Tag suchen

Tag:

Tag literarische_spielwiese

Sitting (3) 22.04.2019 21:38:55

das sitting literarische spielwiese
Als Estragon ungewohnt still war. „Vielen Dank. Das bedeutet mir mehr, als du dir vorstellen kannst.“ Nochmals dieser förmliche Tonfall, den Estragon nicht einmal in professionellen Gesprächen zu Tage brachte. Ich schaute ihm in die Augen, erblickte wieder den Hundeblick. Ich strengte mein Gesicht zu einem Lächeln an, nickte ihm zu und wandte mich ... mehr auf joeladami.net

Sitting (2) 21.04.2019 21:49:22

das sitting literarische spielwiese
Als Estragon Pizza versprach. „Und es muss wirklich diesen Freitag sein?“, fragte ich etwas verdutzt. Nicht die erste Wahl gewesen zu sein, verletzte mich ein wenig. Und die Idee, dass sich Estragon unbedingt diesen Freitag auf eine psychedelische Reise begeben musste, verwirrte mich. Wenn eins einen vollen Tag zum Runterkommen haben will, ist der ... mehr auf joeladami.net

Sitting (1) 20.04.2019 21:36:29

das sitting literarische spielwiese
Als Estragon nach einem Sitter fragte. „Ich brauche einen Sitter am Freitag.“Estragon sah mich mit müden Augen an. Die bedrohlich dunkeln Augenringe verstärkten den Eindruck, dass seine Iris das merkwürdigste Blau hatte, das ich je als Augenfarbe wahrgenommen hatte.„Oder eine Sitterin.“ Ich grinste, weil Estragon sich Mühe gab, auch wenn er, so mei... mehr auf joeladami.net

Die Fackel 18.04.2019 22:52:07

literarische spielwiese
Als ich ein Konzept halbwegs durchzog. Ich möchte eine Fackel entzünden und durch die Dunkelheit laufen, alleine. Das Licht, das ich bringe, wird niemanden wärmen, es wird niemanden erleuchten, es wird höchstens Menschen verblenden. Ich hingegen wärme mich an der Unverständnis, die mir entgegengebracht wird, denn ich trage eine Fackel durch die Nac... mehr auf joeladami.net

Der McMoment 17.04.2019 21:52:22

p. literarische spielwiese
Als ich mich – wie alles – wiederholte. Ich will nicht jeden Tag nur eine Variation des gleichen Textes schreiben. Aber leider scheint mein Leben gerade eins dieser single-issue-lifes zu werden, von denen ich immer höre, dass niemand sie lebt. Am Morgen habe ich versucht, den McMoment des letzten Mittwochs – er wirkt schon wieder […]... mehr auf joeladami.net

Das Biegen und das Brechen 16.04.2019 22:38:00

literarische spielwiese
Als ich über Herzensbruch nachdachte. Immer, wenn ich dachte, jemand hätte mein tiny heart gebrochen, war es stets eine Lüge. Mein Herz ist intakt, alles was gebrochen wurde ist dieses merkwürdige, unkontrollierbare Nervenbündel in meinem Bauch, das als zweites Gehirn funktioniert. Außerdem habe ich vor kurzem gelernt, dass eine meiner Gehirnhälfte... mehr auf joeladami.net

Das Urlaubsgefühl 11.04.2019 20:44:16

literarische spielwiese
Als ich Popmusik hören musste, um mich abzulenken. Ich finde mich selbst sehr lächerlich. Dann versuche ich, mich mit Popmusik abzulenken von dem Draußen und dem Drinnen, das mich schon etwas quält. Ich weiß nicht einmal, wie ich meinen Zustand wirklich beschreiben würde. Die bleierne Müdigkeit ist größtenteils verschwunden, das Kribbeln in den Hän... mehr auf soulzeppel.in

Das Regenwetter 10.04.2019 22:42:22

literarische spielwiese
Als meine Hand kribbelte. Ich steige aus dem Zug und bemerke, dass meine Hand nicht mehr so merkwürdig kribbelt, was selten irgendetwas Gutes bedeutete. Dafür ist mein Gesäß eingeschlafen – immerhin gibt es Abwechslung im Bereich des Merkwürdigen, des Nicht-Einzuordnenden, des Unkategorisierbarem, das mir zwar nicht den Schlaf raubt, mich aber auf ... mehr auf soulzeppel.in

