Tag suchen

Tag:

Tag gesellschaftliche_bedingungen_mit_denen_dicke_leben

Wenn eine(r) eine Reise tut…. 12.01.2016 08:34:04

vielfalt diversity leben in einem dicken körper körpererfahrungen arge dicke weiber texte dickenfreundlich körpergefühl dicke erfahrungsberichte bestärkung selbstliebe fettsein gästinnenbeiträge reisen dicksein ermutigung leben mit einem dicken körper lebensprioritäten gesellschaftliche bedingungen mit denen dicke leben lebensgefühl fett positive erfahrungen im eigenen körper urlaub dick lebensfreude leben in einem fetten körper
geschrieben von Kathrin Darling Ich mache gerne Kurzreisen über zwei, drei Tage. Fahre öfters mit dem Bus, aber auch im bequemen Auto. Diese Reisen tätige ich mit einer „normalgebauten“ Freundin. Dies erwähne ich deshalb, weil es für mich angenehm ist, wenn meine Reisebegleitung nur ¾ ihres Sitzplatzes benötigt und ich die 5/4 in Anspruch nehmen ka... mehr auf argedickeweiber.wordpress.com

Wertschätzender Umgang mit dem Körper 28.03.2017 06:26:40

alltagserfahrungen raum schaffen zitate bedingungslos angenommen werden gemeinsamer aktivismus körperpolitik gemeinsam füreinander einstehen körperaktivistin öffentlicher raum dickes vorbild körper fat empowerment dickenaktivismus body positivity fettsein körperaktivismus dicksein gesellschaftliche veränderung gesellschaftliche bedingungen mit denen dicke leben fett gemeinschaft körpervorbild gesellschaftlicher raum dick körpervielfalt gegenseitige unterstützung
„Als Kind einer dicken Mutter und selbst dicke Mutter interessiere ich mich dafür meinem Kind grundlegende Werte von Würde und Achtung einem jedem Mitmenschen gegenüber zu vermitteln. Ich versuche meinem Sohn Selbstliebe und Freude am eigenen Leben vorzuleben und sein eigenes Körpergefühl zu stärken – damit er selbst ein positives Körperbild entwic... mehr auf argedickeweiber.wordpress.com

Rund herum ein Panzer 12.03.2017 05:19:03

raum schaffen körperbild körperpolitik glück leben in einem dicken körper körpererleben gedichte öffentlicher raum körper körpererlebnis arge dicke weiber texte lebensglück dickenaktivismus fettsein körperaktivismus dicksein kreatives gesellschaftliche bedingungen mit denen dicke leben fett körpervorbild gesellschaftlicher raum dick lebensfreude leben in einem fetten körper
Rund herum ein Panzer, doch keiner der beschützt, kein Schild das abhält, sondern eines das einlädt, aber nichts, dass ich gerne eingeladen hätte, rund herum ein Panzer, aber alles trifft genau, und Worte hallen nach, sie rollen von allen Seiten an mich heran, und sie stechen mich hier, und sie schneiden mich da, rund herum […]... mehr auf argedickeweiber.wordpress.com

I am not 26.12.2016 05:22:49

zitate körperbild körperpolitik gewichtsdiskriminierung körperaktivistin diversity dickenaktivistin fat positiv activist body positiv activist dickes vorbild körper fat activism fat empowerment body acceptance fat liberation dickenaktivismus body empowerment selbstliebe body positivity fat acceptance körperaktivismus dicksein fat rights gesellschaftliche vorgaben body activism gesellschaftliche bedingungen mit denen dicke leben fett fativism dick
„I’m not interested in exonerating myself. And perhaps more importantly, there is nothing that needs exonerating. I’m not interested in the culture „understanding my circumstance“ as having come by no fault of my own. I am not interested in my body being constructed as one in a batch of failed prototypes. I am not interested... mehr auf argedickeweiber.wordpress.com

Mehr leisten müssen? 07.01.2016 05:28:45

zitate körperpolitik gewichtsdiskriminierung leben in einem dicken körper körper fat activism body acceptance fat liberation dickenaktivismus fettsein fat acceptance körperaktivismus dicksein gesellschaftliche vorgaben body activism gesellschaftliche bedingungen mit denen dicke leben fett dick leben in einem fetten körper leistungsdruck
„Als dicke/fette Frau sehe ich mich oft noch mehr unter Druck gesetzt mehr zu leisten und besser zu sein als andere. Und wenn mir das nicht gelingt und ich sogar merke das ich in manchen Bereichen weniger machen kann, weil aus was für welchen Gründen auch immer ich müde bin, erschöpft bin oder auch krank […]... mehr auf argedickeweiber.wordpress.com

