Tag suchen

Tag:

Tag au_er_frage

Laurell K. Hamilton – The Killing Dance 16.10.2018 09:00:14

augenblick konzentrieren verschieden schusslinie sicher illusion reihe hadern erfordern gelegenheit einblick schicksal auslassen beitragen aufrechterhalten unterstützung skrupellosigkeit früh verletzen richard zeeman rezension unterhalten ablehnen versuchen verlangen lang und breit im vergleich entscheidend stereotypen integrieren permanent erfreulich gegenseitig erklären furchteinflößend riechen dominanz hinrichten katastrophal ebene ansatz beschäftigt attraktiv konfrontieren festigen fangirl gewähren lesen konzipieren vorliebe bei lebendigem leib aus dem weg gehen anita blake stimmen aufmerksamkeit kopfgeld belasten düsternis erinnerung kompromisslos heraushalten ärger später traurig nekromantin bluten akzeptieren überraschen bestimmt tief entscheiden verleugnen aspekt präsentieren chaotisch gedanke möglich schmerzhaft jean-claude bereitwilligkeit brutalität taff auftragskiller reread bloody bones frau allein verfaulen ich lieblingsbeschäftigung empfinden figur rudel plagen seite zuordnen anziehungskraft analysieren schreiben wolf resultieren beeinflussen fantasy folklore mögen herz-schmerz-drama nachvollziehen übelnehmen übergreifend verliebt auftreten sabin 4 sterne problem beziehung tragisch natur weißer gartenzaun situation ekel band 6 extrem freien lauf lassen bemühen drama prägen laurell k. hamilton kontrast in sich geschlossen verbergen persönlichkeit liebesleben ermitteln resonanz töten romantik erfüllen außer frage vampir deutsch unglaublich spiegeln vorwerfen dominant hauptkonflikt ausleben erscheinen fähig kontakt tierisch nebencharakter dolph handlung klar schwierigkeiten implikation element charakter erzeugen aufschlussreich mythologie animalisch verständnis auf trab halten edward wählen inhuman um hilfe bitten kollidieren präsent automatisch fall wunschvorstellung einzigartig in voller pracht betrüblich entschlüsseln tanz der toten rund idee akut harmonieren realität mehrteiler schlummern traumatisch geschichte zusammenreißen voraussetzung füreinander tod betonen verarbeiten eindruck vorbereiten liebe heilen bieten büro herz ausreichen gestalten spannend erkenntnis hierarchie zeremoniell mensch schonend urban fantasy sabotage abstoßend gefühl werwolf tier spaß gefahr monster bemerken kalt erwischt aussetzen umarmen heldin erkrankung analyse vermitteln buch tot krass betreten mann werwolfsrudel strukturiert komponente atemlos entwicklung erinnern geboren schlimm original interessant beobachten aufregend etablieren mächtig welt the killing dance leiche
Laurell K. Hamiltons Urban Fantasy – Reihe „Anita Blake“ war stets als Mehrteiler konzipiert. Nach dem College las sie viele Krimis und fand, dass Frauen dort grundsätzlich weniger taff als Männer auftraten. Sie wünschte sich eine Heldin, die in allen Bereichen mindestens ebenso gut wie Männer war. Sie entschied, in der Welt dieser Heldin parallel ... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Markus Heitz – Die Zwerge 10.09.2019 08:00:50

sicher tolkien geballt glücken tummeln gelegenheit angehören rezension versuchen stämmig auf dem silbertablett populär tion annahme widmen nett inszenieren leben reihenauftakt kreativität frage bereit zauberer band 1 königreich basieren selten projekt fordern generation aufmerksamkeit debüt sympathie die zwerge stolpern tanzen ausbreiten ansammlung schützend entgegenfiebern entschlossenheit reread umschließen empfinden heimat bergkette durchbruch handwerkskunst schreiben treffen ortschaft aufwachsen dürfen weiterverfolgen albae individualität nachvollziehen miträtseln unerfahrenheit beweisen erhalten findelkind fantastisch erleben ende phänomen volk reflektieren antipathie simpel tungdil ork experimentierfreudigkeit verspüren vorurteil hindern praktisch high fantasy oberflächlich antwort naivität beliebt umfassend handlung zufall ankündigen stamm elben überraschung behandeln meuchelmorden grund design klassisch abneigung nicht los werden unbestimmt klein positiv bereichung geschichte abenteuer schwierigkeit sauer aufstoßen respektieren eindruck lange her unzufriedenheit begnügen schade nicht einfach wiedererkennungswert gestalten dankbar düster mensch insel mentor gefühl weitergeben dorf terrorisieren antagonistisch schleichen leseerfahrung 3 sterne scheußlich spannungsbogen berechenbar fokussieren erlauben entwicklung das gute erinnern einnehmen raum bart abwarten reihe kleinwüchsig zwergisch portfolio fragen kennenlernen spitzohren protagonist auflösung entscheidend verstehen mutig traditionell publikum originialität affinität beschreiben botengang führen lesen konzipieren existieren kokettieren manier nacht autor verteidigung markus heitz brücke rassismus gierig grenze veröffentlichen erfolgreich horizont präsentieren aufgekratzt unnötig kämpfer stellen leser roman genre bangen reise weg fantasy fortsetzung lauern begegnen verlässlich gleichzeitig herausforderung mangelnd gängig zeit gelingen poltern wünschen enthalten wissen in form wacker erfüllen außer frage held deutscher phantastik preis potential hoch tragen herausholen perspektive schützen zwerg reproduktion enttäuschen lektüre liefern partner erwartung dunkel vorstellen vor jahren lot-ionan motiv das böse verschreiben erkennen hochzeit beschneidung bekannt dienen wagen unzufrieden unversehens schicken diffus begrenzt das geborgene land genetisch liebe enttäuschend ins herz schließen beginnen entsprechen ambivalenz wurzel spannend bärtig lernen neu macht verteidigen klischee kreatur buch bestätigung keinen sinn ergeben information kampf flach troll welt legitimiert
Markus Heitz tanzt gern auf mehreren Hochzeiten gleichzeitig. Seine Romane kokettieren mit vielen Genres: in seinem Portfolio tummeln sich Urban Fantasy, Dark Fantasy, Science-Fiction, Thriller, Historische Fiktion und Dystopien. Doch seine Wurzeln liegen in der High Fantasy. Für sein 2002er Debüt „Schatten über Ulldart“ erhielt er den Deutschen Ph... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com