Der Gedankenfluss 09.04.2019 23:05:22

see wasser literarische spielwiese
Als ich ans Wasser denken musste. Ich bin zu lange aufgeblieben, ich bin zu spät aufgestanden, ich will einige Wolken vom Himmel pflücken und auf ihnen schlafen. Warum ist die Welt, wenn sie nicht mein Kissen sein soll? Und dann das Wasser. Es macht etwas mit mir. Oder mit meinen Tagträumen, meinen Gedankenströmen, die langsam […]... mehr auf soulzeppel.in

Der Cybretraum 08.04.2019 22:13:20

cybre literarische spielwiese
Ich hatte einen Traum – oder was es nur etwas, worüber ich las? – in dem das Internet noch mit diesen altmodischen Einwahlmodems funktionierte und alle, die sich darin bewegten, kannten sich aus und einander. Retrofuturistisch, aber nur um zwei- oder dreieinhalb Jahrzehnte verrückt …... mehr auf soulzeppel.in

Die Kernspaltung 06.04.2019 22:56:04

zeppelin ruth porzellanladen p. literarische spielwiese maschinenraum
Als ich den Kern traf. Unter Beobachtung schreiben ist immer merkwürdig. Meistens können die Menschen gar nicht auf mein Display sehen, oder nicht in mein Notizbuch. Das ist gut, denn mit Schreiben verhält es sich wie mit dieser merkwürdigen Theorie aus der Physik, dass sich Dinge verändern, sobald sie beobachtet werden. Ich weiß nicht, ob […... mehr auf soulzeppel.in

Das Spiegelbild 03.04.2019 23:59:21

literarische spielwiese
Als ich mich müde und hässlich fühlte. Es ist jetzt abends länger grau, bevor es dunkel wird. Ich weiß nicht, ob das eine Verbesserung ist. Alles in mir wehrt sich dagegen, so dass ich kaum noch benennen kann, in welche Richtung es ging. Je öfter ich mich im Spiegel sehe, umso weniger kann ich mich […]... mehr auf soulzeppel.in

Die Sedimentation 01.04.2019 22:59:08

brunnen p. literarische spielwiese maschinenraum
Als ich meine Verortung in Frage stellte. Ich möchte mich beschweren. Jetzt bin ich nicht mehr müde, weil Winter und Dunkelheit ist, sondern weil Sommer ist. Eigentlich möchte ich meine Zirbeldrüse umarmen und ihr zuflüstern, dass alles in Ordnung ist. Aber ich spüre nur das Blei, das sich in meinem Körper verteilt. Ich bin immer […]... mehr auf soulzeppel.in

Die Endlagerung 31.03.2019 23:44:20

p. literarische spielwiese
Als ein Screenshot mich wach hält. Kurz bevor ich den Text poste, gehe ich alte Fotos durch, weil ich eins suche. Sie liegen alle in einem Ordner, in den sie automatisch hochgeladen werden, chronologisch geordnet. Aus irgendeinem Grund sind auch Screenshots darunter. Ich klicke mich also durch all diese Fotos und als wäre es nicht […]... mehr auf joeladami.net

Das Zusammenrühren 30.03.2019 23:59:07

literarische spielwiese
Als ich rührte. Ich rühre etwas zusammen, die Farbe scheint mir mehr grünlich als gelb, aber das ist nicht die Hauptsache. Ich muss daran denken, wie ich einst Bechamel zusammenrührte, um Pa. (nicht P.!) zu beeindrucken. Es klappte. Also, das Beeindrucken. Alles andere nicht so, wie ich es mir vorgestellt hatte, aber ich verstehe auch […]... mehr auf soulzeppel.in

Das Verschwinden 27.03.2019 23:05:43

literarische spielwiese
Als sich im Bus jemand neben mich setzte. Es ist alles ein wenig besser, sicher war es der Tee oder das scharfe Essen oder meine Sorgfalt gegenüber mir selbst, die mich geheilt haben. Eventuell liegt es auch nur daran, dass ich den ganzen Tag zu tun habe und mich gar nicht darauf konzentrieren kann, das […]... mehr auf soulzeppel.in

