürlich, aber alleine an dem Bier […]... mehr auf soulzeppel.in

Das Wiedersehen 02.12.2019 23:41:33

literarische spielwiese
Als ich einen guten Abend hatte. Alles ist wie immer. Auch nach Jahren. Eigentlich ein Wunder. Ich verstehe es selbst nicht ganz, niemand eigentlich. Aber es ist so. Sprichwörtlich, eigentlich. Oder halt diese Erzählung, dass es nach all den Jahren immer noch so ist wie immer. Das Bier hilft natürlich, aber alleine an dem Bier […]... mehr auf joeladami.net

Die Aufgabe. 01.12.2019 21:23:12

literarische spielwiese
Als ich ein frühes Fazit schrieb. Meine Aufgabe ist es, einen Text zu schreiben. Ich bin selbst ein etwas speziellerer Fall der unendlich vielen Affen, die auf unendlich vielen Schreibmaschinen herumtippen. Jeden Tag ist es meine Aufgabe, einen Text zu schreiben. Obwohl sie heilig und groß ist, erledige ich diese meine Aufgabe nicht immer mit [R... mehr auf joeladami.net

Der öffentliche Nebelverkehr 20.11.2019 20:28:15

literarische spielwiese
Als ich herumfuhr. Der Tag beginnt mit Nebel, und bevor ich mich versehe, ist es auch schon wieder dunkel. Diese Tatsache wäre beklemmend, würde ich mich nicht gerade am süßen Nichtstun laben wie an einem Lolli. So stört es mich weniger, es ist einfach so. Während die Öffis schauckeln, frage ich mich, welches Gefühl das […]... mehr auf joeladami.net

Das Schneemannbauen 16.11.2019 23:58:42

literarische spielwiese ruth p.
Als ich die falsche Frage stellte. „Ich frage dich nochmal: Was machst du hier?“ Die Stimme wirkt genauso kalt wie die Luft, die mir meinen Mund aufgeraut und in meinen Lungen schmerzt, mit jedem Luftzug. Ich weiß nicht, was ich antworten soll. Ich habe nicht darüber nachgedacht. Ich habe eines Tages an der Kasse eine […]... mehr auf soulzeppel.in

Die Luftreibung 13.11.2019 23:40:16

literarische spielwiese ruth p.
Als ich reglos zwischen den Grashalmen stand. Fast kommt mir der Name, mit dem wir diese Person früher bedacht haben, über die Lippen. Aber die Person, die wir einst Ruth nannten, hat keinen Namen mehr – oder keinen, den ich aussprechen oder auch nur schreiben könnte. Ich sage nicht, während meine Mund halb geöffnet bleibt. […]... mehr auf joeladami.net

Die Kassenperson 12.11.2019 23:53:04

literarische spielwiese ruth p.
Als ich eine Stimme hörte. Es ist so still. Und es ist so kalt. Am ärgsten merke ich an den Zehen, sie werden immer als erstes so kalt, dass ich mich über mein schlechtes Schuhwerk ärgere. Ich umarme mich selbst, obwohl ich ganz genau weiß, dass das überhaupt nichts hilft. Nicht, wenn meine Zehen kalt […]... mehr auf joeladami.net

Die Anklage 11.11.2019 22:39:23

literarische spielwiese
Als ich (k)eine Sprachnachricht aufnehmen wollte. Der Himmel beunruhigt mich. Das hohe Gras um mich herum hingegen empfinde ich als völlig normal, obwohl es ebenso nicht sein kann. Es ist so kalt, ich drücke meine Hände noch tiefer in die Fleecejacke. Ich erwarte, dass die Schneeflocken, von denen ich im Radio hörte, vom Himmel herunterfallen. [... mehr auf joeladami.net

Der Fleece 10.11.2019 23:22:38

literarische spielwiese
Als ich mich im hohen Gras aufhielt. Einen kurzen Moment lange habe ich das Gefühl, ich würde im hohen Gras stehen. Aber das kann nicht sein, es ist viel zu kalt dafür, die Jahreszeit hat alles Grün in ein matschiges Braun verwandelt, das auf jeden Fall nicht mehr hoch ist. Ich streife trotzdem den Raureif […]... mehr auf soulzeppel.in

