Tag suchen

Tag:

Tag rsopzitat

Budget-Ansatz. 25.11.2021 09:00:00

budget-ansatz länder ernst ulrich von weizsäcker beschleunigung 2021 hören taz futurzwei lã¤nder emissionen pro kopf budget entwicklungsländer übergang ãœbergang rsopzitat industrielã¤nder entwicklungslã¤nder anrecht lukrativitã¤t volk 9 bevölkerung emissionsrechte hã¶ren ernst ulrich von weizsã¤cker industrieländer teile erneuerbare energien norden welt bevã¶lkerung lukrativität 914 9142021 14.09.2021 energieeffizienz
» […] „Können Sie den Budget-Ansatz kurz und prägnant erklären?“ Alle Länder der Welt bekommen ein pro Kopf der Bevölkerung gleich großes Anrecht auf Emissionen zugeteilt. Da die alten Industrieländer ihr Budget weitgehend aufgebraucht haben, müssen sie jetzt in den … ... mehr auf redskiesoverparadise.wordpress.com

„Die Ampelkoaltion will …“ 24.11.2021 15:30:17

rsopzitat
Gerade kommen im Sekundentakt die Eilmeldungen zum Koaltionsvertrag. „Es ist nicht genug zu wissen – man muss auch anwenden. Es ist nicht genug zu wollen – man muss auch tun.“ Johann Wolfgang von Goethe 15 »Hütet euch vor den falschen … Weiterlesen ... mehr auf redskiesoverparadise.wordpress.com

Erich says: 18.11.2021 15:00:00

18.11.2021 11 1118 rsopzitat 508 2021 8082021 08.05.2021 lebenshaus schwäbische alb lebenshaus schwã¤bische alb 5 moshe zuckermann erich fried
"Unsere Lebenszeit ist unsere einzige Zeit." "Wer will, dass die Welt so bleibt, wie sie ist, der will nicht, dass sie bleibt." "Das Reich der Freiheit ist im Reich der Notwendigkeit ein notwendiger Traum." "Wer sagt: hier herrscht Freiheit, der … Weiterlesen ... mehr auf redskiesoverparadise.wordpress.com

„Im Moment habe ich ein fotografisches Gedächtnis. Die Szenen meines Lebens, die ich als existenziell erlebt habe, kann ich nicht nur abrufen – sie sind einfach da. … Ich müsste mir richtig Mühe geben, wenn ich chronologisch anordnen sollte, was unentwegt an Erinnerungen auf mich einströmt.“ 16.11.2021 09:00:00

fremdsein 2021 geborgenheit fotografisches gedã¤chtnis rsopzitat helga schubert hier liebe 11052021 erinnerungen reichtum zukunft 05.11.2021 jetzt chronologie fotografisches gedächtnis 11 vergangenheit rsoplink konstruktive bejahung zuflucht gedanken thomas saum-aldehoff psychologie heute gegenwart leben 1105
» […] F: Der erste Satz in Ihrem Buch lautet: „Mein idealer Ort ist eine Erinnerung.“ Welche ist das? A: Es ist die Erinnerung an eine Situation von Geborgenheit. Ich hatte von meinem siebenten Lebensjahr an von meiner Mutter die … ... mehr auf redskiesoverparadise.wordpress.com

Orte der Geborgenheit. 13.11.2021 13:37:05

rsopzitat
Impressum/Datenschutz/Datensicherheit... mehr auf redskiesoverparadise.wordpress.com

„Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.“ 11.11.2021 15:00:00

normalität psychologie heute normalitã¤t wuerde 05.06.2021 605 2021 6 festhalten pandemie asal dardan 6052021 rsopzitat vereinzelung gleichheit
» […] Vielleicht liegt ja gerade darin eine Gelegenheit dieses Einschnitts: Dass wir in dieser unnormalen Zeit der Pandemie allesamt aus dem Rahmen des Vertrauten getreten sind, könnte den Blick weiten und empfänglicher machen für vieles, über das wir hinweggesehen … ... mehr auf redskiesoverparadise.wordpress.com

