Tag suchen

Tag:

Tag sommerkind

juliFreuden [2] 14.09.2018 21:44:10

handwerk andreasmaier&christinebüchner wasser andermatt brunnen ohsonne! sommerkind über berg & tal backunst sommer pflanzen getier urlaubsgrüße andreasmaier&christinebüchner über berg & tal unterfreiemhimmel pause. schrat schweiz alltagskunst wolkenmeer mamuschka farbensammlerin zugfahrt ofenfeuer unterwegs badefreuden gemeinschaftswerk voilà... herzensmenschen wanderung bäume
Wir gehen eigentlich am liebsten immer dieselben Wege und immer an dieselben Orte […]. Und bei allem erinnern wir uns an das erste Mal, obwohl wir direkt nach diesem ersten Mal gar nichts zu schreiben gewußt hätten. Es ist uns rätselhaft, daß viele Leute (um ihren Urlaub zu machen etc.) jeweils dahin fahren, wo sie […]... mehr auf dietauschlade.wordpress.com

juliFreuden [1] 09.09.2018 18:33:13

ernte flugfreunde norbertgstrein rheinlandpfalz kaffee&kuchen gießkannen blüten papier&schere großfamilie sommerkind sommer mirabellen imgarten getier marktsaison sommertante eis. urlaubsgrüße erntedank herzensmensch unterfreiemhimmel picknick beobachtung schrat erinnerungen papier&schere potzberg alltagskunst mamuschka neustadt(weinstraße) farbensammlerin zugfahrt unterwegs blumen voilà... kaffee&kuchen herzensmenschen mundraub fliegerfreunde
Da kam die Erinnerung: ein Ausflug übers Land, es war Sommer, in den Dörfern trug man kurze Hosen, Kinder spielten auf der Straße, winkten, wenn wir vorbeifuhren; immer weiter. Alles fiel uns leicht, wir lachten, wollten barfuß in die frisch gemähten Felder: das Stecken der Stoppeln; und immer gab es etwas, das noch vor uns […]... mehr auf dietauschlade.wordpress.com

12von12 21.08.2018 22:42:10

augenblick ernte flugfreunde 12von12 erwerbsarbeit kaffee sommerkind balkongärtchen sommer christawolf imgarten garteneden erntedank pankow herzensmensch unterfreiemhimmel dycle schulgeschichten alltagskunst unterwegs voilà... aussaat
In älteren Tagebüchern blätternd, sah ich wieder, was alles man vergißt, wenn man es nicht aufschreibt: Fast alles. Besonders die wichtigen Kleinigkeiten. Also aufschreiben. (Christa Wolf: Ein Tag im Jahr. 196o-2ooo) also aufschreiben. auch wenn die 12 photos vom 12ten des monats wieder viel zu spät bearbeitet und hier veröffentlicht wurden. auch w... mehr auf dietauschlade.wordpress.com

juniFreuden 01.08.2018 08:23:14

besuch! angiethomas ernte flugfreunde marmelade blüten sommerkind brigittereinmann balkongärtchen backunst sommer schlosspark imgarten joanaadu-gyamfi alltag marionbrasch erntedank pankow schrat kochkunst kimbuk alltagskunst mamuschka berlin lesung blumen voilà...
Ein Juni wie in der Kindheit, als immer die Sonne schien, an jedem gesegneten Sommertag. (Brigitte Reimann: Alles schmeckt nach Abschied. Tagebücher 1964-1970) kurz hatte ich überlegt, ihnen einfach die gesammelten ju-freuden zu präsentieren. doch dann merkte ich recht schnell, dass die bilder, ereignisse und freuden nicht wirklich zusammenpassen w... mehr auf dietauschlade.wordpress.com

dezemberFreuden (1) 05.01.2017 12:22:01

kaffee sommerkind überraschung postcart freude vorlesen weihnachten silvester tee herzensmensch schrat alltagskunst bloggerkolleg*innen mamuschka paket astridlindgren advent unterwegs voilà... klangvoll herzensmenschen
Wenn das Herz nur warm ist und schlägt, wie es schlagen soll, dann friert man nicht. (Astrid Lindgren: Pippi Langstrumpf) auch wenn der letzte monat in 2o16 bereits rum ist (und so schnell vorbeiging) möchte ich noch ein paar der dezemberFreuden zeigen, die die dunkelsten tage des jahres erhellt und das herz erwärmt haben. das […]... mehr auf dietauschlade.wordpress.com