Eure Blicke 10.02.2017 05:09:33

raum schaffen gesellschaftlicher umgang dicker/fetter raum gewichtsdiskriminierung gemeinsam füreinander einstehen körpervorbilder gedichte arge dicke weiber texte gesellschaftskritik dickenaktivismus selbstliebe body positivity fettsein fat acceptance körperaktivismus dicksein raum einnehmen raumgebendes miteinander vorbilder gesellschaftliche vorurteile kreatives gesellschaftliche bedingungen mit denen dicke leben fett dick
Ich gehe durch die Straßen, eure Blicke treffen mich, sie starren auf meine dicken Beine, das wackelnde Fett, sie starren auf meinen Bauch, die volle Fülle, sie starren auf meine hängenden Brüste, die weiche Masse, sie starren auf mein Kinn, mit samt seiner Umrahmung, sie treffen meine Augen und blicken weg, als hätten sie etwas […]... mehr auf argedickeweiber.wordpress.com

Gängiger Irrglaube 21.01.2017 05:04:09

gesellschaftlicher umgang raum schaffen zitate dicker/fetter raum körperpolitik ernährung leben in einem dicken körper lebenserwartung körper gesellschaftliche rahmenbedingungen gesellschaftskritik dickenaktivismus body positivity fettsein fat acceptance körperaktivismus dicksein raum einnehmen raumgebendes miteinander gesellschaftliche vorurteile gesellschaftsbild gesellschaftliche bedingungen mit denen dicke leben lebensgefühl fett dick leben in einem fetten körper
„Als dicker Mensch über Ernährung zu reden – disqualifiziert dich im Auge deines Gegenübers bereits bevor ein Gespräch überhaupt begonnen hat. Gängiger Irrglaube ist: du als dicke/fette Person weißt gar nichts zu diesem Thema beizutragen außer wie es eben nicht geht oder wie mensch es eben nicht tun sollte. Schließlich kann angeblich mit Ernährung ... mehr auf argedickeweiber.wordpress.com

Ich, der Kinderwagen! 27.02.2017 05:14:57

alltagserfahrungen gesellschaftlicher umgang zitate dicker/fetter raum körperpolitik lebenserfahrung leben in einem dicken körper körpererfahrungen öffentlicher raum gesellschaftliche rahmenbedingungen dickenaktivismus body positivity fettsein fat acceptance körperaktivismus raum einnehmen raumgebendes miteinander leben mit einem dicken körper gesellschaftliche bedingungen mit denen dicke leben fett gesellschaftlicher raum dick körpervielfalt leben in einem fetten körper
„Ja ich bin ein Fass und ja ich kann mich nicht auflösen und ja der Kinderwagenplatz, diese kleine Nische ist wunderbar für mich und bietet mir genug Platz zum Stehen und ja ich verfalle wenn ich sehe dass jetzt ein Kinderwagen bei mir einsteigt und ich weiß nicht wohin ich verschwinden soll – ich kann […]... mehr auf argedickeweiber.wordpress.com

Dicke Kleidung: Carmakoma 16.02.2016 10:29:50

alltagserfahrungen übergrößen xxl mode plus size kleidung leben in einem dicken körper frauen plus size mode arge dicke weiber texte kleidung für dicke körper dicke erfahrungsberichte fat liberation fettsein kleidung für fette körper dicksein plussize große größen gesellschaftliche bedingungen mit denen dicke leben lebensgefühl fett kleidung plus size dicke kleidung fette kleidung plus size shopping kleidungskauf kleidungsgeschäfte dick lebensfreude leben in einem fetten körper einkaufserlebnis
geschrieben von Anita Drexler Kleidung finden im Plussize-Bereich ist per se schwierig. Darum möchten wir unsere Rubrik “Dicke Kleidung” nutzen, um euch Labels und Geschäfte vorzustellen, in denen man fündig werden kann – oder euch, sollten wir danebengelangt haben, auch diesbezüglich mit Erfahrungswerten zu versorgen. Liest man s... mehr auf argedickeweiber.wordpress.com

