Tag suchen

Tag:

Tag obsz_nit_t

Ist etwa auch die Null obzön? – Susanne Haun 25.05.2016 18:00:38

obszönität obszönität der null gegenwartskunst zeichnung osmose schmerz aktuelle kunst jürgen küster inszenierung der kunsträume farbe kunst susanne haun matrix charakteristik der null kern contemporary art was geschah im jahr null? prognose art appropriation art nullraum konzeptkunst kommunikation projektbeschreibung tusche kralle aneignung buchalov zerstörung null projekt null
Nach meinem Beitrag über die Obzönität der Cashewkerne (siehe hier) fragte mich Jürgen, ob nicht auch die Null obzön sei. Ich musste sehr überlegen, inwiefern die Null Obzön ist, meine ersten Gedanken dazu lagen zuerst auf der formalen Ebene. Diese Gedanken sind in der ersten Arbeit auch sogleich erkennbar. Ich besuche zur Zeit das Seminar […... mehr auf susannehaun.com

Der Nulltunnel – Objekt von Susanne Haun 16.07.2016 18:00:59

was geschah im jahr null? glas nulltunnel objekt art prognose nullwerkzeug daniil charms nullraum kommunikation konzeptkunst projektbeschreibung tusche kralle zerstörung buchalov der nullraum null projekt null ruder glasobjekt obszönität obszönität der null zeichnung gegenwartskunst boot aktuelle kunst schmerz jürgen küster osmose inszenierung der kunsträume kunst farbe susanne haun googa charakteristik der null matrix kern contemporary art
  Schon am 31. Mai setzte sich Jürgen mit dem Nulltunnel auseinander (siehe hier). Er antwortete mir auf meinen Nulltunnel (siehe hier) so ausführlich in so unterschiedlichen Themen, dass es mir nicht möglich war, alles auf einmal warzunehmen und zu beantworten.     Den Nulltunnel wollte ich zum Thema meines letzten Glas-Objekts dies... mehr auf susannehaun.com

Die Obszönität der Vermessung der Null (c) Glasobjekt von Susanne Haun 09.06.2016 18:00:21

art objekt prognose was geschah im jahr null? glas nullwerkzeug nullraum kommunikation konzeptkunst projektbeschreibung tusche kralle null projekt null glasobjekt zerstörung buchalov obszönität der null obszönität schmerz aktuelle kunst jürgen küster osmose zeichnung gegenwartskunst farbe kunst glas und keramik inszenierung der kunsträume charakteristik der null matrix susanne haun kern contemporary art
In den letzten Wochen habe ich sehr an meine Glasobjekte gearbeitet. Nun ist das erste Objekt fertig und ich bin zufrieden. Ohne die vielen Zeichnungen zum Thema Null wären das Objekt ein anderes geworden. So war mir das Thema sofort klar. Während Jürgen außerhalb unseres Zeichnungsformats Holzschnitte arbeite, wende ich mich dem Glas zu. Ich [R... mehr auf susannehaun.com

Zwischen Nullzange, -ratsche und der Obszönität der Null – Zeichnungen von Susanne Haun 07.06.2016 18:00:02

contemporary art kern susanne haun charakteristik der null matrix inszenierung der kunsträume farbe kunst zeichnung gegenwartskunst jürgen küster aktuelle kunst schmerz osmose obszönität obszönität der null zerstörung buchalov null projekt null kralle tusche projektbeschreibung kommunikation konzeptkunst nullraum nullwerkzeug was geschah im jahr null? art prognose
  Jürgen mag Nullwerkzeuge und auch ich bekomme langsam gefallen daran.  Einsortiert unter:Projekt Null, Zeichnung... mehr auf susannehaun.com