Der Mangel an Vorstellungskraft. 04.11.2021 09:00:00

23.07.2021 barbara schweizerhof 7232021 quo vadis aida 2021 vorstellungskraft epd film kritik 723 7 rsopzitat mangel
Nur weil wir uns etwas nicht vorstellen können, heißt es nicht, dass es nicht doch passieren kann. – Barbara Schweizerhof | epd Film | 23.07.2021 | Kritik zu Quo Vadis, Aida? | https://www.epd-film.de/filmkritiken/quo-vadis-aida Impressum/Datenschutz/Datensicherheit... mehr auf redskiesoverparadise.wordpress.com

Der Staat schuldet uns lückenlose Aufklärung, wenn in staatlicher Zuständigkeit Menschen zu Schaden kommen. 30.10.2021 09:00:00

psychologie heute reformbaustelle opportunität 05.12.2020 quotes behördenversagen wolfgang seibel 1205 zitate aufklã¤rung schaden opportunitã¤t staat rsopzitat behã¶rdenversagen verwaltungsfehler 12 aufklärung 12052020
» […] Wir haben in Deutschland ein ganz großes Defizit an anderer Stelle: die fehlende systematische Aufarbeitung schwerwiegender Verwaltungsfehler. Dass der Staat uns lückenlose Aufklärung schuldet, wenn in staatlicher Zuständigkeit Menschen zu Schaden kommen, ist hierzulande keine verinnerlichte Erkenntnis. Solch … ... mehr auf redskiesoverparadise.wordpress.com

Race to the bottom. Freier Fall. Luzia Schmids Tochter gibt uns noch 8 Jahre. 19.10.2021 20:28:01

luzia schmid steuergerechtigkeit 12142020 rsoptvtipp gerhard pfister 2020 steueroasen rsopzitat grimme-preis grenze wachstum dokumentation 12 schweiz 1214 zdf steuerflucht quotes steuern zitate 3sat steuervermeidung bildersturm steuerparadiese zug
» Luzia Schmid: „Ich wollte Sie hier oben treffen, um mit ihnen über Grenzen des Wachstums und Verzicht zu reden.„… | …Gerhard Pfister: „Es ist ja ganz einfach. Wenn alle Menschen auf der Welt den Lebensstandard erreichen würden, an den … ... mehr auf redskiesoverparadise.wordpress.com

#sarahleeheinrich ? 16.10.2021 09:00:00

widerstand rainer hank rsopzitat buch & kritik schweigen antirassismus weiße zuhã¶rendes schweigen loyalitã¤tsfalle 2021 2 horde zuhörendes schweigen illoyalitã¤t loyalitätsfalle jeanne wellnitz people of color #sarahleeheinrich fremdenfeindlichkeit weiãŸe ruf gesellschaft 22.02.2021 psychologie heute buch & kritik tugen illoyalität 222
» Fremdenfeindlichkeit gebe es auch im Antirassismus, indem Weiße von people of color zum „zuhörenden Schweigen verdonnert“ würden. « Rainer Hank: Die Loyalitätsfalle. Warum wir dem Ruf der Horde widerstehen müssen. Penguin, München 22.02.2021, 208 S., € 18,– Jeanne Wellnitz … ... mehr auf redskiesoverparadise.wordpress.com

Gewalt. 14.10.2021 09:00:00

rsopzitat 10 kritikverbot 1014 2021 herrschaft bevormundung besitzdenken 20211014 gewalt selbstbeherrschung erich fried 14.10.2021 besitzergreifen
Die Gewalt fängt nicht an,wenn einer einen erwürgt.Sie fängt an, wenn einer sagt:„Ich liebe dich:du gehörst mir!“ Die Gewalt fängt nicht an,wenn Kranke getötet werden.Sie fängt an, wenn einer sagt:„Du bist krank:Du musst tun, was ich sage!“ Die Gewalt fängt … Weiterlesen ... mehr auf redskiesoverparadise.wordpress.com