Dicksein / Fettsein und Gesundheit – aktuelle Situation 01.01.2017 00:01:13

teilhabe an der gesellschaft körperbild körperpolitik gewichtsdiskriminierung arzt menschenwürde gesundheitssystem leben in einem dicken körper mediale aufarbeitung von dicken gesundheit für dicke arge dicke weiber texte gesellschaftskritik gesundheitswahn fat liberation dickenaktivismus gesundheitspolitik gesundheitskritik body positivity fettsein fat acceptance körperwahrnehmung körperaktivismus gesundheit dicksein gesellschaftliche veränderung lebensqualität lebensraum ärztinnen menschenrechte ärzteliste arge dicke weiber gesellschaftliche vorgaben medizin medizinische behandlung körpernorm medien gesellschaftliche bedingungen mit denen dicke leben fett mediale aufarbeitung von fetten gesellschaftlicher raum menschsein körpervielfalt dick lebensfreude leben in einem fetten körper
Zunächst wird von Medien Dicksein bzw. Fettsein als angsteinflößender Alptraum präsentiert und als Krankheit, Seuche oder Epidemie entmenschlicht zu einem Feindbild ummodeliert. Durch diese mediale Aufarbeitung „geschult“ wird „Jedermann“ (auch jede Frau) zum Experten über die Gesundheit von Dicken und Fetten – wobei die Gesundheit Dicken, Fetten p... mehr auf argedickeweiber.wordpress.com

Dickenbewegung 01.02.2017 05:37:56

raum schaffen gesellschaftlicher umgang vielfalt körperpolitik öffentlicher raum körper arge dicke weiber texte gesellschaftliche rahmenbedingungen dicke erfahrungsberichte gesellschaftskritik body acceptance dickenaktivismus body positivity fettsein fat acceptance dicksein gesellschaftliche veränderung lebensqualität lebensraum raum einnehmen raumgebendes miteinander lebenswertes leben gesellschaftliche bedingungen mit denen dicke leben fett lebensmöglichkeiten dickenbewegung gesellschaftlicher raum körpervielfalt dick die eigenen bedürfnisse erfüllen lebensfreude
geschrieben von Malena Glück Seit Gründung der ARGE Dicke Weiber im September 2009 entwickelte sich in mir ein Bewusstsein für die gesellschaftlichen Strukturen, die dicke/fette Menschen zu Menschen zweiter Klasse herabsetzten. Diese gesellschaftlichen Strukturen sorgen dafür, dass dicke/fette Personen zunehmend aus der Gesellschaft ausgeschlossen ... mehr auf argedickeweiber.wordpress.com

Platz haben, Raum haben 05.04.2017 06:35:28

raum schaffen dicker/fetter raum körperpolitik gewichtsdiskriminierung menschenwürde leben in einem dicken körper gedichte öffentlicher raum körper arge dicke weiber texte dickenaktivismus fettsein körperaktivismus dicksein raum einnehmen raumgebendes miteinander kreatives gesellschaftliche bedingungen mit denen dicke leben gesellschaftlicher raum menschsein leben in einem fetten körper
Ich entscheide mich das Lachen zu erwidern, doch zum Lachen ist mir nicht, ich entscheide mich ruhig zu bleiben, doch ruhig bin ich nicht, ich höre den Hass, ich höre die Worte, und die die nicht betroffen sind sagen leicht dahin: „das betrifft mich nicht, es kann mich nicht treffen, es hat nichts mit mir […]... mehr auf argedickeweiber.wordpress.com

Die Erforschung des Dickseins 13.03.2017 07:05:43

gewichtsdiskriminierung adipositas dickengesundheit dicken-forschung körper gesundheit für dicke arge dicke weiber texte gesundheitswahn dickenaktivismus gesundheitspolitik fettsein körperwahrnehmung gesundheit dicksein medizin medizinische behandlung körpernorm gesellschaftliche bedingungen mit denen dicke leben fett körpervielfalt dick
verfasst von Christine Abdel Maguid-Fiedler In den letzten Jahren beschäftigt sich die medizinische Wissenschaft intensiver mit der Erforschung der „Volksseuche Nr.1“. Es scheint in das Bewusstsein der Forschung eingedrungen zu sein, dass nicht alle dicken Menschen einfach undisziplinierte Fresssäcke sind, deren Mägen man verkleinern muss, um sie d... mehr auf argedickeweiber.wordpress.com

But Is It Healthy? 24.01.2017 05:57:33

raum schaffen zitate körperpolitik vorurteile gesellschaftliche rahmenbedingungen dickenaktivismus gesundheitspolitik body positivity fettsein körperaktivismus dicksein gesundheit gesellschaftliche veränderung raumgebendes miteinander gesellschaftliche vorurteile gesellschaftliche vorgaben medizinische behandlung gesellschaftliche bedingungen mit denen dicke leben
„One of the pieces that my partner and I have been developing is a dance called But Is It Healthy? This is the question that people always ask whenever I talk about fat stuff in public. Sometimes I place bets with friends and colleagues about whether it will be the first question. When people ask […]... mehr auf argedickeweiber.wordpress.com

