Tag suchen

Tag:

Tag schule_uni_bildung

Mutter, Tochter, Spüli 17.02.2018 20:58:36

wahnwitz plastikcontainerchen suchen und finden fleischlappen glaubensfragen pubertät schule, uni, bildung töchterlein mutter gesellschaft kinderzeiten ziehendes und gezogenes trum familie hormonchaos einkaufen psychologie spüli alltag
Eben bei Edeka: eine Tante, entnervt, schwer beladen, aus ihrem Korb quillt schon sehr viel Wohlfeiles, auf den Armen balanciert sie auch noch Zeugs und angelt grad nochmal in die Kühltruhe nach Plastikcontainerchen mit Fleischlappen. Hinter ihr: das Töchterlein. Blühendstes … ... mehr auf revierpassagen.de

Edwin Jacobs, neuer Chef im „Dortmunder U“: „Nicht nur gucken, sondern mitmachen!“ 10.02.2017 17:05:13

dortmund utrecht architektur & städtebau schule, uni, bildung dortmunder u museum ostwall hmkv medien region ruhr kultur an sich edwin jacobs kunst
Dieses viele Grün in der Stadt. Diese kreativen und aufgeschlossenen Menschen. Diese Offenheit für Zukunft. Diese positive Energie. Nanu? Von welcher swingenden Metropole ist denn da die nahezu euphorische Rede? Haltet euch fest: von Dortmund! Die Stadt hat sich vor … ... mehr auf revierpassagen.de

Kochen vs. Theater 40:2 11.09.2015 09:44:14

theater schule schule, uni, bildung kochen gesellschaft kinderzeiten kultur an sich kulinarisches
Jeglichen Tag liest man in der Zeitung von Phänomenen, die sich beispielsweise binnen Jahresfrist um 1,8 Prozent gesteigert haben. Donnerlittchen! Und dann knüpfen die Redaktionen schwerwiegende Überlegungen an diese Entwicklung, denn sie ziehen stets gern die „Immer mehr“-Nummer durch. Auch wenn’s nur schmale 1,8 Prozentpunkte sind. Andernfalls gä... mehr auf revierpassagen.de

Die Schulzeit als Geisterbahn – ein paar skizzenhafte Erinnerungen 25.07.2016 22:34:07

lehrer wahnwitz schule gymnasium schule, uni, bildung studienräte kinderzeiten region ruhr bekenntnisse alltag
Vor wenigen Tagen hat unser Gastautor Heinrich Peuckmann an dieser Stelle einige prägende Begegnungen aus seiner Schulzeit skizziert. Lauter kultivierte Lehrer haben sich demnach in Kamen und Unna die Klinke in die Hand gegeben. Das klang – wenigstens im Rückblick – alles sehr zielgerichtet und schicksalhaft vorherbestimmt; ganz so, als... mehr auf revierpassagen.de

Stufe für Stufe zum eigenen Schreiben: Andreas Maiers Bildungsroman „Der Kreis“ 16.11.2016 08:56:50

der kreis schule, uni, bildung wetterau andreas maier kinderzeiten friedberg fritz usinger rené pollesch bekenntnisse lebenswege literatur alltag
Und wieder einmal tauchen wir mit Andreas Maier („Das Zimmer“, „Das Haus“, „Die Straße“, „Der Ort“) in den kleinen Kosmos von Friedberg/Wetterau ein; so, wie er damals wohl gewesen ist, in Maiers Kindheits- und Jugendtagen. Diesmal setzt die ruhige, ausgesprochen unaufgeregte Reflexion in der kleinen Bücherklause der Mutter ein, in der der Junge sc... mehr auf revierpassagen.de

Die Sache mit dem Schulspartag 16.09.2015 10:52:10

sparkasse dortmund sparkasse schule wirtschaft stefan laurin schule, uni, bildung schulspartag ruhrbarone warenwelt & werbung cheersmed kinderzeiten
Vor einigen Tagen hat Stefan Laurin bei den „Ruhrbaronen“ über das Bochumer Privatunternehmen Cheersmed berichtet, das mit (nach seiner Ansicht) zweifelhaften Bewegungsprogrammen in etliche NRW-Schulen vordringt und dort kräftig Werbung machen darf. Da sind kritische Nachfragen schon mal angebracht; auch wenn man weiß, dass Laurin sich liebend gern... mehr auf revierpassagen.de