12von12 12.04.2017 23:31:05

besuch! flugfreunde 12von12 kaffee sommerkind teestunde überraschung brief niklasmaak lecker! tee herzensmensch beobachtung kochkunst fernglas chaos frühling festefeiern alltagskunst hausarbeit spiel frühstücksglück herzensmenschen
Das Ziel aller Einrichtungszeitschriftenträume ist kein heiteres, wildes Leben, sonder Entspannung, Schlaf und Abschottung. […] Hier geht es trotz riesenhafter Küchentische, die wie Monumente einer unerfüllten Sehnsucht den Raum versperren, nicht mehr darum, Gäste einzuladen und gemeinsam zu feiern, sondern um ungestörten, quastenumbaumelten Schlaf... mehr auf dietauschlade.wordpress.com

märzFreuden 31.03.2017 23:58:19

blätter mitte blüten sommerkind balkongärtchen pflanzen schlosspark freude christawolf sammlung galerie pankow herzensmensch prenzlauerberg picknick frühling alltagskunst upcycling astridlindgren ausstellung herzensmenschen bäume holz
Und hier war sie nun und hatte sich kopfüber in den Frühling gestürzt. So herrlich war er um sie herum, ja, auch sie selber war ganz erfüllt von seiner Herrlichkeit, und sie schrie wie ein Vogel, laut und gellend, bis sie es Birk erklären mußte. »Ich muß einen Frühlingsschrei schreien, sonst zerspringe ich. Hör doch! […]... mehr auf dietauschlade.wordpress.com

januarFreuden 28.01.2017 23:14:39

tinaflau flugfreunde stift&papier küche trotzdem. nadel&faden sommerkind eis&schnee café schlosspark freude winter getier nadel&faden glück galerie geschenk pankow fundstücke herzensmensch eis&schnee alltagskunst ausstellung spaziergang voilà... stift&papier herzensmenschen
Wer nicht sammelt, kann nicht leben. (Titel eines Farbtiefdruckes von Tina Flau) im ersten monat des jahres habe ich trotzdem viele kleine freuden gesammelt: die wunderbare ausstellung Im Kleinen und Ganzen. Miniaturen der Gegenwartskunst, die ich mit der unbekannten nachbarin in der galerie um die ecke besucht habe [1;5]; der besuch in der schule ... mehr auf dietauschlade.wordpress.com

februarFreuden 28.02.2017 23:15:45

sprossen mitte dorisbewernitz papier&schere sommerkind sterne winter pankow herzensmensch papier&schere frühling kreuzberg alltagskunst upcycling farbensammlerin ausstellung schwarzehefte spaziergang blumen voilà... herzensmenschen bäume
Ich möchte so gern mit allen Monaten befreundet sein. Das gelingt mir auch fast. Nur dieser eine, der Februar, treibt mich jedes Mal beinahe zur Verzweiflung. (Doris Bewernitz: Wo die Seele aufblüht. Warum ein Garten glücklich macht.) diese gedanken über den zweiten monat des jahres kann ich so gut nachvollziehen. dennoch haben sich ein paar [̷... mehr auf dietauschlade.wordpress.com

