Tag suchen

Tag:

Tag schreiben_gegen_rechts

#wirsindmehr 02.09.2018 10:35:49

nura030 (sxtn) falschnachrichten pro chemnitz nachrichten fremdenhass besorgnis feine sahne fischfilet chemnitz nazis trettmann asyltourismus dj ron & dj shusta verfassungsschutz offener brief marteria & casper marteria & casper faktenfinder.tagesschau.de identitäre mensch sein. die toten hosen hass kraftklub demokratie #wirsindmehr angst taktik meinung unzufriedenheit rechtes gedankengut solidarität statt ausgrenzung nachrichtenquellen k.i.z. bundespräsident steinmeier pegida dj ron & dj shusta bündnis #unteilbar besorgte bürger rechte schreiben gegen rechts
Ich gebe es gerne zu: Ich war müde und es ging mir nicht sehr gut, als meine Tochter mich ansprach. Wir hatten alle über einen Messenger einen Link bekommen, in dem wir dazu aufgefordert wurden, einen offenen Brief an alle Rechten, Nazis, Identitären und „besorgte Bürger“ online zu unterschreiben. Meine Tochter fragte: „Ganz ehrlich: Was […]... mehr auf annaschmidt-berlin.com

Nicht ganz sprachlos 16.03.2016 20:21:08

verständnis gesellschaft worte wut sorgen politik geschäft gedanken & begegnungen hass unglaubwürdig angst wahlen gier schreiben gegen rechts
An und für sich vermeide ich es gern hier ernste Themen zu vertiefen. Ich habe ständig mit dem Lesen und Verarbeiten von Nachrichten zu tun, davon muss ich leider täglich einiges konsumieren. Da es mir wörtlich und bildlich gesprochen meistens ohnehin stinkt, will ich dieses Gruselkabinett hier nicht auch noch ausbreiten. Da draußen ist so […... mehr auf emily221.wordpress.com

Schreiben gegen Rechts – Blogparade… 08.03.2016 10:46:28

politik und zeitgeschehen dies und das blogparade gegen rechtspopulismus fremdenhass bombenangriff auf münchen gesellschaft geschichte 1 gedanken bayerische geschichte muenchen menschen politisches sonstiges heimat gedanken einer mündigen bürgerin münchner geschichte allgemein meinewelt judenverfolgung gegen rechts schreiben gegen rechts kritische.gedanken zweiter weltkrieg
… Mein Textbeitrag für Anna Schmidt’s gute, richtige und sinnvolle Blogparade… … „Der Bombenangriff am 25. April 1944 auf München begann um ziemlich genau ein Uhr morgens. Es war der achtzehnte Angriff auf die Stadt, und er wurde von der Air Force angeführt. Eingeleitet wurde er durch einen Scheinangriff auf Karlsruhe, um die deut... mehr auf shelkagari.wordpress.com

Blogparade: Schreiben gegen Rechts 01.03.2016 18:00:33

zeichnung art freiheit tusche susanne haun lebensfreude kunst was es sonst so gibt! schreiben gegen rechts anna schmidt
Anna Schmidt hat zur Blogparade Schreiben gegen Rechts aufgerufene. Ich bin Zeichnerin und auch als Zeichnerin ist es mir ein Bedürfnis, mich an der Blogparade zu beteiligen und ich möchte an Hannah Arendt und ihre kontrovers diskutierte Reportage “Eichmann in Jerusalem – Ein Bericht von der Banalität des Bösen”, die 1953 erschien... mehr auf susannehaun.com

Miguel 04.03.2016 18:00:00

fremdenfeindlichkeit blogparade unterwegs aus berlin und brandenburg gewalt im alltag zivilcourage grenzenlosigkeit schreiben gegen rechts
Die folgende Geschichte stammt von einem Bekannten und ich freue mich, sie für Anna Schmidts Blogparade gegen Rechts verwenden zu dürfen. Danke, Andreas! Miguel Die Stadt ist wie im Fieber. Im Mittelalter mochte solche Stimmung geherrscht haben, wenn die ersten … Weiter... mehr auf annalenaslesestuebchen.wordpress.com