Eine Lehrerin im Jahre 1852 16.06.2015 09:48:21

geschichte caroline weyland lehrerin volksschule schule, uni, bildung arbeitswelt & beruf region ruhr gerhard solbach hattingen
Gelegentlich hört man Eltern kleiner Jungen klagen, dass nicht nur im Kindergarten, sondern auch in der folgenden Grundschule ihr Sprössling fast ausschließlich dem Wirken von Erzieherinnen ausgesetzt sei. Dabei gibt es Lehrerinnen an Schulen noch gar nicht so lange. Beispielhaft berichtet zu diesem Thema Gerhard Solbach im Märkischen Jahrbuch über... mehr auf revierpassagen.de

Leidenschaftlicher Lehrer, Autor und Ratsherr in Unna – zum Tod von Rudolf Schlabach 02.11.2015 16:47:25

undine lebt schule, uni, bildung geest-verlag rudolf schlabach politik und so unna geschwister-scholl-gymnasium region ruhr lebenswege literatur
Der Geest-Verlag, „sein“ Verlag, schreibt spürbar betroffen auf seiner Website: “In großer Trauer nehmen wir Abschied von unserem Autor Rudolf Schlabach, der am Montag, den 26. Oktober 2015 nach langer, schwerer Krankheit verstarb. Das Erscheinen seines letzten Bandes, ,Die Freiheit zu schreiben’, durfte er noch miterleben. Wir werden s... mehr auf revierpassagen.de

Rückblick auf einen Lebenslauf, der schon in der Schulzeit auf Literatur hindeutete 20.07.2016 12:14:37

uni bochum hans ballhausen schule, uni, bildung wolfgang bär rudolf schlabach gerd puls jürgen girgensohn kinderzeiten heinrich peuckmann region ruhr gerhard mensching bekenntnisse dieter pfaff hanns dieter hüsch buchmarkt lebenswege kamen literatur
Unser Gastautor, der Schriftsteller Heinrich Peuckmann, über menschlich und literarisch prägende Begegnungen in seiner Schüler- und Studentenzeit: Meinen ersten Lehrer habe ich geliebt. Noch bis zu seinem Tode hatte ich brieflich Kontakt mit ihm, denn er war inzwischen nach England verzogen und hatte dort noch einmal geheiratet. Als es zu seinem 80... mehr auf revierpassagen.de

Gerhard Mensching: Germanist, Puppenspieler, Romanautor – eine wehmütige Erinnerung 01.11.2015 10:36:45

rub uni bochum schule, uni, bildung ruhr-universität germanistik region ruhr gerhard mensching kultur an sich puppenspiel e.t.a.hoffmann buchmarkt lebenswege literatur
Revierpassagen-Gastautor Heinrich Peuckmann, in Bergkamen lebender Schriftsteller, erinnert an den 1992 verstorbenen Bochumer Autor und Germanisten Gerhard Mensching, der viele seiner Studenten nachhaltig beeinflusst hat: Romane und Erzählungen von Gerhard Mensching zu lesen, löst bei mir Freude und Wehmut zugleich aus. Freude, weil es ein schönes... mehr auf revierpassagen.de

Geflüchtete Kinder in der Schule: Essener Gymnasium am Stoppenberg gibt ein Beispiel 26.02.2016 11:31:27

geflüchtete rüdiger göbel glaubensfragen schule, uni, bildung sprache leila haddad gesellschaft region ruhr flüchtlinge integration lebenswege gymnasium am stoppenberg essen
Wenn Frau Haddad unterrichtet, ist das keine einsilbige Angelegenheit. Sondern es erinnert ein wenig an Babel, nur mit dem Unterschied, dass man sich gut versteht. „Was ist Knoblau?“ fragt ein 13-Jähriger, dessen Familie aus Palästina stammt. „Knoblauch“, betont die Lehrerin das „ch“ am Ende. Was heißt das? Leila Haddad nennt das libanesische Wort ... mehr auf revierpassagen.de

Dortmunder Institut für Zeitungsforschung: Neue Leiterin kommt aus Mainz 01.07.2016 19:51:08

astrid blome dortmund geschichte tu dortmund schule, uni, bildung gutenberg-museum medien region ruhr stadt- und landesbibliothek institut für zeitungsforschung studiengang journalistik
Was haben Borussia Dortmund und die Dortmunder Kulturbetriebe derzeit gemeinsam? Richtig, sie verpflichten lauter neue Leute, so dass man mit dem Notieren kaum noch nachkommt. Freilich reden wir von anderen finanziellen Dimensionen. Kürzlich wurde Dr. Jens Stöcker als künftiger Direktor des Museums für Kunst und Kulturgeschichte präsentiert, auch B... mehr auf revierpassagen.de

