Tag suchen

Tag:

Tag literarische_spielwiese

Das Schuhkartongrau 09.06.2020 23:57:00

ruth literarische spielwiese
Als ich über ein „irgendwie“ diskutierte. „Erzähl mir doch mehr davon.“Die Person, die wir einst Ruth nannten, sieht mich erwartungsvoll an, während ich den süßen Pfirsich kaue und der Saft mir durch den Mund schießt. Sie lächelt wieder dieses ernste, ehrliche Lächeln, das ich von ihr eigentlich nicht kenne. Was die Kontaktsperre mit Menschen – [&#... mehr auf joeladami.net

Der Regenpfirsisch 04.06.2020 23:42:22

ruth literarische spielwiese
Als ich das Obst aß. Ich beiße in den Pfirsich. Es regnet, und die Tropfen fühlen sich kalt und scharf auf an meiner Haut. Der nasse Betonboden liegt voll mit Rosenblättern, die es nicht mehr geschafft haben. Mir gegenüber steht immer noch die Person, die wir einst Ruth nannten, und lächelt mich an. So freundlich, […]... mehr auf soulzeppel.in

Der aufgeheizte Asphalt 25.05.2020 22:54:06

p. literarische spielwiese
Als ich einen bestimmten Song hörte. Ich höre das Lied, das ich damals gehört habe, als ich zum ersten Mal aus G. nach Hause gefahren bin und mir bereits ausgemalt habe, dass das, was gerade erst begonnen hatte, irgendwann zu Ende sein würde. Der Bus war noch nicht aus der Stadt und ich bereits melancholisch […]... mehr auf joeladami.net

Das Erwarten 13.05.2020 23:59:00

literarische spielwiese
Als es zu laut war. Ich möchte fünf Minuten Ruhe genießen, aber ständig redet wer durch die Wand oder geht durch das Treppenhaus, das laut knarzt. Ich wünsche mir, ich wäre wieder in meinem alter Zimmer, das mit dem Balkon, aber dann merke ich, dass es dort nicht besser war, dass ich überhaupt noch nie […]... mehr auf soulzeppel.in

Der Betonhof 04.05.2020 22:58:52

literarische spielwiese ruth
Als ich getröstet wurde. Wir stehen also im Garten. Die Person, die wir einst Ruth nannten, unter dem Quittenbaum und ich in dem Betonhof, nahe dem Wasserbecken, in dem kein Wasser ist. Wir schauen uns an und ich ziehe verwirrt eine Augenbraue hoch. Verwirrt, weil mein Gegenüber tatsächlich ein warmes Lächeln zeigt und nicht ihr […]... mehr auf joeladami.net

Der Fehlbalkon 26.06.2019 23:55:34

literarische spielwiese
Als es zu warm war. Ich würde gerne über etwas anderes als die Hitzewelle schreiben. Ich halte es aber so schon kaum auf, also will ich mich wenigstens darüber beschweren. Während ich mich gleichzeitig nach Körperkontakt sehne. Vielleicht schwitze ich noch nicht genug, weil würde ich gerne gemeinsam schwitzen, weil verspreche ich mir Kühlung. Ich [... mehr auf joeladami.net

Die Versenkung 08.12.2019 23:35:57

literarische spielwiese ruth p.
Als ich mein Schweigen brach. „Dein Schweigen wird dich nicht retten.“Die Worte der Person, die wir einst Ruth nannten, sind wie gewohnt hart. Sie genießt es sichtlich, mich vorzuführen. Ich weiß nur nicht, wer das beobachten soll, denn wir sind alleine an diesem merkwürdigsten aller Orte. Es ist immer noch so kalt, ich kann gar […]... mehr auf soulzeppel.in

Der Termin 08.02.2019 21:53:08

krähe naika literarische spielwiese
Als Naika etwas über sich erfuhr, das sie noch nicht wusste. „Einfach nur ‚Miau‘ ist jetzt nicht unbedingt die Botschaft, die ich mir von einer Person erwartet hätte, die mir eine Krähe schickt. Noch dazu eine sprechende.“, sagte Naika, immer noch grinsend. Sie hatte sich mittlerweile wieder aufgerichtet und nahm noch einen Schluck Kaffee. Sie [... mehr auf joeladami.net