Das innere Navigationsgerät. 07.10.2021 09:00:00

psychologie heute kompass 12092020 richtung quotes 3 indoktrinationen ruhe 3262020 zitate elisabeth lukas 326 viktor frankl 26.03.2020 gewissen rsopzitat 1209 2020 ehrlichkeit 09.12.2020 fremdeinflüsse 12 einsamkeit fremdeinflã¼sse
In euch wohnt ein ‚Sinn-Organ‘ namens Gewissen! Säubert es vom Gestrüpp sämtlicher Fremdeinflüsse und Indoktrinationen und lauscht ihm in Ruhe, Einsamkeit und absoluter Ehrlichkeit! Es wird euch, einem inneren Navigationsgerät gleich, stets die Richtung weisen. Elisabeth Lukas, Rede zum 115. … ... mehr auf redskiesoverparadise.wordpress.com

Am seidenen Faden des Glücks, ein Mensch sein zu dürfen. 04.03.2021 15:00:00

rsopzitat glã¼ck zukunft fehlentwicklungen weg erkenntnishorizont udo knapp unheil mensch tazfuturzwei fortschritt chaos glück menschenzukunft zitate menschsein quotes
» […] es gibt keinen fehlerfreien, keinen vor Unheil sicheren Weg in die Menschenzukunft. Der Erkenntnishorizont der Menschen ist und bleibt strukturell begrenzt. Es bleibt nicht viel mehr, als zu hoffen, dass die unvermeidlichen Fehlentwicklungen jeden Fortschritts am Ende politisch … ... mehr auf redskiesoverparadise.wordpress.com

Ein dreiviertel Jahr später, bin ich mir nicht mehr so sicher: 18.03.2021 13:00:00

gemeinwohl-ökonomie corona tilman santarius corona-krise taz futurzwei reaktion rsopzitat steffen lange quotes zitate primat gesellschaft gemeinwohl wirtschaft gemeinwohl-ã–konomie
Raffgier und Habgier, wohin man schaut. Zügellosigkeit. Und jegliches politisches Versagen (vom 1.1.20 bis heute) wird an den Wahlurnen gutgeheißen. Keine Klatsche für Bildungspoltik, die bis heute Digitalisierung und Fernunterricht nicht buchstabieren kann. Da war ich in den 1970er Jahren … ... mehr auf redskiesoverparadise.wordpress.com

„So wie meine Gedanken möchte ich nicht ausseh’n. Ich könnt‘ mich dann selber nicht aussteh’n.“ [1] 09.08.2018 00:00:07

mark aurel gedanken quotes zitate abfärben seele rsopzitat selbstliebe rsopmusic michel van dyke
» Auf die Dauer der Zeit nimmt die Seele die Farben deiner Gedanken an. « – Mark Aurel [1]: – Michel van Dyke, Lieber traurig, https://youtu.be/Hmu5kBKDDvk Impressum/Datenschutz/Datensicherheit... mehr auf redskiesoverparadise.wordpress.com

„Nicht: es muss etwas geschehen! Sondern: Ich muss etwas tun.“ [1] 17.12.2019 00:00:06

hintergrund rsopzitat quotes andreas von westphalen zitate selbstversorgung
» […] Detroit: In der US-amerikanischen Stadt, die sich seit dem Konkurs von General Motors im Jahr 2009 im freien Niedergang befindet und von Armut und Arbeitslosigkeit gekennzeichnet ist, helfen 20.000 Freiwillige in 1.400 biologischen Anbaugebieten, um Gemüse für die … ... mehr auf redskiesoverparadise.wordpress.com

„… die Menschen zu einer gesunden Ernährung zu ermutigen …“ 12.09.2019 00:00:53

quotes zitate zhiwa woodbury nachfrage psychologie heute klimabewegung ernährung verbraucher klimakrise rsopzitat
» Eine kürzlich in der medizinischen Fachzeitschrift The Lancet veröffentlichte Studie hat untersucht, welchen Effekt es haben würde, wenn wir alle bis zur Mitte des Jahrhunderts auf pflanzliche Kost umsteigen würden. Das Ergebnis: Es würde nicht nur unserer individuellen Gesundheit … ... mehr auf redskiesoverparadise.wordpress.com