Dicke Kleidung: Amateur Fashion 31.01.2016 10:14:51

übergrößen xxl mode plus size kleidung vielfalt leben in einem dicken körper frauen plus size mode arge dicke weiber texte dickenfreundlich dicke erfahrungsberichte body acceptance selbstliebe fettsein kleidung für fette körper plussize große größen leben mit einem dicken körper gesellschaftliche bedingungen mit denen dicke leben lebensgefühl fett plus size dicke kleidung fette kleidung positive erfahrungen im eigenen körper plus size shopping dick lebensfreude leben in einem fetten körper
geschrieben von Anita Drexler Amateur Fashion ist eines jener jungen, unabhängigen Modelabels mit Geschäft, wie man sie heute in Österreichs größeren Städten immer öfter findet. Meistens haben Ausflüge in solche Läden für mich ernüchternd geendet. Da die Geschäfte plus Werkstätten oft von Einzelpersonen oder kleinen Kollektiven geführt werden und m... mehr auf argedickeweiber.wordpress.com

09.05.2017 06:21:51

gesellschaftlicher umgang zitate schuldgefühl körperbild körperpolitik peinlichkeit scham körper gesellschaftliche vorgaben gesellschaftsbild körpernorm schuld gesellschaftliche bedingungen mit denen dicke leben schamgefühl gesellschaftlicher raum
„In Prozessen der Marginalisierung und Selbstmarginalisierung von Körpern scheinen mir die Beschämung und die Scham von zentraler Bedeutung zu sein. Sie stellen besonders effektive Machtmechanismen dar, die das Individuum dem normalisierenden Blick des Anderen – egal, ob in Form eines tatsächlichen oder eines generalisierten Anderen – unterwerfen. ... mehr auf argedickeweiber.wordpress.com

Dicksein / Fettsein und ungewollte Fotos 21.08.2017 06:56:09

gesellschaftlicher umgang zitate körperbild körperpolitik gewichtsdiskriminierung menschenwürde dickenhass leben in einem dicken körper öffentlicher raum körper fotos fat empowerment gesellschaftliche rahmenbedingungen body acceptance dickenaktivismus body positivity fettsein fat acceptance körperwahrnehmung dicksein lebensqualität lebensraum menschenrechte body activism gesellschaftliche bedingungen mit denen dicke leben gesellschaftlicher raum menschsein körpervielfalt leben in einem fetten körper
„Seit jedes Handy annehmbare Fotos machen kann ist es als Dicke manchmal recht unangenehm – jetzt folgt nicht ein Zeigefinger, ein starrer Blick des Entsetzens oder ein verstohlenes Kopfzeichen zum Nachbarn und hämisches Gelächter  sondern es wird einfach ein Foto geschossen und herzhaft und immer wieder von neuem über uns hergezogen. Eventuell lan... mehr auf argedickeweiber.wordpress.com

Schwimmend leicht 08.07.2017 06:21:29

sonne körperbild schwimmen gehen als dicke körperpolitik sommer körperfreiheit gedichte öffentlicher raum körper arge dicke weiber texte dickenaktivismus body positivity fettsein körperwahrnehmung körperaktivismus soziale normen kreatives gesellschaftliche bedingungen mit denen dicke leben bademode für dicke fett gesellschaftlicher raum bademode für fette körpervielfalt dick
Im Wasser treiben, die wärmende Sonne auf der Haut, frei schwebend oben auf liegen, wohlige kühle umspült den erhitzten Körper, alles schwabbelt, alles wabbelt, ich höre das Lachen der planschenden Kinder, und lasse mich treiben im wohligen Nass, dick und rund gleite ich durch die Wellen, fett und ausgelassen genieße ich den Sommer, Leichtigkeit er... mehr auf argedickeweiber.wordpress.com

25.04.2017 06:17:26

gesellschaftlicher umgang zitate feminismus körperpolitik gewichtsdiskriminierung frauen körper gesellschaftliche rahmenbedingungen gesellschaftskritik dickenaktivismus fettsein dicksein gesellschaftliche vorurteile gesellschaftliche bedingungen mit denen dicke leben
„The way fat women are talked about is terrible; the way we’re treated is worse. We know the sinking feeling of grab them by the p***y. Because some fat women have been, and upon reporting our assaults, have been met with disbelief — who would want you? The horrifying logic of who would rape a fat woman is so ubiquitous that some […]... mehr auf argedickeweiber.wordpress.com