Die Proklamation 23.03.2019 23:59:08

dosenbier literarische spielwiese kanal
Als ich an einen Sommerabend dachte. Kennt ihr das, wenn ihr euch Monate später noch fragt, wer an einem Abend eigentlich mit wem geflirtet hat und was da theoretisch alles hätte passieren können? Ich bin ja ein wenig besser darin geworden, zu merken, wenn Menschen mich anmachen. Und auch ein wenig besser darin, Menschen so […]... mehr auf joeladami.net

Der Apfelwodka 20.03.2019 23:05:49

brunnen zeppelin ruth p. literarische spielwiese
Als ich mich beim Bloggen streamte. Das ist alles überhaupt nicht verwirrend. „Wer kommt überhaupt auf so eine Idee?“, fragt die Person, die ich einst Ruth nannte. „Ich“, antworte ich, „weil es nie genug Möglichkeiten gibt, sich vor der ganzen Welt (okay, es schauen vielleicht zwei Leute zu und die Kamera-Einstellung ist sowieso nicht sehr […... mehr auf joeladami.net

Der Adventure-Ready Hoodie 19.03.2019 23:34:01

zeppelin ruth p. literarische spielwiese
Als ich merkwürdige Einschlafgedanken hatte. „This Adventure-Ready Hoodie Is Made From Coffee Grounds!“ begeistert sich mein Facebook-Feed, während ich wie automatisch dadurch scrolle. Mein Daumen kann die Bewegung auch machen, ohne dass ich hinschaue, muscle memory genügt, ich bin ausnahmsweise nicht stolz darauf. Mechanisch starre ich die Anzeige... mehr auf soulzeppel.in

Der Satz 17.03.2019 22:59:05

literarische spielwiese
Als ich von dem einen Satz träumte Und immer noch denke ich, es könne diesen einen Satz geben, mit dem ich alle Zweifel aus der Welt räumen könnte. Als könnte ich eine Kombination von Silben und Wörtern ersinnen, die, korrekt aneinandergereiht, alles sagt, was ich ausdrücken will (minus meine Pickel, die auch mit Anhang Dreissig […]... mehr auf joeladami.net

Die Einprägnierung 12.03.2019 22:07:45

literarische spielwiese
Als ich in den Himmel starrte. Ich präge mir den Himmel ein. Er ist grau, aber es ist kein einfarbiges, langweiliges Grau. Die Wolken sehen aus wie Blätterteig, der kilometerhoch über dem Grund aufgetürmt ist. Einzig die allgegenwärtigen Stromleitungen versperren mir den Blick auf den Horizont, der weiter weg scheint als sonst. Die Müdigkeit hat [&... mehr auf soulzeppel.in

Der Pfirsich 11.03.2019 21:49:16

see brunnen zeppelin ruth k. literarische spielwiese
Als ich an den See denken musste. Ausgerechnet ein Pfirsich.Ich denke das nicht laut, aber das macht für die Person, die ich einst Ruth nannte, ja keinen Unterschied. Sie hört alles, was ich denke, sie kennt mich in- und auswendig, ich kann mich vor ihr nicht verstecken. Vielleicht will ich das auch nicht. „Natürlich willst […]... mehr auf soulzeppel.in

Die Erleuchtung 10.03.2019 23:13:42

literarische spielwiese
Als ich keine Erleuchtung, sondern einen Tagtraum hatte Jetzt ist es schon wieder so spät. Ich wollte doch noch so viel machen, aber ich habe den Tag damit verbracht, auf Youtube Videos zu schauen. Und diese Dokumentation über Flathearthers, die gar nicht einmal so schlecht war. Ich muss an Fernbusreisen denken. Ich weiß nicht einmal […]... mehr auf soulzeppel.in

Das Warten 09.03.2019 23:03:20

literarische spielwiese
Als ich warten musste. Wieder einmal muss ich warten. Es ist meine eigene Schuld, ich habe nicht genau genug geschaut oder habe vielmehr nicht die Möglichkeit einer Eventualität in Betracht gezogen. Trotzdem ist es kalt und windig und ich würde früher als später unter einem vertrauten Dach ruhen, aber das ist mir heute nicht gewährt. […]... mehr auf joeladami.net