Das Wasserverlangen 09.11.2019 22:08:46

literarische spielwiese
Als ich zu sehr auf die Werbung hörte. Ich stehe unter der Dusche und höre eine Werbung für einen Online-Therapiedienst aus meinem wasserfesten Lautsprecher, mit dem ich Podcasts unter der Dusche höre. Ich frage mich kurz, was ich dem Dienst erzählen würde und ob nicht alle meine Probleme viel zu leicht zu lösen wären. Vermutlich […]... mehr auf joeladami.net

Der Knutschtraum 07.11.2019 22:21:28

literarische spielwiese
Als ich von einer Holzterrasse flüchtete. Ich bin nicht so wütend wie vor einer Woche, ich bin nicht einmal so müde wie die letzten Tage. Ich atme tief ein und schwachbrüstig wieder aus, die Luft ist mir zu kalt, sogar wenn meine eigenen Lungen sie aufgewärmt haben. Ich hatte einen wunderschönen Traum, von dem ich […]... mehr auf joeladami.net

Das Schnippeln 05.11.2019 21:45:56

literarische spielwiese
Als ich den Kürbis schnitt. Zum zweiten Mal hintereinander koche ich mir ein Festessen. Ist es die nahende Dunkelheit, die mich dazu verleitet, mir zumindest kulinarisch ein Nest zu bauen, in dem ich verweilen kann, in das ich mich am liebsten reinsetzen würde? Beim Schneiden denke ich über etwas nach, meine Gedanken wandern und schon […]... mehr auf soulzeppel.in

Das Überbacken 04.11.2019 23:45:49

literarische spielwiese
Als ich Melanzani schnitt. Überall suche und frage ich nach meinem Moussaka-Rezept, aber ich finde es nicht. In dem Buch, in dem ich es zweimal vermutete, ist es nicht, und das andere, in dem es vermutlich ist, habe ich überhaupt nicht mehr in meinem Besitz. Ich schaue kurz auf ein paar Seiten nach, aber die […]... mehr auf soulzeppel.in

Der Exorzismus 31.10.2019 22:56:29

literarische spielwiese
Als ich über den Frontverlauf sinnierte. Der Tag ist länger als erwartet, ich komme erst in der Dunkelheit zu Hause an, immerhin mit gefüllten Einkaufssackerln. Ich muss langsamer gehen, als ich es eigentlich wollen würde, weil vor mit eine Familie mit Halloweenkindern geht, die langsam mit ihren leuchtenden Armbinden die Straße entlangschlendert, ... mehr auf soulzeppel.in

Das Himmelreich 30.10.2019 22:52:18

literarische spielwiese
Als ich mich aufregte. Ich bin so wütend, als ich das Büro verlasse, dass ich meine Zigarette schon auf dem halben Weg zum Bahnhof aufgeraucht habe, weil ich sie so wütend rauche. Vielleicht stimmt das nicht ganz, vielleicht werfe ich sie kurz vor dem Laden weg, in dem ich mir neue kaufe. In der Schlange […]... mehr auf joeladami.net

Der Flug der Elster 21.10.2019 23:39:35

literarische spielwiese
Als ich über Donuts nachdachte. Ich sehe mir die Website von einem Donutladen in einer fernen Stadt an, jeder Donut sieht einfach so gut aus, auch wenn die Fotos eigentlich so realistisch sind, dass sie eigentlich schon wieder eklig wirken. Ich möchte sie alle probieren, auch wenn ich mir sicher bin, dass ich nach mindestens […]... mehr auf joeladami.net

Die Initialenvergessenheit 16.10.2019 23:23:25

literarische spielwiese
Als ich über das Kribbeln meiner Handflächen nachdachte. Wir reden über Verliebtsein, und es wird Erstaunen geäußert über die niedrige Zahl, die ich nenne. Ich weiß nicht, ob ich recht habe, es fühlt sich so an. Als Chronist meiner eigenen Befindlichkeiten vermute ich, dass ich wohl nicht so falsch liegen kann, aber ich kann mich […]... mehr auf soulzeppel.in