fat furniture 16.08.2016 06:34:36

körpererfahrung zitate dicken-positiv körperpolitik gewichtsdiskriminierung diversity leben in einem dicken körper dickenaktivistin fat positiv activist body positiv activist dickes vorbild körper dickenakzeptanz fat activism fat empowerment body acceptance bestärkung fat liberation dickenaktivismus body empowerment body positivity dicke möbel fat acceptance dicksein fat rights ermutigung fat positive gesellschaftliche vorgaben body activism gesellschaftliche bedingungen mit denen dicke leben fett dicken-bestärkend fativism dick körpervielfalt
„When a fat person asks for furniture that accommodates us or enough room to sit on a plane or plus sizes (or, as I like to call them, sizes) this is not asking for something special – it’s asking for what others already have.  If the other patients at your doctor’s office walk into the […]... mehr auf argedickeweiber.wordpress.com

my brave and beautiful comrades 17.06.2016 06:36:10

zitate körperpolitik gewichtsdiskriminierung körperaktivistin leben in einem dicken körper fat positiv activist body positiv activist körper fat activism fat empowerment body acceptance fat liberation dickenaktivismus body empowerment body positivity fettsein fat acceptance körperaktivismus dicksein fat pride body activism gesellschaftliche bedingungen mit denen dicke leben fett selbstermächtigung fativism dick leben in einem fetten körper
„It was this imagining of this Fat Fucking Army, where every second spent in the public eye is a battle on the front lines. And it was this deep pride at the sheer magnitude of strength it takes every single one of us to navigate this world on a daily basis. And it was this […]... mehr auf argedickeweiber.wordpress.com

Referat in der Schule 07.09.2017 06:32:51

gesellschaftlicher umgang gewichtsdiskriminierung gedichte öffentlicher raum körper arge dicke weiber texte gesellschaftskritik dickenaktivismus body positivity fettsein fat acceptance körperwahrnehmung körperaktivismus dicksein kreatives gesellschaftliche bedingungen mit denen dicke leben fett dick
Aufstehen, vortreten, mit jedem Schritt schwerer werden, noch an Masse zulegen, sich nicht auflösen können, weil einfach zu viel von einem da ist, und die Stimme im Kopf redet auf mich ein, was alle denken flüstert sie: „….fett….dick….“ und es könnte auch etwas Nettes sein, aber in der Gesellschaft, in der ich aufwuchs, hörte ich […]... mehr auf argedickeweiber.wordpress.com

lose weight? 04.07.2016 06:08:52

zitate abnehmen dicken-positiv körperpolitik fat feminist körperaktivistin diversity dickenaktivistin fat positiv activist body positiv activist körper dickenakzeptanz fat activism fat empowerment body acceptance fat liberation dickenaktivismus body empowerment body positivity fat acceptance körperaktivismus dicksein körperpositiv fat positive gesellschaftliche vorgaben body activism gesellschaftliche bedingungen mit denen dicke leben fett dicken-bestärkend fativism dick körpervielfalt
„Here is where someone is going to say that they’re not debating whether it’s ok if we exist, they’re debating whether or not we should have to lose weight. First of all let’s be clear that nobody can show me a study where more than a tiny fraction of people have successfully lost weight long-term […]... mehr auf argedickeweiber.wordpress.com

Körperliche Selbstbestimmung 12.06.2016 06:56:15

zitate körperbild körperpolitik gewichtsdiskriminierung körperaktivistin diversity körpererfahrungen fat positiv activist body positiv activist dickes vorbild körper fat activism fat empowerment body acceptance fat liberation dickenaktivismus body empowerment body positivity dickenktivistin fat acceptance körperaktivismus dicksein körperpositiv fat positive gesellschaftliche vorgaben body activism körpernorm gesellschaftliche bedingungen mit denen dicke leben fett fativism dick körpervielfalt
„Viele können es nicht ertragen, dass körperliche Selbst­bestimmung auch für Menschen gelten sollte, die von der Norm abweichen. Die Be- und Abwertung von Körpern ist so normalisiert, dass wir oftmals gar nicht merken, dass das Recht auf körperliche Selbst­bestimmung eher Menschen zugebilligt wird, die bereits gesell­schaftliche Normen erfüllen. Ei... mehr auf argedickeweiber.wordpress.com

Medialer Raum 05.10.2017 06:38:54

raum schaffen dicker/fetter raum körperbild körperpolitik leben in einem dicken körper mediale repräsentation dicksein und soziale medien gedichte mediale aufarbeitung von dicken arge dicke weiber texte dickenaktivismus fettsein dicksein raumgebendes miteinander gesellschaftliche vorurteile kreatives medien gesellschaftliche bedingungen mit denen dicke leben mediale aufarbeitung von fetten gesellschaftlicher raum körpervielfalt leben in einem fetten körper
Wo ist wilde dicke Rotzgöre in den Filmen, die auf all die Klischees scheißt, wo ist das dicke, fette Vorbild für einen Körper, wie den meinen, wo sind die reichen, starken und unabhängigen Filmfiguren, die dick ihr Leben meistern, wo sind die dicken, fetten Menschen in Serien, die ein positives Körperbild und Körpergefühl vermitteln, keine […... mehr auf argedickeweiber.wordpress.com