Immer wieder etwas sagen 28.02.2016 06:07:21

bunt statt braun text - gedankenwellen persönliches schreiben gegen rechts
Anna aus Berlin hat zu einer Blogparade aufgerufen: Schreiben gegen rechts Hier sind meine Gedanken dazu: Kaum möchte ich mich zu diesem Thema äussern, setzt Folgendes ein: Die meisten von euch, die ihr hier lest, seit mit mir einer Meinung: niemand von uns will Verhältnisse zurück, die wir froh sind, dass wir sie erst gar […]... mehr auf cafeweltenall.wordpress.com

Alltags-Rassismus – und die Frage nach dem Warum… 11.10.2017 16:58:36

politik und zeitgeschehen dies und das aktion gegen rechts blogparade gesellschaft 1 gedanken menschen sonstiges gedanken einer mündigen bürgerin allgemein autobiographisches meinewelt gegen rechts schreiben gegen rechts
… Mein Beitrag zur 2. Blogparade „Schreiben gegen Rechts“… … Frau J., schlank, mittelgroß, mit weißblondem Pagenkopf, Anfang Sechzig. Recht gut situiert. Hat nahe der Stadtmitte eine hübsche Wohnung, eine Witwenrente, und ein nicht unbeträchtliches Sümmchen von ihrer jüngst verstorbenen Mutter geerbt. Hat „Mein K... mehr auf shelkagari.wordpress.com

Schreiben gegen rechts 10.10.2017 06:00:52

gesellschaft erinnerungen projekt von anderen fotomontage schreiben gegen rechts
Ende September erinnerte ich an die Blogparade 2016: Schreiben gegen rechts, nun geht es weiter, wenn auch anders. Anna möchte zusammen mit Vielen ein Buch der Zuversicht erstellen. Schau doch einmal hier: https://annaschmidt-berlin.com/2017/10/08/schreiben-gegen-rechts-ein-buch-der-zuversicht/ Z = Zuversicht, damit beendete ich das Alphabet der mu... mehr auf cafeweltenall.wordpress.com

Schreiben gegen Rechts – Blogparade 07.03.2016 08:09:42

blogparade schreiben gegen rechts rostock rechte gewalt nationalitäten foto und geschichten friedliches zusammensein sonnenblumenhaus anna schmidt berlin leoniesleben rostock lichtenhagen unterschiedliche kulturen schreiben gegen rechts
Bislang habe ich mich nicht an Blogparaden beteiligt. Doch die Idee von Anna Schmidt aus Berlin ist einfach gut und so möchte ich gerne dabei zu sein. Schreiben gegen Rechts. Und deshalb hier und heute mein kleiner Beitrag.   Lichtenhagen und das andere Rostock Aus beruflichen Gründen zog ich 1991 nach Rostock. Bevor ich Rostock im August [... mehr auf searchforluck.wordpress.com

Schreiben gegen Rechts – eine Blogparade 29.02.2016 19:03:57

blogparade eigene verantwortung gerade aktuell schreiben gegen rechts
Näheres findet Ihr bei Anna Schmidt Es wäre schön, wenn sich viele daran beteiligten. Geschwiegen wurde in unserem Land schon einmal, die tragischen Auswirkungen kennen wir. Tagged: Blogparade, eigene Verantwortung, Schreiben gegen Rechts... mehr auf annalenaslesestuebchen.wordpress.com