Der Marmeladenfleck 05.02.2019 21:17:31

krähe literarische spielwiese nakia
Als Naika die Botschaft nicht hören wollte Naika nahm noch einen Schluck und antwortete nicht sofort. Sie war definitiv noch nicht wach genug, um mit der Krähe über den idealen Mahlgrad ihres Kaffees zu diskutieren. Vor allem verwendete sie eine billige, elektrische Mühle, die sie für 10 Euro online bestellt hatte. Sie war sich nicht […]... mehr auf joeladami.net

Der McMoment 17.04.2019 21:52:22

literarische spielwiese p.
Als ich mich – wie alles – wiederholte. Ich will nicht jeden Tag nur eine Variation des gleichen Textes schreiben. Aber leider scheint mein Leben gerade eins dieser single-issue-lifes zu werden, von denen ich immer höre, dass niemand sie lebt. Am Morgen habe ich versucht, den McMoment des letzten Mittwochs – er wirkt schon wieder […]... mehr auf joeladami.net

Das Warten 09.03.2019 23:03:20

literarische spielwiese
Als ich warten musste. Wieder einmal muss ich warten. Es ist meine eigene Schuld, ich habe nicht genau genug geschaut oder habe vielmehr nicht die Möglichkeit einer Eventualität in Betracht gezogen. Trotzdem ist es kalt und windig und ich würde früher als später unter einem vertrauten Dach ruhen, aber das ist mir heute nicht gewährt. […]... mehr auf joeladami.net

Der Innenhof 06.02.2019 20:35:25

innenhof berlin luxemburg wien möwen literarische spielwiese
Als ich über Innenhöfe nachdachte Ich habe keinen eigenen Innenhof mehr, deswegen gibt es nur noch diesen einen, den ich manchmal besuche, der irgendwie auch „meiner“ ist, so irgendwie halt. Es gäbe auch noch das traurige Ding auf der Arbeit, aber da schaue ich nur rein, wenn die Tauben besonders laut sind. Und ich glaube, […]... mehr auf soulzeppel.in

Das Regenwetter 10.04.2019 22:42:22

literarische spielwiese
Als meine Hand kribbelte. Ich steige aus dem Zug und bemerke, dass meine Hand nicht mehr so merkwürdig kribbelt, was selten irgendetwas Gutes bedeutete. Dafür ist mein Gesäß eingeschlafen – immerhin gibt es Abwechslung im Bereich des Merkwürdigen, des Nicht-Einzuordnenden, des Unkategorisierbarem, das mir zwar nicht den Schlaf raubt, mich aber auf ... mehr auf soulzeppel.in

Der Halbtag 28.04.2019 22:05:02

literarische spielwiese
Als ich einen lazy Sunday all day hatte. Ein Halbtag, verbracht in der Dämmerung des eigenen Geistes. Etwas Donner und strömender Regen würden mich beruhigen, aber mir bleibt lediglich die Decke, die ich mir über den Kopf ziehen kann, um noch weniger von diesem Draußen mitzubekommen. Sobald die Dämmerung auch dort zu bemerken ist, fühle […]... mehr auf joeladami.net

Gesten 16.01.2019 23:34:57

literarische spielwiese berlin
Als ich einen Text vom letzten Sommer bloggte Wir sitzen in dem Buchladen, der auch ein Café ist und Bagels verkauft. Es ist ein heißer Sommer in Berlin, so wie vor einem Jahr, als wir uns das erste Mal getroffen haben und all dies anfing. Ich trinke einen cold brew, weil ich das letzte Mal […]... mehr auf soulzeppel.in

Die Sedimentation 01.04.2019 22:59:08

literarische spielwiese maschinenraum p. brunnen
Als ich meine Verortung in Frage stellte. Ich möchte mich beschweren. Jetzt bin ich nicht mehr müde, weil Winter und Dunkelheit ist, sondern weil Sommer ist. Eigentlich möchte ich meine Zirbeldrüse umarmen und ihr zuflüstern, dass alles in Ordnung ist. Aber ich spüre nur das Blei, das sich in meinem Körper verteilt. Ich bin immer […]... mehr auf soulzeppel.in

