Tag suchen

Tag:

Tag alltagsgeplauder

Nichtstattgefundene Schreibgruppe 03.04.2018 20:52:08

alltagsgeplauder treffen mit ruth terminverschiebung schreibgruppe
Unsere Schreibgruppe, einmal „Westbahn spontan“ geheißen, weil lange im Cafe Fortuna, vormals Cafe Ludwig stattgefunden, hat schon einige Krisen, bezeihungsweise Veränderungen erlebt. Ins Leben gerufen wurde sie vor Jahren von Robert Eglhofer, Ruth Aspöck und Ingeborg Reisner, weil Robert, glaube ich, als er aus der LlitGES ausgetreten ... mehr auf literaturgefluester.wordpress.com

Karfreitagszauber 30.03.2018 00:01:47

harland osterwochenende karfreitag alltagsgeplauder
Die vier Praxistage sind vorrüber, da hat es am Montag einen Besuch mit experimenteller Literatur in der „Alten Schmiede“ und am Dienstag ebendort ein Konzert mit Werken von Werner Pirchner gegeben. Am Mittwoch habe ich mit dem Abrechnen begonnen, am Donnerstag Bankgeschäfte erledigt und am Dienstag und am Donnerstag hat es doch Bärlauc... mehr auf literaturgefluester.wordpress.com

In die Osterwoche 25.03.2018 00:14:04

alltagsgeplauder osterpläne
Obwohl es das Wetter  kaum glauben läßt, bis vor kurzem war es ja ziemlich kalt und in Leipzig hat es auch geschneit, hat die Karwoche begonnen. Die Osterdekorationen sind in der Krongasse schon hergerichtet, für Harland muß ich das noch tun, wenn ich dort hinkomme. Was ich erst am Gründonnerstag tun werde, weil wir wegen […]... mehr auf literaturgefluester.wordpress.com

Utopia-Workshop und LIM 07.03.2018 23:11:33

literatur und dramatikerstipendien alltagsgeplauder dokumentationsstelle für ost- und mitteleuropäische literatur musa utopische literatur workshop veranstaltungen
Im Sommersemester bietet Stephan Teichgräber ein Workshop zum utopischen Roman an und das ist interessant, ist mir doch, die ich ja ohne Zweifel sehr viel Gegenwartsliteratur lese, in der letzten Zeit aufgefallen, daß sich die Dystophien häufen. Die politische Situation greift, um sich könnte man so sagen und so findet man in den Neuerscheinungen i... mehr auf literaturgefluester.wordpress.com

Zwischenberichte 05.03.2018 23:30:48

leipzig korrigerbericht alltagsgeplauder lesungen literarische pläne veranstaltungen debut-preis
Eigentlich habe ich ja heute ins Literaturhaus oder in die „Alte Schmiede“ gehen wollen, gelandet bin ich dann mit dem Alfred im Filmcasino, weil ich gerne am Montag einem seiner Altersteilzeittage mit ihm etwas Gemeinsames machen möchte, er aber nicht so gerne zu Literaturveranstaltungen geht. Also bliebe der Blogplatz frei, den ich ge... mehr auf literaturgefluester.wordpress.com

Sommerfrischenhalbzeit 07.08.2015 00:11:00

schreibbericht longlistenlesen büchergeschichten alltagsgeplauder sommerfrische literaturbetrieb
Der Juli ist vorüber, der August schon ein paar Tage alt, Zeit also über die heurige Sommerfrische Bilanz zu ziehen und festzustellen, daß der Juli, wie die meisten meiner Sommerfrischensommer sehr effektiv und intensiv gewesen ist. In drei Wochen habe ich meine Sommergeschichte “Die ereignisreichen Sommererlebnisse vier prekärer Literaturstu... mehr auf literaturgefluester.wordpress.com

Mittagessen bei Ruth und Besuch des Buchquartiers 11.12.2016 19:06:00

alltagsgeplauder adventeinladung bei ruth museumsquartier kleinverlagsmesse buchquartier veranstaltungen
Die Ruth ist ja für ihre Advent und Saisonschlußeinladungen, sowie für ihre Geburtstagsfeste bekannt, im nächsten Jahr wird es der siebzigste sein und da wollen wir ja mit ihr, in Gedenken an die Dichterradkarawane vor zehn Jahren um den Bodensee radeln und das haben wir heute auch ein bißchen besprochen, als wir bei ihr bei […]... mehr auf literaturgefluester.wordpress.com