12von12 15.05.2017 00:13:11

flugfreunde 12von12 kaffee sommerkind balkongärtchen teestunde elisabethtovabailey wannsee herzensmensch unterfreiemhimmel flugmaschinen picknick beobachtung kirchengemeinde frühling suppe wald&felder alltagskunst unterwegs schwarzehefte wald&felder spargel spaziergang voilà... aussaat herzensmenschen schwanenwerder blickwinkel
Dann entdeckte ich die Naturforscher des neunzehnten Jahrhunderts, unerschrockene Gesellen, die nichts dabei fanden, unzählige Stunden draußen im Freien mit der Beobachtung ihrer kleinen Forschungsobjekte zu verbringen. (Elisabeth Tova Bailey: Das Geräusch einer Schnecke beim Essen) 12 photos am 12ten tag des monats. an diesem tag habe ich… [5] bei... mehr auf dietauschlade.wordpress.com

aprilFreuden [1] 30.04.2017 23:01:17

froheostern! bücher mecklenburgvorpommern sommerkind balkongärtchen überraschung schlosspark brief getier pankow herzensmensch unterfreiemhimmel frühling alltagskunst bloggerkolleg*innen unterwegs spaziergang blumen frühstücksglück herzensmenschen bäume farbenfroh
Das traditionelle japanische Haus kennt, anders als europäische Häuser, die einfache Trennung von Innen und Außen durch eine gemauerte Wand, in der sich eine Tür befindet, und die Aufteilung von Wohnen, Essen und Schlafen in eigene Zimmer nicht. Es gibt oft keine festgelegten Schlaf- und Wohnzimmer. Betten sind nicht zu sehen; sie werden über den [... mehr auf dietauschlade.wordpress.com

12von12 13.12.2016 23:32:33

besuch! bücher dunkelheit 12von12 bellesœur papier&schere sommerkind leben sterne adventskalender in der streichholzschachtel alltag pankow herzensmensch papier&schere alltagskunst keri smith licht upcycling erichfromm paket berlin advent spaziergang spiel voilà... frühstücksglück herzensmenschen dämmerung
Lebende Strukturen können nur sein, indem sie werden, können nur existieren, indem sie sich verändern. Wachstum und Veränderung sind inhärente Eigenschaften des Lebensprozesses. (Erich Fromm: Haben oder Sein) da wir bis heute spätnachmittag besuch hatten gibt es die zwölf photos des zwölften tages in diesem monat eben am dreizehnten. die nacht ende... mehr auf dietauschlade.wordpress.com

novemberFreuden 01.12.2016 00:21:11

besuch! ernte flugfreunde sommerkind balkongärtchen überraschung freude herbst adventskalender in der streichholzschachtel getier adventskranz lecker! poetisch und nachdenkliches pankow herzensmensch handarbeit unterfreiemhimmel kochkunst monikamaron alltagskunst entdeckung unterwegs brot spaziergang voilà... herzensmenschen
Die Wintersaat war ausgebracht. Natur und Mensch zogen sich zurück zum Winterschlaf und würden erst im Februar mit den Schneeglöckchen wieder erwachen. (Monika Maron: Endmoränen) auch ich habe heute gewissermaßen meine wintersaat ausgebracht und drei stoffbeutel voller adventskalender [4] zur post gebracht. ein guter abschluss eines schönen allerdi... mehr auf dietauschlade.wordpress.com

juliFreuden [1] 31.07.2017 23:00:04

besuch! ernte sprossen sommerkind balkongärtchen heidelberg kompost sommer postcart odenwald regenbringtsegen winter imgarten prinzessinnengarten eis. erntedank pankow herzensmensch schrat kochkunst urbangardening frühling kreuzberg alltagskunst reise mamuschka berlin bahnfahrten astridlindgren spaziergang voilà... herzensmenschen mundraub
»Einen verregneten Sommer haben wir«, sagte Birk. »Aber es wird wohl besser werden.« (Astrid Lindgren: Ronja Räubertochter) oh ja, einen verregneten und stürmischen juli, den hatten wir hier in berlin auch (auch wenn man es den photos gar nicht ansieht). doch regen bringt ja bekanntlich segen und brachte auch die ein oder andere julifreude mit [... mehr auf dietauschlade.wordpress.com