Die Klarheit 22.01.2019 23:32:17

zeppelin ruth literarische spielwiese fiktive gespräche brunnen
Als ich von einem wundervollen Getränk kosten wollte. „Ich bin hier, damit du dich mit dir selbst auseinandersetzt. Das war immer schon der Grund, weshalb ich existierte.“Ich schlucke. So fest, dass es schmerzt. Das ist eine erstaunlich deutliche und klare Antwort von der Person, die ich früher Ruth nannte. Normalerweise waren alle ihre Aussagen le... mehr auf joeladami.net

Die Silvesternacht 15.01.2019 23:46:25

literarische spielwiese silvester s. traum
Als ich zu meinem großen Erstaunen schon wieder einen Traum notieren konnte... mehr auf soulzeppel.in

Antworten und Fragen 25.02.2019 21:49:45

brunnen porzellanladen zeppelin ruth literarische spielwiese
Als der Tee bitter wurde. „Das klingt viel zu einfach. Es muss doch komplizierter sein!“Meine Stimme klingt erregter, als ich möchte dass sie klingt. Ich war immer schon schlecht darin, meine Gefühle zu verstecken, mir ist immer alles ins Gesicht geschrieben. Was ironisch ist, denn im Alter von zehn Jahren hatte ich eine mysteriöse Krankheit, [R... mehr auf soulzeppel.in

Die Unsinnigkeit 16.07.2019 23:33:35

literarische spielwiese enjoying
Als ich eine kurze Sinnkrise hatte. Auf einen Schlag kommt mir alles unsinnig vor. Ich möchte mich hinlegen und einfach schlafen, ohne je geweckt zu werden, die Decke weit über mich gezogen. Ich kenn dieses Gefühl, ich kann es benennen, ich weiß was es ist, aber es erwischt mich trotzdem immer wieder unvorbereitet. Ich möchte, […]... mehr auf joeladami.net

Die Dämmerung 15.07.2019 22:38:44

literarische spielwiese
Als ich in das Abendgrauen starrte. Die Dämmerung ist ein magischer Ort. Ich kann kaum genug kriegen von der Veränderung der Farben, viel zu spät im Tag, die sich über mir breitmacht. Ich trug heute die kurzen Shorts, weil ich verschlafen hatte, was eigentlich überhaupt nichts erklärt. Mir ist nicht klar, ob das Blau erst […]... mehr auf soulzeppel.in

über der Arktis. 18.03.2016 00:07:44

händekribbeln zeppelin literarische spielwiese
Ich fühle mich, als hätte ich eine offene Wunde, durch die Gefühle in mein Innerstes eindringen können. Meine rechte Hand kribbelt, das hat sie schon ewig nicht mehr getan, sicher zehn Jahre sind das her. Ich bin seit all diesen Jahren nicht schlauer geworden und weiß nicht, was das heißt oder heißen soll. Immer, wenn […]... mehr auf soulzeppel.in

Sitting (1) 20.04.2019 21:36:29

literarische spielwiese das sitting
Als Estragon nach einem Sitter fragte. „Ich brauche einen Sitter am Freitag.“Estragon sah mich mit müden Augen an. Die bedrohlich dunkeln Augenringe verstärkten den Eindruck, dass seine Iris das merkwürdigste Blau hatte, das ich je als Augenfarbe wahrgenommen hatte.„Oder eine Sitterin.“ Ich grinste, weil Estragon sich Mühe gab, auch wenn er, so mei... mehr auf joeladami.net

Die Stoppelfelder 25.06.2019 21:59:58

literarische spielwiese
Als ich die Heuballen beobachtete. Das Land sieht so friedlich aus, mit den frisch gemähten Wiesen, auf denen die Heuballen sitzen, als wären sie übergroße Mühlenspielsteine, mit denen niemand etwas anfangen kann. Es trügt, so wie so vieles einen Anschein erweckt, der nicht stimmt. Ich sehe zum Beispiel viel extrovertierter aus, als ich es vermutli... mehr auf soulzeppel.in