Zwei Weihnachts-und Geburtstagsbücher sowie Sommerfrischenende 30.08.2015 00:40:00

schreibbericht longlistenlesetagebuch alltagsgeplauder deutscher buchpreis 2015 buchpreisbloggen
Bei mir ist ja nach dem Sommerroman das große “Longlistenlesen” angesagt, das mir großen Spaß macht und das ich in meinem “Longlistenlesebuch” dekomentieren will, beziehungsweise schon mitten darin bin, denn ich habe ja schon vier Bücher gelesen und besprochen, halte jetzt beim fünften Ralph Dutli “Die Liebenden von Ma... mehr auf literaturgefluester.wordpress.com

Zurückgeschaut 31.12.2016 00:29:20

bücherjahr 2016 lesungen gesellschaftspolitik literaturbetrieb jahresrückblick schreibbericht büchergeschichten alltagsgeplauder eigene bücher veranstaltungen
Jetzt kommt der Jahresrückblick und die Frage, wie 2016 so für mich war? Ein gutes Jahr, ein schlechtes oder wieder  unverändert? Ein bißchen schon wahrscheinlich, obwohl ich, was das Schreiben betrifft, so produktiv, wie nie zu vor gewesen bin. Sind doch fünf Büber in diesem Jahr erschienen. Davon die ganze Flüchtlingstrilogie, also „Die Pen... mehr auf literaturgefluester.wordpress.com

Zum Jahresausgang 31.12.2015 00:59:07

bücherjahr veranstaltungsrückschau literaturbetrieb jahresrückblick schreibbericht alltagsgeplauder
2015 ist bald vorbei, Zeit zurückzublicken und ein Resume zu ziehen, aber wenn man das Literaturgeflüster genau liest, wird man sehen, daß meine Jahre ziemlich ähnlich ablaufen, ein bißchen weniger Aktion ist leider auch dabei, so habe ich heuer bei der anderen Buchmesse nicht mehr gelesen und auf der Leseliste stehen auch ein paar Bücher […]... mehr auf literaturgefluester.wordpress.com

Advent in Ungarn 03.12.2015 00:00:53

nach bük ins bad ungarn adventreflexionenn alltagsgeplauder
Der Advent beziehungsweise der Monat Dezember ist angebrochen und da gibt es im “Literaturgeflüster” ja meistens sehr viel Weihnachtliches. “Dieser Blog ist garantiert weihnachtsstimmungsfrei!”, habe ich, glaube ich, bei “Buchrevier” gelesen, bei mir ist das anders, obwohl ich nicht katholisch bin und eigentlich ... mehr auf literaturgefluester.wordpress.com

Durch die Wachau 26.07.2015 19:30:11

glosse reisebericht radfahren sommerfrische alltagsgeplauder donauweg
Ich mag ja das Donauradfahren und habe schon einige diesbezügliche Touren gemacht. Als die Anna klein war, sind wir mit ihr zweimal mit dem Zug nach Passau gefahren und mit dem Rad zurück, das erste Mal sind wir, glaube ich, bis Melk gekommen, das zweite Mal überhaupt nur bis Ybbs. Dann kam die Dichterradkarawane der […]... mehr auf literaturgefluester.wordpress.com

Demo für Menschlichkeit und Büchersegen 31.08.2015 23:49:29

flüchtlingsdemo gesellschaftspolitik rathausplatz buchpreisbloggen longlistenlesetagebuch alltagsgeplauder
Die Flüchtlingsproblematik und die Zustände in Traiskirchen haben uns heuer durch diesen heißen Sommer begleitet, beziehungsweise das Gerangel zwischen dem Innenministerium und den Bundesländern, die ihre Quote erfüllen sollten, sich aber mit Händen und Füßen und was noch ärgerlich daran war, mit schönen gutgeschulten Worten, dagegen weigerten. ... mehr auf literaturgefluester.wordpress.com