Dicke Straßenkunst zum Inspirieren 31.05.2017 06:41:29

körperbild körperaktivistin lebenserfahrung leben in einem dicken körper arge dicke weiber bilder fat positiv activist body positiv activist fat activism dickenaktivismus fettsein körperwahrnehmung körperaktivismus dicksein leben mit einem dicken körper gesellschaftliche vorgaben kreatives gesellschaftliche bedingungen mit denen dicke leben lebensgefühl fett dick körpervielfalt lebensfreude leben in einem fetten körper
Mit Straßenkreide auf die Lebensumstände dicker/fetter Menschen aufmerksam machen! Mit Straßenkreide Raum schaffen und Platz einnehmen!... mehr auf argedickeweiber.wordpress.com

25.10.2017 06:31:40

zitate gesellschaftskritik dickenaktivismus body positivity fat acceptance körperaktivismus gesellschaftsbild gesellschaftliche bedingungen mit denen dicke leben gesellschaftlicher raum
„Zugespitzt: Wer die Leistungs- und Ellbogengesellschaft nicht will, muss an unserem Gesellschaftssystem etwas ändern, nicht irgendwelche Pillen verbieten.“ Johann S. Ach (Philosophicum Lech. Neue Menschen! Bilden, optimieren, perfektionieren. Konrad Paul Liessmann Hg., Paul Zsolnay Verlag, Wien 2016, S.125)... mehr auf argedickeweiber.wordpress.com

special request? 25.04.2016 06:24:26

zitate fat körperbild körperpolitik gewichtsdiskriminierung diversity fat positiv activist body positiv activist körper fat activism fat empowerment body acceptance fat liberation dickenaktivismus body empowerment body positivity fat acceptance dicksein fat rights körperpositiv fat positive gesellschaftliche vorgaben body activism körpernorm gesellschaftliche bedingungen mit denen dicke leben fett selbstermächtigung fativism dick körpervielfalt
„Having a chair that I can fit into if I’m thin is a regular request, having a chair that I can fit into if I’m a fat person is a special request because the people who bought the chairs did so while pretending that fat people don’t exist, or while being so bigoted against us […]... mehr auf argedickeweiber.wordpress.com

Raumgebendes Miteinander? 14.11.2017 05:44:02

alltagserfahrungen raum schaffen dicker/fetter raum körperpolitik gewichtsdiskriminierung körperfreiheit leben in einem dicken körper gedichte öffentlicher raum arge dicke weiber texte dickenaktivismus body positivity fettsein fat acceptance körperaktivismus dicksein raum einnehmen raumgebendes miteinander kreatives gesellschaftliche bedingungen mit denen dicke leben gesellschaftlicher raum körpervielfalt leben in einem fetten körper
Meine Füße tun weh, sie tragen eine große Last, ja ich bin schwer, das weiß ich selbst, mein Rücken der schmerzt vom zu langen Stehen, will mich setzen, muss mich umsehen, da ist kein Platz, kein Sitz, kein Raum für mich, die Türen sind zu klein, die Sessel sind zu eng, da ist ein Stuhl […]... mehr auf argedickeweiber.wordpress.com

End Stigma 24.06.2017 06:22:24

gesellschaftlicher umgang zitate körperpolitik gesellschaftskritik dickenaktivismus fettsein fat acceptance körperaktivismus dicksein gesellschaftliche veränderung gesellschaftliche bedingungen mit denen dicke leben
„I think that the cure for social stigma is to end stigma, not to insist that members of the stigmatized group change themselves.  In my experience when you try to change yourself to change the behavior of others or gain their approval, you soon find it’s never enough -there’s always something else that somebody wants […]... mehr auf argedickeweiber.wordpress.com

07.11.2017 05:14:37

gesellschaftlicher umgang zitate teilhabe an der gesellschaft körperbild körperpolitik gewichtsdiskriminierung körper norm gesellschaftliche rahmenbedingungen körperwahrnehmung körperaktivismus gesellschaftliche vorgaben körpernorm gesellschaftliche bedingungen mit denen dicke leben körpervielfalt
„Grundsätzlich aber muss man fragen, ob Körper, die nicht den gesellschaftlichen Normvorstellungen entsprechen, an und für sich problematisch sind oder ob sie nicht vielmehr zu einem Problem gemacht werden?“ Ulrike Klöppel (‘Problematische Körper?’ in Marginalisierte Körper – Beiträge zur Soziologie und Geschichte des anderen Körpers, Torsten Junge... mehr auf argedickeweiber.wordpress.com