Am Bahnhof 07.03.2016 08:00:12

blogparade das leben in unseren städten richtiges handeln verunsicherung wann wird fürsorge zur panik zwischen geduld und panik aus berlin und brandenburg das treiben am bahnhof schreiben gegen rechts
Eine weitere Geschichte von Andreas Jurat für Anna Schmidts Blogparade. Schreiben gegen Rechts Am Bahnhof „Natürlich zogen solche Ereignisse immer zu viele Leute an; die Leute liebten Blut und Zerstörung.“ Stephen King „Die Arena“ S. 77 Wilhelm Heyne Verlag München … ... mehr auf annalenaslesestuebchen.wordpress.com

Willkommenskultur 03.03.2016 10:41:53

gastfreundschaft willkommenskultur in oranienburg-brandenburg miteinander-nicht gegeneinander aus berlin und brandenburg schutz und hilfe gegen ausländerfeindlichkeit und gegen rassismus schreiben gegen rechts
Für Anna Schmidts Bl0gparade: Schreiben gegen Rechts In der Stadt meines Brötchengebers ist man sich in der Flüchtlingspolitik nicht immer einig. Wie auch? Einigkeit und gemeinsames Handeln ist ein Idealzustand, der einen langen Prozess des Denkens und des Umdenkens in … ... mehr auf annalenaslesestuebchen.wordpress.com

The Bayrisch Irish – St.-Patricks-Day-Parade in München 2016 – Teil 2… 15.03.2016 00:43:19

politik und zeitgeschehen dies und das völkerverständigung friedvolles miteinander inspiration iren gesellschaft 1 gedanken menschenbilder fotografie gesichtslandschaften muenchen menschen gesichter lebensart/-genuß st. patrick's day st.-patricks-day-parade münchen sonstiges heimat allgemein bayrisch irish kunst meinewelt bayern schönheit schreiben gegen rechts kritische.gedanken multikulti
… Beiderseits der breiten Ludwigstraße drängte sich gegen dreizehn Uhr das Publikum – ich sah Menschen aus Asien, Italien, Spanien, Amerika, Russland, Einheimische und “Zuagroaste”. Sie schwenkten grün-weiß-orange und weiß-blaue Fähnchen, klatschten und bejubelten die irischen, englischen, australischen, bayerischen, sloweni... mehr auf shelkagari.wordpress.com

Wir wollten alles 17.11.2017 06:00:23

erinnerungsgeschichte autobiographisches schreiben text - gedankenwellen fotomontage schreiben gegen rechts
Wir wollten alles und wir wollten es ganz. Und wir hatten keine Ahnung, was alles und ganz wirklich bedeutete. Aber wir wussten genau, was wir nicht mehr wollten und was niemals mehr passieren durfte. Und wurden unbequem. Mit unseren Fragen rüttelten wir an eingerosteten Falltüren. Unsere Statements sorgten für katholische Moralpredigten oder prote... mehr auf cafeweltenall.wordpress.com

Eine Erinnerung 25.09.2017 18:00:12

zitate erinnerungen von anderen schreiben gegen rechts
Im letzten Jahr startete Anna Schmidt eine Blogparade: Schreiben gegen rechts. Heute fand ich bei twitter die Zusammenfassung, ich staune wieviele lesenswerte Artikel es geworden sind! Man kann sich das Ganze als PDF-Datei herunterladen … bleiben wir dran, jetzt erstrecht! Schreiben gegen Rechts – die Blogparade FÜR Toleranz + Viel... mehr auf cafeweltenall.wordpress.com

Schreiben gegen Rechts – ein Buch der Zuversicht! 08.10.2017 23:03:38

nie wieder! reblog schreiben gegen rechts anna schmidt
Ursprünglich veröffentlicht auf Bunt und farbenfroh ...: Eine Momentaufnahme in Berlin: Ich gehe in die Markthalle, kaufe beim Wurststand Salami am Stück. Der Verkäufer, der mir sehr freundlich mein Rückgeld gibt, hat asiatische Augen. Die S... mehr auf musikhai.com