Der Nichtvorsatz 15.10.2019 22:50:51

literarische spielwiese enjoying ruth
Als ich mir nichts vornahm. „Und, hast du dir etwas für das neue Lebensjahr vorgenommen?“, fragt mich die Person, die wir einst Ruth nannten. Ich liege immer noch mit meinem Kopf in ihrem Schoß, sie streichelt immer noch über mein Gesicht, wir sind immer noch nicht verschmolzen, obwohl ich das bereits längere Zeit vorausgesagt habe. […]... mehr auf joeladami.net

Die arbiträre Zeitspanne 13.10.2019 23:42:51

literarische spielwiese ruth
Als ich die Welt für einen kleinen Moment in Ordnung fand. Mein Kopf liegt immer noch im Schoß der Person, die wir einst Ruth nannten. Ich weiß nicht, was das heißt, was es ausdrücken soll, wieso sie mir über das Gesicht streichelt, langsam, beruhigend. Ich muss an meinen Bart denken. Den Teil, den ich wachsen […]... mehr auf soulzeppel.in

Der Fehlbalkon 26.06.2019 23:55:34

literarische spielwiese
Als es zu warm war. Ich würde gerne über etwas anderes als die Hitzewelle schreiben. Ich halte es aber so schon kaum auf, also will ich mich wenigstens darüber beschweren. Während ich mich gleichzeitig nach Körperkontakt sehne. Vielleicht schwitze ich noch nicht genug, weil würde ich gerne gemeinsam schwitzen, weil verspreche ich mir Kühlung. Ich [... mehr auf joeladami.net

Der Termin 08.02.2019 21:53:08

krähe literarische spielwiese naika
Als Naika etwas über sich erfuhr, das sie noch nicht wusste. „Einfach nur ‚Miau‘ ist jetzt nicht unbedingt die Botschaft, die ich mir von einer Person erwartet hätte, die mir eine Krähe schickt. Noch dazu eine sprechende.“, sagte Naika, immer noch grinsend. Sie hatte sich mittlerweile wieder aufgerichtet und nahm noch einen Schluck Kaffee. Sie [... mehr auf joeladami.net

Der Marmeladenfleck 05.02.2019 21:17:31

krähe literarische spielwiese nakia
Als Naika die Botschaft nicht hören wollte Naika nahm noch einen Schluck und antwortete nicht sofort. Sie war definitiv noch nicht wach genug, um mit der Krähe über den idealen Mahlgrad ihres Kaffees zu diskutieren. Vor allem verwendete sie eine billige, elektrische Mühle, die sie für 10 Euro online bestellt hatte. Sie war sich nicht […]... mehr auf joeladami.net

Der McMoment 17.04.2019 21:52:22

literarische spielwiese p.
Als ich mich – wie alles – wiederholte. Ich will nicht jeden Tag nur eine Variation des gleichen Textes schreiben. Aber leider scheint mein Leben gerade eins dieser single-issue-lifes zu werden, von denen ich immer höre, dass niemand sie lebt. Am Morgen habe ich versucht, den McMoment des letzten Mittwochs – er wirkt schon wieder […]... mehr auf joeladami.net

Das Warten 09.03.2019 23:03:20

literarische spielwiese
Als ich warten musste. Wieder einmal muss ich warten. Es ist meine eigene Schuld, ich habe nicht genau genug geschaut oder habe vielmehr nicht die Möglichkeit einer Eventualität in Betracht gezogen. Trotzdem ist es kalt und windig und ich würde früher als später unter einem vertrauten Dach ruhen, aber das ist mir heute nicht gewährt. […]... mehr auf joeladami.net

Der Innenhof 06.02.2019 20:35:25

möwen innenhof berlin literarische spielwiese luxemburg wien
Als ich über Innenhöfe nachdachte Ich habe keinen eigenen Innenhof mehr, deswegen gibt es nur noch diesen einen, den ich manchmal besuche, der irgendwie auch „meiner“ ist, so irgendwie halt. Es gäbe auch noch das traurige Ding auf der Arbeit, aber da schaue ich nur rein, wenn die Tauben besonders laut sind. Und ich glaube, […]... mehr auf soulzeppel.in