Gier. Maßlosigkeit. 15.06.2020 00:00:59

gier risikobereitschaft coronavirus hintergrund gewinnmaximierung matthias rude rsopzitat agrarindustrie
» „Die Agrarindustrie ist so auf Gewinn ausgerichtet, dass die Entscheidung für ein Virus, das eine Milliarde Menschen töten könnte, das Risiko wert zu sein scheint.“ [28] « – Matthias Rude, Hintergrund 1/2020, Die Pandemie als Warnung, Seite 30 ff … ... mehr auf redskiesoverparadise.wordpress.com

„Karl-Theodor zu Guttenberg | Silvana Koch-Mehrin | Annete Schavan | Margarita Mathiopoulos | Jorgo Chatzimarkakis | Wolfgang Dippel | Bijan Djir-Sarai | Klaus Goehrmann | Jürgen Goldschmidt | Florian Graf | Andreas Kasper | Sarah Sophie Koch | Jakob Kreidl | Ursula von der Leyen | Friedrich Wilhelm Prinz von Preußen | Matthias Pröfrock | Anette Seelinger | Daniel Volk“ [1] 04.09.2018 00:00:28

quotes zitate marion wiesler rsopcontemplation rsopzitat ehrlichkeit mariou
» Die Blume der Kaiserin Einst lebte im alten China ein junger Prinz, der zum Kaiser gekrönt werden sollte. Zuvor jedoch musste er heiraten, weil es das Gesetz so vorschrieb. Da es darum ging, die künftige Kaiserin auszuwählen, musste der … ... mehr auf redskiesoverparadise.wordpress.com

„Nichts auf der Welt ist dem Menschen mehr zuwider, als den Weg zu gehen, der ihn zu sich selber führt!“ [1] 21.03.2019 00:00:50

quotes rollenspiele zitate gudrun kropp authentizität rsopzitat
» Sei in jeder Situation du selbst, denn die Zeit ist zu kurz für Rollenspiele. « – Gudrun Kropp [1]: Hermann Hesse Impressum/Datenschutz/Datensicherheit... mehr auf redskiesoverparadise.wordpress.com

Zuversicht. 10.10.2018 00:00:10

bischof charles henry brent quotes zitate rsopcontemplation rsopzitat sterben
» Ein Schiff segelt hinaus und ich beobachte wie es am Horizont verschwindet. Jemand an meiner Seite sagt: „Es ist verschwunden.“ Verschwunden wohin? Verschwunden aus meinem Blickfeld – das ist alles. Das Schiff ist nach wie vor so groß wie … Weiterlesen ... mehr auf redskiesoverparadise.wordpress.com

Es ist eine Untat, Kindern ihr Urvertrauen zu zerstören. 30.08.2018 00:00:34

ovid erfahrung schiffbruch rsopzitat quotes zitate angst leid
» Wer einst Schiffbruch erlitt, erbebt auch vor ruhigem Meere. « – Ovid Impressum/Datenschutz/Datensicherheit... mehr auf redskiesoverparadise.wordpress.com

„Intelligenz und Intelligenzquotient werden als unbekannte Begriffe im nächsten Jahrhundert nur noch im Lexikon verewigt sein …“ [1] 03.08.2018 00:00:34

analphabetismus frankfurter allgemeine schreibschrift rsopzitat sorgfalt sara kreuter handschrift kulturtechnik schreiben helmut ploog denken rsoplink grundschrift
» […] Das Schreiben ist eine Kulturtechnik, die wir mühsam erlernt haben, die unser gesamtes Denken prägt. … | … letztlich ist gutes Schreiben eine Frage der Sorgfalt. Mit dem PC muss man nicht mehr so gründlich sein, nicht mehr … ... mehr auf redskiesoverparadise.wordpress.com

Also: früh genug Bescheid sagen. 09.01.2019 00:00:59

zitate quotes spontaneität rsopzitat
» Spontaneität muss sorgfältig geplant werden. « – Grassierender Webspruch Impressum/Datenschutz/Datensicherheit... mehr auf redskiesoverparadise.wordpress.com