Der Nullraum und Daniil Charms – Glasobjekte von Susanne Haun 06.07.2016 18:00:31

projektbeschreibung tusche kralle der nullraum null projekt null glasobjekt ruder zerstörung buchalov art objekt prognose was geschah im jahr null? glas daniil charms nullwerkzeug nullraum kommunikation konzeptkunst farbe kunst inszenierung der kunsträume googa charakteristik der null matrix susanne haun kern contemporary art obszönität der null obszönität aktuelle kunst schmerz jürgen küster boot osmose zeichnung gegenwartskunst
@lz machte mich vor einiger Zeut auf Daniil Charms (siehe hier) aufmerksam. «Die Null, die muss von Gott her stammen. Die Zahl, die unaufhörlich kreist, ist Ruder, Boot und Flut zusammen, ist sowohl Körper als auch Geist.» Daniel Charms²     Jürgen hat mir schon vor einiger Zeit seine Arbeiten zu Googas Nullboot gesendet, die […]... mehr auf susannehaun.com

Die Obszönität der Null – Zeichnungen von Susanne Haun 02.06.2016 18:00:13

obszönität der null obszönität aktuelle kunst schmerz jürgen küster osmose zeichnung gegenwartskunst farbe kunst inszenierung der kunsträume charakteristik der null matrix susanne haun kern contemporary art art prognose was geschah im jahr null? nullraum kommunikation konzeptkunst projektbeschreibung tusche kralle null projekt null zerstörung buchalov
  Ich möchte den Betrachter erst in Sicherheit wiegen bevor ich die Obzönität ausbreite.     Jürgen überlegt wohlbedacht, welche seiner Arbeiten zur Obsönität der Null er zeigen möchte und welche nicht. Ist jedes Loch wie eine Null geformt? Und was sollte man in diese Löcher stecken? Liegt die Obzönität nicht erst in den Gedanken [&#... mehr auf susannehaun.com

die Null kann eine Körperöffnung sein 02.06.2016 08:46:40

kunst bild gedanken zelle k5 kuester tabu juergen kuester zeichnungen fragen zur kunst zeichnen grafik tagebuch schamlosigkeit obszönität buchalovs tagebuch zeichnung leben bilder blog tusche buchalov null art dialog atelier scham jürgens tagebuch
  „Fuer mich ist „die Obszonität der Null“ kein Zwischenspiel in dem zeichnerischen Dialog mit Susanne“, sagte Juergen zu mir, nachdem wir uns in den letzten Tagen nicht gesehen hatten. „Wenn diese Obszönität denn überhaupt existiert.“ Susanne hatte dies nämlich … ... mehr auf juergenkuester.wordpress.com

– XIII.IV.MMXX – 14.04.2020 12:00:26

hörigkeit neoliberalismus volksvertreter haltungsform ceta ttip unabhã¤ngigkeit russland hã¶rigkeit abgeordnete kriegsführung verarsche kranheitsraten obszã¶nitã¤t elite putsche kriegspropaganda schwerverbrecher gewerkschaften mã¤rkte ken jebsen journalismus stallhaltung eigenverantwortung rsoplink ernst walter henrich kenfm sozialstaat ausbeutung internet sachzwänge kã¼hlregal förderung bombenteppich tã¶tung versklavung tierschutzgesetz ngo vergewaltigung koexistenz haltungsform der tiere schweinefleisch us-think-tanks umverteilung geld full-spectrum-dominance bodenschätze stallhaltung plus mathias broeckers manipulation rindfleisch deutschland kriegsfã¼hrung obszönität kühlregal wolfgang bittner märkte fleischkonsum stipendien suedost-news regime change terror bodenschã¤tze fã¶rderung schlã¼sselpositionen schlüsselpositionen tötung nato sachzwã¤nge label weltmacht unabhängigkeit presse verharmloser skrupellosigkeit eurasien mord hintergrund - das nachrichtenmagazin ausrottung
»Zum Beispiel vertritt Jebsen zur sogenannten „Full-Spectrum-Dominance“ der USA die Meinung: „Diese Politik setzt nicht auf friedliche Koexistenz, sondern will A durch B ersetzen. Das ist die Politik, die verharmlosend dann von Märkten und Sachzwängen spricht, aber Ausbeutung, Ausrottung und … ... mehr auf redskiesoverparadise.wordpress.com