Tag suchen

Tag:

Tag gradlinig

Joyce Carol Oates – Black Girl / White Girl 15.01.2019 08:00:35

befassen kompromiss stammen biografisch familie irritierend eltern brauchen rezension anspruchsvoll versuchen freundin einschüchternd begeistern primär nachvollziehbar annahme vorbild ebene die daumen drücken rätselhaft leben konfrontieren freude von sich stoßen bereit college wunsch später benötigen entscheiden rekonstruieren schmerzhaft sehnen allein frau bewertung minette swift psychologischer realismus schreiben ändern kurzgeschichtenband weigerung fesseln einlassen depression individualität status nachvollziehen freundschaft beziehung aufgeben erhalten erleben ungewöhnlich falsch ausgerechnet verbergen reagieren verhaltensweise begreifen auf die zunge stehlen gradlinig gelten us-amerikanisch das leben kosten dominant erziehen entwickeln erscheinen lang harmonie befreundet pfarrer ereignis wegstoßen übellaunig sozial tochter 15 jahre verhalten geburtstag kind in der tiefe kompliziert protagonistin strikt ehemalig positiv erwachsen geschichte gut schrecklich kurzgeschichtensammlung lesevergnügen respektieren komplex einfließen jung bedeutend einfluss afroamerikanisch glaube verstricken eingehen vereinsamen zeit nehmen psychologisch umfeld aussetzen bewerten 1975 zeitraum mitbewohnerin vermitteln 3 sterne realistische fiktion radikal umfangreich schriftstellerin unerwidert unglück anwärterin anpassen verlaufen spitzenbewertung monate passen verpflichtung botschaft zählen selbstläufer unterbewusstsein kämpfen verwirrt dringend theorie fragen garant nobelpreis jugendliche verstehen lehren gegenwartsliteratur autorin erstmals überzeugend umstände versinken vater verwirrend streng lesen hinauswollen konservativ einsam fragwürdig minette rassismus bürgerrechtsanwalt erinnerung grenze veröffentlichen intim annehmen typisch joyce carol oates danken tief tragik politisch nominieren bestehen faszinieren englisch by the north gate black girl white girl bewusst roman rüstung beeinflussen gewaltig würdelos studentin karriere schuyler college leseliste bedeuten vorbehaltlos definition genna religiös furchtbar identität jugend handeln bedauern zeit bereiten gelingen unmöglich benehmen krampfhaft nachdrücklich monatelang mauer lyrik literatur konkret lektüre gerecht werden vergehen pulitzer-preis außenseiterin thema gefahr laufen entschlossen erwartung beschützen unsicher zueinander finden literat aufstellen erkennen durchbrechen gefallen stochern campusgelände arbeiten nachdenken behaupten tod beigeschmack gemeinsamkeit zurückziehen theaterstück verschanzen sterben lernen lektion genna hewitt-meade pflicht das leben retten nachwirken negativ anfreunden sekundär buch philosophie wichtig verhältnis dazugehören studieren schwierig ich-perspektive dick stil laune essay stur welt werk notfalls ablehnung novelle
Joyce Carol Oates’ Karriere als Schriftstellerin verlief ungewöhnlich gradlinig. Sie wurde 1938 geboren, las bereits als Jugendliche große Literaten wie Dostojewski, Faulkner und Hemingway und begann im Alter von 14 Jahren selbst zu schreiben. Sie studierte Englisch und Philosophie und veröffentlichte 1963, zwei Jahre nach ihrem Abschluss, ihren er... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Trudi Canavan – The Magician’s Guild 09.10.2018 09:00:17

