Tag suchen

Tag:

Tag heeresabwehramt

Nationaler Sicherheitsrat: Wer gefährdet Österreich? 26.01.2018 14:54:30

verdeckte aktion davos fleet ballistic missile alfred gusenbauer bzö estland airbus black budget jörg haider herbert scheibner uwe barschel unit 8200 u-boot israel fpö welt - weltpolitik george soros eveline steinberger-kern eurofighter royal airforce mossad daniel inouye weltkrieg sicherheit marine stay behind schweden norbert darabos zivilgesellschaft udo landbauer boeing tal silberstein uss liberty nordkorea spö russland verteidigungsminister lockheed martin angela merkel befehlskette donald trump burschenschafter illegale masseneinwanderung global intelligence files unterwanderung niederlande wolfgang baumann geheimhaltung deep state pim fortuyn cfr intercontinental ballistic missile trident ii patrik baab dark fleet cia barack obama rechtsextreme hawaii hillary clinton china verteidigungsministerium raketenalarm joint strike fighter christian kern rechtspopulismus aegis-system nationaler sicherheitsrat doomsday clock nazis heeresnachrichtenamt raketenabwehr andreas schieder gladio südafrika palantir technologies heeresabwehramt
Im Paralleluniversum der SPÖ geht es nicht darum, ob es in Hawaii einen falschen Raketenalarm gab oder eine Atomrakete abgefangen wurde, sondern darum, ob das Liederbuch einer Burschenschaft die nationale Sicherheit gefährdet. Befasst man sich mit weltpolitischen Vorgängen, sieht man Versuche des Deep State der USA, den dritten Weltkrieg zu starten... mehr auf net-news-global.net

Spionage gegen die Bundesregierung 28.01.2018 19:08:06

verfassungschutz minister aman alfred gusenbauer jörg haider unit 8200 israel fpö eurofighter eveline steinberger-kern george soros mossad answer lang iusy norbert darabos tal silberstein peter pilz mike pompeo spö bundesheer lockheed martin nsa donald trump securedrop qanon werner faymann mainstream medien heinz christian strache deep state abhören untersuchungsausschuss pim fortuyn parteijugend florian klenk cfr michael rendi thomas drozda cia grüne verteidigungsministerium christian kern sebastian kurz wanzen övp regierung kevin shipp whistleblower stefan kammerhofer vizekanzler andreas schieder edward snowden jerome corsi europa - österreich heeresabwehramt
Im Büro von FPÖ-Vizekanzler Heinz-Christian Strache wurden zuerst Wanzen gefunden und dann eine Verkabelung, nach dem jemand abends aus dem Ministerium flüchtete. Dies bringt die SPÖ auf die Palme. da dort zuvor Kanzleramtsminister Thomas Drozda residierte, dieser aber aus den Medien erfahren musste, dass nach der Amtsübergabe Wanzen entdeckt wurde... mehr auf net-news-global.net