Projekt: Raum einnehmen & Möglichkeiten haben 18.01.2018 10:04:58

raum schaffen dicker/fetter raum teilhabe an der gesellschaft körperpolitik körperfreiheit körperaktivistin lebenserfahrung urania leben in einem dicken körper möglichkeiten kino öffentlicher raum arge dicke weiber texte dickenfreundlich dicke erfahrungsberichte dickenaktivismus body empowerment dicke möbel körperraum fettsein fat acceptance sessel dicksein möglichkeiten schaffen möglichkeiten haben lebensqualität lebensraum raum einnehmen raumgebendes miteinander wien gesellschaftliche bedingungen mit denen dicke leben fett lebensmöglichkeiten selbstermächtigung gesellschaftlicher raum körpervielfalt dick lebensfreude leben in einem fetten körper
Die ARGE Dicke Weiber startet etwas verspätet in dieses wunderbare Jahr 2018. Das letzte Jahr war sehr ernüchternd. Wir mussten feststellen, dass es nicht genug aktive Mitglieder gibt um die ARGE Dicke Weiber treffen in ihrer Regelmäßigkeit aufrechtzuerhalten. Dennoch lebt die ARGE Dicke Weiber in den Herzen vieler Menschen weiter und so wird es vi... mehr auf argedickeweiber.wordpress.com

But it could be 19.07.2017 06:25:27

gesellschaftlicher umgang raum schaffen zitate dicker/fetter raum körperpolitik leben in einem dicken körper gesellschaftskritik dickenaktivismus fettsein fat acceptance körperaktivismus dicksein gesellschaftliche veränderung raum einnehmen raumgebendes miteinander gesellschaftliche vorgaben gesellschaftliche bedingungen mit denen dicke leben lebensmöglichkeiten leben in einem fetten körper
„The world is not built for fat people, and the larger we are the more things are inaccessible (and this often intersects with the oppression of other marginalized identities that some fat people hold, including racism, ableism, healthism, ageism, classism, homophobia, transphobia and more.) Sometimes it’s annoying – like when there’s a resta... mehr auf argedickeweiber.wordpress.com

body size and health? 29.08.2017 06:31:28

gesellschaftlicher umgang zitate ärzte körperpolitik dickengesundheit gesundheitssystem lebenserwartung gesundheit für dicke vorurteile körperliche einschränkungen dickenaktivismus body positivity fat acceptance körperaktivismus gesundheit ärztinnen ärzteliste arge dicke weiber gesellschaftliche vorurteile gesellschaftliche bedingungen mit denen dicke leben lebensgefühl lebensmöglichkeiten körpervielfalt
„When it comes to body size and health right now the world is pretty messed up -people insist that bodies are good or bad depending on what size they are and there’s a lot of prejudice, negative body talk, and bullying that happens around size.  There are even some doctors who believe this, and even […]... mehr auf argedickeweiber.wordpress.com

Dicksein / Fettsein und Unsterblichkeitswahn 17.10.2017 06:07:06

alltagserfahrungen gesellschaftlicher umgang raum schaffen zitate körperpolitik gewichtsdiskriminierung adipositas gesundheitssystem leben in einem dicken körper todesangst todesdrohung lebenserwartung körper gesundheit für dicke gesellschaftliche rahmenbedingungen gesellschaftskritik körperliche grenzen gesundheitswahn körperliche einschränkungen dickenaktivismus gesundheitspolitik gesundheitskritik body positivity fettsein körperliche möglichkeiten fat acceptance körperwahrnehmung dicksein gesundheit lebensqualität lebensraum raum einnehmen gesellschaftliche vorurteile gesellschaftliche vorgaben gesellschaftsbild tod körperbedürfnisse gesellschaftliche bedingungen mit denen dicke leben stress körpervielfalt leben in einem fetten körper
„Manchmal macht mir all dieses Gerede von Adipositas Angst. Niemand möchte sterben. Das Gerede tut so als ob es in der eigenen Hand läge unsterblich zu werden. Das stimmt aber nicht. Wir werden alle sterben und niemand von uns hat in der Hand wann das sein wird – außer ein Selbstmörder. Und NEIN Adipositas ist […]... mehr auf argedickeweiber.wordpress.com

the right kind of fat 02.08.2017 06:33:03

gesellschaftlicher umgang zitate körperpolitik gewichtsdiskriminierung gesellschaftliche rahmenbedingungen gesellschaftskritik dickenaktivismus body positivity fettsein körperaktivismus dicksein gesellschaftliche vorurteile gesellschaftliche vorgaben gesellschaftliche bedingungen mit denen dicke leben
„She’s not even that fat and I’m pretty fat are harsh reminders of that line. I never know just where it is, but I know I am always on the outside of it. I have never been an acceptable kind of fat. Those who are acceptable, those who are embraced, are precious few and far between. Most of […]... mehr auf argedickeweiber.wordpress.com