Die entblößte Gesellschaft. 28.01.2021 04:48:00

corona-krise futurzwei taz randgruppen corona kosten entblã¶ãŸung entblößung rsopzitat louisa neubauer instabilitã¤ten zukunft pandemie ausverkauf instabilitäten normalität zitate pump quotes kernkompetenzen hyperbeschleunigung ausland normalitã¤t
Ökologischer Ausverkauf, Hyperbeschleunigung, eine Normalität auf Pump, die sich durchsetzen konnte, weil die wahren Kosten der Zukunft, dem Ausland oder marginalisierter Gesellschaftsgruppen überlassen wurden. Entblößung ist eine der Kernkompetenzen der Corona-Krise, und es wird alles entblößt, was an systemischen Instabilitäten … ... mehr auf redskiesoverparadise.wordpress.com

»Du führst den Kampf dein Leben lang, nur leider führst du ihn nicht an. Du schneidest dich ins eigene Fleisch und leidest still, weil du es weißt. Du trennst dein Herz von deinem Verstand, du kennst den Schmerz, ist dir bekannt.« [1] 25.02.2019 00:00:31

sascha arango kriminalpolizist tatort rsopzitat abgründe quotes frieda jung zitate beruf
»Ich hasse deinen Beruf. – Ich hasse es, wie du aussiehst wenn du nachhause kommst. Dieser ganze menschliche Dreck ist noch in dir drin. Das geht doch nie mehr ganz ‚raus. Egal, was wir machen.« – Frieda Jung, Tatort – … ... mehr auf redskiesoverparadise.wordpress.com

Ist es eine Eigenschaft des Menschen, in Sekunden zu zerstören, was mühsam erschaffen wurde? 24.01.2020 00:00:23

rsopzitat natur mensch hintergrund gleichgewicht leben yann arthus-bertrand zerstörung zitate universum peter bürger quotes
» „Leben, dieses Wunder unseres Universums, entstand vor 4.000.000.000 Jahren. Der Mensch trat vor rund 200.000 Jahren auf. Und doch hat er es in dieser relativ kurzen Zeit geschafft, das Gleichgewicht der Natur zu gefährden.“ (Yann Arthus-Bertrand: Dokumentarfilm »Home«, 2009) … ... mehr auf redskiesoverparadise.wordpress.com

„Viele kleine Leute in vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun, können das Gesicht der Welt verändern.“ [1] 18.01.2020 00:00:00

andreas von westphalen quotes zitate menschenmögliches hintergrund rsopzitat
» […] Eines Tages brach in einem Wald ein entsetzliches Feuer aus. Alle Tiere waren panisch und verängstigt, beobachteten ohnmächtig die fortschreitende Zerstörung. Einzig der kleine Kolibri handelte und flog, um ein paar Tropfen Wasser zu suchen, die er in … ... mehr auf redskiesoverparadise.wordpress.com

„Unsere Interessen, unsere Aktivitäten, unsere Aufenthaltsorte, unsere Sehnsüchte – alles, was wir wissentlich oder unwissentlich von uns preisgaben, wurde überwacht.“ 01.02.2020 00:00:38

sehnsüchte s. fischer verlag zitate totalüberwachung quotes aktivitäten interessen dell kommunikation freiheit aufenthaltsorte cia preisgabe rsopzitat überwachung privatsphäre edward snowden
» […] Ich half mit, einer einzelnen Regierung die technischen Voraussetzungen zu verschaffen, weltweit die gesamte digitale Kommunikation zu sammeln, sie für die Ewigkeit zu speichern und beliebig zu durchsuchen. … | … Damals erkannte ich nicht, dass die Errichtung … ... mehr auf redskiesoverparadise.wordpress.com

»Den Planeten zu retten heißt, die herrschenden Eliten zu stürzen.« 14.02.2020 00:00:51

ã–ko-katastrophe quotes rubikon öko-katastrophe zitate verã¤nderung jens wernicke umweltzerstã¶rung planeten-zerstã¶rer planeten-zerstörer vernunft rsopzitat klimaproteste veränderung elitenherrschaft umweltzerstörung
» Folgen wir in der aktuellen Situation der uns eingeimpften »Angst vor Greta«, die wohl vor allem unserer Angst vor wirklicher Veränderung entspricht, überlassen wir den reaktionärsten Teilen der Machteliten das Feld, lassen alle Hoffnung fahren und geben uns wie … ... mehr auf redskiesoverparadise.wordpress.com