Zu Doris Kloimstein ins Cafe Schubert 08.07.2015 15:50:36

doris kloimstein manfred lagler-regall sommerfrische st. pölten schreibbericht alltagsgeplauder
Die erste Sommerfrischenwoche ist vorbei und die zweite hat mit ein bißchen Regen begonnen, ganz so heiß, wie in der  ersten, die durch das “Bachmannhören” sehr rasant gewesen ist. Ein bißchen bin ich zwischendurch Rad gefahren, einmal zum Einkaufen zum “Lidl”, einmal nach Wilhelmsburg und da sind in das kleine Büchlein vom ... mehr auf literaturgefluester.wordpress.com

Christtag 25.12.2015 00:57:09

textbeispiel weihnachten nika weihnachtsfrau alltagsgeplauder
Der Weihnachtsabend ist vorbei, die Kerzen am Christbaum wurden angezündet, die Geschenke verteilt, der Fisch mit Kartoffelsalat und die Weihnachtskekse gegessen. Meine Weihnachtsbücher vom Alfred hat es dieses Jahr ja schon im Sommer gegeben, habe ich das ja für mein Longlistenlesen ein bißchen vorgezogen, trotzdem habe ich noch Cornelia Travnicek... mehr auf literaturgefluester.wordpress.com

Sieben Jahre Literaturgeflüster 03.07.2015 00:00:00

schreibberichte bloggeburtstag gewinnspiel literaturbetrieb büchergeschichten alltagsgeplauder wiener literaturbetrieb
Heute ist es sieben Jahre her, daß die “Literaturflüsterin” eine offenbar sehr erfolglose seit ihrer Matura schreibende Frau, die seit dieser Zeit oder seit es in Wien die “Alte Schmiede” gibt, fast täglich zu Literaturveranstaltungen geht, schon seit der Kindheit aus dem Bücherkasten ihrer Eltern oder kurzfristig aus den st... mehr auf literaturgefluester.wordpress.com

Schreib- und Sommerfrischenbericht 18.07.2015 00:03:12

preisgeschehen sommerfrische literaturbetrieb st. pölten schreibbericht büchergeschichten sandra winter alltagsgeplauder
Der Montag und der Dienstag waren ein wenig hektisch. Vier Befunde, die Lesung, die noch vorbereitet mußte, Besuch der Linda, Besuch beim “Wolf” und dann bin ich noch aufs Bezirksamt gegangen und habe für die Wien-Wahl im Herbst für “Wien anders” unterschrieben und dem Manfred Lagler-Regall, der mein 1000 Kommentierer war, h... mehr auf literaturgefluester.wordpress.com

Mit rasender Geschwindigkeit 21.07.2015 09:52:13

ruth aspöck rathausplatz schreibbericht sandra winter alltagsgeplauder
Mit rasender Geschwindigkeit geht es weiter, könnte man so sagen, habe ich gestern meiner Freundin Ruth Aspöck gesagt, als wir uns wieder am Rathausplatz beim Filmfestival getroffen haben. Wir waren heuer das erste Mal dort, den Karlsplatz habe ich auch ausgelassen, sondern an zwei Montagen “Alte Schmiede” und vorige Woche, die Lesung b... mehr auf literaturgefluester.wordpress.com

Longlistentagebuch, Wochenbericht und weitere Planung 05.10.2015 00:03:00

dbp 2015 literarisches geburtstagsfest buchpreisbloggen literaturbetrieb ohrenschmaus longlistenlesen alltagsgeplauder voices for refugees
In der vorigen Woche habe ich, obwohl am Montag der Setz gekommen ist, mit dem Longlistenlesen vorübergehend aufgehört und die beiden Buchdebuts von “Kremayr und Scheriau” gelesen, außerdem scheine ich in meiner Longlistenleseeuphorie, die ja immer noch habe, ein bißchen zu viel zu kommentieren oder zu verlinken, was zu nerven oder zu e... mehr auf literaturgefluester.wordpress.com

Das neue Jahr 01.01.2016 09:50:12

neujahrsgrüße literaturbetrieb büchergeschichten alltagsgeplauder neujahrspläne
Das neue Jahr hat begonnen und wir haben den Silvester nicht zur  Gänze, aber ein bißchen bei der Ruth in Wien bei einem Abendessen mit ihrer Schwester und der Hilde Schmölzer gefeiert, bei der letzteren sind wir auch früher ein paar Mal in ihrem Haus am Stadtrand gewesen, jetzt bis zehn in der Stadt, dann […]... mehr auf literaturgefluester.wordpress.com