Erinnerungen wegwerfen 18.01.2016 09:57:03

veränderungen alltäglicher wahnsinn sommerkind gedanken trennung babykeks winterkind bademantel mutter klinik blog geburt
Manchmal tun Veränderungen ein bischen weh. Ganz besonders, wenn sie mit den eigenen Kindern zu tun haben. Meine Geschichte vom Erinnerungen-Wegwerfen erzähle ich euch heute auf dem Babykeks-Blog.... mehr auf babykeks.de

oktoberFreuden 07.11.2016 16:15:17

rheinlandpfalz pilze großfamilie sommerkind diapositiv backunst herbst adventskalender in der streichholzschachtel judithhermann herzensmensch unterfreiemhimmel schrat feiertag festefeiern alltagskunst maronen reise mamuschka farbensammlerin unterwegs weinfreuden spaziergang blumen muster voilà... herzensmenschen
Im Herbst sahen wir uns seltener, und dann ging sie für eine Weile fort. Sie stand eines Morgens, schon im Wintermantel, vor meiner Tür und sagte: »Mein Lieber, ich muß verreisen und hätte gern noch eine Tasse Tee.« (Judith Hermann: Sommerhaus, später.) in den letzten beiden oktoberwochen gab es hier auf dem blog nur wenige […]... mehr auf dietauschlade.wordpress.com

maiFreuden [2] 01.06.2017 07:07:13

ernte duft (un)kräuter dorisbewernitz blüten sommerkind balkongärtchen überraschung schlosspark brief gebäude imgarten poetisch und nachdenkliches erntedank pankow unterfreiemhimmel briefkasten urbangardening frühling alltagskunst bloggerkolleg*innen kleinigkeiten schwanenwerder bäume
Vielleicht bin ich als Gärtnerin einfach ungeeignet, das Wirtschaftswachstum zu befördern? Es muss mit der Zufriedenheit zusammenhängen. Ich […] frage mich, was eigentlich passieren würde, wenn die Menschen schon vor dem Einkaufen zufrieden wären. Vielleicht würden sie dann nur noch das kaufen, was sie wirklich brauchen? Butter und Salz zum Beispie... mehr auf dietauschlade.wordpress.com

12von12 12.06.2017 23:56:19

bücher ernte (un)kräuter nadel&faden frühsommer kaffee sommerkind balkongärtchen elisabethtovabailey christawolf regenbringtsegen getier nadel&faden arbeit&gebet arbeit&gebet erntedank pankow herzensmensch handarbeit alltagskunst schwarzehefte spaziergang hausarbeit voilà... herzensmenschen
Ich räume ein bißchen auf, setze mich an die Maschine, um dies zu schreiben. Mir ist bewußt, daß dies meine liebste Art zu arbeiten ist, wenn die Arbeit sich in die Tage einmischt und sie auffrißt, eins vom anderen nicht zu trennen ist. (Christa Wolf: Ein Tag im Jahr. 196o-2ooo) auch an dem heutigen tag, […]... mehr auf dietauschlade.wordpress.com

augustFreuden (2) 31.08.2016 17:01:55

rosaluxemburg friedensbibliothek ernte duft frieden sommerkind balkongärtchen glück poetisch und nachdenkliches erntedank zufrieden pankow herzensmensch unterfreiemhimmel picknick kochkunst alltagskunst glückwunsch spätsommer ausstellung unterwegs toh!maten spaziergang voilà... auf den spuren von... herzensmenschen
Aber hier wie sonst liegt es doch in der Hauptsache an dem Menschen selbst, ob er das Schöne herausfindet oder nicht. (Rosa Luxemburg im Gefängnis) der letzte tag eines wunder vollen monats ist angebrochen. so manche freude hat sich in der letzten zeit noch angesammelt. die gemeinsamen spaziergänge durch pankow [1] und (an einem der […]... mehr auf dietauschlade.wordpress.com