Nach dem Regen 07.03.2019 22:41:27

zugfahrt regen literarische spielwiese
Als ich aus dem Zugfenster blickte. Nach dem Regen ist die Aussicht aus dem Zugfenster gewaltig. Der Horizont scheint weiter weg als sonst, in der Ferne türmen sich Wolken auf, das Licht wirkt so anders. In meinen Kopfhörern redet jemand über die Rolle der Gewerkschaften. Ich höre nicht so ganz hin. Ich muss an die […]... mehr auf joeladami.net

Die gewaltige Decke 06.03.2019 23:16:59

musik zeit literarische spielwiese schlaf
Als mir kalt war. Ich möchte mich zudecken unter einer gewaltigen Decke und lange schlafen. Ich wusste ja, dass der Sonne im Februar nicht zu trauen wäre. Und jetzt ist es März und der Regen beherrscht wieder das Land. In der imaginierten Version Luxemburgs in meinem Kopf regnet es ständig. Aber wenn ich dann wirklich […]... mehr auf joeladami.net

Was nicht gesagt werden kann 04.03.2019 23:42:18

literarische spielwiese
Als ich einen Text über einen Text schrieb, den ich nicht schreiben konnte Ich weiß nicht, wann ich das letzte Mal einen Text abgebrochen habe, aber heute ist es wieder passiert, weil ich keine Worte finde, die passend wären. Alles was mir einfällt ist die simple Beschreibung der Tatsachen. Oder die Art und Weise, wie […]... mehr auf joeladami.net

Nur die Wirklichkeit 28.02.2019 22:48:50

brunnen zeppelin ruth literarische spielwiese
Als ich in Weltuntergangsstimmung war. Meine Gedanken rasen. Ich versuche, eine gute Replik auf jene Worte zu finden, die die Person, die ich einst Ruth nannte, mir eben entgegengeschleudert hat. Ihre Stimme war ruhig, beinahe sanft, aber jede Silbe fühlte sich an wie ein Tennisball, der mit voller Wucht geschlagen den falschen Weg findet und [R... mehr auf joeladami.net

Antworten und Fragen 25.02.2019 21:49:45

brunnen zeppelin ruth porzellanladen literarische spielwiese
Als der Tee bitter wurde. „Das klingt viel zu einfach. Es muss doch komplizierter sein!“Meine Stimme klingt erregter, als ich möchte dass sie klingt. Ich war immer schon schlecht darin, meine Gefühle zu verstecken, mir ist immer alles ins Gesicht geschrieben. Was ironisch ist, denn im Alter von zehn Jahren hatte ich eine mysteriöse Krankheit, [R... mehr auf soulzeppel.in

Die Überrumpelung 24.02.2019 20:58:41

brunnen zeppelin ruth porzellanladen p. literarische spielwiese tee
Als die Person, die ich einst Ruth nannte, mir Tee anbot. „Möchtest du Tee?“Die Person, die ich einst Ruth nannte, sitzt auf einem sterilen Designermöbel. Sitzen ist das falsche Wort. „Lümmeln“ wäre vermutlich angebrachter. Diese Betrachtung hält mich davon ab, mich zu wundern. Der Porzellanladen, er ist verschwunden. Oder vielmehr: Wir sind aus de... mehr auf joeladami.net

Bin ich in einer Parallelwelt gelandet? 21.02.2019 20:48:24

kollektiv frei- und unfreiwilliger weltenreisender literarische spielwiese
Ein praktischer Ratgeber des Kollektivs frei- und unfreiwilliger Weltenreisender (KFUW) Wirkt alles ein wenig merkwürdig? Lacht niemand über ihre Witze? Verstehen Sie nicht, worüber alle reden? Ist ihre Kleidung über Nacht aus der Mode gekommen? Kommt Ihnen das Fernsehprogramm enorm seltsam vor in letzter Zeit? Haben Sie Gliedmaßen zu viel? Wenn Si... mehr auf soulzeppel.in

Der Innenhof 06.02.2019 20:35:25

möwen innenhof luxemburg berlin literarische spielwiese wien
Als ich über Innenhöfe nachdachte Ich habe keinen eigenen Innenhof mehr, deswegen gibt es nur noch diesen einen, den ich manchmal besuche, der irgendwie auch „meiner“ ist, so irgendwie halt. Es gäbe auch noch das traurige Ding auf der Arbeit, aber da schaue ich nur rein, wenn die Tauben besonders laut sind. Und ich glaube, […]... mehr auf soulzeppel.in