Eröffnung des Wiener Bücherschmauses 12.06.2015 00:00:00

leseförderung literaturbetrieb wiener bücherschmaus büchergeschichten alltagsgeplauder neue buchhandlungen
Seit einiger Zeit steht auf meinen Regalen eine Karte mit einer altmodischen Fotografie wo ein kleines Kind mit einem Löffel in der Hand auf einem Polster sitzt und freundlich oder erwartungsvoll lächelt. “Wiener Bücherschmaus – Macht Gusto auf Literatur!”, steht danaben und ganz ehrlich, so ganz habe ich nicht gewußt, was das ist... mehr auf literaturgefluester.wordpress.com

Sommerfrischenbeginn 01.07.2015 00:14:38

sommerschreiben sommerfrische schreibbericht alltagsgeplauder sommerlesen
Ab Mittwoch geht es wieder in die Sommerfrische, die ich ja seit einigen Jahren im Sommer im Juli und August in Harland bei St. Pölten mache, meine Praxisstunden zusammengelegt und dann am Dienstagabend hinaus aufs Land, um dort zu schreiben, zu lesen, Rad zu fahren etc. Seit sieben Jahren blogge ich nun und feiere am […]... mehr auf literaturgefluester.wordpress.com

Weiter mit dem Centrope-Workshop und andere Ereignisse 29.03.2017 21:11:53

dokumentationsstelle für ost- und mitteleuropäische literatur centrope-workshop workshop thomas mükisch alltagsgeplauder galerie lindner
Vorige Woche gab es ja eine Unterbrechung beim Centrope-Workshop da wir ja nach Leipzig zur Messe gefahren sind, so ist es heute weiter mit dem zwei Personen Colloquium  plus Stephan Teichgräber gegangen und ich habe wieder Marketa Pilatovas „Tsunami Blues“ mitgenommen, da wir ja die Texte analysieren sollen und dafür habe ich mir auch ... mehr auf literaturgefluester.wordpress.com

Havel, Hunde, Katzen, Tulpen – Garz erzählt 22.01.2017 10:03:14

bücher reisebericht portrait schreiben esther dischereit ein dorf erzählt alltagsgeplauder projekt des hochschullehrgangs für sprachkunst ehemalige ddr
Es ist ein kleines Büchlein, Zahlen stehen am blauen Cover und unterstrichene Worte, wie Lüneburg, Mannschaftswagen, Maschinengewehr, etc, im „Mitteldeutschen Verlag“ erschien, den ich ja während meines Debutpreisbloggens kennengelernt habe, das mir da vorige Woche der Sprachkunststudent Markus Wolf bei der Studentenlesung in die Hand g... mehr auf literaturgefluester.wordpress.com

Netzreaktionen 04.03.2017 17:19:58

blogreaktionen literaturbetrieb kritiker alltagsgeplauder blogfrequenz netz
In den letzten Tagen bin ich wieder mit meinem Kritiker Uli zusammengestoßen, mit dem ich vorigen Sommer bezüglich einer meiner „Literaturcafe-Kommentare“  in Kontakt gekommen bin und der sich seither in regelmäßigigen Abständen bei mir meldet. Denn ich schreibe ja nicht nur sehr viel, genau, konsequent und regelmäßig über  die Veransta... mehr auf literaturgefluester.wordpress.com

Postkarte 3 und Büchertausch 08.04.2015 00:09:21

read!!!ingroom büchergeschichten literarische alltagskultur alltagsgeplauder büchertausch veranstaltungen
Beim ersten “Kreativ Brunch goes Night” in der Galerie Hinterland in der Krongasse gleich gegenüber habe ich Gabi Rökl vom “Read!!!ingroom” dem, wie es inzwischen heißt “Raum für Alltagskultur” in der Anzengrubergasse, eine sehr literarische Adresse, wiedergetroffen, die mich daran erinnert hat, daß ich  noch Büc... mehr auf literaturgefluester.wordpress.com