– XVII.IV.MMXX – 18.04.2020 00:00:35

feingefühl anton batagov gedanken presseschau umsicht sichere bindungen deutschlandfunk chorraum subtilität johann pachelbel menschheit single-dasein sensibilitã¤t erfolg überleben feinheit weisheit tod feingefã¼hl dr. elaine aron introvertierte hochsensibilität tom falkenstein eltern rollenvorbild alle menschen mã¼ssen sterben barock rsoplink klosterkirche partnerschaft sensibilität ferdinand von schirach familie freude ãœberleben rsopzitat subtilitã¤t stärke dauer-ablenkung hochsensible männer nachdenklichkeit kindern hochsensibilitã¤t rsopdiary frankfurter neue presse hochsensible mã¤nner rotbuche luchterhand kaffee und zigaretten junfermann verlag alle menschen müssen sterben fehlschlag rsopmusic wilhelm tell friedrich schiller frist übertreibung ausnahmezustand ãœbertreibung stã¤rke strategien kloster benediktbeuern
»Ob die Menschheit ein Erfolg oder ein Fehlschlag wird, hängt davon ab, wie gut Eltern auf ihre Kinder eingehen. Heute geht es nicht mehr ums bloße Überleben. Es geht vielmehr um sichere Bindungen zwischen Menschen. Wenn die Mutter ihre Kinder … Weiterlesen ... mehr auf redskiesoverparadise.wordpress.com

Norbert, dein Andenken ist sicher! 25.04.2020 09:01:08

rsopzitat mensch idomeni arbeit oswald von nell-breuning norbert blüm rsopradio norbert blã¼m kapital sache katholische soziallehre
„Der Mensch ist wichtiger als die Sache.“ | „Die Arbeit ist wichtiger als das Kapital.“ – Norbert Blüm Hier ein ausführlicher Nachruf zum Nachlesen: https://www.deutschlandfunk.de/zum-tod-von-norbert-bluem-bluem-das-soziale-gewissen-der-cdu.724.de.html?dram:article_id=475361 Alternativ zum Nachhören: https://srv.d... mehr auf redskiesoverparadise.wordpress.com

„Wir brauchen eine neue, trennschärfere, zeitgemäßere Form der politischen Differenzierung.“ 07.05.2020 14:30:12

rsoplink reaktiv naturverhältnisse lebensbedrohend ãœberlebensgrundlagen ökologie ãœberleben zukunftsfähig zukunftsuntauglich harald welzer entschleunigung begriffe destruktiv haltungen überleben postpolitik zukunftsfã¤hig benachteiligte taz futurzwei differenzierung konstruktiv migration naturverhã¤ltnisse ã–kologie postwachstum lebensfördernd rsopzitat überlebensgrundlagen proaktiv ideologie lebensfã¶rdernd europa
»Womöglich sind Themen wie Postwachstum, Entschleunigung, Europa, Migration genauso wenig wie die ökologische Frage linke oder rechte Themen, sondern einfach die, die sich im 21. Jahrhundert stellen, zumindest in den reichen Gesellschaften.« »Sind Donald Trump, Jair Bolsonaro, Boris Johnson eigentlich … ... mehr auf redskiesoverparadise.wordpress.com

» Protest entsteht, wenn das institutionell eingebaute Nein, etwa die parlamentarische Opposition, die Interessen der Protestgruppe nicht bearbeitet. … 24.07.2020 00:00:39

fridays for future ja-realitã¤t ja-realität klimakrise demokratie rsopzitat peter unfried armin nassehis nein-gefühl parlamente institutionen opposition futurzwei nein-gefã¼hl taz protestziele gesellschaft paris-abkommen protestkultur quotes protest protestgruppe zitate
[…] So entstand Fridays for Future, weil die Grünen weitgehend versagt hatten, nicht in der Repräsentation, aber in der Bearbeitung der Klimakrise. Protest muss also von außerhalb der Entscheidungsroutinen der Gesellschaft kommen, außerhalb der Parlamente und Institutionen. Er wird durch … ... mehr auf redskiesoverparadise.wordpress.com