12von12 14.03.2017 18:07:23

photo flugfreunde 12von12 küche kaffee resteschmauß sommerkind balkongärtchen backunst pflanzen vorlesen gottesdienst herzensmensch unterfreiemhimmel katharinahagena frühling alltagskunst astridlindgren spaziergang voilà... sonntag
Es war noch früh, als ich aufstand. Sonntags fühlten sich die Morgen anders an, man merkte es gleich. Die Luft hatte eine andere Beschaffenheit, sie war schwerer, und alles erschien dadurch ein wenig verzögert. Selbst vertraute Geräusche klangen anders. Gedämpfter und zugleich eindringlicher. Sicher lag das am fehlenden Autolärm, vielleicht auch am... mehr auf dietauschlade.wordpress.com

augustFreuden (1) 23.08.2016 07:07:15

ernte sommerkind balkongärtchen überraschung freude brief imgarten judithhermann lecker! poetisch und nachdenkliches geschenk erntedank herzensmensch urbangardening wartezeit freunde alltagskunst wolkenmeer spätsommer paket farbensammlerin tauschgeschäft blumen voilà... frühstücksglück herzensmenschen farbenfroh
»Du mußt lernen zu warten«, sagt Cat am Abend […]. »Auch auf die kleinen Ereignisse.« (Judith Hermann: Sommerhaus, später.) das erste viertel des augustes war vor allem vom warten auf das sommerkind geprägt, welches durch so manche große und kleine freude versüßt wurde: der spontane besuch der lang nicht mehr gesehenen freundin mit ihrer kleinen [&... mehr auf dietauschlade.wordpress.com

12von12 12.01.2017 21:23:33

12von12 schnee nadel&faden kaffee sommerkind sterne winter adventskalender in der streichholzschachtel nadel&faden herzensmensch handarbeit schrat alltagskunst upcycling gedicht farbensammlerin hausarbeit herzensmenschen
Schneeflöckchen, Weißröckchen, wann kommst du geschneit? Du wohnst in den Wolken, dein Weg ist so weit. im gegensatz zu gestern konnte ich heute leider kein schneetreibe beobachten beobachten. dennoch habe ich am 12. des monats 12 (und ein paar mehr) dinge gemacht. dieses mal nicht in chronologischer sondern nach photographischer reihenfolge: 1) ic... mehr auf dietauschlade.wordpress.com

einen moment bitte… [1] 26.03.2017 09:09:28

diepanke flugfreunde 1moment3augenblicke sommerkind schlosspark getier herzensmensch unterfreiemhimmel beobachtung frühling alltagskunst spaziergang
«Ein Moment sind drei Augenblicke.» …stellte das kind von frau augengeblicktes weise fest.  drei augenblicke im schlosspark. der liebste beobachtet mit dem augustjungen die enten, die in der panke schwimmen.... mehr auf dietauschlade.wordpress.com

Sonntagsfreude: die runde 7 17.07.2016 09:59:11

julikind rede feier demens sommerkind samba sommer essen geburtstag laudatio rund party kuchen pause noederbayern landgasthof ansprache bayern wegbegleiter jahrzehnte sonntagsfreude brasilien deko
An diesem Wochenende haben wir 2 besonders liebenswerte Menschen gefeiert. Erst den Papa der besten Freundin. Mit viel Dankbarkeit im Herzen, denn in den letzten Jahren kamen oft Zweifel, ob er noch da sein wird, wenn wir seinen 70. Geburtstag feiern … Er ist. Und gestern war er auch herzerwärmend präsent. Ist sitzengeblieben, obwohl es ̷... mehr auf meinesichtderwelt.wordpress.com

12von12 12.11.2016 22:40:40

flugfreunde literatür kaffee ohsonne! sommerkind skulptur herbst adventskalender in der streichholzschachtel pankow herzensmensch alltagskunst astridlindgren farbensammlerin schwarzehefte spaziergang hausarbeit voilà... frühstücksglück
Wenn das Herz nur warm ist und schlägt, wie es schlagen soll, dann friert man nicht. (Astrid Lindgren: Pippi Langstrumpf) auch heute wieder 12 bilder vom 12ten (dieses mal sehr kalten) tag des monats. nach einer ruhigen nacht weckt mich der augustjunge um sechs uhr zum morgendlichen stillen. glücklicherweise schlafen wir danach beide nochmal ein, [... mehr auf dietauschlade.wordpress.com