Weihnachten mit oder auch ohne Vicki Baum 25.12.2016 00:17:58

weihnachten nika weihnachtsfrau lese- und schreibpläne schreibbericht büchergeschichten vicki baum schwerpunkt alltagsgeplauder
Die letzte Woche hatte ich ja zwischen meinen Stunden schon so ein „neues Buchprogramm“. So bin ich am Dienstag nach meiner zehn Uhr Stunde zum Friseur gegangen und dann ins Literaturhaus, weil ich in letzter Minute doch noch daraufgekommen bin, daß es dort einen Flohmarkt gibt und habe zehn Bücher um fünf Euro nach Hause […]... mehr auf literaturgefluester.wordpress.com

Zwei Monate Schreibvorbereitung und Blogbuster-Preis 04.05.2017 21:26:05

schreibpläne schreibcamp schreibbericht zehn geschichten-challenge torsten seifert blogbuster-preisverleihung alltagsgeplauder
Wie geht es weiter mit meinem Schreibcampprojekt? Zur Erinnerung, da stelte ich mir ja schon seit ein paar Wochen die Frage, was mache ich, wenn ich mit meiner „Bibliotheksgespenstgeschichte“ fertig bin? Da gibt es ja die Idee über eine Frau zu schreiben, die jeden Abend in einer Pizzeria ein Gläschen Wein trinkt, ich habe da […]... mehr auf literaturgefluester.wordpress.com

Osterpläne 23.03.2016 09:04:21

schreibbericht alltagsgeplauder osterferien schreib- und leseberichte harland-impressionen
Von Leipzig ist es nach einem intensiven Praxistag gleich nach Harland in die Osterferien gegangen, wo ich zuerst einmal die beiden mitgebrachten Taschen, eine mit dem Aufdruck von Wolfgang Herrndorfs “Tschik-Cover” das jetzt ja verfilmt wurde, mit Leseproben, Büchern, Prospekten etcetera, auspackte und auf das neue Regal im Wohnzimmer ... mehr auf literaturgefluester.wordpress.com

Gartenzwerge 02.04.2016 12:14:00

gartenzwerge alltagsgeplauder alltag
... mehr auf zv-vontagzutag.blogspot.com

Pfingststorming 15.05.2016 00:58:11

ingeborg bachmann pfingsten heimito von doderer weihnachtsfrau paul und paula schreibbericht buchpromotion schreib- und lesemarathon büchergeschichten alltagsgeplauder stefan zweig berührungen nika nußdorf an der traisen
Jetzt kann ich auf das übliche Pfingstprogramm hinweisen, daß in Harland aus der Radfahrt zum Pfingstfest nach Nußdorf an der Traisen besteht, als Studentin und junge Psychologin bin ich mit den logischen Denkern zum Pfingsttreffen nach St. Gallen in der Steiermark gefahren, einmal war ich in Wien und das gabs das Bachmann-Symposium, so daß ich [&#... mehr auf literaturgefluester.wordpress.com

Pfingsten verregnet 24.05.2015 00:00:00

pfingsten st. pölten im regen pfingstmarkt in nußdorf an der traisen lesemarathon alltagsgeplauder
Das Pfingstprogramm hat bei mir schon Tradition, obwohl ich nicht katholisch, also keine Kirchengeher bin und eigentlich  nicht so genau weiß, was liturgisch in diesen vier Tagen passiert. An einen Pfingstrosenstrauß vom Garten im Almweg, der jetzt verkauft wird, vor sicher mehr als fünfzig Jahren, kann ich mich erinnern und dann 1977 an mein Disse... mehr auf literaturgefluester.wordpress.com

Zwei Geburtstage und ein Fest 15.08.2015 23:28:39

alltagsgeplauder feiertag geburtstage
Am fünfzehnten August 1915 wurde meine Mutter geboren, wäre also, wenn sie nicht schon 1991 gestorben wäre, heute hundert Jahre alt geworden und ausgerechnet heute gab es bei uns in Harland bei St. Pölten ein großes Geburtstagsfest auf das sich der Alfred schon seit Wochen vorbereitete, Sachen bis hin zu Bänken einkaufte und einen Kühlschrank [R... mehr auf literaturgefluester.wordpress.com

Pfingstprogramm 03.06.2017 00:55:25

pfingstpläne schreibcamp fortsetzungsgeschichten schreibrecherchen schreibbericht büchergeschichten alltagsgeplauder bücherkastentour
Pfingsten nähert sich mit Riesenschritten und diesmal bin ich wieder Strohwitwe, beziehungsweise allein zu Haus, was ich, glaube ich, schon 2005 war, als es in Wien ein großes „Bachmann-Symposium“ gab und einmal habe ich  für die „Edition Splitter“ Bücher auf den Judenplatz getragen und E. A. Richter hat mich dabei fotografi... mehr auf literaturgefluester.wordpress.com