zum punkt kommen durchdringen talent überwältigen parat magier-gilde unterwerfen rezension ablehnen umdenken gefährlich nachvollziehbar flucht sprießen dienste dauern magier logisch im weg stehen band 1 part freuen basieren gewissenhaft barcelone argwöhnisch black magician trilogy überraschen entscheiden handlungsstrang davon ausgehen stimmung umsiedeln herrschen stark setting verwunderlilch stein eiserrn schätzen wenden treffen aufgepeitscht ökonomisch schutzbarriere magisch verstecken könig testen übergreifend problem krone erleben spezialisieren kontext universum traum 1992 sensibel international gradlinig säuberung gesetz exzentrisch inhaltlich high fantasy ausbilden zügig spezifisch hauptkonflikt herrschend cery zweifel arm kollektiv handlung niedere klasse ereignis ausführlich vorteil sozial um hilfe bitten kind entkommen protagonistin vorlauf magie oberschicht gilde bevölkerung klassisch positiv unterteilt gesellschaft geduld flüchten jagen mutmaßlich imardin geschichte wahnsinn herzlos kriminalität freund enge mafiaähnlich fieberhaft jung pfad mensch hälfte suchen armut intern klasse leseerfahrung hoffen 3 sterne heiler fähigkeit existenz naheliegend wut besorgt entspringen einnehmen interessant kümmern olympiade kräfte brutal machtverhältnis geschockt vertrauen erfordern erläutern gesetzlos haltung verletzen sonea gedeihen mindestmaß begabt angrenzend vorbehalten 2001 gespannt integrieren traditionell trudi canavan zukünftig jährlich autorin zur sache kommen streng ausgedehnt zerstören klaustrophobisch unentdeckt verschieben sorgen spannung optimistisch sorgfältig hauptstadt warm werden trilogieauftakt ideologisch politisch leisten möglich träumen ermöglichen vorrücken betrachten aufbau beeinflussen fantasy ausschweifend dicht durchführen werfen fortsetzung untergrundorganisation demonstrieren natürlich unbarmherzig mangelnd hunger wache persönlichkeit genie gleichgewicht wünschen garantieren besitzen tat struktur allein gelassen haufen kyralia angeboren slum schlicht obere schicht vergehen langgezogen stadt elegant bezirk vorstellen trilogie misstrauen kontrolle erfahren erkennen gefallen fahrt aufnehmen idee bekannt langatmig unvernünftig lose ausarbeiten vertreiben brennen befehl ungerecht hasserfüllt hierarchie neu elite beisammen baulich bewohner nation kennen the magicians guild ausgang unkontrolliert buch verhältnis magiesystem armutsviertel vorprogrammiert intensiv diebe ordnung ausbildung zwingen kriminell gespalten welt
Der erste Band der „Black Magician Trilogy“, „The Magician’s Guild”, basiert auf einem Traum der Autorin Trudi Canavan. Nachdem sie mitten in der Nacht einen Bericht über die Olympiade in Barcelona sah, der behauptete, die Regierung habe Obdachlose umsiedeln lassen, träumte sie, sie sei Teil einer Gruppe, die aus einer Stadt vertrieben wurde. Die Ü... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

John Gwynne – Valour 14.11.2018 09:00:20

ausgehen kleinlich hadern entgegenstellen storm familie auffallen wölfin rezension entwicklen loyalität nathair konflikt widerstehen epos moment recht behalten hassen konfrontieren frohlocken sieben schätze eskalieren fantasie das beste nah beieinander liegen glück abholen land schwarze sonne sympathie inspiriert unwiderstehlich entscheiden lieblingsfigur realistisch jüdisch malice hervorragend empfinden frag figur stark aufhören fürsorge soldat mutter dürfen mögen eremon einlassen könig freundschaft grimmig treiben beziehung aufgeben erhalten episch auswirken kinderspiel verursachen situation aufschwingen simpel ergaunern unterstellen cywen verbündete unheimlich gradlinig mühelos abkaufen truppen high fantasy lang hinter sich lassen überleben fundamental vorteil intuition actionlevel christlich charakter bedrohung ringen gesicht leuchtender stern verständnis elyon breit retten entkommen komplexität gruppe echt glücklich nebenfigur zuschlagen gar gewinnen gut asroth füreinander bösewicht zusteuern verbannte lande begeistert in worte fassen gedenken jung mensch überziehen kampfszenen tier suchen gestaltung vollwertig fliehen nahbar hoffen ardan in hülle und fülle naheliegend dranbleiben veradis grinsen schwester aufregend armee mächtig chance leid mitreißend lebensecht identifizieren schiedepunkt reich the faithful and the fallen reihe vertrauen thronerbin im gegenteil schicksal überfall ausgeprägt fokus untereinander königin nachteilig lohnen erfreulich verlust asyl erobern überzeugend prophetisch vater bezeichnen beschreiben brillant lesen domhain calidus unterteilung liebenswert imponieren fies rechtmäßig ogull autor überwältigend ohne zu zögern valour spannung zusammenhalt finster lebendig grundlegend lasten aspekt ermöglichen bandbreite gänsehaut dun carreg genre entzücken weg krieg fest fantasy originalität tragisch religiös person unnatürlich schlichtheit mangelnd handeln zeit gelingen einschließen persönlichkeit wissen erfüllen held gut und böse bruderschaft wort vielzahl herausholen kessel erwarten berater perspektive entscheidung edana schützen widersacher versprechen gratulieren lektüre band 2 lieben thema vernichten roter faden emotion einschlag motiv froh erkennen real schlacht brechen teil dramatik zu tränen rühren stählen drängen involvieren fesselnd versichern blass john gwynne stören erfinden heilsbringer emotional bieten schöpfer bepelzt beginnen herz führung maquin spannend beschwerlich sterben freunde merken macht durchschnittlichkeit zeigen das leben retten kriegerin allmächtig außergewöhnlich konstruktion buch riskant widerstreitend rechtfertigen hochkönig packen tetralogie kampf flach etablieren zweikampf langamtig erzwungen corban auseinandersetzen stelle
Corban und seine Freunde haben den Überfall auf Dun Carreg knapp überlebt. Sie sind entkommen und konnten Ardans rechtmäßige Thronerbin Edana retten. Der Verlust ihrer Lieben lastet schwer auf ihren Herzen. Corban hadert mit dem Wissen, dass seine Mutter und Gar in ihm den Leuchtenden Stern sehen. Wenn er noch nicht einmal seinen Vater und […... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com