Gesten 16.01.2019 23:34:57

berlin literarische spielwiese
Als ich einen Text vom letzten Sommer bloggte Wir sitzen in dem Buchladen, der auch ein Café ist und Bagels verkauft. Es ist ein heißer Sommer in Berlin, so wie vor einem Jahr, als wir uns das erste Mal getroffen haben und all dies anfing. Ich trinke einen cold brew, weil ich das letzte Mal […]... mehr auf soulzeppel.in

Die Klarheit 22.01.2019 23:32:17

brunnen zeppelin fiktive gespräche ruth literarische spielwiese
Als ich von einem wundervollen Getränk kosten wollte. „Ich bin hier, damit du dich mit dir selbst auseinandersetzt. Das war immer schon der Grund, weshalb ich existierte.“Ich schlucke. So fest, dass es schmerzt. Das ist eine erstaunlich deutliche und klare Antwort von der Person, die ich früher Ruth nannte. Normalerweise waren alle ihre Aussagen le... mehr auf joeladami.net

Die Silvesternacht 15.01.2019 23:46:25

traum silvester literarische spielwiese s.
Als ich zu meinem großen Erstaunen schon wieder einen Traum notieren konnte... mehr auf soulzeppel.in

über der Arktis. 18.03.2016 00:07:44

händekribbeln zeppelin literarische spielwiese
Ich fühle mich, als hätte ich eine offene Wunde, durch die Gefühle in mein Innerstes eindringen können. Meine rechte Hand kribbelt, das hat sie schon ewig nicht mehr getan, sicher zehn Jahre sind das her. Ich bin seit all diesen Jahren nicht schlauer geworden und weiß nicht, was das heißt oder heißen soll. Immer, wenn […]... mehr auf soulzeppel.in

1 Zweikilopackung gefrorener Shrimps 02.07.2016 18:46:18

zahnbürstensammlung literarische spielwiese
Im Kühlschrank liegt seit drei Tagen eine Zweikilopackung gefrorener Shrimps. Es ist Anfang Juli und die Schrimps sind seit zwei Tagen nicht mehr gefroren. Die Schrimps gehören nicht mir, ich esse kein Fleisch oder Fisch. Nein, die Zweikilopackung ehemals gefrorener Shrimps gehören meinem lustigen Mitbewohner Klaus. Ich muss das immer so sagen, dam... mehr auf soulzeppel.in

Zerbrechlich 26.01.2019 23:28:17

brunnen zeppelin fiktive gespräche ruth literarische spielwiese
Als ich kein Ende fand. „Und wieder bin ich versucht, noch ein Ende dranzuhängen, noch eine dramatischere Wendung als die vorige einzubauen. Wieder fällt mir nur dies ein: eine Atombombe zu zünden.“ Die Person, die ich einst Ruth nannte, grinst wieder. Die Erschrockenheit ist dennoch nicht auf ihrem Gesicht gewichen. Ich halte das, angesichts der [... mehr auf soulzeppel.in

Die Zufallsbegegnung 18.02.2019 21:49:46

brunnen ruth porzellanladen literarische spielwiese
Als die Entfernungen größer wurden. Ich mache einen Schritt. Und noch einen. Langsam, mit Bedacht, vorsichtig, um nicht versehentlich auf eins der zerbrechlichen Gefäße zu treten, die ich vor wenigen Minuten noch zertrümmern wollte. Ich gehe auf die Person zu, die ich einst Ruth nannte. Genauer: Auf ihr wortwörtlich strahlendes Antlitz, zu den glei... mehr auf soulzeppel.in

Die Schwerelosigkeit 02.02.2019 23:59:01

ruth porzellanladen brunne literarische spielwiese
Als Alles Kopf stand. Der Raum dreht sich. Der Porzellanladen, wie ich ihn für mich genannt habe, in Ermangelung eines besseren Namens, steht auf dem Kopf. Ich falle nicht. Die Person, die ich einst Ruth nannte, fällt nicht. Die Vasen und anderen zerbrechlichen Gefäße fallen nicht. Nicht einmal die Flüssigkeit, die in manchen von ihnen […]... mehr auf joeladami.net