Das Jubiläum 10.06.2019 23:16:15

brunnen k. literarische spielwiese ruth
Als es wirklich der Tag war und ich es fast vergessen hätte. Als ich die Tür öffne, regnet es schon wieder. Gerade eben hatte ich noch in der Sonne gesessen, oder zumindest in dem Schatten neben der Sonne. Nun schüttete es auf den Beton, laut und nass (wie das Regen eben so an sich hat, […]... mehr auf joeladami.net

1 Zweikilopackung gefrorener Shrimps 02.07.2016 18:46:18

literarische spielwiese zahnbürstensammlung
Im Kühlschrank liegt seit drei Tagen eine Zweikilopackung gefrorener Shrimps. Es ist Anfang Juli und die Schrimps sind seit zwei Tagen nicht mehr gefroren. Die Schrimps gehören nicht mir, ich esse kein Fleisch oder Fisch. Nein, die Zweikilopackung ehemals gefrorener Shrimps gehören meinem lustigen Mitbewohner Klaus. Ich muss das immer so sagen, dam... mehr auf soulzeppel.in

Zerbrechlich 26.01.2019 23:28:17

zeppelin literarische spielwiese ruth fiktive gespräche brunnen
Als ich kein Ende fand. „Und wieder bin ich versucht, noch ein Ende dranzuhängen, noch eine dramatischere Wendung als die vorige einzubauen. Wieder fällt mir nur dies ein: eine Atombombe zu zünden.“ Die Person, die ich einst Ruth nannte, grinst wieder. Die Erschrockenheit ist dennoch nicht auf ihrem Gesicht gewichen. Ich halte das, angesichts der [... mehr auf soulzeppel.in

Das Robotergedicht 27.04.2019 23:10:44

literarische spielwiese
Als ich mich sprachlos fühlte und den Roboter dichten ließ. Ich fühle mich (wieder) sprachlos und schaufele mehr Moussaka in mich hinein, das mit vielleicht besser gelungen wäre, hätte ich nicht ganz so viel Fett benutzt. Aber irgendetwas sagt mir, dass genau dieses Fett stets das Geheimnis dieses Rezeptes ist. Statt meine Gedanken über Fett [̷... mehr auf soulzeppel.in

Sitting (3) 22.04.2019 21:38:55

literarische spielwiese das sitting
Als Estragon ungewohnt still war. „Vielen Dank. Das bedeutet mir mehr, als du dir vorstellen kannst.“ Nochmals dieser förmliche Tonfall, den Estragon nicht einmal in professionellen Gesprächen zu Tage brachte. Ich schaute ihm in die Augen, erblickte wieder den Hundeblick. Ich strengte mein Gesicht zu einem Lächeln an, nickte ihm zu und wandte mich ... mehr auf joeladami.net

Das Spiegelbild 03.04.2019 23:59:21

literarische spielwiese
Als ich mich müde und hässlich fühlte. Es ist jetzt abends länger grau, bevor es dunkel wird. Ich weiß nicht, ob das eine Verbesserung ist. Alles in mir wehrt sich dagegen, so dass ich kaum noch benennen kann, in welche Richtung es ging. Je öfter ich mich im Spiegel sehe, umso weniger kann ich mich […]... mehr auf soulzeppel.in

Der Cybretraum 08.04.2019 22:13:20

cybre literarische spielwiese
Ich hatte einen Traum – oder was es nur etwas, worüber ich las? – in dem das Internet noch mit diesen altmodischen Einwahlmodems funktionierte und alle, die sich darin bewegten, kannten sich aus und einander. Retrofuturistisch, aber nur um zwei- oder dreieinhalb Jahrzehnte verrückt …... mehr auf soulzeppel.in

Die Fackel 18.04.2019 22:52:07

literarische spielwiese
Als ich ein Konzept halbwegs durchzog. Ich möchte eine Fackel entzünden und durch die Dunkelheit laufen, alleine. Das Licht, das ich bringe, wird niemanden wärmen, es wird niemanden erleuchten, es wird höchstens Menschen verblenden. Ich hingegen wärme mich an der Unverständnis, die mir entgegengebracht wird, denn ich trage eine Fackel durch die Nac... mehr auf soulzeppel.in