Wo finden sich in welcher Menge Zoonose-Viren? 01.06.2020 14:53:58

rinder schweine hintergrund coronavirus zoonoseviren matthias rude rsopzitat
» Laut einer Studie, die Anfang April veröffentlicht worden ist, beherbergen domestizierte Arten im Schnitt 19,3 Zoonoseviren, im Vergleich zu Wildarten mit einem Mittelwert von nur 0,23 Viren. Bei Schweinen und Rindern sind es sogar durchschnittlich 31. [16] « – … ... mehr auf redskiesoverparadise.wordpress.com

75% 23.05.2020 15:55:58

infektionskrankheiten quotes zitate matthias rude vogelgrippe rsopzitat sars mers hintergrund ebola aids
» Nach Angaben der Weltorganisation für Tiergesundheit haben bis zu 75 Prozent der neuen Infektionskrankheiten beim Menschen einen tierischen Ursprung, [2] darunter Aids, Ebola, Vogelgrippe, MERS und SARS. [3] « – Matthias Rude, Hintergrund 1/2020, Die Pandemie als Warnung, Seite … ... mehr auf redskiesoverparadise.wordpress.com

Lügen, ausgrenzen, gefährden, verletzen und demütigen, kurz: asozial. 05.09.2020 09:59:36

lã¼gen lügen asozial gefährdung gefã¤hrdung demã¼tigung rsopzitat ausgrenzung demütigung verletzung
»  […] Ich mache mir also keine Sorgen um die Wahrheit. Höchstens darum, dass Lügen in der Öffentlichkeit allzu alltäglich werden. Worum ich mir weit größere Sorgen mache, sind die Leute, die angeblich das Beste wollen, nur eben leider nicht … ... mehr auf redskiesoverparadise.wordpress.com

Beziehungsstärken entwickeln. 22.10.2020 00:00:25

taz futurzwei führung beziehungsstärke beziehungsstã¤rke rsopzitat stã¤rken stärken zitate marie-luise wolff quotes leadership interessen fã¼hrung
– Marie-Luise Wolff, Entega-Vorstandsvorsitzende, über Leadership im Interview mit Peter Unfried und Harald Welzer, taz FUTURZWEI, Nr. 14/2020, Seite 14, 08.09.2020, https://taz.de/FUTURZWEI/!p5099/ Impressum/Datenschutz/Datensicherheit... mehr auf redskiesoverparadise.wordpress.com

„Ich glaube an die Durchsetzung von Argumenten.“ 05.11.2020 06:59:05

taz futurzwei aufklärung führung basta rsopzitat argumente aufklã¤rung zitate marie-luise wolff quotes leadership benchmark ziele fã¼hrung
– Marie-Luise Wolff, Entega-Vorstandsvorsitzende, über Leadership im Interview mit Peter Unfried und Harald Welzer, taz FUTURZWEI, Nr. 14/2020, Seite 14, 08.09.2020, https://taz.de/FUTURZWEI/!p5099/ Impressum/Datenschutz/Datensicherheit... mehr auf redskiesoverparadise.wordpress.com

… wenn wir jetzt nicht zeigen, warum es auch uns braucht, dann werden wir nicht überleben … 17.12.2020 19:49:44

trost zitate quotes harald welzer missverstã¤ndnisse konzepte missverständnisse rã¤ume carolin emcke geschichten corona-tagebuch wã¶rter wörter wissen futurzwei taz lügen räume rechte wirklichkeit kã¼nsterlinnen lã¼gen demokratie künsterlinnen rsopzitat zukunft autoren
» Corona-Tagebuch-Eintrag von Carolin Emcke vom 25. März [2020] […]: „Wenn wir (gemeint sind: die Künstlerinnen, Autorinnen usw.) jetzt nicht nachweisen, was wir können, wenn wir jetzt nicht begründen, warum es uns, die wir Geschichten erzählen, fiktive oder nicht fiktive, … ... mehr auf redskiesoverparadise.wordpress.com