Acht Jahre Literaturgeflüster 04.07.2016 00:02:59

mimikry-aufruf bloggeburtstag literaturbetrieb gewinnspiel buchpromotion alltagsgeplauder selbstpräsentation
Hurrah, Hurrah, das „Literaturgeflüster“ gibt es nun schon acht Jahr!, denn am dritten Juli 2008 habe ich noch recht kurz und knapp und keine Ahnung, wie es werden wird, den ersten Artikel geschrieben. Seither sind zweitausendsiebenhundert Artikel über das Lesen, das Schreiben und den Literaturbetrieb entstanden und der Blog ist die Dok... mehr auf literaturgefluester.wordpress.com

Um den Bodensee mit Ruth und Alfred 15.05.2017 22:52:50

ruth aspöck radreise reisebericht bodensee erika kronabitter alltagsgeplauder
Vor zehn Jahren sind wir ja mit Ruth Aspöcks Radkarawane, die damals mit ihrem Verlag „Die Donau hinunter“ in Pension gegangen ist, von Ybbs nach Regensburg geradelt. Sie hat das von Wien nach Bamberg gemacht und jeden Abend hat es eine Lesung aus einem ihrer Verlagsbücher gegeben. Ich habe die „Donauanthologien“ in Vielshof... mehr auf literaturgefluester.wordpress.com

Weiter mit den Schreibvorbereitungs- und Recherchemonaten 21.05.2017 00:34:23

recherchemonat schreibbericht alltagsgeplauder schreibvorbereitung schreibceamppläne
Den Mai und den Juni habe ich mir als Studien und Recherchemonate bezüglich des nächsten Schreibprojektes vorgenommen und habe da, da es in dieser Zeit ja auch Annika Bühnemann zehn Geschichten-Callenge gibt, einiges vor, beziehungsweise mit dem Geschichtenschreiben schon begonnen. Ich beginne meine neuen Schreibprojekte ja immer mit Recherche bezi... mehr auf literaturgefluester.wordpress.com

Romanerweiterungsrecherche, Dichtfestschnuppern und Familienessen 21.01.2016 00:00:47

romanrecherche alltagsbeobachtungen dichtfest paul und paula alte schmiede schreibbericht alltagsgeplauder veranstaltungen
“Paul und Paula” habe ich jetzt durchkorrigiert, war gar nicht soviel zu ergänzen, denn der Paul hat eigentlich gestimmt, sie läßt sich Pauli nennen, wird aber in der “Villa” als Paul angeredet und das steht auch in ihren Papieren. Die Kollegin vom “Sigmund Freud Museum” heißt jetzt Irmi Engländer und der Kollege... mehr auf literaturgefluester.wordpress.com

Mein literarischer Geburtstagssalon 11.11.2016 23:49:40

literarisches geburtstagsfest lesung alltagsgeplauder veranstaltungen
Die Idee zu meinem Geburtstag ein Fest mit einer Lesung zu machen, wozu ich immer ein paar Autoren einlade, gibt es, glaube ich, schon seit 1987. Vorher wollte ich eigentlich einen literarischen Salon mit einer monatlichen Veranstaltung machen, habe beim zweiten Versuch aber  gesehen, daß mir dazu der Bekanntenkreis fehlt. so wurde einmal im Jahr [... mehr auf literaturgefluester.wordpress.com

Mit Gertraud Klemm ins Tote Gebirge 23.08.2015 19:54:18

wanderwochenenden totes gebierge longlistentagebuch buchpreisbloggen alltagsgeplauder
Am Wochenende war wieder “Sladky-Wanderwochenende”, das ist die Gruppe um den ehemaligen Turn- und Mathematiklehrer Alfreds, die sich seit 2000 zweimal im Jahr zu einem Wanderwochenende trifft und wir auf diese Art und Weise schon einen schönen Teil Österreichs durchwandert haben. Im vorigen August waren wir im toten Gebirge und wollten... mehr auf literaturgefluester.wordpress.com