Die Losgelöstheit 20.05.2019 23:47:19

literarische spielwiese
Als ich mich wie ein Luftballon fühlte Ich bin losgelöst. Zumindest glaube ich das. Als habe das Ende einer Sache, zwei Sachen, die nichts mit mir zu tun haben, eine ganz andere Sache mit in den Abgrund gerissen. Ist es so vermessen, einen Grund zur Hoffnung zu sehen, auch wenn ich kein Lineal besitze? Ich […]... mehr auf soulzeppel.in

Das Sommerhimmelblau 15.05.2019 23:33:36

literarische spielwiese
Als ich einen guten Tage hatte. Und dann gibt es die Tage, an denen alles nicht so schlimm scheint, ohne dass ich den Unterschied erklären könnte. Vielleicht liegt es an dem Cocktail, vielleicht liegt es an der Sonne, vielleicht ist es einfach komplett zufällig und ich kann mein Gefühlsleben in Wahrheit überhaupt nicht beeinflussen und […]... mehr auf joeladami.net

Die endlose Leere 19.05.2019 21:32:40

literarische spielwiese
Als das Wochenende mal wieder zu kurz war. Es löst sich alles auf, weil Dinge passieren. Ich freue mich mit, wie damals beim Songcontest, und verstehe das Gefühl eigentlich nicht. Genauso wenig verstehe ich, warum mich die Serien so mitnehmen – ganz egal, welche ich schaue. Vielleicht sind es die Themen, vielleicht ist es diese […]... mehr auf joeladami.net

Das leere Firmament 06.06.2019 23:45:33

literarische spielwiese
Als ich mich fragte, wo die Sterne sind. Ich lese über die Sanddornseife, die genauso roch wie Sanddornsaft schmeckt: nach Schleifpapier. Gleich bin ich zurück in dieser Dusche und wünsche mir, einen Tag länger geblieben zu sein in dem Sommer davor, sehne mich nach dieser naiven Körperlichkeit, nach der vermeintlichen Leichtigkeit, die in Wahrheit ... mehr auf joeladami.net

Die Überrumpelung 24.02.2019 20:58:41

ruth literarische spielwiese zeppelin porzellanladen tee p. brunnen
Als die Person, die ich einst Ruth nannte, mir Tee anbot. „Möchtest du Tee?“Die Person, die ich einst Ruth nannte, sitzt auf einem sterilen Designermöbel. Sitzen ist das falsche Wort. „Lümmeln“ wäre vermutlich angebrachter. Diese Betrachtung hält mich davon ab, mich zu wundern. Der Porzellanladen, er ist verschwunden. Oder vielmehr: Wir sind aus de... mehr auf joeladami.net

Die Zufallsbegegnung 18.02.2019 21:49:46

literarische spielwiese ruth brunnen porzellanladen
Als die Entfernungen größer wurden. Ich mache einen Schritt. Und noch einen. Langsam, mit Bedacht, vorsichtig, um nicht versehentlich auf eins der zerbrechlichen Gefäße zu treten, die ich vor wenigen Minuten noch zertrümmern wollte. Ich gehe auf die Person zu, die ich einst Ruth nannte. Genauer: Auf ihr wortwörtlich strahlendes Antlitz, zu den glei... mehr auf soulzeppel.in

Die Schwerelosigkeit 02.02.2019 23:59:01

literarische spielwiese ruth brunne porzellanladen
Als Alles Kopf stand. Der Raum dreht sich. Der Porzellanladen, wie ich ihn für mich genannt habe, in Ermangelung eines besseren Namens, steht auf dem Kopf. Ich falle nicht. Die Person, die ich einst Ruth nannte, fällt nicht. Die Vasen und anderen zerbrechlichen Gefäße fallen nicht. Nicht einmal die Flüssigkeit, die in manchen von ihnen […]... mehr auf joeladami.net

Der Satz 17.03.2019 22:59:05

literarische spielwiese
Als ich von dem einen Satz träumte Und immer noch denke ich, es könne diesen einen Satz geben, mit dem ich alle Zweifel aus der Welt räumen könnte. Als könnte ich eine Kombination von Silben und Wörtern ersinnen, die, korrekt aneinandergereiht, alles sagt, was ich ausdrücken will (minus meine Pickel, die auch mit Anhang Dreissig […]... mehr auf joeladami.net