Alltags-Rassismus – und die Frage nach dem Warum… 11.10.2017 16:58:36

politik und zeitgeschehen dies und das aktion gegen rechts blogparade gesellschaft 1 gedanken menschen sonstiges gedanken einer mündigen bürgerin allgemein autobiographisches meinewelt gegen rechts schreiben gegen rechts
… Mein Beitrag zur 2. Blogparade „Schreiben gegen Rechts“… … Frau J., schlank, mittelgroß, mit weißblondem Pagenkopf, Anfang Sechzig. Recht gut situiert. Hat nahe der Stadtmitte eine hübsche Wohnung, eine Witwenrente, und ein nicht unbeträchtliches Sümmchen von ihrer jüngst verstorbenen Mutter geerbt. Hat „Mein K... mehr auf shelkagari.wordpress.com

August der Schäfer hat Wölfe gehört 15.11.2017 06:00:18

zitate text - gedankenwellen projekt musik schreiben gegen rechts
  Anna aus Berlin hat am 08. Oktober diesen Jahres erneut zu einer Blogparade aufgerufen: Schreiben gegen rechts – dieses Mal möchte sie ein Buch der Zuversicht aus den unterschiedlichen Texten erstellen.   August der Schäfer hat Wölfe gehört, zwar nur zwei, doch der Schäfer der schwört… (s.u.) Es ist noch nicht so lange her. ... mehr auf cafeweltenall.wordpress.com

Schreiben gegen Rechts – ein Buch der Zuversicht! 08.10.2017 20:30:24

ursachensuche kriege schulunterricht rückhalt ideale wahlprogramm blogparade wirtschaftsmacht gesellschaft stimmenfang bedenken gemeinschaft der menschen kriegsenkel grundrecht schutz zuwangswanderungen armutsrisiko flüchtlingsarbeit hoffnung landesgrenzen sozialstaat waffen flüchtlingszahlen negativschlagzeilen grenzen politiker frieden bundestagswahl dekadenz nation unzufriedenen zugriffszahlen menschen kultur mitmenschlichkeit asylgrund kriegskinder obergrenzen konzerne verzweiflung positive beispiele bewusstsein bundestag bereicherung realität standpunkt bühne proteste populisten vielfalt kriegsende sicherheit wohlstand politischen einfluss reichtum aufbau initiativen 2. weltkrieg fakten projekte mauer anliegen parolen toleranz verhungern zusammenleben buch der zuversicht medien schreiben gegen rechts kontinente welt
Eine Momentaufnahme in Berlin: Ich gehe in die Markthalle, kaufe beim Wurststand Salami am Stück. Der Verkäufer, der mir sehr freundlich mein Rückgeld gibt, hat asiatische Augen. Die Steinpilze beim Gemüsehändler bekomme ich von einem offensichtlich türkischen Mitbürger. Die Bäckereiverkäuferin antwortet mir in breitestem Schwäbisch. Nachher ruhe i... mehr auf annaschmidt-berlin.com

Respekt 11.02.2018 21:10:27

wiederholung leben diplomatie abscheu opfer lehrer gedenkstunde gespräche nationalitäten geschichte rangordnung präsidenten haltung ansichten verbrechen gedanken kommunalpolitiker maßstäbe taten politiker verantwortung bewunderung gemeinschaft kinder menschen grundwerte respekt lebensräume weltoffenheit hochachtung honoratioren angst bundestag achtung dummheit demokratischen ordnung holocaust-überlebenden vater anita lasker-wallfisch arzt erinnerung nationalsozialismus obdachlose krieg persönlichkeit werte freundschaften toleranz religionsgrenzen schreiben gegen rechts
Die liebsten Themen über die mein Vater mit uns Kindern sprach und diskutierte, waren moralische Werte, die das gemeinschaftliche Leben von Menschen bestimmen. Dazu gehörten Werte wie Toleranz, Weltoffenheit oder auch Respekt. Ich muss zugeben, dass uns diese Gespräche sehr prägten, auch wenn wir uns oft und gerne mit anderen Dingen beschäftigt hät... mehr auf annaschmidt-berlin.com