Stunde der Wintervögel 08.01.2017 13:31:56

rosaluxemburg zählt. flugfreunde sommerkind balkongärtchen eis&schnee winter getier pankow unterfreiemhimmel beobachtung eis&schnee alltagskunst berlin voilà...
Sie hatte mit Spatzen, Buchfinken, Meisen, Amseln, Staren usw. Freundschaft geschlossen. Die Vögel bekamen Futter, ganz ihrem Geschmack entsprechend: die kleinen Meisen Fett- und Speckstückchen, auch Nüsse, die zu jener Zeit knapp und teuer waren, sodaß ich nicht allzuviel beschaffen konnte. Starenkästen ließ sie von Klara Zetkin senden, kurz, sie ... mehr auf dietauschlade.wordpress.com

12von12 19.07.2017 23:40:11

bücher ernte flugfreunde 12von12 kaffee sommerkind balkongärtchen teestunde postcart imgarten biene erntedank pankow dycle briefkasten urbangardening alltagskunst humus bloggerkolleg*innen berlin reinhardmey fahrrad voilà...
Das ist ein guter Tag, der über den Dächern der Stadt aufgeht, Wie all die unerwähnten, in Erinnerung verschwomm‘nen. Denn auch über dem unscheinbarsten, alltäglichsten weht Der Hauch des Einzigen und das Versprechen des Vollkomm‘nen. (Reinhard Mey: Das war ein guter Tag) vor einer woche sollte dieser artikel eigentlich erscheinen. es war der 12. d... mehr auf dietauschlade.wordpress.com

12von12 20.08.2017 13:24:59

12von12 érikorsenna rheinlandpfalz großfamilie sommerkind sommertante süddeutschland schrat kochkunst alltagskunst mamuschka terrassengärtchen ofenfeuer geschwister voilà... badenwürttemberg
  Bis dahin hatte er nur die eigene Familie gekannt. Und die eigene Familie ist keine Bekanntschaft, sondern in jeder Hinsicht eine Verlängerung des Ichs, etwas wie ein warmherziger und hinderlicher Fortsatz. (Erik Orsenna: Gabriel II oder Was kostet die Welt) auch in diesem monat kommen die 12 photos vom 12ten tag des monats mit […]... mehr auf dietauschlade.wordpress.com

12von12 12.09.2016 22:58:45

12von12 kaffee ohsonne! sommerkind christawolf adventskalender in der streichholzschachtel pankow herzensmensch handarbeit unterfreiemhimmel alltagskunst spätsommer astridlindgren farbensammlerin unterwegs voilà... herzensmenschen mundraub
Mein Sohn liegt in meinem Arm. Er hat so kleine, kleine Hände. Die eine hat sich um meinen Zeigefinger geschlossen und ich wage nicht mich zu rühren. Er könnte dann vielleicht loslassen und das wäre unerträglich. So ein Himmelswunder, diese kleine Hand mit fünf kleinen Fingern und fünf kleinen Nägeln. Ich wusste ja, dass Kinder […]... mehr auf dietauschlade.wordpress.com

amalienpark. 10.06.2017 07:31:12

flugfreunde dorisbewernitz frühsommer sommerkind christawolf carinkreuzberg poetisch und nachdenkliches pankow flugmaschinen beobachtung ausstellung amalienpark voilà... herzensmenschen bäume
Wenn man über einen solchen Waldboden läuft, über das dunkelgrüne Moss [sic!], das sich überall ausgebreitet hat und unter dem die halbverrotteten Äste knacken, möchte man am liebsten barfuß gehen, so angenehm weich ist er. (Doris Bewernitz: Wo die Seele aufblüht) schon oft bin ich durch den amalienpark gelaufen oder habe mich auf einer der […... mehr auf dietauschlade.wordpress.com