Das Regenwetter 10.04.2019 22:42:22

literarische spielwiese
Als meine Hand kribbelte. Ich steige aus dem Zug und bemerke, dass meine Hand nicht mehr so merkwürdig kribbelt, was selten irgendetwas Gutes bedeutete. Dafür ist mein Gesäß eingeschlafen – immerhin gibt es Abwechslung im Bereich des Merkwürdigen, des Nicht-Einzuordnenden, des Unkategorisierbarem, das mir zwar nicht den Schlaf raubt, mich aber auf ... mehr auf soulzeppel.in

Der Halbtag 28.04.2019 22:05:02

literarische spielwiese
Als ich einen lazy Sunday all day hatte. Ein Halbtag, verbracht in der Dämmerung des eigenen Geistes. Etwas Donner und strömender Regen würden mich beruhigen, aber mir bleibt lediglich die Decke, die ich mir über den Kopf ziehen kann, um noch weniger von diesem Draußen mitzubekommen. Sobald die Dämmerung auch dort zu bemerken ist, fühle […]... mehr auf joeladami.net

Gesten 16.01.2019 23:34:57

berlin literarische spielwiese
Als ich einen Text vom letzten Sommer bloggte Wir sitzen in dem Buchladen, der auch ein Café ist und Bagels verkauft. Es ist ein heißer Sommer in Berlin, so wie vor einem Jahr, als wir uns das erste Mal getroffen haben und all dies anfing. Ich trinke einen cold brew, weil ich das letzte Mal […]... mehr auf soulzeppel.in

Die Sedimentation 01.04.2019 22:59:08

brunnen literarische spielwiese p. maschinenraum
Als ich meine Verortung in Frage stellte. Ich möchte mich beschweren. Jetzt bin ich nicht mehr müde, weil Winter und Dunkelheit ist, sondern weil Sommer ist. Eigentlich möchte ich meine Zirbeldrüse umarmen und ihr zuflüstern, dass alles in Ordnung ist. Aber ich spüre nur das Blei, das sich in meinem Körper verteilt. Ich bin immer […]... mehr auf soulzeppel.in

Die Klarheit 22.01.2019 23:32:17

brunnen fiktive gespräche literarische spielwiese zeppelin ruth
Als ich von einem wundervollen Getränk kosten wollte. „Ich bin hier, damit du dich mit dir selbst auseinandersetzt. Das war immer schon der Grund, weshalb ich existierte.“Ich schlucke. So fest, dass es schmerzt. Das ist eine erstaunlich deutliche und klare Antwort von der Person, die ich früher Ruth nannte. Normalerweise waren alle ihre Aussagen le... mehr auf joeladami.net

Die Silvesternacht 15.01.2019 23:46:25

literarische spielwiese s. traum silvester
Als ich zu meinem großen Erstaunen schon wieder einen Traum notieren konnte... mehr auf soulzeppel.in

Antworten und Fragen 25.02.2019 21:49:45

brunnen literarische spielwiese zeppelin ruth porzellanladen
Als der Tee bitter wurde. „Das klingt viel zu einfach. Es muss doch komplizierter sein!“Meine Stimme klingt erregter, als ich möchte dass sie klingt. Ich war immer schon schlecht darin, meine Gefühle zu verstecken, mir ist immer alles ins Gesicht geschrieben. Was ironisch ist, denn im Alter von zehn Jahren hatte ich eine mysteriöse Krankheit, [R... mehr auf soulzeppel.in

Die Unsinnigkeit 16.07.2019 23:33:35

literarische spielwiese enjoying
Als ich eine kurze Sinnkrise hatte. Auf einen Schlag kommt mir alles unsinnig vor. Ich möchte mich hinlegen und einfach schlafen, ohne je geweckt zu werden, die Decke weit über mich gezogen. Ich kenn dieses Gefühl, ich kann es benennen, ich weiß was es ist, aber es erwischt mich trotzdem immer wieder unvorbereitet. Ich möchte, […]... mehr auf joeladami.net

Die Dämmerung 15.07.2019 22:38:44

literarische spielwiese
Als ich in das Abendgrauen starrte. Die Dämmerung ist ein magischer Ort. Ich kann kaum genug kriegen von der Veränderung der Farben, viel zu spät im Tag, die sich über mir breitmacht. Ich trug heute die kurzen Shorts, weil ich verschlafen hatte, was eigentlich überhaupt nichts erklärt. Mir ist nicht klar, ob das Blau erst […]... mehr auf soulzeppel.in