Tag suchen

Tag:

Tag soziale_frage

Mobilitätsgerechtigkeit – wer klaut besser – Fahrraddiebe oder Stadtraum-Räuber? 04.05.2021 19:59:13

fahrrad mobilitã¤tsgerechtigkeit uncategorized fahrradbügel stellplätze verkehrswende mobilität stadtraumraub mobilitätsgerechtigkeit stellplã¤tze fahrrad-garagen soziale frage mobilitã¤t privatisierung radverkehr mini-garagen stadtraum verkehrtwende klassismus fahrradbã¼gel
Bin gegen Autos als Massenverkehrsmittel, wegen Raumverschwendung, aber das sollte nicht durch neue Ungerechtigkeiten ersetzt bzw. ausgetauscht werden. Find deshalb dieses Mini-Garagen-Geschäftsmodel für E-Bikes genauso falsch. Die “Realo-Grünen” in Berlin setzen mir zu viel auf neue Geschäftsmodelle, statt auf Regulierung. … ... mehr auf reiserobby.de

Heimat, Hightech, Highspeed – was nützt es den Menschen? 16.06.2015 05:52:26

teilhabe grünen wirtschaft industrie 4.0 baden-württemberg soziale frage gute arbeit 4 bildung
Innerhalb kürzester Zeit sind ein Papier aus dem Realolager aufgetaucht, parallel dazu ein Interview mit Andrea Lindlohr auf der Seite der Landtagsfraktion –  beide haben auf den ersten Blick wenig miteinander zu tun – und doch gibt es eine Linie, die sich ähnelt. Das  Papier von Ekin Deligöz, Dieter Janecek, Kerstin Andreae, Anja Hajdu... mehr auf joergrupp.de

Egoismus vs. Altruismus 24.01.2018 00:01:54

arme liebe freiheit selbstzerstörerisch pflicht allgemein fiktiv geben reiche kurzsichtig seliger weiterentwicklung aufblühen nächstenliebe opferbereitschaft altruismus verfeinerung nehmen egoismus primitiv jesus soziale frage
Zunächst einmal: Egoismus und Altruismus – es gibt sie natürlich beide nicht. Sie sind rein fiktiv, -ismen halt. Und doch wird seit Ewigkeiten über sie gestritten, als ob es sie wirklich gäbe. Am Sonntag hat Martin Schulz auf dem SPD … Weiterlesen ... mehr auf satyamnitya.wordpress.com

Die Anfänge des Arbeiter-Urlaubs im Deutschen Kaiserreich – Ein Überblick 14.07.2015 15:13:50

soziale frage kulturgeschichte proletarische globtrotter tarifvertragswesen geschichtliche vereine
Bestrebungen, Arbeitern Urlaub zu ermöglichen, existierten im Deutschen Kaiserreich seit Mitte der 1880er Jahre. Anfangs waren diese Forderungen allerdings nicht von der Arbeiterbewegung ausgegangen, sondern vom linksliberalen Bürgertum. In ausgewählten Betrieben kam so erstmals auch "der kleine Mann" in den Genuss von Erholungsurlaub. Als ab 19... mehr auf geschichte-lernen.net

Bester Bürgermeister von Neukölln – Martin Hikel im Bürgeramt zum Plaudern getroffen 17.07.2019 00:16:29

politik clankriminalität wem gehört neukölln bürgeramt uncategorized neukölln zdf-dokumentaion martin hikel soziale frage bürgernähe rassismus
Unverhofft spaziert der Bürgermeister von Neukölln mit einer Mitarbeiterin durchs Bürgeramt und sprich Bürgerinnen freundlich mit Handschlag an. Auch mich: “Guten Tag, wie geht’s, läuft alles zu ihrer Zufriedenheit?” Da ich ein Plappermaul bin, erspare ich hier Details meiner ausschweifenden … ... mehr auf reiserobby.de

Die Anfänge des Arbeiter-Urlaubs im Deutschen Kaiserreich – Ein Überblick 14.07.2015 15:13:50

kulturgeschichte proletarische globtrotter tarifvertragswesen geschichtliche vereine soziale frage
Bestrebungen, Arbeitern Urlaub zu ermöglichen, existierten im Deutschen Kaiserreich seit Mitte der 1880er Jahre. Anfangs waren diese Forderungen allerdings nicht von der Arbeiterbewegung ausgegangen, sondern vom linksliberalen Bürgertum. In ausgewählten Betrieben kam so erstmals auch "der kleine Mann" in den Genuss von Erholungsurlaub. Als ab 19... mehr auf geschichte-lernen.net