dezemberFreuden [2] 31.12.2017 07:47:51

sommerkind überraschung freude christawolf habseligkeiten adventskalender in der streichholzschachtel weihnachten niklasmaak herzensmensch schrat alltagskunst bloggerkolleg*innen mamuschka paket advent kleinigkeiten larsgustafsson voilà... susannatamaro herzensmenschen
[…] die wenigen Habseligkeiten (was für ein Wort!), die er in einem mehr als neunzigjährigen Leben ansammeln konnte… (Christa Wolf: Ein Tag im Jahr. 196o-2ooo) als meine ersatzgroßeltern in diesem jahr recht plötzlich in ein altenheim ziehen mussten, war berlin leider zu weit weg, um bei der wohnungsauflösung noch die ein oder andere habseligkeit m... mehr auf dietauschlade.wordpress.com

12von12 12.10.2016 23:28:15

besuch! 12von12 krankheit papier&schere kaffee sommerkind christawolf herbst tee herzensmensch papier&schere schuhwerk alltagskunst spaziergang herzensmenschen
Früher? Vorgestern. Luisa hatte ihr eigenes Verhältnis zur Zeit. (Christa Wolf: Sommerstück) wenn man (wie der liebste und ich momentan) krank ist, fließen die minuten und stunden des tages fast unbemerkt ineinander über. deswegen heute nur eine kurze, knappe, photographisch geordnete und chronologisch ungeordnete zusammenfassung vom zwölften tag d... mehr auf dietauschlade.wordpress.com

augustFreuden [2] 11.09.2017 22:25:39

besuch! bücher ernte kaffee&kuchen mitte sommerkind balkongärtchen sommerende sommer delamusique erntedank herzensmensch unterfreiemhimmel schrat alltagskunst spätsommer mamuschka gedicht unterwegs juliafranck voilà... kaffee&kuchen aussaat herzensmenschen mundraub
Die Zeit zog sich zusammen, sie rollte sich ein und faltete sich. (Julia Franck: Die Mittagsfrau) tatsächlich kam mir der august sehr lange vor. immer wieder tauchte hier noch ein moment und dort noch ein stückchen zeit auf. und in vielen kleinen zeitfalten siedelte sich manch schöne und freudige erinnerung an: da war das auflesen […]... mehr auf dietauschlade.wordpress.com

frühlingserwachen. 10.03.2017 20:04:33

flugfreunde jeanpaul sommerkind schlosspark poetisch und nachdenkliches pankow herzensmensch unterfreiemhimmel picknick frühling alltagskunst spaziergang
Das Schöne am Frühling ist, dass er immer dann kommt, wenn man ihn am dringendsten braucht. (Jean Paul) ich weiß nicht, ob es die wärmeren temperaturen der letzten woche waren, das dringende bedürfnis nach frühling oder ob der liebste an dem morgen ebenfalls die biene vor dem fenster gesehen und beschlossen hatte, diesen tag zu […]... mehr auf dietauschlade.wordpress.com

septemberFreuden (1) 22.09.2016 07:00:40

besuch! ernte literatür nadel&faden sommerkind backunst herbst nadel&faden frühmorgens erntedank herzensmensch handarbeit alltagskunst farbensammlerin schwarzehefte spaziergang voilà... frühstücksglück susannatamaro herzensmenschen
Von allen Gewohnheiten des modernen Menschen, sagte er, ist das Lesen von Tageszeitungen eine der schlechtesten. Morgens, in dem Augenblick, in dem die Seele am offensten ist, ergißt sich so das ganze Übel, das die Welt am Tag zuvor hervorgebracht hat, in sie hinein. (Susanna Tamaro: Geh, wohin dein Herz dich trägt) auch mein lieblingsmonat […... mehr auf dietauschlade.wordpress.com