healthism 15.09.2017 06:36:57

gesellschaftlicher umgang zitate körperpolitik menschenwürde gesundheitssystem körperaktivistin lebenserwartung gesellschaftskritik body acceptance dickenaktivismus gesundheitspolitik body positivity fettsein dicksein gesundheit gesellschaftliche vorurteile gesellschaftliche vorgaben würde gesellschaftliche bedingungen mit denen dicke leben lebensgefühl lebensmöglichkeiten menschsein
„Health and body size are not the same thing, but that’s not particularly germane to the conversation because health is not an obligation or a barometer of worthiness, it’s not entirely within our control or guaranteed in any circumstance, and “health,” by whatever definition, should not be a prerequisite for being a role model or acknowledge... mehr auf argedickeweiber.wordpress.com

Dicksein / Fettsein in Film und Fernsehen 18.12.2017 05:21:30

gesellschaftlicher umgang zitate körperbild körperpolitik gewichtsdiskriminierung menschenwürde dickenhass leben in einem dicken körper mediale repräsentation dicksein und soziale medien mediale aufarbeitung von dicken serien dickenaktivismus body positivity fettsein körperwahrnehmung körperaktivismus dicksein menschenrechte medialer raum für dicke/ fette gesellschaftliche vorurteile filme medien gesellschaftliche bedingungen mit denen dicke leben mediale wahrnehmung mediale aufarbeitung von fetten gesellschaftlicher raum menschsein körpervielfalt leben in einem fetten körper
„Ich wünsche mir Filme und Serien in denen dicke, fette Menschen einmal nicht mit Nebensätzen abgewertet, mit Diät oder Magenband abgespeist oder selbstbemitleidend als Witzfiguren herumlaufen. Ich wünsche mir Filme und Serien in der die dicke Hauptrolle nicht sich glücklich schätzen muss, dass sie irgendwer doch noch liebt nachdem sie abgenommen h... mehr auf argedickeweiber.wordpress.com

Vereinsamung 20.01.2018 18:43:23

alltagserfahrungen raum schaffen vereinsamung dicker/fetter raum teilhabe an der gesellschaft bedingungslos angenommen werden gewichtsdiskriminierung menschenwürde leben in einem dicken körper öffentlicher raum arge dicke weiber texte dicke erfahrungsberichte liebevolles miteinander wertschätzung werte selbstliebe fettsein körperwahrnehmung dicksein lebensraum selbstwert raum einnehmen raumgebendes miteinander zugehörigkeit gesellschaftliche bedingungen mit denen dicke leben fett menschliche grundbedürfnisse mobbing gesellschaftlicher raum menschsein dick sich gegenseitig unterstützen leben in einem fetten körper gegenseitige unterstützung
geschrieben von Malena Glück Wir unterliegen in unserem Denken sehr häufig gewissen Täuschungen. Eine große Täuschung in Zeiten von Facebook, Twitter, Instagram und Co. liegt darin eingebunden zu sein in menschliche Gemeinschaften. Es täuscht darüber hinweg, dass viele Menschen sehr vereinsamen. Ihre menschlichen Kontakte beschränken sich zunehmend... mehr auf argedickeweiber.wordpress.com

Dicksein / Fettsein und Eis essen 16.07.2017 06:49:01

alltagserfahrungen raum schaffen zitate dicker/fetter raum sonne körperpolitik sommer menschenwürde lebenserfahrung öffentlicher raum fat empowerment gesellschaftliche rahmenbedingungen gesellschaftskritik körperliche grenzen dickenaktivismus body positivity dicke möbel fettsein körperliche möglichkeiten fat acceptance körperwahrnehmung dicksein gesellschaftliche veränderung lebensqualität hinsehen lebensraum raum einnehmen menschenrechte raumgebendes miteinander eis essen körperbedürfnisse gesellschaftliche bedingungen mit denen dicke leben lebensmöglichkeiten aussehen sehgewohnheit gesellschaftlicher raum menschsein körpervielfalt lebensfreude sich gegenseitig unterstützen
„Also ich esse gerne Eis im Sommer und ich würde es auch gerne in einem Eisgeschäft verspeisen aber meistens sind da die Sitze viel zu eng, aus Plastik oder so geformt das sie schon vom hinsehen kaputt gehen. Nein auf soetwas würde ich mich nie setzen. Aber das ist nicht nur bei Eisgeschäften so, viele […]... mehr auf argedickeweiber.wordpress.com