Tag suchen

Tag:

Tag katharina_wagner

Tristan und Isolde – Wagner im Kino Scala Fürstenfeldbruck 08.08.2015 08:07:33

popcorn katharina wagner musik parsifal richard wagner cola nachos christian thielemann fürstenfeldbruck bayreuth scala kino wagner im kino allianz siegfried tristan und isolde tristan-akkord
Darf man Richard Wagner im Kino genießen? Ja, man darf, mann sollte sogar. Nachdem ich mir Siegfried live in Bayreuth angeschaut habe, genoss ich Tristan und Isolde im Scala Kino Fürstenfeldbruck. Es ist die düsterste Oper des großen Richard Wagner in der interessanten Inszenierung von Katharina Wagner und mit dem großartigen Christian Thielemann a... mehr auf redaktion42.com

Wagner im Kino – Parsifal mit Popcorn und Bier #KultTrip 27.07.2016 09:49:38

kritik parsifal hartmut haenchen andris nelsons axel brüggemann katharina wagner musik parsifal richard wagner star trek beyond knappertsbusch georg zeppenfeld pierre boulez christian thielemann bayreuth kulttrip grüner hügel ironblogger tanja praske kundry hans-jürgen syberberg elena pankratova gurnemanz mein kulturtrip für dich im sommer grasritter bühnenweihfestspiel verwaltungsmusik independence day 2 kulturtrip scala kino fürstenfeldbruck
Das erste Mal, dass ich mit der Musik von Parsifal konfrontiert war, muss Anfang/Mitte der achtziger Jahre des vergangenen Jahrhunderts gewesen sein. Eine kulturbeflissene Freundin aus Bildungsbürgerkreisen schleifte mich in die Verfilmung von Hans-Jürgen Syberberg in ein Münchner Kino mit. So etwas hatte ich bis dato nicht gesehen. 255 Minuten erö... mehr auf redaktion42.wordpress.com

Festspiel-Passagen III: Katharina Wagner beleuchtet „Tristan und Isolde“ im Geist der Zeit 06.08.2015 17:26:07

katharina wagner oper & ballett christa mayer frank philipp schlößmann richard wagner reinhard traub georg zeppenfeld tansel akzeybek christian thielemann festivals bayreuth evelyn herlitzius stephen gould bayreuther festspiele tristan und isolde
Von wegen ertrinken und versinken in des Weltatems wehendem All. Katharina Wagner holt „Tristan und Isolde“ ihres Urgroßvaters aus Wellen und Wogen, Düften und Lüften der Metaphysik gnadenlos herunter in das desillusionierende Ergebnis einer Dreiecksgeschichte: König Marke, ein senffarben gekleideter Pate mit Hut und Pelzkragen, zerrt Isolde weg vo... mehr auf revierpassagen.de

Ausweglos im Diesseits gefangen: In Katharina Wagners „Tristan und Isolde“ bleibt der Akkord des Daseins unaufgelöst 17.08.2017 21:56:37

petra lang katharina wagner oper & ballett christa mayer frank philipp schlößmann richard wagner rene pape christian thielemann festivals matthias lippert stephen gould bayreuther festspiele tristan und isolde allgemein
Wenn man dem Musiktheater die Fähigkeit zugesteht, den Zeitgeist auszudrücken, dann lässt sich Katharina Wagners Inszenierung von „Tristan und Isolde“ in Bayreuth als ein außergewöhnlich gelungenes Beispiel anführen. In dieser Version von „Tristan und Isolde“ findet kein Sehnen, kein Wähnen … ... mehr auf revierpassagen.de