Tag suchen

Tag:

Tag dicke_m_bel

fat furniture 16.08.2016 06:34:36

körpererfahrung zitate dicken-positiv körperpolitik gewichtsdiskriminierung diversity leben in einem dicken körper dickenaktivistin fat positiv activist body positiv activist dickes vorbild körper dickenakzeptanz fat activism fat empowerment body acceptance bestärkung fat liberation dickenaktivismus body empowerment body positivity dicke möbel fat acceptance dicksein fat rights ermutigung fat positive gesellschaftliche vorgaben body activism gesellschaftliche bedingungen mit denen dicke leben fett dicken-bestärkend fativism dick körpervielfalt
„When a fat person asks for furniture that accommodates us or enough room to sit on a plane or plus sizes (or, as I like to call them, sizes) this is not asking for something special – it’s asking for what others already have.  If the other patients at your doctor’s office walk into the […]... mehr auf argedickeweiber.wordpress.com

Projekt: Raum einnehmen & Möglichkeiten haben 18.01.2018 10:04:58

raum schaffen dicker/fetter raum teilhabe an der gesellschaft körperpolitik körperfreiheit körperaktivistin lebenserfahrung urania leben in einem dicken körper möglichkeiten kino öffentlicher raum arge dicke weiber texte dickenfreundlich dicke erfahrungsberichte dickenaktivismus body empowerment dicke möbel körperraum fettsein fat acceptance sessel dicksein möglichkeiten schaffen möglichkeiten haben lebensqualität lebensraum raum einnehmen raumgebendes miteinander wien gesellschaftliche bedingungen mit denen dicke leben fett lebensmöglichkeiten selbstermächtigung gesellschaftlicher raum körpervielfalt dick lebensfreude leben in einem fetten körper
Die ARGE Dicke Weiber startet etwas verspätet in dieses wunderbare Jahr 2018. Das letzte Jahr war sehr ernüchternd. Wir mussten feststellen, dass es nicht genug aktive Mitglieder gibt um die ARGE Dicke Weiber treffen in ihrer Regelmäßigkeit aufrechtzuerhalten. Dennoch lebt die ARGE Dicke Weiber in den Herzen vieler Menschen weiter und so wird es vi... mehr auf argedickeweiber.wordpress.com

Dicksein / Fettsein und Eis essen 16.07.2017 06:49:01

alltagserfahrungen raum schaffen zitate dicker/fetter raum sonne körperpolitik sommer menschenwürde lebenserfahrung öffentlicher raum fat empowerment gesellschaftliche rahmenbedingungen gesellschaftskritik körperliche grenzen dickenaktivismus body positivity dicke möbel fettsein körperliche möglichkeiten fat acceptance körperwahrnehmung dicksein gesellschaftliche veränderung lebensqualität hinsehen lebensraum raum einnehmen menschenrechte raumgebendes miteinander eis essen körperbedürfnisse gesellschaftliche bedingungen mit denen dicke leben lebensmöglichkeiten aussehen sehgewohnheit gesellschaftlicher raum menschsein körpervielfalt lebensfreude sich gegenseitig unterstützen
„Also ich esse gerne Eis im Sommer und ich würde es auch gerne in einem Eisgeschäft verspeisen aber meistens sind da die Sitze viel zu eng, aus Plastik oder so geformt das sie schon vom hinsehen kaputt gehen. Nein auf soetwas würde ich mich nie setzen. Aber das ist nicht nur bei Eisgeschäften so, viele […]... mehr auf argedickeweiber.wordpress.com

Dicksein / Fettsein und Teilhabe am gesellschaftlichen Leben 01.11.2017 05:15:25

alltagserfahrungen raum schaffen zitate dicker/fetter raum teilhabe an der gesellschaft körperpolitik gewichtsdiskriminierung leben in einem dicken körper öffentlicher raum körper körperliche grenzen körperliche einschränkungen dickenaktivismus body positivity dicke möbel fettsein körperliche möglichkeiten fat acceptance körperwahrnehmung körperaktivismus dicksein gesellschaftliche veränderung lebensqualität lebensraum raum einnehmen raumgebendes miteinander gesellschaftsbild gesellschaftliche bedingungen mit denen dicke leben fett lebensmöglichkeiten gesellschaftlicher raum körpervielfalt dick lebensfreude leben in einem fetten körper körperformen
„Ich würde gerne mal ins Theater gehen aber ich habe Angst vor den Stühlen und ihren Lehnen. Ich denke da pass ich nicht hinein – schließlich müsste ich da ja mind. eine Stunde drin sitzen und dazu ist es einfach viel zu unbequem. Das hält mich auch oft von Kino besuchen aber – es gab […]... mehr auf argedickeweiber.wordpress.com