oktoberFreuden [1] 10.11.2017 11:55:48

besuch! johann gaudenz von salis-seewis flugfreunde wundervoll rheinlandpfalz pilze ömchen großfamilie kastanien sommerkind schlosspark geburtstag wunder herbst getier erntedank pankow herzensmensch unterfreiemhimmel schrat kochkunst feiertag festefeiern wald&felder alltagskunst bloggerkolleg*innen mamuschka farbensammlerin unterwegs wald&felder fahrrad spaziergang voilà... herzensmenschen
Bunt sind schon die Wälder, gelb die Stoppelfelder, und der Herbst beginnt. Rote Blätter fallen, graue Nebel wallen, kühler weht der Wind. (Johann Gaudenz von Salis-Seewis) bunt und voll und wunderbar war unser oktober. wir hatten fast durchgehend besuch oder durften selbst gäste sein. in die grau-nebligen tage mischten sich auch herrliche sonnenta... mehr auf dietauschlade.wordpress.com

12von12 12.01.2018 23:36:36

flugfreunde 12von12 krankheit sommerkind winter kerzenschein johnberger herzensmensch beobachtung ausruhen alltagskunst licht hausarbeit frühstücksglück herzensmenschen
Die Geschichten offenbarten allesamt, daß die Welt aus Menschen besteht, die wie Vögel in einem strengen Winter auf die eine oder andere Weise gefüttert werden müssen. Manche waren Krähen. Manche waren Finken. (John Berger: Mann und Frau, unter einem Pflaumenbaum stehend) die 12 bilder vom 12ten des monats gibt es dieses mal nur in reduzierter [... mehr auf dietauschlade.wordpress.com

12von12 22.11.2017 06:26:29

bücher ernte novembergrau 12von12 nicopaech krankheit marmelade sommerkind herbst delamusique getier schnipselpoesie johannesbrahms erntedank tee herzensmensch kochkunst alltagskunst astridlindgren farbensammlerin voilà... frühstücksglück
„Ich möchte vier Liter Medusin kaufen“, sagte Pippi. „Was für eine Sorte Medizin?“, fragte der Apotheker ungeduldig. „Ja, es soll möglichst eine sein, die gut gegen Krankheit ist“, sagte Pippi. (Astrid Lindgren: Pippi Langstrumpf) vor zehn tagen hätten der augustjunge und ich auch solch eine ‹medusin› gebraucht &... mehr auf dietauschlade.wordpress.com

…und im garten. 04.07.2017 00:53:20

augenblick paulamodersohnbecker mecklenburgvorpommern bauwerke kaffee&kuchen sommerkind sommer gebäude imgarten urlaubsgrüße poetisch und nachdenkliches burgstargard herzensmensch unterfreiemhimmel pause. kirche andreasfellger voilà... kaffee&kuchen herzensmenschen bäume blickwinkel
Dann saßen wir noch lange auf dem Strohdach neben dem Schornsteine, blickten unter uns auf die kleinen Saatenfelder und die kleinen Apfelbäume und wunderten uns wie die große Welt von oben so anders aussah. (Paula Becker an Reiner Maria Rilke: Briefwechsel) ein strohdach zum draufsitzen finden sie auf burg stargard leider nicht (wenn auch einen grü... mehr auf dietauschlade.wordpress.com

oktoberFreuden [2] 11.11.2017 06:07:09

johann gaudenz von salis-seewis photo diepanke blätter flugfreunde rheinlandpfalz pilze kaffee&kuchen radtour großfamilie kaffee sommerkind balkongärtchen schlosspark christawolf herbst poetisch und nachdenkliches pankow fundstücke herzensmensch unterfreiemhimmel schrat wald&felder rost matthew alltagskunst bloggerkolleg*innen mamuschka farbensammlerin wald&felder spaziergang blumen voilà... kaffee&kuchen herzensmenschen bäume
Flinke Träger springen, und die Mädchen singen, alles jubelt froh! Bunte Bänder schweben zwischen hohen Reben auf dem Hut von Stroh. (Johann Gaudenz von Salis-Seewis) getragen haben wir in diesem oktober auch viel (meistens den augustjungen). und gesungen. und wir sind sogar gesprungen bzw. haben geschwungen. (nur der hut aus stroh mit den bunten b... mehr auf dietauschlade.wordpress.com