Der schnelle Wechsel von Satz zu Satz – Anmerkungen zur Mehrsprachigkeit in Kita und Grundschule 23.07.2017 19:58:12

sprachen schule, uni, bildung grundschule sprache weite welt gesellschaft kinderzeiten kita polyglott kinder familie zweisprachig mehrsprachig
Was diese Kinder für Sprachen können, und zwar in fließender, so gut wie muttersprachlicher Ausprägung! Beneidenswert. Ja, ich weiß, die Hintergründe sind von Fall zu Fall schmerzlich. Aber längst nicht immer. Und so manches rüttelt sich zurecht. Um nur mal … ... mehr auf revierpassagen.de

Unstillbare Begehrlichkeit der Bessergestellten – eine verbreitete Form der Barbarei 08.03.2016 10:59:56

schule, uni, bildung gesellschaft kultur an sich
Um niemanden bloßzustellen, will ich nicht so deutlich werden. Sagen wir also, notgedrungen etwas gestelzt: Wir reden von einer Institution, die sich einem Zweig der kulturellen Bildung widmet. Irgendwo im Ruhrgebiet. Bundesweit renommiert. Um das hohe Niveau zu halten, wählen sie ihre Schülerinnen und Schüler nach strengen Maßstäben aus. Ohne Anse... mehr auf revierpassagen.de

Gewiss nicht immer geliebt, aber günstig gelesen: Seit 150 Jahren gibt es die Reclam-Heftchen 14.11.2017 16:01:39

schule, uni, bildung reclam-heftchen universal-bibliothek verlage buchmarkt literatur reclam
Natürlich dies und das von Goethe. Natürlich Schiller, Lessing und Kleist. Dazu Annette von Droste-Hülshoffs “Judenbuche”, Gottfried Kellers “Kleider machen Leute” oder auch – heute weitaus weniger bekannt – Fred von Hoerschelmanns Hörspiel “Das Schiff Esperanza”. Und. Und. Und. Es … ... mehr auf revierpassagen.de

Wege zur Klassik – eigens für Kinder und Jugendliche 06.11.2017 17:59:17

hölderlin schule, uni, bildung entdecke die klassische literatur goethe schiller heinrich peuckmann literatur
Wenn Kinder auf Klassik treffen, begegnen sich in aller Regel fremde Welten. Was sagen der jungen Generation schon Namen wie Goethe, Schiller, Hölderlin, Kleist oder Herder? Einige ihrer Werke stehen zwar in den Schulen auf dem Stundenplan – meist auch … ... mehr auf revierpassagen.de

„Opi paddelt nach Panama“ – Komik und Poesie aus dem Grundschul-Übungsheft 25.05.2016 21:22:31

übungsheft schule schule, uni, bildung grundschule sprache schreibschrift kinderzeiten buchmarkt
Vor mir liegt ein Schreibschrift-Übungsheft für die 1. Klasse der Grundschule. Das heißt, man kann das viel gewichtiger sagen; so, wie es die Ruhrgebietszeitung WAZ gern tut, wenn sie betonen will, wie nah sie an den aufregenden Dingen dran ist: „Das Schreibschrift-Lehrbuch liegt den Revierpassagen vor…“ Klingt immer so, als hätte man sich Do... mehr auf revierpassagen.de

Him und Brom, Glimpf und Toffel 05.07.2017 18:18:59

geschichte text kafka texte schule, uni, bildung himbeere sprache benno von wiese brecht germanistik generative transformationsgrammatik düffeldoffel brombeere bekenntnisse literatur
Doch, doch, ich erinnere mich an Momente oder gar Phasen im Studium, die wirkliche Aha-Erlebnisse beschert haben. Freilich geschah dies eher abseits vom Hauptweg. Zuerst aber kurz zum Zeitgeist, der damals in der Germanistik herrschte: Es war Brauch, zunächst einmal … ... mehr auf revierpassagen.de

Ob Gebühren oder Gedichte – Wenn alles zur Zumutung wird 01.11.2017 18:00:11

diskriminierung berlin wahnwitz frauen & männer schule, uni, bildung studiengebühren sprache mikro-aggression gesellschaft eugen gomringer avenidas anna salomon hochschule langzeitstudenten literatur political correctness
Im Aufmacher der feiertäglichen WAZ-Titelseite geht es um Studiengebühren. Demnach möchten NRW-Hochschulen die Langzeitstudenten (so ca. ab dem 20. Semester und darüber hinaus) ein wenig zur Kasse bitten. Bis jetzt sind es nur Gedankenspiele. Schließlich, so die hauptsächliche Begründung, profitierten … ... mehr auf revierpassagen.de